Charts

Top 100 der erfolgreichsten Regisseure - Teil 1

15.06.2013 - 08:50 UhrVor 7 Jahren aktualisiert
56
7
Top 100 der erfolgreichsten Regisseure
© Warner Bros. Pictures
Top 100 der erfolgreichsten Regisseure
Erfolg misst sich in Hollywood an den Kinokassen. Wir haben geschaut, welche Regisseure in dieser Hinsicht die erfolgreichsten aktuell sind. Wer ein Franchise bedient, hat Glück, alle anderen haben zu kämpfen. Schaut selbst!

Filmerfolge messen sich an vielerlei. So mancher Filmemacher tourt von Filmfestival zu Filmfestival, weil er dort einen Preis nach dem anderen gewinnt. An der Kinokasse ist das ziemlich egal, wie unter anderem Michael Haneke eindrucksvoll beweist. Wieder andere Filme werden von Kritikern geschmäht zu Publikumserfolgen; Ziemlich beste Freunde ist eines der letzten aktuellen Beispiele. Die große Filmmetropole Hollywood vergibt zwar einmal im Jahr den Oscar, aber misst Erfolg in der Regel an den Kinokassen, denn Film ist eben auch ein Geschäft und – wenn es richtig angepackt wird – ein überaus lukratives dazu.

Wir haben geschaut, welche Regisseure im Blick auf die weltweite Kinokasse aktuell die erfolgreichsten sind. Damit nicht nur die üblichen Verdächtigen auftauchen und jene, die ein jeder von euch moviepiloten sofort nennen kann, haben wir uns für eine Top 100 entschieden. In den Kleinigkeiten liegen dann die Überraschungen. Zum Beispiel sind wir erstaunt, wie viele alte Helden wir – trotz Inflation und Tricketpreis-Erhöhung – doch noch in der Liste entdecken. Adrian Lyne, Richard Donner und Ivan Reitman haben das Kino der 1990er geprägt. Sie können stolz sein, hier immer noch aufzutauchen und erfolgreicher zu sein als ein David Fincher oder Martin Scorsese.

Was haben wir getan? Wir haben die 500 weltweit erfolgreichsten Filme ausgewählt (laut boxofficemojo). Ein Regisseur muss mit mindestens zwei Filmen in dieser Top 500-Liste vertreten sein. Dann haben wir aus all seinen Filmen in der Liste den Mittelwert errechnet. Damit haben wir also jene Dollars, die der Regisseur im Durchschnitt für einen seiner Filme an der Kinokasse erzielt hat.
Zur Information fügen wir beim Finale der Top 100 der erfolgreichsten Regisseure noch einige absolute Zahlen hinzu. Aktueller Stand der Zahlen ist übrigens Ende Mai 2013, Kinostarts danach sind in dieser Liste nicht zu finden.

Platz 76: Adrian Lyne – 293.35 Millionen Dollar im Durchschnitt pro Film
mit Eine Verhängnisvolle Affäre und Ein unmoralisches Angebot in den Top 500

Platz 76: Sylvester Stallone – 287.5 Millionen Dollar im Durchschnitt pro Film
mit Rocky IV – Der Kampf des Jahrhunderts und The Expendables in den Top 500

Platz 77: Joel Schumacher – 287.35 Millionen Dollar im Durchschnitt pro Film
mit Batman & Robin und Batman Forever in den Top 500

Platz 78: Nancy Meyers – 286.63 Millionen Dollar im Durchschnitt pro Film
mit Was Frauen wollen, Was das Herz begehrt und Wenn Liebe so einfach wäre in den Top 500

Platz 79: Barry Levinson – 284.4 Millionen Dollar im Durchschnitt pro Film
mit Rain Man und Enthüllung in den Top 500

Platz 80: David Frankel – 284.65 Millionen Dollar im Durchschnitt pro Film
mit Der Teufel trägt Prada und Marley & ich in den Top 500

Platz 81: Richard Donner – 283.8 Millionen Dollar im Durchschnitt pro Film
unter anderem mit Lethal Weapon 3 – Die Profis sind zurück, Lethal Weapon 4 – Zwei Profis räumen auf und Superman in den Top 500

Platz 82: David Fincher – 279.67 Millionen Dollar im Durchschnitt pro Film
unter anderem mit Der seltsame Fall des Benjamin Button, Sieben und The Social Network in den Top 500

Platz 83: Simon West – 266.36 Millionen Dollar im Durchschnitt pro Film
mit The Expendables 2, Tomb Raider und Con Air in den Top 500

Platz 84: Paul W.S. Anderson – 268.2 Millionen Dollar im Durchschnitt pro Film
Resident Evil: Afterlife und Resident Evil 5: Retribution in den Top 500

Platz 85: Martin Scorsese – 266.1 Millionen Dollar im Durchschnitt pro Film
mit Shutter Island, Departed – Unter Feinden und Aviator in den Top 500

Platz 86: Jonathan Liebesman – 258.55 Millionen Dollar im Durchschnitt pro Film
mit Zorn der Titanen und World Invasion: Battle Los Angeles in den Top 500

Platz 87: Kenny Ortega – 257.05 Millionen Dollar im Durchschnitt pro Film
mit Michael Jackson’s This Is it und High School Musical 3: Senior Year in den Top 500

Platz 88: Hayao Miyazaki – 255.05 Millionen Dollar im Durchschnitt pro Film
mit Chihiros Reise ins Zauberland und Das wandelnde Schloss in den Top 500

Platz 89: Phillip Noyce – 254.7 Millionen Dollar im Durchschnitt pro Film
mit Salt und Das Kartell in den Top 500

Platz 90: Brad Silberling – 248.5 Millionen Dollar im Durchschnitt pro Film
mit Casper und Lemony Snicket – Rätselhafte Ereignisse in den Top 500

Platz 91: Renny Harlin – 247.5 Millionen Dollar im Durchschnitt pro Film
mit Cliffhanger – Nur die Starken überleben und Stirb langsam 2 in den Top 500

Platz 92: Ron Clements / John Musker – 243.66 Millionen Dollar im Durchschnitt pro Film
mit Küss den Frosch, Hercules und Arielle, die Meerjungfrau in den Top 500

Platz 93: Clint Eastwood – 243.4 Millionen Dollar im Durchschnitt pro Film
mit Gran Torino und Million Dollar Baby in den Top 500

Platz 94: Ivan Reitman – 241.2 Millionen Dollar im Durchschnitt pro Film
mit Ghostbusters – Die Geisterjäger, Ghostbusters 2 und Twins – Zwillinge in den Top 500

Platz 95: Dennis Dugan – 240.36 Millionen Dollar im Durchschnitt pro Film
mit Big Daddy, Kindsköpfe und Meine erfundene Frau in den Top 500

Platz 96: Nora Ephron – 239.3 Millionen Dollar im Durchschnitt pro Film
mit e-m@il für Dich und Schlaflos in Seattle in den Top 500

Platz 97: Peter Weir – 237.33 Millionen Dollar im Durchschnitt pro Film
mit Master & Commander – Bis ans Ende der Welt, Die Truman Show und Der Club der toten Dichter in den Top 500

Platz 98: Francis Ford Coppola – 230.5 Millionen Dollar im Durchschnitt pro Film
mit Der Pate und Bram Stoker’s Dracula in den Top 500 in den Top 500

Platz 99: Emile Ardolino – 222.8 Millionen Dollar im Durchschnitt pro Film
mit Sister Act – Eine himmlische Karriere und Dirty Dancing in den Top 500

Platz 100: Michael Mann – 215.95 Millionen Dollar im Durchschnitt pro Film
mit Collateral und Public Enemies in den Top 500

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News