Die besten Filme - Brandenburg

  1. Yella
    6.8
    7.3
    242
    37
    Mysterythriller von Christian Petzold mit Nina Hoss und Devid Striesow.

    Yella hat Ostdeutschland und ihre gescheiterte Ehe hinter sich gelassen. Vor ihr liegt ein neues Leben in Hannover, inmitten von gläsernen Büros und Hotels. Auch ein neuer Mann ist schnell gefunden. Ein solches Dasein hat sich die junge Frau immer erträumt. Doch immer wieder tauchen Stimmen in ihrem Kopf auf, die aus der Vergangenheit stammen und nach ihr rufen. Yella beginnt zu glauben, der neue Lebensabschnitt sei nur ein Traum.

  2. AT (2007) | Kriegsfilm, Politdrama
    7.4
    6.7
    508
    43
    Kriegsfilm von Stefan Ruzowitzky mit Karl Markovics und August Diehl.

    In Die Fälscher sind Karl Markovics und August Diehl Teil der ‘Aktion Bernhard’ und fälschen im KZ Sachsenhausen Devisen für die Wehrmacht.

  3. 7
    7.1
    125
    14
    Dokumentarfilm von Andreas Dresen mit Henryk Wichmann und Markus Meckel.

    Im Dokumentarfilm Herr Wichmann von der CDU begleitet Andreas Dresen den jungen Politiker auf Stimmenfang und fängt dabei auch die Einstellung deutscher Bürger zu Politik und Demokratie ein.

  4. DE (2008) | Drama, Fantasyfilm
    5.8
    5.5
    243
    147
    Drama von Marco Kreuzpaintner mit David Kross und Daniel Brühl.

    In der gleichnamigen Verfilmung des Kinderbuchklassikers Krabat von Otfried Preußler versucht David Kross als titelgebender Krabat den Fluch der schwarzen Mühle zu brechen.

  5. DE (2012) | Dokumentarfilm
    6.6
    7.6
    76
    19
    Dokumentarfilm von Andreas Dresen mit Henryk Wichmann.

    Herr Wichmann aus der dritten Reihe ist eine Dokumentation über den CDU-Abgeordneten Henryk Wichmann und seinen Alltag als Mitglied des Brandenburger Landtags.

  6. Streamgestöber - Dein Moviepilot-Podcast
    präsentiert von MagentaTV – dem TV- und Streaming-Angebot der Telekom
    Stürz dich mit uns jeden Mittwoch ins Streamgestöber auf die gehypten und geheimen Serien & Filme deiner 3 bis 300 Streaming-Dienste. Andere bingen Feierabendbier, wir trinken Feierabendserien.
  7. 7
    5
    341
    28
    Drama von Achim von Borries mit Jana Pallaske und Verena Bukal.

    Gibt es ihn wirklich, den höchsten Punkt im Leben? Günther und Paul sind davon überzeugt: sie wollen leben, in vollen Zügen und ohne Kompromisse - und gleiches verlangen sie von der Liebe. Gemeinsam mit Günthers Schwester Hilde verbringen sie das Wochenende in einem Sommerhaus auf dem Land. Paul ist fasziniert von dem Mädchen und verliebt sich in sie. Zunächst sieht es so aus, als ob Pauls Gefühle erwidert werden - doch Hilde liebt viele. Heimlich trifft sie sich mit Hans - Günthers ehemaligem Liebhaber. Im Garten des Hauses feiern sie ein rauschendes Fest. Als Hans überraschend zu ihnen stößt, setzt er eine Achterbahnfahrt der Gefühle in Gang, die sehr bald außer Kontrolle gerät: berauscht von Absinth und Musik, von großer Sehnsucht und ihrer Gier nach dem Leben werden sie alle in einen tödlichen Strudel gerissen.

  8. DE (2006) | Drama, Liebesfilm
    6.7
    7.1
    79
    11
    Drama von Valeska Grisebach mit Andreas Müller und Ilka Welz.

    Nach ihrem preisgekrönten Debüt Mein Stern ist Sehnsucht Valeska Grisebachs erster langer Spielfilm. In überraschender und berührender Balance zwischen Realismus und Melodram erzählt Sehnsucht von der Liebe zwischen Markus und Ella, von einem Glück, dessen schwacher Punkt seine Unbedingtheit ist. Gedreht wurde Sehnsucht mit Darstellern aus der Region in einem kleinen Dorf in Brandenburg.

  9. DE (2012) | Mockumentary, Komödie
    5.8
    5
    274
    73
    Mockumentary von Robert Wilde mit Christian Ulmen.

    Wer wünscht sich nicht, noch einmal die Schulbank drücken zu dürfen? Mmmh, keiner? Deshalb ist es Christian Ulmen alias Jonas umso höher anzurechnen, dass er diesen Schritt gewagt hat und quasi als aller unser Stellvertreter die Höhen und Tiefen des Schullalltags aufleben lässt. Ulmen ist Jonas, 18 Jahre alt und als mehrfacher Sitzenbleiber Sorgenkind schon so mancher Schule gewesen. An einer Brandenburger Gesamtschule erhält er nun seine letzte Chance, den Schulabschluss zu machen. Doch den Zukunftssorgen bei Nichtbestehen stehen auch die Nöte einer pubertierenden Umwelt entgegen. Jonas im Wal ist nichts gegen Jonas in der Schule…

    Hintergrund & Infos zu Jonas

    Mit echten Schülern, echten Lehrern hat Christian Ulmen in Jonas echtes Method-Acting betrieben. Aufgrund dieser Voraussetzungen ist Jonas trotz seines Ansatzes als Spielfilm auch eine Art Dokumentation, Momentaufnahme und zeitloses Protokoll von teenage angst in einem. Inszeniert wurde Jonas von Robert Wilde, mit dem Ulmen auch schon erfolgreich bei dem Projekt Mein neuer Freund zusammen gearbeitet hat. Mit Jonas beweist der Grimme-Preisträger Christian Ulmen (für Dr. Psycho) einmal mehr seine Umtriebigkeit, die sich sowohl in Haupt- (wie in Hochzeitspolka oder Vater Morgana) als auch Nebenrollen (3-faltig oder Männerherzen – und die ganz, ganz große Liebe) Ausdruck verschafft. (EM)

  10. DE (1958) | Drama
    7.1
    6.4
    81
    20
    Drama von Géza von Radványi mit Lilli Palmer und Romy Schneider.

    Im Jahr 1910 soll die junge Manuela von Meinhardis nach dem Tod ihrer geliebten Mutter in einem Internat für adlige junge Mädchen die Regeln der Gesellschaft erlernen. Doch es fällt ihr schwer, in "Uniform" den strengen Vorschriften des Hauses zu folgen. Nur Fräulein von Bernburg versucht, Manuela über den Verlust ihrer Mutter hinweg zu helfen. Als ihre Schülerin jedoch eine zärtliche, schwärmerische Verliebtheit für sie aufbaut, hat das dramatische Konsequenzen.

  11. DE (2002) | Musikfilm, Komödie
    6.4
    6.1
    35
    7
    Musikfilm von Zoltan Spirandelli mit Michael Gwisdek und Daniel Brühl.

    Die drei Cantorianer-Mönche Benno, Tassilo und Arbo müssen ihre Brandenburger Abtei verlassen, weil es ihr an Nachwuchs und Geld mangelt. Sie machen sich auf die lange Reise in die Toskana zum letzten noch verbliebenen Cantorianer-Kloster. Doch der Weg dorthin ist lang und mit irdischen Verlockungen gepflastert.

  12. DE (2015) | Satire, Komödie
    4.9
    4.6
    198
    53
    Satire von Dietrich Brüggemann mit Benno Fürmann und Jerry Hoffmann.

    In Dietrich Brüggemanns Satire Heil setzt sich ein afrodeutscher Autor nach einem Schlag auf den Kopf für die Ziele einer Gruppe ostdeutscher Neonazis ein.

  13. DE (2016) | Dokumentarfilm, Biopic
    7.6
    7.8
    23
    3
    Dokumentarfilm von Serpil Turhan mit Rudolf Thome und Joya Thome.

    Serpil Turhan begleitet Rudolf Thome beim Entstehungsprozess seines letzten Films, Überall Blumen, im Jahr 2014, der letzten Endes jedoch nie realisiert wurde.

  14. DE (2014) | Dokumentarfilm
    6.5
    5.5
    57
    9
    Dokumentarfilm von André Schäfer mit Moritz von Uslar.

    Im Dokumentarfilm Deutschboden wagt Moritz von Uslar das Selbst-Experiment und zieht für drei Monate in eine brandenburgische Kleinstadt.

  15. 2.8
    1.8
    11
    15
    Romantische Komödie von Franziska Meyer Price mit Felicitas Woll und Janina Uhse.

    Der Kinofilm Berlin, Berlin setzt die gleichnamige Serie mit Felicitas Woll 15 Jahre nach deren Ende fort und schickt Lolle auf eine Roadtrip, der ihr so einiges über die Liebe beibringt.

  16. DE (2008) | Thriller, Drama
    5.2
    8
    6
    Thriller von Oliver Dommenget mit Anja Kling und Thure Riefenstein.

    Maren Hilbert (29) ist die neue Lehrerin an der privaten Eliteschule Sophienbund. Sehr schnell merkt sie, dass die nach außen so perfekt erscheinende Schule innen ziemlich marode ist. Als dann auch noch ein Amoklauf angekündigt wird, weiß Maren, dass sie handeln muss. Doch weder der Direktor noch ihre Kollegen nehmen die Droh-Emails bzw. Maren ernst, nur der Polizist Niklas Götz (39), der Vater einer ihrer Schüler, unterstützt sie bei ihren Recherchen. Maren ist sich sicher: der potentielle Amokläufer ist ein Junge aus ihrer Klasse, und er meint es ernst. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.

  17. DE (2009) | Ehedrama, Familiendrama
    6.2
    4
    2
    Ehedrama von Andreas Kleinert mit Stefan Kurt und Marie Bäumer.

    Bernd Neubauer, Professor für Neuere Deutsche Geschichte in Berlin, hat einen entspannten Job, eine liebevolle und geistreiche Ehefrau, die nach langer Fernbeziehung endlich in die Hauptstadt zieht, und eine junge Geliebte, die ihn bewundert. Zum absoluten Glück fehlen ihm eigentlich nur ein Haus und ein Kind. Ein Kind hätte er am liebsten von seinen beiden Frauen. Mit Ehefrau Lena findet er ein Haus in idyllisch-ländlicher Lage in Brandenburg. Einziger Nachteil: Eine alte, einsame und etwas verwahrloste Frau wohnt noch dort. Die beiden Städter fangen trotzdem an, das Haus auszubauen. Sie geben die fürsorglichen Freunde, bis die alte Dame reif fürs Pflegeheim ist. Alles scheint perfekt, zumal Lena mit der Renovierung des Hauses ausgelastet ist und dadurch Freiräume für Bernds Affäre entstehen. So verbringt er mit Melanie und ihrer nicht minder bezaubernden Freundin ein aufregendes Wochenende an der Ostsee. Doch lange kann sich diese Dreieckskonstruktion natürlich nicht halten. Melanie ist immer weniger dazu bereit, die Rolle der ewigen Geliebten zu spielen, während Ehefrau Lena zunehmend Verdacht schöpft. Immer anstrengender wird die Organisation des Doppellebens für Benrd Neubauer.

  18. 4.2
    3
    1
    Kriminalfilm von Ed Herzog mit Imogen Kogge und Horst Krause.

    Als der Unternehmer Herbert Marstein in seiner Villa erschossen aufgefunden wird, deutet zunächst alles auf den Raubmord einer polnischen Bande hin. Marstein scheint als "einsamer Wolf" gelebt zu haben, niemand stand in näherem Kontakt zu ihm. Auch nicht sein Sohn Florian, der seit Jahren in Ã-sterreich lebt und angeblich erst zurückkehrt, als er vom Tod seines Vaters hört. Doch Florian ist bereits zwei Wochen früher nach Brandenburg zurückgekehrt und hatte sich kurz vor dem Tod seines Vaters einen handfesten Streit mit ihm geliefert. Kommissarin Johanna Herz findet heraus, dass Marstein das Bauvorhaben eines polnischen Investors blockiert hat, das für den Ort von großem wirtschaftlichem Interesse war. Vor allem für Bürgermeister Ulrich König und seine Frau Erika sollte es das Sprungbrett in ein besseres Leben sein. Als Johanna in Marsteins Haus eine Werkstatt entdeckt, die ausgerechnet von Max, dem Sohn des Bürgermeisters, genutzt wird, nimmt die Geschichte eine unerwartete Wendung...

  19. 3.7
    4
    Familienkomödie von Matthias Steurer mit Axel Milberg und Katja Flint.

    Familie Teuffel wohnt nach ihrer Stadtflucht aus Berlin nun schon eine Weile auf dem Land - und die Wirtschaftskrise macht auch vor dem beschaulichen Krummenwalde nicht halt. Arbeitsplätze gehen verloren, Leute ziehen weg und suchen woanders ihr Glück. Sohn Kai jobbt in der Dorfkneipe und Tochter Lisa hat das Gefühl, mit 18 endlich und ziemlich dringend zur Frau werden zu müssen. Beate Teuffel kämpft um den Erhalt ihrer Mineralquelle, die Kirche von Pfarrer Juchem braucht ein neues Dach und auch Bürgermeister Gerd Jänicke könnte eine Finanzspritze für sein Dorf gebrauchen. Entgegen der allgemeinen Krisenstimmung plant Steffen Teuffel im Geheimen, sich seinen Traum vom eigenen Weinberg zu erfüllen, was sich schnell als finanzieller Alptraum herausstellt. Als Nesthäkchen Sophie Teuffel im See einen Goldtaler findet, hoffen die drei Männer auf den versunkenen Schatz aus der Dorfchronik ... Dies wäre die Lösung all ihrer Probleme. Wäre da nicht Denkmalschützer Lorenz Thiel, der die Schatzsucher argwöhnisch beobachtet und als Ex-Beziehung von Beate auch gleich noch das Eheleben der Teuffels auf den Kopf stellt. Mit viel Humor und Energie beweisen die Mitglieder der Familie Teuffel, dass sie trotz scheinbar unüberwindbarer Probleme zusammenhalten und Höhen und Tiefen gemeinsam meistern. Am Ende nimmt die Geschichte für das ganze Dorf eine überraschende Wendung. Krummenwalde hat wieder eine Chance!

  20. DE (2011) | Polizeifilm, Drama
    5.7
    6
    1
    Polizeifilm von Bernd Böhlich mit Maria Simon und Horst Krause.

    Polizeihauptmeister Krause bekommt eine neue Chefin. Gemeinsam mit Kriminalhauptkommissarin Olga Lenski steht ihm gleich bei der ersten Zusammenarbeit ein ungewöhnlicher Fall ins Haus: Als die fünfjährige Michelle aus einem Kindergarten in der Nähe von Potsdam verschwindet, gibt es zunächst keine Anzeichen für ein Verbrechen. Die Nachricht schockiert die Mutter Anne Diest jedoch so, dass sie versucht, sich das Leben zu nehmen. Hauptkommissarin Olga Lenski macht die extreme Reaktion der Mutter misstrauisch. Sollte sie Grund haben anzunehmen, ihre Tochter nicht mehr lebend wieder zu sehen? Zur gleichen Zeit hält ein weiterer Fall die beiden Kriminalisten in Atem. Der Häftling Felix Diest, der Bruder von Anne Diest, ist von seinem Freigang nicht zurückgekehrt. Als sich herausstellt, dass Michelle gar nicht das leibliche Kind von Anne Diest ist, sondern von Felix, gibt es scheinbar einen Zusammenhang zwischen beiden Fällen. Krause ist davon überzeugt, dass Michelle bei ihrem Vater ist, Olga Lenski dagegen glaubt nicht an plötzlich erwachte Vaterliebe. Doch der Fall zieht weitere Kreise als zunächst angenommen und führt die junge Kriminalkommissarin ins Wissenschaftsmilieu. Rätselhaft erscheint der plötzliche Tod des ehemaligen Arbeitskollegen von Diest, Werner Linsing, den er kurz vor dessen Tod noch aufgesucht hatte. Diest, der vor seiner Verurteilung als Feinmechaniker im astrophysikalischen Institut beschäftigt war, hat offensichtlich noch eine alte Rechnung zu begleichen. Olga will sich Klarheit bei dem Institutsleiter Professor Ulrich Oppmann verschaffen. Der weltweit renommierte Astrophysiker hatte Diest vor fünf Jahren entlassen. Welchen Plan verfolgt Felix Diest und hat er etwas mit dem Verschwinden des Kindes zu tun? Für Olga Lenski ist es ihr erster Fall an der Seite des erfahrenen Polizeihauptmeisters Horst Krause in Brandenburg. Am Anfang beäugt Krause die neue, selbstbewusste junge Frau noch skeptisch. Im Laufe der Ermittlungen kann er sich aber ihrer direkten, aufgeschlossenen Art kaum verschließen, und am Ende bleibt auch eine verhalten-herzliche Umarmung nicht aus.

  21. DE (2011) | Drama
    ?
    1
    1
    Drama von Lothar Herzog mit Odine Johne und Christian Blümel.

    Lena, die keinen Halt im Leben findet. Eine Beziehung, die zum Machtkampf wird. Und Lenas Sehnsucht nach Liebe, die nicht gestillt werden kann…

  22. DE (2013) | Dokumentarfilm
    ?
    4.3
    18
    2
    Dokumentarfilm von Judith Keil und Antje Kruska.

    Die Dokumentation Land in Sicht zeigt die zuweilen unfreiwillig komische Lage von Flüchtlingen, die in Brandenburg Asyl suchen.

  23. ?
    4
    Dokumentarfilm von Johannes Unger und Meike Materne.

    Ein Fernsehteam des rbb fuhr für Ein Sommer in Brandenburg einen Sommer lang mit einem Bus durch ganz Brandenburg und hielt seine Erlebnisse auf Video fest.

  24. DE (2013) | Thriller, Kriminalfilm
    5.4
    6
    4
    Thriller von Ed Herzog mit Vincent Redetzki und Alexander Beyer.

    In dem brandenburgischen Polizeiruf 110: Wolfsland muss sich Maria Simon als Kommissarin Olga Lenski als Personenschutz für einen Tierschützer einsetzen.

  25. DE (2015) | Kriminalfilm, Drama
    4.9
    3
    2
    Kriminalfilm von Peter Kahane mit Maria Simon und Horst Krause.

    Polizeiruf 110: Ikarus ist der letzte gemeinsame Fall von Maria Simon und Horst Krause, bevor dieser als Hauptmeister Horst Krause in den Ruhestand geht.

  26. DE (2016) | Kriminalfilm
    5.4
    2
    Kriminalfilm von Sherry Hormann mit Silke Bodenbender und Torsten Michaelis.

    Silke Bodenbender wird in Lotte Jäger und das tote Mädchen zur Oberkommissarin, die sich mit einem Fall aus den 1980er Jahren auseinandersetzt.