Die besten Filme von 1965

  1. IT (1965) | Italowestern
    Für ein paar Dollar mehr
    7.5
    8
    1.080
    4
    Italowestern von Sergio Leone mit Clint Eastwood und Lee Van Cleef.

    In Sergio Leones Italowestern Für ein paar Dollar mehr suchen die Kopfgeldäger Clint Eastwood und Lee van Cleef gemeinsam einen Gangster – sei es für das Geld oder für Rache.

  2. GB (1965) | Thriller, Horrorfilm
    7.6
    8.4
    1.111
    11
    Thriller von Roman Polanski mit Catherine Deneuve und Ian Hendry.

    Catherine Deneuve spielt in Roman Polanskis Ekel eine junge Frau, die langsam den Bezug zur Realität verliert.

  3. FR (1965) | Drama, Road Movie
    7.2
    7.6
    523
    2
    Drama von Jean-Luc Godard mit Jean-Paul Belmondo und Anna Karina.

    In Jean-Luc Godards Elf Uhr nachts lässt der Regisseur Jean-Paul Belmondo und seine Muse Anna Karina miteinander durchbrechen

  4. US (1965) | Abenteuerfilm, Drama
    7.5
    7.9
    257
    4
    Abenteuerfilm von Robert Aldrich mit Richard Attenborough und Ian Bannen.

    Ein Transportflugzeug mit knapp einem Dutzend Männern an Bord muss in der Sahara notlanden. Der Flieger wird dabei stark beschädigt und die Wasservoräte sind knapp. Doch unter den Passagieren befindet sich der Flugzeugentwickler Heinrich Dorfmann (Hardy Krüger), der den Vorschlag macht, aus den Trümmern ein neues Flugzeug zu bauen...

  5. US (1965) | Melodram, Liebesfilm
    7.2
    7.3
    525
    2
    Melodram von David Lean mit Omar Sharif und Julie Christie.

    Omar Sharif spielt den dichtenden Arzt Doktor Schiwago in der Romanverfilmung von David Lean.

  6. Streamgestöber - Dein Moviepilot-Podcast
    präsentiert von MagentaTV – dem TV- und Streaming-Angebot der Telekom
    Stürz dich mit uns jeden Mittwoch ins Streamgestöber auf die gehypten und geheimen Serien & Filme deiner 3 bis 300 Streaming-Dienste. Andere bingen Feierabendbier, wir trinken Feierabendserien.
  7. GB (1965) | Thriller, Agentenfilm
    6.9
    6.5
    166
    8
    Thriller von Terence Young mit Sean Connery und Claudine Auger.

    In James Bond 007 – Feuerball muss der Agent des MI6 einen Verbrecher aufhalten, der England mit zwei Atombomben erpresst.

  8. FR (1965) | Parodie, Film Noir
    6.8
    7.2
    476
    2
    Parodie von Jean-Luc Godard mit Eddie Constantine und Anna Karina.

    Alphaville ist ein Science-Fiction-Film von Godard aus dem Jahre 1965, in dem ein Privatdetektiv in die entmenschlichte Stadt Alphaville gerät, in der Emotionen mit dem Tode bestraft werden. Er soll den vermissten Agenten Henry Dickson suchen, doch das Sicherheitssystem der Stadt, genannt Alpha 60, und der fiese Professor Vonbraun kommen ihm in die Quere.

  9. US (1965) | Drama, Thriller
    7
    7.4
    149
    1
    Drama von Martin Ritt mit Richard Burton und Claire Bloom.

    Alec Leamas, Leiter der West-Berliner Abteilung des britischen Geheimdienstes soll Hans-Dieter Mundt, den Chef der Ost-Berliner Gegenspionage, außer Gefecht setzen. Ein raffinierter Plan wird sorgfältig ausgearbeitet. Zum Schein wird Leamas aus dem Dienst entlassen, spielt den verbitterten Alkoholiker, nimmt einen Job als Archivar an und beginnt eine Liebesaffäre mit der orthodoxen Kommunistin Nan Perry. Wie erhofft, wird die Gegenseite auf ihn aufmerksam und versucht, Leamas anzuwerben. In den Verhören, die Fiedler, Mundts ehrgeiziger Stellvertreter, führt, denunziert Leamas Mundt als Doppelagent der Briten. Doch Mundt kann sich geschickt verteidigen, wobei er die nach Ost-Berlin gelockte Nan Perry als Entlastungszeugin vorführt. Leamas muss erkennen, dass er von seinen Vorgesetzten benutzt worden ist, um den zwielichtigen Mundt zu schützen, der tatsächlich auch für die Briten arbeitet. Verbittert beschließt er, dem Agentenleben abzuschwören und mit Nan ein neues Leben zu beginnen. Doch die Gewalt des Kalten Kriegs holt die beiden Liebenden ein ...

  10. US (1965) | Erotikfilm, Drama
    6.9
    7.2
    359
    3
    Erotikfilm von Russ Meyer mit Tura Satana und Haji.

    Varla (Tura Satana), Rosie (Haji) und Billie (Lori Williams) haben ihren Job satt. Sie setzen sich ins Auto und fahren durch die Wüste. Unterwegs stellt sich ein junger Mann Varla in den Weg. Er rechnet nicht mit einem Zweikampf und die vollbusige Varla besiegt ihn problemlos. An einer Tankstelle erfahren sie von einer Ranch mit scharfen Männern und viel Geld. Genau darauf haben sie es abgesehen. Zuerst noch erfreut über den weiblichen Besuch müssen die Männer bald feststellen, dass sie es mit wirklich harten Frauen zu tun haben.

    Hintergrund & Infos zu Die Satansweiber von Tittfeld
    Faster Pussycat! Kill! Kill! wurde häufig zitiert. Unter anderem bei einer Itchy and Scratchy von Die Simpsons, die den Namen "Foster Pussycat! Kill! Kill! trug, im Spice Girls Video Say you´ll be there und im Video zum Song All These Things That I’ve Done von The Killers.
    Trash-Altmeister John Waters (Cry-Baby, Pink Flamingos, Hairspray,…) erklärte Faster Pussycat! Kill! Kill! zu seinem Lieblingsfilm.
    Regisseur Quentin Tarantino soll Entertainment Weekly erzählt haben, dass Tura Satana seine "all-time would-be favorite actress" sei.
    Der Film wurde erst einige Zeit nach seiner Veröffentlichung zum Kultfilm, der auf Arthouse- und Filmfestivals gezeigt wurde.

    Vollständige Handlung
    Der Film zeigt zu Beginn die drei Go-Go-Girls Varla (Tura Satana), Rosie (Haji) und Billie (Lorie Williams) beim Tanzen in einer Bar. Während sie sich scheinbar mechanisch zum Rhythmus der Musik bewegen, werden sie von den männlichen Gästen lautstark angefeuert.

    Die Tänzerinnen brechen aus ihrer Welt ausDarauf brechen sie mit ihrem bisherigen Leben und machen sich mit ihren Sportwagen davon, um sich zu amüsieren. Sie haben genug von der Unterdrückung und wollen fortan "Alles! Oder wenigstens, soviel ich kriegen kann", wie Varla in einer Szene des Films sagt. Nachdem sich die drei mit einem Autorennen in der Wüste die Zeit vertrieben haben, bekommen sie überraschenden Besuch von dem jungen Pärchen Tommy (Ray Barlow) und Linda (Susan Bernard). Tommy will mit seinem Sportwagen seine eigene Bestzeit auf dem Wüstenparcours verbessern.

    Nachdem sich die fünf erst scheinbar nett unterhalten, wird der Ton schärfer und Varla fordert den "All American Boy", wie sie ihn nennt, zu einem Rennen gegen sich und die anderen Mädchen heraus. Er stimmt widerwilig zu. Das Rennen ist recht ausgeglichen, bis Varla die Spur schneidet und Tommy zu einem riskanten Ausweichmanöver zwingt. Linda ist völlig entsetzt und will zu ihrem Freund laufen, um nach ihm zu sehen, doch Billie und Rosie hindern sie daran.

    Von nun an eskaliert die Situation. Varla und Tommy beginnen sich wild zu prügeln. Am Ende dieser Schlägerei hat Varla ihren Kontrahenten überwältigt und bricht ihm wie im Rausch mit bloßen Händen das Genick. Linda fällt geschockt in Ohnmacht. Als sie wieder zu sich kommt, findet sie sich gefesselt in Varlas Wagen wieder.

    Die drei ziehen sich schließlich mit ihrer Geisel auf die abgelegene Farm eines alten Mannes (Stuart Lancaster) zurück. Der lebt nach einem Unfall an den Rollstuhl gefesselt zurückgezogen mit seinen beiden Söhnen The Vegetable (Dennis Busch) und Kirk (Paul Trinka) in der Einöde und harrt der Dinge, die da kommen. Obwohl er ahnt, dass die vier Frauen nichts Gutes im Schilde führen, fordert er sie auf zu bleiben, da er offensichtlich eine Schwäche für die junge, unschuldige Linda hat.

    Varla und die anderen beiden fühlen sich sicher auf der Ranch und vermuten, dass noch einiges an Geld bei dem Alten zu holen sein könnte. Außerdem findet Billie ganz offensichtlich großen Gefallen am muskulösen The Vegetable, während sich Varla für Kirk interessiert. So beginnen die drei Tänzerinnen immer mehr die eigenen Interessen zu verfolgen. Linda nutzt die Unachtsamkeiten zu Fluchtversuchen, scheint aber einfach nicht entkommen zu können.

    Die Lage eskaliert, als Billie und Varla - die sich immer wieder zoffen - sich völlig überwerfen, weil Linda Billie mal wieder entwischt ist und Billie aussteigen will. Varla tötet sie, indem sie ihr ein Messer in den Rücken wirft: Der Beginn eines beispiellosen Gemetzels, bei dem am Ende Kirk überlebt, weil ihm die unschuldige Linda zur Hilfe eilt, als das Monster Varla auch ihn beinahe getötet hätte.

  11. US (1965) | Komödie, Actionfilm
    7.1
    6.7
    162
    3
    Komödie von Blake Edwards mit Jack Lemmon und Tony Curtis.

    Jack Lemmon und Tony Curtis starten in der Komödie von Blake Edwards Das große Rennen rund um die Welt, um den endgültigen Sieger ihrer ständigen Wettstreitereien zu bestimmen.

  12. US (1965) | Biopic, Familiendrama
    6.6
    7
    281
    2
    Biopic von Robert Wise mit Julie Andrews und Christopher Plummer.

    Novizin Maria ist alles andere als eine mustergültige Jungnonne. Ständig kommt sie zu spät, immerzu trällert sie vor sich hin und auch sonst nimmt sie viele Regeln des Klosters nicht so ernst, wie die Mutter Oberin das gern hätte. Maria soll sich endlich darüber klar werden, ob sie wirklich Nonne werden oder doch lieber ein ganz normales Leben ohne die Konventionen des Konvents führen möchte. So wird sie auf Probe als Kindermädchen zur Familie von Trapp geschickt. Der verwitwete Kapitän von Trapp erzieht seine sieben Kinder mit militärischen Mitteln, doch gebellte Kommandos und strenge Regeln sind so gar nicht nach Marias Art. Und schon bald singen die Kinder, statt zu salutieren. Je mehr sich Maria an ihre Schützlinge und deren Papa gewöhnt, desto schwerer fällt ihr die Entscheidung für ein Leben im Kloster.

  13. IT (1965) | Drama, Fantasyfilm
    7.1
    6.6
    123
    Drama von Federico Fellini mit Giulietta Masina und Sandra Milo.

    Seit 15 Jahren ist die gutgläubige, unterwürfige Giulietta bereits verheiratet, als sie herausfindet, dass ihr Gatte Giorgio sie betrügt. Voller Selbstzweifel und Enttäuschung stürzt sie sich in Tagträume und wirre Visionen. Obwohl die Begegnungen mit ihren "Geistern" teils schmerzhaft und Furcht einflößend sind, erlangt sie durch sie neues Selbstbewusstsein und findet schließlich die Kraft, sich vom Druck der gesellschaftlichen Zwänge und Erwartungen vollends zu befreien und zu sich selbst zu finden.

  14. 7.4
    6.8
    245
    1
    Drama von Norman Jewison mit Steve McQueen und Edward G. Robinson.

    Cincinnati Kid Eric Stoner (Steve McQueen) gilt als der beste Stud Poker Spieler im New Orleans der 30er Jahre.
    Als der sehr wohlhabende sowie unumstrittene Altmeister Lancey Howard (Edward G. Robinson) für eine High Stakes Partie in die Stadt kommt, sieht Cincinnati Kid die Chance gekommen zu zeigen, dass er mittlerweile der Beste ist.
    Der Geschäftsmann Slade (Rip Torn), der von Lancey am Pokertisch einst schlimm gedemütigt wurde, ist besonders daran interessiert, an Lancey Rache für seine erlittene Schmach zu nehmen und will Cincinnati Kid, den er finanziert, für seine Pläne einspannen, dabei aber nichts dem Zufall überlassen. Daher tritt er an den renommierten Kartengeber Shooter (Karl Malden) heran, der in seiner Schuld steht, um das Spiel zu Kids Gunsten zu manipulieren, was diesem aber gar nicht recht ist.

    Der beste Pokerfilm aller Zeiten, der aber nicht nur Pokerfreunde zu begeistern weiß, sondern auch ein psychologisches Film-Meisterwerk darstellt, das bis in die kleinste Nebenrolle ausgezeichnet besetzt ist.

  15. FR (1965) | Western, Abenteuerfilm
    6.2
    6.5
    59
    Western von Louis Malle mit Brigitte Bardot und Jeanne Moreau.

    Da beide Schönen den gleichen Vornamen haben, heißen sie fortan Maria I und Maria II. Bei ihrem ersten Auftritt gerät Maria II beträchtlich ins Schwimmen. In ihrer Verzweiflung hat sie eine spontane Idee, mit der sie die Männer im Saal zum Toben bringt: Der Striptease ist geboren! Animiert von diesem Erfolg, beginnt Maria II nun auch die Freuden der Liebe zu kosten. Bei dem schönen Revolutionär Florès, den die Damen unter dramatischen Umständen kennenlernen, hat Maria I allerdings die größeren Chancen. Als er allzu früh stirbt, nimmt er ihr das Versprechen ab, an seiner Stelle die geplagte Landbevölkerung gegen den schurkischen Don Rodriguez und die Truppen des Diktators von San Miguel zu führen. Maria II findet zwar, dass diese Rolle eher ihr zukäme, aber sie schmollt nicht lange und bombt drauflos wie in alten Zeiten. Umjubelt von einer wachsenden Anhängerschar, marschieren die beiden Amazonen von Sieg zu Sieg.

  16. US (1965) | Komödie, Parodie
    6.8
    6.1
    75
    Komödie von Elliot Silverstein mit Jane Fonda und Lee Marvin.

    Jane Fonda als betörende Catherine Ballou, ein junges Mädchen, das Lee Marvin anheuert, um ihren Vater vor einem bösartigen Revolverhelden zu schützen. Zu ihrem Schrecken muss Cat aber feststellen, dass sie sich auf den Beschützer nicht recht verlassen kann, weil er meist mehr oder minder betrunken rumhängt. Trotz all ihrer Anstrengungen wird Cats Vater umgebracht und in blinder Rachsucht wird Cat selbst zur Gesetzlosen mit ihrem betrunkenen Freund als Rachwerkzeug.

  17. 7.2
    7.6
    116
    3
    Mysterythriller von Edward Dmytryk mit Gregory Peck und Diane Baker.

    Nach einem Stromausfall flüchten in New York mehrere Personen aus der 27. Etage eines Wolkenkratzers auf die Straße. Unter ihnen ist auch David Stillwell, der im vierten Untergeschoss des Gebäudes einer geheimnisvollen Fremden namens Sheila begegnet. Als Stillwell etwas später überfallen wird und bei der Polizei Anzeige erstatten will, fällt ihm auf, dass er sich an vieles plötzlich nicht mehr erinnern kann. Daraus ergeben sich für den Mann immer mehr Fragen. Was hat Sheila damit zu tun? Und warum versucht jemand namens "Major" zu verhindern, dass Stillwell sein Erinnerungsvermögen wiedererlangt?

  18. FR (1965) | Drama
    7.6
    7.4
    105
    1
    Drama von Agnès Varda mit Jean-Claude Drouot und Claire Drouot.

    Die Kunst des jungen Mannes François besteht darin, zwei Frauen gleichzeitig zu lieben, seine sanfte Ehefrau Thérèse und die junge Postangestellte Émilie. In sanften Pastelltönen entlarvt Agnès Varda das bürgerliche Idyll in einer egozentrischen Welt.

  19. GB (1965) | Thriller
    6.7
    7.3
    110
    2
    Thriller von Sidney J. Furie mit Michael Caine und Nigel Green.

    "Arrogant, anmaßend und äußerst undurchsichtig" heißt es in der Personalakte über den britischen Geheimagenten Harry Palmer. Also genau der richtige Mann für einen höchst brisanten Staatsauftrag wie diesen: Mit dem Atomphysiker Dr. Radcliffe ist bereits der 17. hochrangige Wissenschaftler entführt worden und mit Gedächtnisschwund wieder aufgetaucht. Palmer soll herausfinden, was dahinter steckt. Schon bald vermutet der Agent, dass östliche Geheimdienste die britischen Forscher einer Gehirnwäsche unterziehen, um sie zu willenlosen Marionetten zu machen. Als seine Aktionen mehrfach sabotiert werden, nährt sich bei Palmer der Verdacht, dass ein Verräter in den eigenen Reihen sitzt. Bald darauf versucht ihn der Chef der Spionageabwehr zu erpressen.

  20. DE (1965) | Abenteuerfilm, Western
    6.3
    5.9
    63
    1
    Abenteuerfilm von Harald Reinl mit Lex Barker und Pierre Brice.

    Weil sich habgierige Menschen am Land des Jicarillo-Stammes bereichern wollen, hetzen sie in Winnetou III Ureinwohner gegen Weiße auf. Rollins und seine Leute wollen das Land, aber Winnetou, Häuptling der Apachen, hat den Braten gerochen, und tut alles, was in seiner Macht steht, um wieder Frieden zu stiften.

  21. 6.7
    6.1
    72
    Romantische Komödie von Ken Annakin mit Stuart Whitman und Sarah Miles.

    10.000 Dollar winken dem Sieger des Wettflugs über den Ärmelkanal. Das lukrative Angebot lockt Piloten aus der ganzen Welt nach London. Doch nur wenige der abenteurlichen Drahtgestelle heben überhaupt vom Boden ab. Statt auf dem Siegerpodest landet die Mehrheit in Heuschobern, Misthaufen und Sickergruben. So scheidet auch der fliegende Kavallerist Oberst von Holstein (Gert Fröbe) frühzeitug aus dem Wettbewerb aus, weil er sich mehr auf die Heeres-Dienst-Vorschrift als auf seine ohnehin mangelnden Flugkenntnisse verlässt. Drei tollkühne Mäner bleiben schließlich im Rennen und liefern sich den komischsten Wettflug aller Zeiten.

  22. US (1965) | Komödie
    6.8
    6.7
    46
    2
    Komödie von Frank Tashlin mit Rod Taylor und Arthur Godfrey.

    In der Komödie Spion in Spitzenhöschen zieht der Weltraumforscher Rod Taylor die Meerjungfrau Doris Day an Land. 

  23. 6.3
    5.9
    87
    2
    Komödie von Clive Donner mit Peter Sellers und Peter O'Toole.

    Peter Sellers, Peter O'Toole und Woody Allen tollen an der Spitze einer ganzen Riege von Stars durch diese irrwitzige Komödie aus den Swinging Sixties. Der Pariser Modejournalist Michael James sieht sich umzingelt von schönen Frauen mit einem fatalen Hang zur Promiskuität. Um sein kompliziertes Liebesleben auf die Reihe zu kriegen, konsultiert er Dr. Nikita Popowitsch. Unglücklicherweise ist der Doktor noch verrückter als seine Patienten, die er auf eine Achterbahnfahrt aus Wahnsinn und Romantik schickt. Woody Allens Debüt als Drehbuchautor ist ein Meisterwerk voll überschäumendem Witz, Satire und gutem, altem Sexappeal. Das ausgelassene Lust-Spiel gilt als eine der größten Komödien der Kino-Geschichte.

  24. IT (1965) | Satire, Komödie
    7.2
    7.3
    35
    Satire von Luigi Comencini mit Fernandel und Gino Cervi.

    Aus dem kleinen italienischen Städtchen Brescollo, aus dem die beiden freundschaftlich miteinander verfeindeten Protagonisten Don Camillo und Peppone kommen, geht es diesmal weit hinaus. Peppone reist mit einer Delegation des kommunistischen Stadtrates nach Moskau. Der mitgereiste Genosse Camillo Tarocci entpuppt sich als der altbekannte streitsüchtige Pfarrer. Mit seinem im Füllfederhalter versteckten Kruzifix, einem Koffer voller Heiligenbildchen und der Kraft seiner schlagkräftigen Argumente will er im Mutterland des Kommunismus eine Mission gegen die Ungläubigkeit starten. Er schafft es sogar, seine kommunistischen Reisegefährten zur christlichen Nächstenliebe und zum Wiedereintritt in die Kirche zu bewegen.

  25. 6.3
    6.6
    100
    2
    Science Fiction-Film von Mario Bava mit Barry Sullivan und Norma Bengell.

    Mario Bavas Planet der Vampire konfrontiert die Besatzung eines Raumschiffes nach einer Notlandung mit feindseeligen Aliens. Planet der Vampire gilt als Inspiration für Ridley Scotts Alien

  26. FR (1965) | Komödie, Kriminalfilm
    6.5
    5.1
    63
    Komödie von André Hunebelle mit Jean Marais und Louis de Funès.

    Noch immer ist Fantomas, der wahnwitzige Meister der Verwandlung, auf freiem Fuß und plant rücksichtslos, die alleinige Weltherrschaft an sich zu reißen. Dabei hat er es auf die besten Wissenschaftler der Welt abgesehen, die für ihn eine gigantische Strahlenkanone entwickeln sollen, um die komplette Menschheit in seine willenlosen Sklaven zu verwandeln. Auch der brilliante Professor Marchand soll ihm zu Diensten sein und entführt werden. Doch die erfahrenen Fantomas-Jäger Kommissar Juve, der Journalist Fandor, und die Fotografin Hélène sehen dem kriminellen Treiben nicht tatenlos zu und versuchen unter Einsatz aller Mittel seinen Plan zu vereiteln. Als der Journalist Fandor jedoch ohne Juves Wissen die Gestalt des Professors annimmt um Fantomas zu überführen, gerät dieser selbst in höchste Lebensgefahr.