Die besten Filme - Lesen

  1. FR (1959) | Melodram, Kriminalfilm
    Sie küßten und sie schlugen ihn
    7.7
    8.1
    679
    51
    Melodram von François Truffaut mit Jean-Pierre Léaud und Claire Maurier.

    Mit dem in Cannes prämierten Jugenddrama Sie küßten und sie schlugen ihn begründete François Truffaut seine Karriere.

  2. 7.1
    7.7
    445
    71
    Utopie & Dystopie von François Truffaut mit Oskar Werner und Julie Christie.

    Fahrenheit 451 ist die Temperatur, bei der Papier sich entzündet. Diese Zahl kennt der Feuerwehmann Montag (Oskar Werner) genau, denn irgendwann in der Zukunft ist es verboten, Bücher zu besitzen oder zu lesen. Aufgabe der Feuerwehr ist es daher, noch vorhandene Restbestände aufzuspüren und zu verbrennen. Ihre starrköpfigen Besitzer werden der Polizei übergeben. Eines Tages verliebt sich Montag in die schöne Linda (Julie Christie), doch auch sie ist eine der verbliebenen Büchersammler.

    Hintergrund & Infos zu Fahrenheit 451
    Fahrenheit 451 ist die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Ray Bradbury durch den französischen Nouvelle Vague-Regisseur François Truffaut.

  3. US (2016) | Thriller, Film Noir
    7.4
    7.1
    1.055
    239
    Thriller von Tom Ford mit Amy Adams und Jake Gyllenhaal.

    In der Roman-im-Roman-Verfilmung Nocturnal Animals bekommt Amy Adams von ihrem Ex-Mann Jake Gyllenhaal ein Buch zugeschickt, dessen Erzählung ihr Leben auf den Kopf stellt.

  4. US (2002) | Psychodrama, Drama
    7.2
    6.8
    358
    47
    Psychodrama von Stephen Daldry mit Nicole Kidman und Julianne Moore.

    The Hours ist die Geschichte dreier Frauen – gespielt von Nicole Kidman, Julianne Moore und Meryl Streep – auf der Suche nach dem Sinn ihres Lebens nach ihrer Inspiration durch den Roman Mrs. Dalloway.

  5. US (2013) | Splatterfilm, Horrorfilm
    6.6
    6.4
    429
    657
    Splatterfilm von Fede Alvarez mit Jane Levy und Shiloh Fernandez.

    Als eine Gruppe Jugendlicher im Tanz der Teufel-Remake Evil Dead aus dem Buch der Toten vorliest, lassen diese nicht lange auf sich warten.

  6. Streamgestöber - Dein Moviepilot-Podcast
    präsentiert von MagentaTV – dem TV- und Streaming-Angebot der Telekom
    Stürz dich mit uns jeden Mittwoch ins Streamgestöber auf die gehypten und geheimen Serien & Filme deiner 3 bis 300 Streaming-Dienste. Andere bingen Feierabendbier, wir trinken Feierabendserien.
  7. US (1983) | Kriminalfilm, Drama
    7.1
    7.1
    441
    80
    Kriminalfilm von Francis Ford Coppola mit C. Thomas Howell und Ralph Macchio.

    Eine wahre Riege kommender Superstars führte Regisseur Francis Ford Coppola mit Die Outsider 1983 zusammen. Unter ihnen der blutjunge Tom Cruise.

  8. US (2008) | Melodram, Gerichtsdrama
    6.7
    6.2
    342
    241
    Melodram von Stephen Daldry mit Kate Winslet und Ralph Fiennes.

    Der Vorleser ist die Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Bernhard Schlink mit Kate Winslet und David Kross in den Hauptrollen.

  9. FR (2010) | Melodram, Komödie
    7.1
    7.1
    195
    47
    Melodram von Jean Becker mit Gérard Depardieu und Gisèle Casadesus.

    Sie (Gisèle Casadesus) heißt Margueritte – mit zwei „t“ – , ist 94 Jahre alt und lebt im vollen Wissen um die Wörter, die sie sich im Laufe ihres Lebens in selbiges gelesen hat. Er (Gérard Depardieu) heißt Germain, ist Analphabet und verliefe sich regelmäßig und gründlich im Labyrinth der Wörter, verfügte er nicht über ein imposantes auditives Gedächtnis. Dennoch hat ihn sein pädagogisches Defizit nicht davor bewahrt, dass Germain Zeit seines Lebens für einen Trottel gehalten wurde und sich somit in die Einsamkeit des Illiteraten zurückzog. Doch als Margueritte in sein Leben tritt, eröffnet sich für Germain auf einmal die Welt der Literatur, was ihn zwar nicht vor Widerständen aus seiner Umgebung bewahrt, ihm andererseits aber zu einem bisher nie gekannten Selbstbewusstsein führt: Germain emanzipiert sich.

    Seine Grobschlächtigkeit macht ihn so authentisch: Wie auch in Mammuth, dem ebenfalls 2010 erschienenen Film der Regisseure Gustave de Kervern und Benoît Delépine, spielt Depardieu in Das Labyrinth der Wörter einen Menschen aus der Unterschicht. Dass Gerard Depardieu allerdings auch den Feingeist spielen kann, zeigte er nicht zuletzt in Cyrano von Bergerac, ein Meister der Sprachgewandtheit, der noch aus jedem Labyrinth der Wörter herausfand. (EM)

  10. 6
    5.9
    299
    88
    Fantasyfilm von Steven Spielberg mit Ruby Barnhill und Mark Rylance.

    In Steven Spielbergs Fantasy-Abenteuer BFG - Big Friendly Giant überzeugt Mark Rylance ein kleines Mädchen davon, dass es auch nette Riesen gibt.

  11. US (2014) | Drama, Kriegsfilm
    7
    5.2
    260
    64
    Drama von Brian Percival mit Sophie Nélisse und Ben Schnetzer.

    In der Romanverfilmung Die Bücherdiebin flüchtet sich ein Pflegekind in Nazideutschland in eine Phantasiewelt aus gestohlenen Büchern.

  12. DE (2015) | Heimatfilm
    7
    6.1
    67
    41
    Heimatfilm von Alain Gsponer mit Anuk Steffen und Bruno Ganz.

    In Alain Gsponers Kinderbuchverfilmung lernt das Waisenkind Heidi in den Bergen und in der Stadt, was Freiheit und Freundschaft bedeuten.

  13. CA (2019) | Horrorfilm, Thriller
    6
    5.9
    186
    90
    Horrorfilm von André Øvredal mit Zoe Margaret Colletti und Gabriel Rush.

    Im von Guillermo del Toro mitgeschriebenen Horrorfilm Scary Stories to Tell in the Dark muss sich eine Gruppe Jugendlicher ihren Ängsten Stellen, wenn sie mit dem Leben davonkommen wollen.

  14. 5.8
    5
    118
    166
    Fantasyfilm von Iain Softley mit Brendan Fraser und Andy Serkis.

    Im Fantasy-Abenteuer nach dem Bestseller Tintenherz von Cornelia Funke begibt sich Brendan Fraser als Vater mit seiner Filmtochter Eliza Bennett auf eine Reise durch reale und imaginäre Welten.

  15. DE (2009) | Komödie, Satire
    6.5
    6.1
    77
    37
    Komödie von Alain Gsponer mit Daniel Brühl und Hannah Herzsprung.

    Der Erstlingsroman Lila, Lila von David Kern (Daniel Brühl) stürmt die Bestsellerlisten. Dumm nur: David ist nicht der Autor dieser tragischen, in den 50er Jahren angesiedelten Liebesgeschichte. Der unscheinbare Kellner hat das Manuskript in einem Nachttisch vom Trödler gefunden und gibt den Text als seinen aus, um die schöne Marie zu erobern. Die beiden werden tatsächlich ein Paar und die Medien reißen sich um David. Doch das Unheil nimmt seinen Lauf, als bei einer Autogrammstunde plötzlich Jacky vor ihm steht, ein abgehalfterter Herumtreiber, der sich als Autor von “Lila, Lila” zu erkennen gibt…

    Lila, Lila ist die Verfilmung des gleichnamigen Beststellers von Martin Suter.

  16. DE (2000) | Sozialdrama, Drama
    6.6
    5
    160
    40
    Sozialdrama von Wim Wenders mit Jeremy Davies und Milla Jovovich.

    The Million Dollar Hotel ist eine Geschichte über Freundschaft und Betrug, und über die Kraft bedingungsloser Liebe. Eine Gruppe von Freaks und Außenseitern lebt in einem heruntergekommenen Hotel in Downtown Los Angeles, in einem Viertel voller Drogenabhängiger und Obdachloser. Die Geschichte wird durch die Augen eines liebeskranken Träumers erzählt, den alle „Tom Tom“ nennen. Seine Angebetete ist Eloise, ein gefallener Engel. Es gibt Ärger in diesem Tollhaus. Einer der Bewohner, der exzentrische Junkie Izzy, ist vom Dach gefallen. Oder wurde er in seinen Tod gestoßen? Weil sich zur Überraschung aller Bewohner herausstellt, dass Izzy der Sohn eines Multi-Millionärs und Medien-Bosses ist, tritt der Detektiv Skinner auf den Plan, der Izzys Tod aufklären soll. Nur ahnt niemand, dass dieser verlängerte Arm des Gesetzes noch kaputter ist als all die liebenswerten und lebensuntauglichen Gestalten im Million Dollar Hotel. Die Idee zu dem Film stammte von Bono, der auch für den Soundtrack verantwortlich zeichnete. Gedreht wurde im tatsächlichen Rosslyn Million Dollar Hotel und in den umliegenden Straßen. Der Film gewann einen Silbernen Bären bei der Berlinale 2000. (Wim Wenders Stiftung) (Text: Berlinale)

  17. US (2017) | Dokumentarfilm
    7.3
    8
    128
    7
    Dokumentarfilm von Frederick Wiseman.

    In dem Dokumentarfilm Ex Libris: New York Public Library untersucht Regisseur Frederick Wiseman die titelgebende Einrichtung und ihre Gratwanderung zwischen Tradition und Moderne.

  18. US (2011) | Animationsfilm
    7.4
    7.8
    69
    13
    Animationsfilm von William Joyce.

    Morris Lessmore wird durch einen Sturm in eine fremde Welt katapultiert, in der er es mit lebendigen Büchern zu tun bekommt.

  19. FR (2013) | Drama, Biopic
    6.3
    7.1
    52
    8
    Drama von Martin Provost mit Emmanuelle Devos und Sandrine Kiberlain.

    Das Drama Violette handelt von der französischen Schriftstellerin Violette Leduc und der vielschichtigen Beziehung zu ihrer Mentorin Simone de Beauvoir.

  20. CA (2012) | Biopic, Dokumentarfilm
    6.6
    6.8
    51
    8
    Biopic von André Schäfer.

    John Irving – Wie er die Welt sieht zeigt uns den Charles Dickens des 20. Jahrhunderts in seinem privaten Umfeld und seinen Reflektionen über seine Schreibprozesse.

  21. DE (2012) | Tragikomödie, Komödie
    5.2
    5.8
    38
    19
    Tragikomödie von Isabel Kleefeld mit Stefan Kurt und Julia Koschitz.

    Ruhm – ein einfaches und doch so kraftvolles Wort. Viele würden alles für ein wenig Ruhm tuen, andere ebenso viel dafür geben, in den Schatten desselben zurückzutreten. Ruhm spielt diese Erwägungen anhand eines Mosaiks verschiedener Personen durch, deren Leben lose miteinander verbunden sind. Da ist zum Beispiel der Internetblogger Mollwitt (Axel Ranisch), der alles dafür geben würde, einmal in einer Geschichte des Erfolgsautoren Leo Richter (Stefan Kurt) die Hauptrolle zu spielen. Richters Freundin Elisabeth (Julia Koschitz), die disen auf einer Lesereise begleitet, fürchtet nichts mehr, als einmal zu einer Figur in einer seiner Geschichten degradiert zu werden. Und Filmstar Ralf Tanner (Heino Ferch) sieht sich mit der Tatsache konfrontiert, dass er von einem auf den anderen Tag vom Radar seiner Popularität verschwunden ist, woraus er das Beste zu machen versteht. Und über all diesen und anderen Geschichten steht der Ruhm als janusköpfiges Element.

    Hintergrund & Infos zu Ruhm
    Der Film Ruhm basiert auf dem Buch Ruhm – Ein Roman in neun Geschichten, in denen der Ruhm als Konzept leitmotivisch durch die einzelnen Geschichten führt und miteinander verknüpft. Die Hauptcharaktere wurden für den Film adaptiert und u.a. durch Senta Berger, Justus von Dohnányi und Gabriela Maria Schmeide verkörpert. Autor Daniel Kehlmann ist auch Verfasser des Romans Die Vermessung der Welt, der von Detlev Buck auch für das Jahr 2012 verfilmt wurde. Ruhm stellt das Kinodebüt von Regisseurin Isabel Kleefeld dar, die zuvor fürs Fernsehen u.a. Blond bringt nix inszeniert hatte. (EM)

  22. 5.8
    5
    316
    47
    Science Fiction-Film von Doug Liman mit Tom Holland und Daisy Ridley.

    In der dystopischen Jugendbuchverfilmung Chaos Walking trifft Tom Holland in einer frauenlosen Welt, in der alle Gedanken zwischen Männern offenliegen, doch noch auf eine Frau: Daisy Ridley.

  23.  (1956) | Dokumentarfilm
    7
    7.2
    23
    2
    Dokumentarfilm von Alain Resnais mit Jacques Dumesnil und Robert Rendigal.

    Dokumentarfilm über die Bibliotheque National de France und wie dort Tag für Tag das Wissen der Welt gesammelt wird. Zudem wird der aufwändige und wichtige Prozess der Katalogisierung betrachtet.

  24. US (2018) | Komödie
    5.6
    6
    38
    24
    Komödie von Bill Holderman mit Diane Keaton und Jane Fonda.

    In ihrem Book Club stellen Diane Keaton und Jane Fonda fest, dass der Bestseller Fifty Shades Of Grey auch im Alter noch ein hochinteressantes Buch ist.

  25. 6.1
    5
    57
    19
    Romantische Komödie von Robin Swicord mit Maria Bello und Emily Blunt.

    Sylvia wird nach langen, scheinbar glücklichen Ehejahren plötzlich von ihrem Mann verlassen. Ihre Freundin Bernadette, eine starke Frau, die ihr Leben nach eigenen Regeln lebt, organisiert daraufhin einen "Buchclub", um der Verzweifelten dabei zu helfen, wieder auf andere Gedanken zu kommen. Fünf Frauen treffen sich daraufhin einmal im Monat, um über eines von Jane Austens Bücher zu diskutieren: Neben Bernadette und Silvia sind das Sylvias lesbische Tochter Allegra, die eigentlich nur ihre Mutter über den Verlust hinwegtrösten will, die junge Lehrerin Prudie, die in einer unglücklichen Ehe lebt, sowie Sylvias Single-Freundin Jocelyn, die den einzigen Mann mit in den Club bringt: Grigg, der insgeheim hofft, durch den Buchclub bei Jocelyn landen zu können. Als die Gruppe nach und nach die einzelnen Werke von Austen durchgeht, entwickelt sich das Liebesleben eines jeden Beteiligten parallel zu den Geschichten Austens: Unbewusst sucht sich jeder die Plots und Charaktere aus, die dem eigenen Leben ähneln - und projiziert seine Wünsche, Sorgen und Hoffnungen in die Bücher hinein.

  26. ES (2017) | Drama
    6
    4.9
    60
    22
    Drama von Isabel Coixet mit Emily Mortimer und Bill Nighy.

    In Isabel Coixets Drama Der Buchladen der Florence Green eröffnet Emily Mortimer entgegen vieler Widerstände Ende der 1950er einen Buchladen, muss sich anschließend allerdings mit Patricia Clarkson darum streiten, dass er geöffnet bleiben darf.