John Hurt

✶ 22.01.1940 | ✝︎ 25.01.2017 | männlich | 253 Fans
Beteiligt an 117 Filmen und 12 Serien (als Schauspieler/in und Lied)

Komplette Biographie zu John Hurt

John Hurt, 1940 in Chesterfield geboren, war ein britischer Fernseh- und Filmschauspieler. Schon seit frühester Kindheit hegte Hurt den Wunsch Schauspieler zu werden. Erst 1975 feierte der Brite seinen Durchbruch mit der Rolle des homosexuellen Quentin Crisp in The Naked Civil Servant.

Mit Alan Parkers 12 Uhr nachts – Midnight Express erlangte John Hurt 1977 auch Bekanntheit in Hollywood. Nach seiner mit einem Golden Globe ausgezeichneten Rolle des Max, konnte der Schauspieler Engagements in späteren Filmklassikern wie Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt (Ridley Scott) und Der Elefantenmensch (David Lynch) ergattern. Mitte der 80er Jahre spielte er die Hauptrolle in der Romanverfilmung von George Orwells Science – Fiction – Klassiker 1984.

Im neuen Jahrtausend war John Hurst in Kassenerfolgen wie Harry Potter und der Stein der Weisen, Hellboy und V wie Vendetta zu sehen. Der Schauspieler, der ein entfernter Verwandter von Autorin Enid Blyton ist, ging 2005 seine schon vierte Ehe ein, Kinder hat er allerdings nur aus seiner dritten Ehe mit Produktionsassistentin Jo Dalton. 

Am 25. Januar 2017 starb John Hurt im Alter von 77 Jahren, nachdem er bereits 2015 an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankte. (BL)

Bekannt für

117 Filme & 12 Serien mit John Hurt

7.2
Film
1984
Großbritannien | 1984
7.4
Film
Der Elefantenmensch
Großbritannien | 1980
7.4
Film
Unten am Fluß
Kanada | 1978
7.4
Film
V wie Vendetta
Großbritannien | 2005
6.1
Film
Dogville
Dänemark | 2003

John Hurt: Filme & Serien

Kaufe auf DVD & Blu-Ray

Videos & Bilder

3 Videos und 29 Bilder zu John Hurt