Die besten Filme - Orchester

  1. Manche mögen's heiß
    7.6
    8.3
    600
    182
    Screwball-Komödie von Billy Wilder mit Marilyn Monroe und Tony Curtis.

    Manche mögen’s heiß ist eine Komödie von Billy Wilder, mit Marilyn Monroe in der Hauptrolle.

  2. 7.3
    7.6
    330
    78
    Psychodrama von Alfred Hitchcock mit James Stewart und Doris Day.

    Eigentlich will Familie McKenna bei einem Urlaub in Marokko entspannen. Doch erst werden sie Zeugen eines Mordes und dann wird auch noch Sohn Hank entführt.

  3. FR (2004) | Musikfilm, Drama
    7.7
    7.3
    378
    100
    Musikfilm von Christophe Barratier mit Gérard Jugnot und François Berléand.

    In dem französischen Spielfilm Die Kinder des Monsieur Mathieu bringt ein neuer Musiklehrer mit seinem selbst gegründeten Chor den strengen Alltag eines Internats für schwer erziehbare Jungen gehörig
    durcheinander.

  4. GB (1955) | Caper-Krimi, Komödie
    7.3
    7.4
    211
    37
    Caper-Krimi von Alexander Mackendrick mit Alec Guinness und Cecil Parker.

    Professor Marcus und seine kriminellen Freunde mieten sich bei Mrs. Wilberforce ein und geben sich als Streicherquintett aus. Doch die Melodien kommen nur vom Grammofon, tatsächlich planen die Männer einen Geldtransportüberfall. Aber Mrs. Wilberforce kommt ihnen auf die Schliche.

  5. 6.7
    6.4
    127
    121
    Abenteuerfilm von John Glen mit Timothy Dalton und Desmond Llewelyn.

    In James Bond 007 - Der Hauch des Todes soll Bond einen russischen Überläufer schützen und kommt einem internationalen Waffenhändler auf die Spur.

  6. Streamgestöber - Dein Moviepilot-Podcast
    präsentiert von MagentaTV – dem TV- und Streaming-Angebot der Telekom
    Stürz dich mit uns jeden Mittwoch ins Streamgestöber auf die gehypten und geheimen Serien & Filme deiner 3 bis 300 Streaming-Dienste. Andere bingen Feierabendbier, wir trinken Feierabendserien.
  7. 7
    7.2
    238
    41
    Märchenfilm von James Algar und Samuel Armstrong mit Walt Disney und Paul J. Smith.

    Fantasia ist eine faszinierende Melange aus Animation und Musik, der dritte abendfüllende Film aus dem Hause Disney und bietet eine Paraderolle für Mickey als überforderten Zauberlehrling.

  8. US (2022) | Drama, Musikfilm
    7.2
    7.7
    287
    43
    Drama von Todd Field mit Cate Blanchett und Nina Hoss.

    In Todd Fields Drama Tár spielt Cate Blanchett eine gefeierte Dirigentin in Berlin, deren scheinbar gefestigte Position als einflussreiches Musikgenie zunehmend ins Wanken gerät.

  9. GB (2012) | Komödie, Drama
    6.5
    6.8
    90
    37
    Komödie von Dustin Hoffman mit Maggie Smith und Michael Gambon.

    In Dustin Hoffmans Regiedebüt Quartett bringt Maggie Smith als einstiger Opernstar reichlich Unruhe in ein Altersheim für Opernsänger.

  10. FR (2009) | Drama, Komödie
    6.7
    6.6
    118
    45
    Drama von Radu Mihaileanu mit Aleksey Guskov und Mélanie Laurent.

    Mit Das Konzert kommt der große französische Publikumserfolg des Winters 2009 in die deutschen Kinos. Andrei Filipov (Aleksey Guskov) war einst Dirigent des legendären Bolschoi-Orchersters in Moskau. Aufgrund seiner Weigerung, jüdische Musiker aus dem Orchester zu entlassen, wurde er vom kommunistischen Regime zur einfachen Putzkraft degradiert. Als ihm ein Fax des Pariser “Theatre du Châtelet” in die Hände fällt, in dem das Bolschoi-Orchester zu einem Konzert in die französische Hauptstadt eingeladen wird, entschließt sich Andrei seine Chance zu nutzen: Er verwischt alle Spuren der Existenz des Faxes und beschließt, mit seinem einstigen Orchester nach Paris zu fahren. Dafür muss er allerdings seine alten Kumpanen zusammentrommeln, was sich als gar nicht so einfach herausstellt. Diese fristen ihr Dasein nämlich inzwischen als Taxifahrer, Umzugshilfen und Straßenmusikanten.

    Das Konzert wurde mit zwei Césars, dem französischen Äquivalent zu den Oscars, bedacht. So wurde die Musik von Armand Amar und der Ton ausgezeichnet. Der Film war darüber hinaus für vier weitere Césars nominiert, unter anderem für den besten Film. Regisseur Radu Mihaileanu dürfte dem deutschen Kinozuschauer insbesondere durch seine berührenden Filme Zug des Lebens und Geh und Lebe bekannt sein.

  11. IL (2007) | Komödie, Drama
    7.1
    8.2
    93
    25
    Komödie von Eran Kolirin mit Sasson Gabai und Ronit Elkabetz.

    Die israelische Komödie Die Band von Nebenan lässt eine ägyptische Poilzeikapelle in einem israelischen Provinznest stranden.

  12. US (2009) | Drama, Familienkomödie
    6.8
    6.1
    167
    73
    Drama von Kirk Jones mit Robert De Niro und Drew Barrymore.

    Remake des italienisch/französischen Films “Allen geht’s gut” mit Marcello Mastroianni aus dem Jahr 1990: Kaum ein Mensch achtet bei der Reise mit dem Zug auf vorbeiziehende Stromleitungen – außer Frank Goode. Sein ganzes Leben lang hat er in einer Kabelfabrik hart gearbeitet, um seiner Familie ein gutes Leben zu ermöglichen. Mittlerweile ist er ein typischer Witwer im Ruhestand – beigefarbenes Rentneroutfit und adrett eingerichtetes Haus inklusive. Über das erfolgreiche und glückliche Leben der vier Kinder hielt ihn ausschließlich seine Frau auf dem Laufenden, doch nach deren Tod erwachen in Frank plötzlich lange versteckte Vatergefühle. Als alle vier Kinder einer nach dem anderen den geplanten Wochenend-Besuch absagen, beschließt Frank einen Road Trip der besonderen Art. Er packt den Koffer für eine spontane Reise quer durch die USA mit dem Ziel, seine Kinder zu überraschen: den Künstler David, die Werbeagentur-Chefin Amy, den Dirigenten Robert und die Tänzerin Rosie. Doch nach und nach stellt er fest, dass die Vier lange nicht so erfolgreich und zufrieden mit ihrem Leben sind wie er immer dachte.

    Bei Everybody’s fine handelt es sich um ein Remake eines Filmes von Cinema Paradiso-Regisseur Giuseppe Tornatore mit dem Titel Allen geht’s gut.

  13. US (1980) | Musikfilm, Tanzfilm
    6.7
    7
    70
    18
    Musikfilm von Alan Parker mit Irene Cara und Eddie Barth.

    Alan Parkers erfolgreiches Musical erzählt die mitreißende Geschichte von acht jungen Menschen, die auf einer angesehenen Musik- und Schauspielschule den Traum einer großen Karriere realisieren wollen.

  14. ES (2013) | Thriller
    5.7
    6
    103
    49
    Thriller von Eugenio Mira mit Elijah Wood und John Cusack.

    Herr der Noten: Elijah Wood muss als Pianist in dem Thriller Grand Piano das beste Konzert seines Lebens spielen, denn sonst ist nicht nur sein Leben, sondern auch das seiner Frau in Gefahr.

  15. 6.9
    5.9
    35
    9
    Musikfilm von Thomas Grube und Enrique Sánchez Lansch mit Simon Rattle und Royston Maldoom.

    Berlin, Januar 2003. In der Arena, der alten Omnibus-Remise im Industriehafen, geschieht Erstaunliches. 250 Berliner Kinder und Jugendliche aus 25 Nationen tanzen Strawinskys "Le Sacre du Printemps", choreographiert von Royston Maldoom und begleitet von den Berliner Philharmonikern: Das erste große Education-Projekt des Orchesters mit seinem Chefdirigenten Sir Simon Rattle. Eine emotionale Reise in neue, ungeahnte Welten und zu verborgenen Facetten ihrer Persönlichkeiten.

  16. US (2023) | Biopic, Musikfilm
    5.9
    5.7
    78
    13
    Biopic von Bradley Cooper mit Bradley Cooper und Carey Mulligan.

    Im oscarnominierten Netflix-Biopic Maestro beleuchtet Bradley Cooper als Regisseur und in der Hauptrolle über 30 Jahre hinweg das Leben des legendären Komponisten Leonard Bernstein sowie dessen Beziehung zu seiner Ehefrau Felicia Montealegre.

  17. 5.7
    6.2
    10
    4
    Romantische Komödie von Dusan Milic mit Marko Markovic und Aleksandra Manasijevic.

    Romeo, 16, serbischer Roma, kämpft um die Liebe von Julia, 16, der Tochter eines Jazzmusikers. Nur wenn Romeo den Musikwettbewerb in Gucha – Veranstaltungsort des weltbekannten Trompetenfestivals – gewinnt, ist Julias Vater bereit, der Verbindung zuzustimmen. Ein Film über die Liebe zweier junger Menschen unterschiedlicher Ethnien und über die Kunst der Trompetenmusik, die es schafft, Vorurteile und Grenzen in den Köpfen der Menschen zu überwinden.

    Handlung

    Romeo (Marko Marković) spielt Trompete im Orchester seines Stiefvaters (Slavoljub Pešić), der mit den “Sandokan Tigers” bei Hochzeiten und Festen auftritt. Als sich Romeo in Juliana (Aleksandra Manasijević) verliebt, treffen zwei Welten aufeinander, denn Juliana ist die Tochter des beliebtesten Trompeters Serbiens Satchmo (Mladen Nelević). Sowohl die serbische Familie Julianas als auch der Roma-Clan lehnen die Verbindung ab. Satchmo lässt sich jedoch zu einer Zusage hinreißen: wenn Romeo ihn beim Wettbewerb der Blechbläser in Guča schlagen sollte, wäre er bereit den jungen Musiker als Schwiegersohn zu akzeptieren.

    Doch Romeo erfährt zu spät von diesem Zugeständnis. Er hat bereits die ungeschriebene Regel des Orchesters gebrochen, in keiner anderen Band als den “Sandokan Tigers” zu spielen, da er Geld braucht, um einen Grabstein für seinen verstorbenen Vater zu finanzieren. Zur Strafe schmeißt ihn sein Stiefvater aus der Band und bestimmt, dass Romeos Stiefbruder Rocky (Svetislav Pešić) auf dem Festival die Erste Trompete spielen darf. Romeo fährt von Belgrad nach Guča, wo Julianas Familie wohnt, versteckt sich in den weitreichenden Gärten und spielt für seine Geliebte. Es kommt zum ersten musikalischen Wettstreit zwischen ihm und Satchmo, in folge dessen Romeo und Juliana gemeinsam vor Satchmo und seinen Verbündeten flüchten. An stelle von Verlobungsringen lassen sich beide in Belgrad ein Piercing stechen.

    Doch die gemeinsame Zeit dauert nicht lang, denn schon steht Satchmo vorm Haus von Romeos Familie. Nach einer Schlägerei der beiden Clans nimmt er seine Tochter mit zurück nach Hause und sperrt sie auf ihrem Zimmer ein. Die einzige Chance, Juliana doch noch zu erobern ist das Festival in Guča. Bean (Nenad Okanović), Romeos bester Freund, bringt ihn auf eine listige Idee. Mit einer Flasche Rhizinusöl setzen die beiden Rocky außer Gefecht, sodass Sandokan beim bevorstehenden Wettbewerb nur Romeo die Erste Trompete überlassen kann. Es kommt zum großen Finale…

  18. DE (2008) | Dokumentarfilm
    6.6
    6
    15
    7
    Dokumentarfilm von Thomas Grube und Thomas Grube mit Simon Rattle.

    Es gibt keinen Einklang, der bleibt. Einklang entsteht aus der Vielfalt, aus vielen verschiedenen Stimmen, die sich in einer gemeinsamen Schwingung finden. Er kann triumphal laut oder die Stille selbst sein. Manche suchen ihn ein Leben lang. Der Einklang ist die Überwindung seines eigenen Widerspruchs, ein einzigartiges Erlebnis, wenn er entsteht und sich mitteilt. Thomas Grube hat mit einem hochkarätigen Filmteam die Berliner Philharmoniker und ihren Chefdirigenten Sir Simon Rattle auf ihre Konzertreise nach Asien begleitet, in sechs pulsierende Metropolen mit ihren ungeheuren Gegensätzen zwischen Jahrtausende alter Tradition und atemloser Hypermoderne. Die Begegnung zwischen abendländischer Tradition und fernöstlicher Philosophie, europäischer und asiatischer Gegenwart wird zu einer Reise in das geheimnisvolle, spannungsgeladene Innenleben eines der besten Orchester der Welt und in die Gefühlswelten seiner extrem unterschiedlichen Musikerpersönlichkeiten. "Trip to Asia" erzählt vom ewigen Widerstreit zwischen Ego und Gemeinschaft, von der uralten und doch immer wieder neuen Suche nach dem Einklang mit sich selbst - und den Anderen.Ein einzigartiges künstlerisches und menschliches Abenteuer im Spannungsfeld zwischen Melancholie und Enthusiasmus, Einsamkeit und der Sehnsucht nach Liebe. Eine universelle Parabel über das Leben, die den Konflikt zwischen Individuum und Gesellschaft in faszinierenden Bildern und berauschender Klangqualität zu einem atemberaubenden Kinoereignis verdichtet.

  19. 6.9
    3.6
    98
    11
    Dokumentarfilm von Matt Schrader mit Hans Zimmer und Danny Elfman.

    Der Dokumentarfilm Score liefert eine Geschichte der Filmmusik in Hollywood ab, welche als Kunstform ein Kinoerlebnis maßgeblich mitbestimmt und trotzdem häufig kaum Aufmerksamkeit erhält.

  20. DE (2002) | Klamaukfilm, Komödie
    4.7
    3.6
    9
    4
    Klamaukfilm von Sven Unterwaldt Jr. mit Anna Böttcher und Neni Gotzmann.

    Das Feuer zwischen Orchestermusiker Horst und Freundin Vera brennt schon längst auf Sparflamme. Als Vera aus dem Hausmüll einen Sexfilm fischt, platzt ihr endgültig der Kragen. Enttäuscht flüchtet sie zu ihrer Mutter und Horst steht allein da. Gemeinsam mit seinem homosexuellen Nachbarn Sigi, ebenfalls frisch getrennt von Dauer-Lover Hubert, stürzt er sich ins Single-Leben. Nach einem leidenschaftlichen Intermezzo mit der attraktiven Operndiva Kriemhild Nastrowa kommt es in einer Fernsehshow zu einem überraschen-den Showdown.

  21. DE (2011) | Konzertfilm, Musikfilm
    4.8
    5
    6
    8
    Konzertfilm von Michael Beyer.

    Berliner Philharmoniker – A Musical Journey in 3D

  22. US (1940) | Musical, Tanzfilm
    ?
    3
    Musical von H.C. Potter mit Fred Astaire und Paulette Goddard.

    Swing-Romanze zeigt Fred Astaire als Langzeitstudenten, der sich nichts aus ehrlicher Arbeit macht und stattdessen lieber Trompete spielt.

  23. US (2023) | Drama, Komödie
    ?
    3
    Drama.

    Zentrale Figur ist ein junger, stummer Mann vom Lande, der nach New York zieht, um sich dort seinen Traum zu erfüllen: Als Dirigent ein großes Orchester zu leiten.

  24. DE (2010) | Dokumentarfilm
    ?
    3
    1
    Dokumentarfilm von Eike Besuden mit Dominique Horwitz.

    Nicht Faust I, den viele kennen. Hier geht es um Faust II, den kaum jemand kennt und schon zu Goethes Lebzeiten als unspielbar galt. Das Stück heute auf die Bühne zu bringen, kann nur mit außergewöhnlichem Engagement funktionieren, Faust II Reloaded, sozusagen. Eine Schule, ein Weltorchester und ein ganzer Stadtteil in Bremen haben sich zusammengetan, um die Idee des Komponisten Karsten Gundermann open air auf die Bühne zu bringen: Eine gerappte Sprechoper mit 500 Schülern auf und hinter der Bühne, der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen und Dominique Horwitz in der Hauptrolle.

  25.  (1988) | Drama
    ?
    1
    Drama von Ricardo Franco mit Julia Migenes und Keith Baxter.

    Die temperamentvolle Nachtclubsängerin Lola (Julia Migenes) lässt sich auf eine Affäre mit dem Ostberliner Nachwuchspianisten David (José Coronado) ein. Als der wieder in die DDR zurück muss, beginnt Lola ein Techtelmechtel mit Davids Mentor, Prof. Hössler (Keith Baxter), dem Chef des Leipziger Symphonieorchesters. Da kehrt der Pianist unerwartet zurück.

  26. 3.9
    4.3
    4
    3
    Musikfilm von Bettina Erhardt und Bettina Ehrhardt.

    Kent Nagano, Kalifornier japanischer Abstammung, geht ungewöhnliche Wege, um sein Publikum zu finden: Die Musiker des Montreal Symphonie Orchesters (OSM) spielen in Schulen, in Montreals Hockeystadion und in den Dörfern der Inuit im Hohen Norden Kanadas. Sichtbar wird der Charakter eines Traditionsorchesters, das mit Kent Nagano ein neues Musizieren entdeckt. Über die Musik entsteht das Porträt eines bedeutenden Dirigenten der Gegenwart. Er ist Generalmusikdirektor in Doppelfunktion – als Musikchef der Bayerischen Staatsoper und des Symphonieorchesters Montreal. Die kulturelle Vielfalt der kanadischen Metropole hat ein Orchester hervorgebracht, “das europäische und amerikanische Traditionen mischt – in einer Stadt, die nordamerikanisch und europäisch geprägt ist.”