7.6

Braveheart

Kinostart: 05.10.1995 | USA (1995) | Abenteuerfilm, Biopic | 171 Minuten | Ab 16

Filme wie Braveheart

  1. Last Samurai
    7.2
    6.7
    313
    257
    Samuraifilm von Edward Zwick mit Tom Cruise und Ken Watanabe.

    In Edward Zwicks oscarnominiertem Last Samurai muss sich Tom Cruise mit der japanischen Samurai-Kultur auseinandersetzen und sich entscheiden, auf wessen Seite er fortan kämpfen will.

  2. 7.2
    6.2
    488
    328
    Abenteuerfilm von Mel Gibson mit Rudy Youngblood und Dalia Hernandez.

    In Mel Gibsons Apocalypto wird eine Dorfgemeinschaft der Maya von Sklaventreiber angegriffen und gefangen genommen. Doch es kommt für sie noch viel schlimmer.

  3. US (1999) | Drama, Komödie
    6.7
    6.6
    342
    77
    Drama von David O. Russell mit George Clooney und Mark Wahlberg.

    In der Satire Three Kings – Es ist schön König zu sein versucht eine Gruppe US-Soldaten um George Clooney nach Ende des Golfkriegs einen Goldschatz ausfindig zu machen.

  4. US (1995) | Liebesfilm, Biopic
    6.6
    5.7
    106
    53
    Liebesfilm von Michael Caton-Jones mit Liam Neeson und Tim Roth.

    Eine Legende voller Leidenschaft und Abenteuer: Rob Roy erzählt die wahre Geschichte des schottischen Helden Robert Roy MacGregor (Liam Neeson). In die atemberaubende Schönheit Schottlands im 18. Jahrhundert mischt sich die bittere Wirklichkeit des Clan-Lebens. Rob Roy und seine Frau Mary (Jessica Lange) müssen gegen Verrat und Grausamkeit um ihre Ehre kämpfen. Um seinen Clan versorgen zu können, leiht MacGregor Geld vom Marquis of Montrose (John Hurt) und wird so in einen hinterhältigen Plan von Montroses Häscher Cunningham (Tim Roth) verstrickt. Im Kampf gegen diesen ruchlosen und korrupten Feind hat MacGregor nur seine Stärke und seinen Mut, um das zu bewahren, woran er glaubt.

  5. US (2016) | Kriegsfilm, Drama
    7.2
    4.5
    571
    275
    Kriegsfilm von Mel Gibson mit Andrew Garfield und Teresa Palmer.

    In Mel Gibsons oscarnominiertem Kriegsdrama Hacksaw Ridge weigert sich Andrew Garfield als Sanitäter im Zweiten Weltkrieg, andere Menschen zu töten.

  6. 6.8
    6.7
    166
    50
    Actionfilm von Richard Shepard mit Richard Gere und Terrence Howard.

    Richard Gere und Terrence Howard spielen in Hunting Party – Wenn der Jäger zum Gejagten wird zwei rivalisierende TV-Reporter, die gemeinsam einen bosnischen Kriegsverbrecher jagen wollen.

  7. US (2006) | Drama, Thriller
    7.6
    7.2
    521
    276
    Drama von Edward Zwick mit Leonardo DiCaprio und Djimon Hounsou.

    Last Samurai-Regisseur Edward Zwick verfilmt mit Leonardo DiCaprio in der Hauptrolle die Geschichte um einen Diamanten, für den manche über Leichen gehen würden.

  8. 7.3
    7
    180
    58
    Kriegsfilm von Brian G. Hutton mit Richard Burton und Clint Eastwood.

    Der Auftrag ist klar: Eindringen. Den General befreien. Verschwinden. Doch man hätte die Spezialagenten, die zur Befreiung eines US-Generals aus einer Alpenfestung eingesetzt werden, auch darüber informieren sollen, dass sie nichts und niemandem trauen dürfen - nicht einmal den Befehlen für die Rettungsaktion, die sie gerade erhalten haben.

  9. US (2000) | Drama, Actionfilm
    6.9
    5.6
    204
    164
    Drama von Roland Emmerich mit Mel Gibson und Heath Ledger.

    Roland Emmerich zeigt uns seine persönliche amerikanische Geschichtsstunde und präsentiert Mel Gibson als Der Patriot, der seinen ganz eigenen Unabhängigkeitskrieg führt.

  10. US (1986) | Kriegsfilm, Drama
    7.6
    7.8
    712
    207
    Kriegsfilm von Oliver Stone mit Tom Berenger und Willem Dafoe.

    1967 meldet sich der junge Studienabbrecher Chris Taylor (Charlie Sheen) freiwillig zum Militäreinsatz in Vietnam, um heldenhaft für sein Land einzutreten. Taylors Idealismus verliert sich jedoch schnell als er merkt, dass im Krieg ein Menschenleben so gut wie nichts wert ist. Aufgrund einer Unachtsamkeit des Neulings Junior gelingt es den feindlichen Truppen, Taylors Platoon anzugreifen und mehrere Soldaten zu töten.

    Nachdem Taylor von Sergeant Barnes (Tom Berenger) zum Sündenbock erklärt wurde und trotz der Verteidigung durch Sergeant Elias (Willem Dafoe) nur noch für niederste Arbeiten eingeteilt wird, freundet er sich mit den Potheads an, die die Schrecken des Krieges durch Drogenkonsums zu verdrängen versuchen. Den Potheads um den humanen Elias stehen die brutalen und skrupellosen Anhänger von Barnes gegenüber. Auch in den eigenen Reihen des Platoons kommt es zu erbitterten (Macht-) Kämpfen, die mehr als ein Todesopfer fordern.

    Hintergrundinfos zu Platoon


    Oliver Stone
    , Drehbuchautor und Regisseur in einem, schaffte mit Platoon und einem Einspielergebnis von 138 Mio. US-Dollar nach Rambo II – Der Auftrag (150 Mio.) den zweiterfolgreichsten (Anti-) Kriegsfilm an den US-Kinokassen, der sich mit dem Vietnamkrieg auseinandersetzt (weltweit unterliegt er beim Einspielergebnis noch Geboren am 4. Juli mit insgesamt 161 Mio US-Dollar).

    Oliver Stone, der selbst in Vietnam gekämpft hatte, verarbeitet mit Platoon seine eigenen Kriegstraumata. Oliver Stone musste lange für die Verwirklichung von Platoon kämpfen, bis Anfang 1986 die Dreharbeiten auf den Philippinen begannen. Die Darsteller mussten sich zunächst einem zweiwöchigen Intensivtraining unterziehen, in dem das harte Leben in einem Platoon nachgestellt und kriegsähnliche Situationen geprobt wurden. Die Darsteller bekamen allesamt Militärhaarschnitte, durften nicht duschen, mussten im Dschungel schlafen und die Essensvorräte waren rationiert.

    Die anschließenden Dreharbeiten dauerten 54 Tage und waren mit etwa 6 Mio. Dollar, insbesondere im Vergleich zu den Einnahmen, ausgesprochen günstig. Charlie Sheen schaffte mit der Hauptrolle in Platoon den Durchbruch in Hollywood und auch die bis dato eher unbekannten Schauspieler Johnny Depp und Forest Whitaker sind in kleineren, ersten, Nebenrollen zu sehen. Platoon wurde später für seine ungeschönte Darstellung der Brutalität und Grausamkeit des Krieges sowohl hochgelobt als auch stark kritisiert. 1987 war Platoon für insgesamt 8 Oscars nominiert, von denen der Film vier gewann, darunter in den Königsdisziplinen Bester Film und Beste Regie.

    Platoon bildet den ersten Teil von Stones Vietnamkrieg-Trilogie. So erschien 1989 Geboren am 4. Juli, sowie 1993 Zwischen Himmel und Hölle. (JW)

  11. US (2004) | Drama, Historienfilm
    6.6
    5.2
    216
    293
    Drama von Wolfgang Petersen mit Brad Pitt und Eric Bana.

    In der Adaption von Homers Epos Troja zeigt Wolfgang Petersen die Sage der schönen Helena, des jungen Paris und des Kriegers Achilles in einem oscarnominierten Drama.

  12. US (2009) | Historienfilm, Biopic
    6.7
    5.9
    665
    271
    Historienfilm von Michael Mann mit Johnny Depp und Christian Bale.

    Mit John Dillinger erweckt Michael Mann in Public Enemies einen der notorischsten Bankräuber der amerikanischen Geschichte zum Leben.

  13. US (1997) | Biopic, Drama
    7.1
    6.2
    302
    82
    Biopic von Jean-Jacques Annaud mit Brad Pitt und David Thewlis.

    In Sieben Jahre in Tibet begleiten wir den österreichischen Bergsteiger Heinrich Harrer während seinem Weg nach Tibet und seiner Freundschaft mit dem Dalai Lama.

  14. 6.9
    7.1
    335
    152
    Abenteuerfilm von Peter Weir mit Russell Crowe und Paul Bettany.

    Russell Crowe und Paul Bettany segeln im Historien-Epos Master and Commander um die halbe Welt, um einem unbezwingbaren Feind die Stirn zu bieten.

  15. 6.3
    5
    151
    155
    Abenteuerfilm von Antoine Fuqua mit Clive Owen und Til Schweiger.

    Clive Owen und sein tapferes Gefolge wollen England in King Arthur von Anarchie und Zerstörung befreien.

  16. US (2003) | Drama, Kriegsfilm
    6.7
    4.9
    192
    128
    Drama von Antoine Fuqua mit Bruce Willis und Monica Bellucci.

    Der Bürgerkrieg zerrüttet Nigeria und Antoine Fuqua sendet in Tränen der Sonne Bruce Willis aus, um der Bevölkerung zu helfen.

  17. US (2004) | Ritterfilm, Sandalenfilm
    5.6
    4.9
    156
    174
    Ritterfilm von Oliver Stone mit Colin Farrell und Angelina Jolie.

    Nach der Ermordung Philipp II von Makedonien (Val Kilmer) wird sein Sohn Alexander (Colin Farrell) im Alter von 20 Jahren der Herrscher von Makedonien. Er, der bisher von seiner Mutter Olympia (Angelina Jolie) behütet und von seinem Freund Hephaistion (Jared Leto) auf jegliche Art geliebt, aufgewachsen ist, beginnt sogleich einen beispiellosen Eroberungsfeldzug, in dessen Verlauf Alexander sein Reich bis nach Indien und Ägypten ausdehnt. Doch Alexanders Leben wird durch vieles getrübt: Seine Männer meutern gegen weitere Feldzüge und seine Frau Roxane (Rosario Dawson) wird nicht toleriert – so verfällt Alexander immer mehr dem Wein.

    Das Historien-Epos Alexander von Oscar-Preisträger Oliver Stone basiert auf der Lebensgeschichte von Alexander des Großen (356 – 323 vor Christus), der bereits im jungen Alter von 25 Jahren 90 Prozent der damals bekannten Welt mit dem Ziel erobert hatte, alle Völker zu vereinen. Doch weder die Kritiker noch das Kinopublikum konnte Oliver Stone so richtig überzeugen, spielte Alexander bei einem Budget von 155 Millionen Dollar nur gut 165 Millionen Dollar wieder ein. 2007 brachte Oliver Stone eine neugeschnittene Fassung seines Werkes heraus, welches nunmehr eine Laufzeit von gut 210 Minuten hat und unter anderem die Beziehungen zu den von Alexander am meisten geschätzten Personen, so wie Olympia oder Hephaistion, eingehender beleuchtet. (GP)

  18. 6.8
    6.2
    361
    171
    Militärfilm von Paul Greengrass mit Matt Damon und Greg Kinnear.

    Bei Green Zone arbeiteten Regisseur Paul Greengrass und Matt Damon erneut zusammen und beleuchten Hintergründe des Irak-Kriegs.

  19. 6.6
    4.4
    145
    159
    Historienfilm von Randall Wallace mit Mel Gibson und Madeleine Stowe.

    Im Kriegsfilm Wir waren Helden zieht Mel Gibson in die erste bedeutsame US-amerikanische Schlacht des Vietnamkriegs.

  20. US (1963) | Drama, Kriegsfilm
    7.4
    8.1
    529
    112
    Drama von John Sturges mit Steve McQueen und James Garner.

    Im Filmklassiker Gesprengte Ketten wollen Steve McQueen, Charles Bronson und James Garner aus einem Nazi-Kriegsgefangenenlager ausbrechen.