Maximilian Erlenwein

Alias: Max Erlenwein | männlich | 8 Fans
Beteiligt an 3 Filmen und 1 Serien (als Regisseur/in, Drehbuchautor/in und Schauspieler/in)

Komplette Biographie zu Maximilian Erlenwein

Der deutsche Regisseur und Drehbuchautor Maximilian Erlenwein wurde am 22. August 1975 in Berlin geboren, wo er auch heute noch lebt. In Marburg studierte er zunächst Medienwissenschaften und Soziologie. Anschließend arbeitete er als Kameraassistent und freier Kameramann in Berlin.

Maximilian Erlenweins Regiestudium in Berlin

In Berlin begann Maximilian Erlenwein 1999 schließlich sein Regiestudium an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB). Zu seinen dortigen Arbeiten zählen diverse Kurzfilme wie beispielsweise Fuck and Run, Elvis versus Bruce Lee und John Lee and Me. Auf internationalen Festivals gewann er mit diesen bereits einige erste Preise.

Eigene Filmproduktionsfirma und Spielfilme

Im Jahr 2005 gründete Maximilian Erlenwein mit Robin von Hardenberg die Fat Lady Filmproduktion. Hier entstehen Werbespots, Musikvideos, Dokus und Imagefilme. Erlenwein selbst drehte 2010 sein Spielfilmdebüt Schwerkraft, für das er unter anderem Jürgen Vogel in einer der Hauptrollen verpflichten konnte. Beim Max-Ophüls-Preis 2010 wurde der Film mit 3 Preisen für den Besten Langfilm, die beste Nachwuchsdarstellerin und den Sonderpreis der Jury für eine herausragende Leistung ausgezeichnet.

Erlenweins bis dato bekanntester Spielfilm ist sein zweites Werk Stereo. Der Psychothriller ist mit Jürgen Vogel und Moritz Bleibtreu in den Hauptrollen besetzt. Für die Netflix-Serie Skylines drehte der Regisseur die ersten drei Episoden. (PR)

Bekannt für

3 Filme & 1 Serie mit Maximilian Erlenwein

6.7
Film
Stereo
Deutschland | 2014
6.8
Film
Schwerkraft
Deutschland | 2009
7.2
Serie
Skylines
Deutschland | 2019
6.6
Film
3 Zimmer/ Küche/ Bad
Deutschland | 2012

Zusammengearbeitet mit

Maximilian Erlenwein arbeitet oft zusammen mit

Maximilian Erlenwein: Filme & Serien

Kaufe auf DVD & Blu-Ray

Videos & Bilder

2 Videos und 1 Bild zu Maximilian Erlenwein