Die besten Filme - Katastrophe

  1. Metropolis
    7.4
    8.1
    2.371
    179
    Utopie & Dystopie von Fritz Lang mit Gustav Fröhlich und Brigitte Helm.

    In der technokratischen Riesenstadt Metropolis leben Arbeiter und Oberschicht völlig isoliert voneinander. Arbeiter gelten als minderwertig und müssen in den Tiefen der Erde, wo es weder Sonne noch Freude gibt, vegetieren und wohnen in engen Massenunterkünften. Die Reichen und Mächtigen aber residieren hoch über dem Boden von Metropolis. Ihre Söhne leben in einer eigenen Stadt mit dem „Haus der Söhne“, den Universitäten, einem gigantischen Stadion und den paradiesischen „Ewigen Gärten“, wo die schönsten Mädchen „gezüchtet“ werden wie Pflanzen.

    Dort lebt auch Freder Fredersen (Gustav Fröhlich), Sohn des mächtigen Fabrikanten und Erbauers der Stadt Joh Fredersen (Alfred Abel), der die Stadt vom „Neuen Turm Babel“ aus regiert. Eines Tages steigt sein Sohn in die Arbeiterstadt hinab, um dort der viel verehrten Maria (Brigitte Helm) zu begegnen, die den Arbeitern mit ihren Predigten von Liebe und Klassenlosigkeit immer wieder Hoffnung schenkt. Als Freder die Lebensverhältnisse der Unterwelt von Metropolis sieht und Marias Predigt hört, beschließt er, sich ihrer Bewegung anzuschließen und eine Revolution zu starten.

    Währenddessen entwickelt der Erfinder Rotwang (Rudolf Klein-Rogge) einen Roboter, der Marias Züge trägt, ihre Stellung einnimmt und die Arbeiter in seinem Sinne beeinflussen soll. Von der lasziven Roboter-Maria aufgestachelt, verlassen die Menschen ihre Maschinen, verwüsten die Arbeiterstadt und lösen so die Überschwemmung der Stadt aus, die vor allem die Arbeiterkinder in große Gefahr bringt. Metropolis kann nur noch durch den Einsatz der echten Maria und Freders gerettet werden…

    Rekonstruktion

    Die bei der Uraufführung (10. Januar 1927 in Berlin) gezeigte Urfassung von Metropolis existiert leider nicht mehr, da der ursprüngliche Film von ca. 210 Minuten Länge in der Folgezeit mehrfach umgeschnitten wurde und viel Originalmaterial verloren gegangen ist. Die bis 2010 werktreuste und längste Rekonstruktion des Films wurde im Februar 2001 von der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung in erstaunlich gut restaurierter Bild- und Tonqualität veröffentlicht. Sie ist das Ergebnis einer umfassenden Suche nach Metropolis-Fragmenten in aller Welt, hat aber nur eine Gesamtlaufzeit von 117 Minuten. Anhand wiedergefundener Partituren der Originalmusik jedoch konnten fehlende Szenen durch Standbilder und Texttafeln ersetzt werden, um so den in früheren Fassungen entstellten Sinn der Handlung wiederherzustellen. Ebenso war es möglich, die originale Schnittfolge und die Original-Filmmusik zu rekonstruieren. Die rekonstruierte Metropolis-Fassung der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung gehört zum Weltdokumentenerbe der UNESCO.

    2008 wurde im Filmmuseum von Buenos Aires eine 16-mm-Kopie mit der fast vollständigen, verloren geglaubten Original-Auslandsversion entdeckt. Der argentinische Filmverleiher Adolfo Z. Wilson hatte unmittelbar nach der Berliner Metropolis-Premiere eine Kopie erworben, welch nach vielen Vorführungen in die Sammlung des Filmkritikers Manuel Peña Rodriguez überging und schließlich – ungesehen – im Museum landete. Diese Metropolis-Fassung enthält nahezu alle nach der Uraufführung herausgeschnittenen Szenen und ist mit Zwischentexten in Spanisch versehen. Mit Hilfe dieser Kopie konnte die Rekonstruktion der Murnau Stiftung von 2001 an zahlreichen Stellen ergänzt werden. 2010 wurde diese ergänzte Fassung im Rahmen der Berlinale dem Publikum präsentiert. Sie entspricht im Wesentlichen der Urfassung von Metropolis, es fehlen nur 8 Minuten Originalmaterial.

    Finanzielles Fiasko

    Für Metropolis war 1926 ein Budget von 1,5 Mio. Mark eingeplant worden, doch Fritz Lang überzog es auf über 6 Mio. Mark. Der Film hätte Millionen von Zuschauern in die Kinosäle ziehen müssen, um der Produktionsfirma ein finanzielles Fiasko zu ersparen. Auch Befürworter wie Luis Buñuel konnten Metropolis den vorübergehenden Untergang nicht ersparen. Erst Jahre später wurde die Bedeutung des Films für das Genre des Science-Fiction und die zentrale Rolle für den Expressionismus und die Neue Sachlichkeit erkannt. Aufgrund des finanziellen Fiaskos wurde Metropolis schon drei Monate nach seiner Uraufführung wieder aus den Kinosälen genommen. Die Ufa musste verkauft werden. Es muss jedoch angemerkt werden, dass die Kinokarten zu Metropolis auch ungewöhnlich teuer waren und wenige sich den Eintritt leisten konnten. Bei einem Durchschnittseinkommen eines Arbeiters von 267 Reichsmark kostete eine Kinokarte normalerweise 77 Pfennig. Die Karte zu Metropolis kostete jedoch 4-8 Mark.

    Reaktionen der Kritik

    “Eine Menschheitssinfonie von brausender Melodik und ehernem Rythmus”, so stelle die Ufa Metropolis vor. Zur Uraufführung im Ufa-Palast am Nollendorfplatz in Berlin wurde die gesamte Fassade des Kinos versilbert und über dem Kinoeingang eine riesige Requisite aus der Unterwelt des Films angebracht. Doch die zeitgenössischen Kritiken waren mehr als vernichtend. Obwohl Luis Buñuels Aussage, Metropolis sei “ein gigantisches Ballett” und das “herrlichste Bilderbuch” die filmästhetische Seite des Films lobte, zeigten sich viele Kritiker enttäuscht von der oberflächlichen bis kitschigen Handlung. So bemängelte Kracauer die “Neigung zu pompöser Ornamentalisierung” und die “übercodierten Bilder”. Das Schlussbild, in dem eine Versöhnung der Klassen durch das “Herz” gefordert wird, interpretierte Kracauer als nationalsozialistische Aussage. Für ihn stellte Joh Fredersen den Übervater dar, der wie Goebbels zu den Massen spricht.

    Heutzutage nimmt Metropolis unbestritten einen Platz als Meilenstein der Filmgeschichte ein. Die Bedeutung für das Genre des Science-Fiction kann nicht mehr bestritten werden. So greifen Filme wie Das fünfte Element oder Blade Runner direkt auf Metropolis zurück. Die Spezialeffekte aus Metropolis werden noch heute bewundert, man ist sich einig, dass die kinematographische Umsetzung sich über das teilweise naiv anmutende Drehbuch und die eindimensionalen Charaktere hinwegzusetzen vermag. Für Janis El-Bira etwa ist Metropolis der “bedeutendste Film deutscher Herkunft” ein, der sich mit Werken wie Geburt einer Nation messen kann. Als “Ein Jahrhundertwerk, das man gesehen haben muss” vereine Metropolis vehemente Sozialkritik mit bombastischem Dekor und einer symbolschwangeren Handlung. Seine andauernde Bedeutung in der Filmgeschichte wird der Zukunftvision Langs angerechnet, die schon 1927 vom urbanen Leben und der Entfremdung von der Arbeit spricht. Sein düsteres Menschenbild sollte sich noch in vielen anderen Science Fiction-Filmen fortsetzen. (AW)

  2. 7.3
    7.7
    801
    478
    Abenteuerfilm von Steven Spielberg mit Sam Neill und Laura Dern.

    Spätestens seit Jurassic Park weiß der Zuschauer: Suchst du Schutz vor einem ausgewachsenen T-Rex, meide unbedingt das Klo.

  3. JP (2016) | Anime, Fantasyfilm
    8.1
    7.4
    873
    160
    Anime von Makoto Shinkai mit Ryunosuke Kamiki und Mone Kamishiraishi.

    In der Anime-Romanze Your Name wird zwischen einem Jungen aus der Stadt und einem Mädchen vom Lande, die sich nie getroffen haben, im Traum eine Verbindung mittels eines Körpertauschs hergestellt.

  4. US (2009) | Endzeitfilm, Drama
    7.2
    7.2
    1.959
    453
    Endzeitfilm von John Hillcoat mit Viggo Mortensen und Kodi Smit-McPhee.

    In John Hillcoats Endzeitfilm The Road kämpft Viggo Mortensen darum, die Zukunft seines Sohnes zu retten.

  5. DK (2011) | Psychodrama, Endzeitfilm
    7.1
    7.1
    2.109
    371
    Psychodrama von Lars von Trier mit Kirsten Dunst und Charlotte Gainsbourg.

    Mit Melancholia setzt Lars von Trier das Ende der Welt als Drama in Szene: Am Hochzeitstag von Kirsten Dunst und Alexander Skarsgard rast ein Planet auf die Erde zu.

  6. Streamgestöber - Dein Moviepilot-Podcast
    präsentiert von MagentaTV – dem TV- und Streaming-Angebot der Telekom
    Stürz dich mit uns jeden Mittwoch ins Streamgestöber auf die gehypten und geheimen Serien & Filme deiner 3 bis 300 Streaming-Dienste. Andere bingen Feierabendbier, wir trinken Feierabendserien.
  7. GB (2011) | Drama, Utopie & Dystopie
    7.2
    7.6
    1.720
    177
    Drama von David Mackenzie mit Ewan McGregor und Eva Green.

    In Perfect Sense verlieren Ewan McGregor und Eva Green nacheinander alle ihrer Sinne.

  8. US (1995) | Drama, Katastrophenfilm
    7.1
    6.9
    599
    128
    Drama von Ron Howard mit Tom Hanks und Gary Sinise.

    In Apollo 13 sendet Astronaut Tom Hanks den berühmten Satz ‘Houston, wir haben ein Problem’ und muss fortan versuchen, seine Crew heil zurück zur Erde zu bringen.

  9. 7
    6.7
    1.206
    315
    Naturkatastrophenfilm von Danny Boyle mit Cillian Murphy und Chris Evans.

    In dem existentialistischen Sci-Fi-Thriller Sunshine schickt Danny Boyle eine internationale Crew von Raumfahrern um Cillian Murphy und Chris Evans auf ein Himmelfahrtskommando, um die Sonne wieder zum Strahlen zu bringen.

  10. 6.3
    7
    353
    180
    Schwarze Komödie von Tim Burton mit Jack Nicholson und Glenn Close.

    In Mars Attacks! wird die Erde von einer Gruppe Marsmenschen überfallen, die nicht nur unschlagbare Waffen, sondern auch einen grausamen Sinn für Humor besitzen.

  11. US (1980) | Parodie, Komödie
    6.9
    7
    555
    134
    Parodie von Jim Abrahams und David Zucker mit Robert Hays und Julie Hagerty.

    Über den Wolken herrscht das absolute Chaos, Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug treibt den Irrsinn auf die Spitze.

  12. 7.2
    6.3
    741
    202
    Naturkatastrophenfilm von J.A. Bayona mit Naomi Watts und Ewan McGregor.

    The Impossible macht das Unvorstellbare wahr und führt Naomi Watts und Ewan McGregor mitten in die Tsunami-Katastrophe in Thailand 2004 und zeigt uns anhand des Schicksals der Familie die Folgen des Unglücks gigantischen Ausmaßes.

  13. US (2001) | Kriegsfilm, Drama
    7.2
    5.9
    784
    218
    Kriegsfilm von Ridley Scott mit Josh Hartnett und Ewan McGregor.

    Ridley Scott insziniert in ‘Black Hawk Down’ ein amerikanisches Kriegsdrama über das Fiasko der amerikanischen Intervention in Mogadischu.

  14. KR (2016) | Actionfilm, Zombiefilm
    7.1
    6.9
    675
    228
    Actionfilm von Sang-ho Yeon mit Yoo Gong und Ma Dong-seok.

    Im titelgebenden Train to Busan muss ein Vater sein Kind vor einer mordlüsternen Zombiehorde bewahren.

  15. 6.8
    7.1
    528
    72
    Drama von Ruben Östlund mit Johannes Kuhnke und Lisa Loven Kongsli.

    Im schwedischen Drama Höhere Gewalt droht eine Schneelawine das vertraute Gefüge einer Familie zu auseinander zu brechen.

  16. 6.4
    6.7
    183
    95
    Science Fiction-Film von Richard Donner mit Christopher Reeve und Gene Hackman.

    Mit Superman bekam der superste aller Superhelden seinen ersten Filmauftritt mit Christopher Reeve als seinem ikonischsten Gesicht.

  17. 6.2
    6
    372
    244
    Naturkatastrophenfilm von Roland Emmerich mit Dennis Quaid und Jake Gyllenhaal.

    Die globale Erwärmung ist Grundlage für den Katastrophenfilm The Day After Tomorrow mit Dennis Quaid und Jake Gyllenhaal als Vater und Sohn in den Hauptrollen.

  18. AT (2012) | Drama, Mysterythriller
    6.4
    6.9
    601
    115
    Drama von Julian Pölsler mit Martina Gedeck und Hans-Michael Rehberg.

    Im Mystery-Drama Die Wand wird Martina Gedeck in den Bergen durch eine unsichtbare Wand von der restlichen Welt isoliert. Allein in ihrer Kapsel, muss sie ihre Einsamkeit bezwingen und das Geheimnis der Wand lösen.

  19. 6.7
    5.7
    366
    310
    Naturkatastrophenfilm von Michael Bay mit Bruce Willis und Ben Affleck.

    In Armageddon schickt Michael Bay Bruce Willis, Ben Affleck und Steve Buscemi von der Bohrinsel ins Weltall um dort die Welt zu retten.

  20. 6.4
    6.1
    465
    211
    Historienfilm von Bryan Singer mit Tom Cruise und Kenneth Branagh.

    Tom Cruise schließt sich in Operation Walküre als Claus Schenk Graf von Stauffenberg der Widerstandsbewegung an und plant ein Attentat auf Hitler.

  21. US (2014) | Monsterfilm, Actionfilm
    6.2
    6.1
    875
    656
    Monsterfilm von Gareth Edwards mit Aaron Taylor-Johnson und Bryan Cranston.

    Im Godzilla-Reboot bedroht nicht die japanische Riesenechse Godzilla die Erde, sondern ein anderes Wesen mit Heißhunger auf Radioaktivität.

  22. US (2015) | Agentenfilm, Komödie
    6.5
    6.5
    350
    207
    Agentenfilm von Paul Feig mit Melissa McCarthy und Jason Statham.

    In Spy – Susan Cooper Undercover begibt sich Melissa McCarthy in die Unterwelt, um einen gefährlichen Waffenhändler auszuspionieren.

  23. US (2017) | Actionfilm, Drama
    7.3
    7
    412
    87
    Actionfilm von Joseph Kosinski mit Miles Teller und Josh Brolin.

    Im auf wahren Begebenheiten basierenden Drama No Way Out - Gegen die Flammen bekämpfen Miles Teller, Josh Brolin, Jeff Bridges und Co. als Feuerwehrmänner der Granite Mountain Hotshots 2013 in Arizona einen verheerenden Flächenbrand.

  24. DE (2014) | Thriller
    6.7
    6.2
    640
    124
    Thriller von Maximilian Erlenwein mit Jürgen Vogel und Moritz Bleibtreu.

    In dem Thriller Stereo dringt Moritz Bleibtreu in Jürgen Vogels Familienidylle ein und lässt ihn zunehmend an seinem Verstand zweifeln.

  25. 6.5
    6.5
    254
    68
    Naturkatastrophenfilm von Davis Guggenheim mit Al Gore.

    In Eine unbequeme Wahrheit sensibilisiert der frühere Präsidentschaftskandidat und zukünftige Friedensnobelpreisträger Al Gore für die Gefahren des Klimawandels.

  26. 6.8
    6.4
    315
    295
    Komödie von Adam McKay mit Leonardo DiCaprio und Jennifer Lawrence.

    In der schwarzhumorigen Netflix-Komödie Don't Look Up müssen Jennifer Lawrence und Leonardo DiCaprio die Menschheit davon überzeugen, dass sich ein Asteroid im Anflug auf die Erde befindet. Er droht, alles Leben auszulöschen. Doch niemand will den beiden Glauben schenken.