Die besten Filme von 2002

  1. Der Herr der Ringe: Die zwei Türme
    8.2
    8.2
    600
    398
    Fantasyfilm von Peter Jackson mit Elijah Wood und Ian McKellen.

    In Der Herr der Ringe: Die zwei Türme, dem zweiten Teil der Trilogie, erhebt sich der Zauberer Saruman gegen die Bewohner von Mittelerde mit seiner Armee der Uruk-Hai.

  2. 8.1
    8.3
    1.882
    242
    Coming of Age-Film von Fernando Meirelles mit Matheus Nachtergaele und Luis Otávio.

    Im Favela-Drama City of God muss sich der junge Buscapé in den Favelas von Rio de Janairo zwischen Bandenkriegen und Armut sein eigenes Leben aufbauen.

  3. GB (2002) | Drama
    7.9
    7.9
    1.714
    229
    Drama von Roman Polanski mit Adrien Brody und Wanja Mues.

    Der Pianist ist ein Holocaust-Drama von Roman Polanski, in dem Adrien Brody den Klavierspieler Władysław Szpilman verkörpert.

  4. US (2002) | Biopic, Drama
    7.6
    7.3
    625
    218
    Biopic von Steven Spielberg mit Leonardo DiCaprio und Christopher Walken.

    In Steven Spielbergs Catch Me If You Can liefern sich Ermittler Tom Hanks und Meisterbetrüger Leonardo DiCaprio ein klassisches Katz-und-Maus-Spiel über alle Kontinente.

  5. GB (2002) | Zombiefilm, Endzeitfilm
    7.2
    7.5
    757
    343
    Zombiefilm von Danny Boyle mit Cillian Murphy und Naomie Harris.

    In 28 Days Later von Danny Boyle erwacht ein Mann aus dem Koma, nur um festzustellen, dass es überall nur so vor Zombies wimmelt.

  6. Streamgestöber - Dein Moviepilot-Podcast
    präsentiert von MagentaTV – dem TV- und Streaming-Angebot der Telekom
    Stürz dich mit uns jeden Mittwoch ins Streamgestöber auf die gehypten und geheimen Serien & Filme deiner 3 bis 300 Streaming-Dienste. Andere bingen Feierabendbier, wir trinken Feierabendserien.
  7. HK (2002) | Kriegsfilm, Politdrama
    7.3
    7.5
    554
    117
    Kriegsfilm von Yimou Zhang mit Jet Li und Maggie Cheung.

    In Zhang Yimous farbenfrohen Wuxia-Film Hero wird das Leben des Der König von Qin von mehreren Widersachern bedroht.

  8. HK (2002) | Drama, Thriller
    7.3
    7.8
    858
    93
    Drama von Andrew Lau und Alan Mak mit Andy Lau und Tony Leung Chiu Wai.

    Große Aufmerksamkeit erlangte Infernal Affairs außerhalb Asiens erst, als sich Martin Scorsese zum Remake Departed inspirieren ließ. Der harte Gangsterthriller aus Hong Kong fesselt auch im Original.

  9. US (2002) | Komödie
    7.3
    7.6
    1.417
    133
    Komödie von Spike Jonze mit Brian Cox und Meryl Streep.

    In Adaption durchlebt Nicolas Cage in einer Doppelrolle als Charlie Kaufman und dessen fiktiven Bruder die Schreibblockade des Drehbuchautors.

  10. 7.6
    7
    441
    231
    Agentenfilm von Doug Liman mit Matt Damon und Franka Potente.

    In Die Bourne Identität sucht der hochgezüchtete Profikiller Matt Damon nach seiner wahren Identität und legt sich dabei mit der CIA an, die ihn lieber tot sehen will, als dass er dem Gehimnis seiner Herkunft auf die Spur kommt.

  11. US (2002) | Actionfilm, Liebesfilm
    7
    7.1
    221
    258
    Actionfilm von Sam Raimi mit Tobey Maguire und Kirsten Dunst.

    In der Comicverfilmung Spider-Man von Sam Raimi ist Tobey Maguire die freundliche Spinne von nebenan.

  12. 7.1
    7
    634
    183
    Mysterythriller von Steven Spielberg mit Tom Cruise und Colin Farrell.

    Tom Cruise muss in Minority Report von Steven Spielberg im Wettlauf gegen die Zeit seine Unschuld an einem Verbrechen beweisen, das noch gar nicht begangen wurde.

  13. KR (2002) | Actionfilm, Horrorfilm
    7.4
    7.6
    892
    102
    Actionfilm von Park Chan-wook mit Song Kang-ho und Ha-kyun Shin.

    Der taubstumme Ryu hat nur ein Ziel vor Augen: Er will seiner schwerkranken Schwester eine Nierentransplantation ermöglichen. Doch er muß einsehen, daß er dies auf legale Weise nicht erreichen wird. Ein Deal mit einer kriminellen Bande von Organhändlern soll das Leben seiner Schwester retten, aber die Gangster haben nur ihre eigenen Interessen im Sinn und stehlen ihm sein Geld. Als letzten verzweifelten Schritt plant er eine Kindesentführung. Doch dies erweist sich für ihn als ein weiterer, äußerst fataler Fehler.

  14. 7.4
    6.9
    904
    270
    Utopie & Dystopie von Kurt Wimmer mit Christian Bale und Taye Diggs.

    In der faschistischen Zukunft sind Gefühle illegal und nur Christian Bale wendet sich in Equilibrium gegen das System.

  15. 6.8
    7.1
    446
    91
    Investigativer Dokumentarfilm von Michael Moore mit Michael Moore und Marilyn Manson.

    In Bowling for Columbine untersucht Michael Moore die Hintergründe des Amoklaufs an der Columbine High School 1999 und revolutionierte damit das Doku-Genre.

  16. 7.2
    6.8
    185
    174
    Computeranimationsfilm von Chris Wedge und Carlos Saldanha mit Ray Romano und John Leguizamo.

    In Ice Age schließt sich eine Gruppe ungleicher Urtiere zusammen, um ein Menschenkind zu seiner Familie zurückzubringen.

  17. US (2002) | Psychodrama, Sozialdrama
    7.1
    7.3
    782
    106
    Psychodrama von Alexander Payne mit Jack Nicholson und Hope Davis.

    About Schmidt erzählt die Geschichte eines von Jack Nicholson verkörperten Mannes, der erst im Alter den Sinn den Lebens begreift.

  18. SE (2002) | Drama
    7.5
    7.7
    577
    94
    Drama von Lukas Moodysson mit Oksana Akinshina und Artyom Bogucharsky.

    Die sechzehnjährige Lilja lebt mit ihrer Mutter in einer heruntergekommenen Wohnsiedlung im postkommunistischen Russland und träumt von einem besseren Leben. Dieses scheint auch in greifbare Nähe zu rücken, als der neue Freund der Mutter, ein Exil-Russe, der in den USA lebt, beide mit nach Amerika nehmen will. Doch schon bald zerplatzt Liljas Traum, als die Mutter allein mit ihrem Freund aufbricht. Lilja bleibt nur das vage Versprechen, sie würde irgendwann nachgeholt werden.

  19. US (2002) | Drama, Thriller
    7.2
    6.9
    918
    148
    Drama von Sam Mendes mit Tom Hanks und Paul Newman.

    Tom Hanks begibt sich in Sam Mendes’ Gangster-Epos Road to Perdition, der Graphic Novel Adaption von Max Allan Collins und Richard Piers Rayner, als gefallene rechte Hand eines Gangsterbosses zusammen mit seinem Sohn auf eine Reise durch das Herz der USA. 

  20. ES (2002) | Psychodrama, Komödie
    7.5
    7.1
    617
    29
    Psychodrama von Pedro Almodóvar mit Leonor Watling und Rosario Flores.

    Der sensible Krankenpfleger Benigno (Javier Cámara) liebt die schöne Balletttänzerin Alicia (Leonor Watling). Er widmet ihr nicht nur seine ganze Arbeitszeit, sondern auch seine gesamte Freizeit und Aufmerksamkeit. Denn Alicia tanzt nicht mehr. Sie liegt nach einem Autounfall im Koma. Auch der Journalist Marco (Darío Grandinetti) ist verliebt, in die stolze Stierkämpferin Lydia (Rosario Flores), die aber bei einem Kampf in der Arena so schwer verletzt wird, dass auch sie bewusstlos in die Klinik eingeliefert wird. Dort lernen sich die beiden Männer kennen, und über das gemeinsame Schicksal entwickelt sich zwischen ihnen langsam eine verständnisvolle, tiefe Freundschaft. Als Marco von einer längeren Auslandsreise zurückkehrt, findet er Benigno in Untersuchungshaft vor. Er erfährt, dass sein Freund in Verdacht steht, Alicia geschwängert zu haben …

    Für diese Produktion mit überraschend wenig schrillen Figuren erhielt der Regisseur 2003 den Oskar für das beste Drehbuch.

    Handlung
    Der Journalist Marco (Darío Grandinetti) trifft die exzentrische Matadora Lydia (Rosario Flores) und verliebt sich in sie. Noch bevor die Liebe jedoch erste Krisen überstehen kann, wird Lydia bei einem Stierkampf schwer verletzt und fällt ins Koma.
    Im Krankenhaus trifft Marco auf den jungen Krankenpfleger Benigno (Javier Cámara), der sein Leben ganz der Pflege der jungen Tänzerin Alicia (Leonor Watling) widmet, die ebenfalls nach einem schweren Unfall vor vier Jahren im Wachkoma liegt.

    Benigno gibt ihm den Ratschlag, trotz ihrer Unfähigkeit zu reagieren, mit der Geliebten zu sprechen und sie zu pflegen.
    Er selbst macht es ihm am Beispiel von Alicia vor, und obwohl Marco bald begreift, dass die Bemühungen Benignos keineswegs ausschliesslich medizinisch motiviert sind, fasziniert ihn dennoch die Hingabe, mit der Benigno seine Patientin pflegt. Zwischen den beiden Männern entwickelt sich eine Freundschaft und Marco wird schnell zum Vertrauten von Benigno, der sich immer mehr in seine Zweisamkeit mit Alicia vertieft und an der Aussenwelt beinahe nur noch teilnimmt, um ihr danach davon zu erzählen.

    Er gesteht Marco, dass er bereits vor Alicias Unfall in sie verliebt war. Um ihr nah zu sein, war er ihr nicht nur regelmässig von der Tanzschule nach Hause gefolgt, sondern hatte sogar Termine bei ihrem Vater (Helio Pedregal), einem Psychiater, vereinbart.
    Obwohl dieser nun der überschwenglichen Pflege seiner Tochter durch Benigno misstrauisch gegenüber steht, lässt er sich durch Benignos Behauptung, er habe niemals Interesse am anderen Geschlecht gehabt, beruhigen.

    Auch Marco steht dem Verhältnis von Benigno zu seiner Patientin ambivalent gegenüber. Hat er auf der einen Seite moralische Bedenken wegen der wehrlosen Alicia, so sieht er aber auch das Glück des jungen Krankenpflegers, der ganz in seiner Rolle aufgeht.

    Während Benigno seiner Liebsten alles erzählt, verstummt Marco im Verhältnis zu seiner Lydia und erfährt, dass sie kurz vor ihrem Unfall vorgehabt hatte, ihn zu verlassen, weil sie sich mit ihrem früheren Geliebten Niño (Adolfo Fernández) versöhnt hatte. Dieser übernimmt nun auch die Pflege am Krankenbett von Lydia.

    Marco, den nun nichts mehr im Krankenhaus hält, reist daraufhin ins Ausland.
    Weiterhin fühlt er sich mit Benigno verbunden, und als er nach längerer Zeit von Lydias Tod erfährt, kehrt er zurück. Im Krankenhaus muss er nicht nur mit Entsetzen erfahren, dass Alicia schwanger ist, sondern auch, dass Benigno wegen des Verdachts der Vergewaltigung im Gefängnis sitzt.

    Noch bevor Marco ihn dort besuchen und ihm mitteilen kann, dass Alicia bei der Geburt ihres toten Kindes aus dem Koma erwacht ist, nimmt sich Benigno das Leben.

    Der Film als GesamtkunstwerkAuch in diesem Film setzt Almodóvar die Handlung aus verschiedenen Erzähleinheiten zusammen.
    Er variiert zwischen Zeitsprüngen, Traumsequenzen, Tanztheater-Ausschnitten, Stierkampf-Szenen und letztlich sogar einem kurzen Stummfilm im Film. Und dennoch ergibt sich daraus nicht der Eindruck eines unübersichtlichen Handlungs-Puzzles, sondern es gelingt dem Regisseur vielmehr, einen Film als Gesamtkunstwerk zu präsentieren.

  21. FR (2002) | Thriller, Drama
    7.1
    6.9
    1.359
    356
    Thriller von Gaspar Noé mit Monica Bellucci und Vincent Cassel.

    Der französische Thriller Irreversibel erzählt rückwärts die Geschichte von Monica Bellucci, Vincent Cassel und Albert Dupontel. Die beiden Männer begehen Selbstjustiz, nur leider am falschen Täter.

  22. 6.6
    7.3
    298
    89
    Romantische Komödie von Chris Weitz und Paul Weitz mit Hugh Grant und Nicholas Hoult.

    In der Romanadaption About a Boy oder: Der Tag der toten Ente lernt ein charmanter, aber oberflächlicher Hugh Grant den jungen Nicholas Hoult kennen.

  23. US (2002) | Thriller, Psychothriller
    6.9
    6.9
    277
    187
    Thriller von Joel Schumacher mit Colin Farrell und Katie Holmes.

    In Nicht auflegen! wird Colin Farrell von Kiefer Sutherland 80 Minuten lang in einer Telefonzelle als Geisel genommen.

  24. US (2002) | Komödie, Drama
    6.9
    7.1
    797
    115
    Komödie von Paul Thomas Anderson mit Adam Sandler und Emily Watson.

    In Punch-Drunk Love wird Adam Sandlers Alltag als Versager durchbrochen, als er vom Chef eines Erotik-Konzerns erpresst wird und eine Liebesbekanntschaft macht.

  25. US (2002) | Thriller, Drama
    7.1
    6.7
    989
    164
    Thriller von Christopher Nolan mit Al Pacino und Robin Williams.

    In Insomnia – Schlaflos leidet ein Cop unter Schlafentzug. Nachdem er versehentlich seinen Kollegen erschießt, versucht er die Tat einem Mädchenmörder in die Schuhe zu schieben.

  26. US (2002) | Historienfilm, Drama
    7.2
    6.5
    745
    165
    Historienfilm von Martin Scorsese mit Leonardo DiCaprio und Daniel Day-Lewis.

    Im historischen Epos Gangs of New York will Leonardo DiCaprio seinen getöteten Vater rächen, indem er Bandenführer Daniel Day-Lewis zur Strecke bringt.