Die besten Filme - Berliner Schule

  1. DE (2008) | Drama, Melodram
    Jerichow
    6.8
    7.7
    273
    36
    Drama von Christian Petzold mit Benno Fürmann und André Hennicke.

    Drei Menschen, die vom Weg abgekommen sind, treffen mit schicksalhafter Zufälligkeit aufeinander: Thomas (Benno Fürmann), jung, stark, wortkarg, ein ehemaliger Soldat, unehrenhaft aus der Armee entlassen; Ali (Hilmi Sözer), vom Leben schon ein wenig mitgenommen, aber immer noch leutselig, ein türkischer Unternehmer in Deutschland, der sich von den Betreibern seiner Imbissbuden nicht betrügen lassen will; Laura (Nina Hoss), eine Frau mit Vergangenheit, schön, aber in der Ehe mit Ali ein wenig unscheinbar geworden. Thomas, Ali und Laura hüten sich und ihre Geheimnisse voreinander. Sie suchen nach Liebe, aber ebenso sehr nach Sicherheit. Sie sind voneinander abhängig, doch das, was sie voneinander wollen, ist nur um den Preis des Verrats möglich.

    Jerichow von Christian Petzold ist eine Dreiecksgeschichte, in der sich Sehnsüchte immer wieder in einem anderen, tieferen Traum brechen. Auf den Landstraßen des deutschen Nordostens, in den Wäldern dieses weiten Landes und an den Klippen über dem Meer entfaltet sich ein Drama, in dem eine klassische Konstellation des Kinos eine kühne Neudeutung erfährt. Zwischen Schuld und Freiheit, Leidenschaft und Kalkül liegen die Wünsche, deren Erfüllung einem Fluch gleichkommen kann.

  2. DE (2012) | Drama
    6.4
    7.7
    423
    75
    Drama von Christian Petzold mit Nina Hoss und Ronald Zehrfeld.

    In Christian Petzolds DDR-Drama Barbara wird Nina Hoss zur Strafe in die Provinz versetzt.

  3. 6.8
    7.3
    232
    37
    Mysterythriller von Christian Petzold mit Nina Hoss und Devid Striesow.

    Yella hat Ostdeutschland und ihre gescheiterte Ehe hinter sich gelassen. Vor ihr liegt ein neues Leben in Hannover, inmitten von gläsernen Büros und Hotels. Auch ein neuer Mann ist schnell gefunden. Ein solches Dasein hat sich die junge Frau immer erträumt. Doch immer wieder tauchen Stimmen in ihrem Kopf auf, die aus der Vergangenheit stammen und nach ihr rufen. Yella beginnt zu glauben, der neue Lebensabschnitt sei nur ein Traum.

  4. DE (2000) | Drama, Politdrama
    7
    7
    239
    20
    Drama von Christian Petzold mit Richy Müller und Barbara Auer.

    Seit 15 Jahren leben die ehemaligen Terroristen Clara und Hans im Untergrund. Sie tarnen sich zwischen den anonymen Touristen an den Atlantikstränden Portugal, worunter vor allem ihre 15-jährige Jeanne leidet, der es an Freunden und sozialen Kontakten fehlt. Kurz bevor sich die Familie eine halbwegs legale Identität in Brasilien aufbauen kann, bricht alles zusammen. Noch einmal müssen sie alles aufgeben. Ihre Flucht führt sie nach Deutschland, doch Jeanne hat sich in den Surfer Heinrich verliebt. Eine Liebe, die zu einer Tragödie führt.

  5. DE (2009) | Ehedrama, Drama
    6.7
    7
    352
    61
    Ehedrama von Maren Ade mit Birgit Minichmayr und Lars Eidinger.

    Alle Anderen erzählt die tragikomische Geschichte von Gitti und Chris, einem ungleichen Paar, welches sich in abgeschiedener Zweisamkeit durch einen Urlaub kämpft. Wir lernen zwei Menschen kennen, wie sie nur sein können, wenn sie alleine sind: geheime Rituale, Albernheiten, unerfüllte Wünsche, Geheimnisse, Machtkämpfe. Ausgelöst durch ein scheinbar unwichtiges Ereignis – die Begegnung mit einem anderen Paar – gerät die Beziehung ins Wanken. Die Anderen sind nicht nur erfolgreicher, sondern verstehen es zudem eine konventionelle Mann-Frau Rollenverteilung hinter einer modernen Fassade zu verstecken. Das andere Paar wird für beide zum Sehnsuchtsbild. Er beginnt sich still an den Anderen zu orientieren und versucht seiner eigensinnigen Freundin ihre Grenzen zu zeigen, wodurch Gittis Vertrauen in ihren Freund zutiefst erschüttert wird. Die Anpassung an sein Wunschbild, welche sie in Folge versucht, entwickelt sich vom provokanten Spiel mit einer neuen Rolle zu einem stillen Kampf gegen sich selbst. Während Chris in der Rolle des Stärkeren aufblüht und sich Gitti auf neue Weise öffnet, beginnt sie sich in ihrer neuen Rolle zu verlieren.

  6. Streamgestöber - Dein Moviepilot-Podcast
    präsentiert von MagentaTV – dem TV- und Streaming-Angebot der Telekom
    Stürz dich mit uns jeden Mittwoch ins Streamgestöber auf die gehypten und geheimen Serien & Filme deiner 3 bis 300 Streaming-Dienste. Andere bingen Feierabendbier, wir trinken Feierabendserien.
  7. DE (2010) | Drama, Kriminalfilm
    6.5
    7.3
    203
    35
    Drama von Thomas Arslan mit Misel Maticevic und Rainer Bock.

    Wie so viele Gangster der Filmgeschichte vor ihm, denkt sich auch Trojan (Misel Maticevic), der Protagonist aus Im Schatten: Noch ein letztes, großes Ding drehen und dann ist Schluss. Der junge Berufskriminelle wurde gerade erst aus dem Gefängnis entlassen, da sieht er sich auch schon nach diesem berühmten finalen Coup um. Seine Pflichtverteidigerin(Karoline Eichhorn), die ihn liebt, gibt ihm Informationen, die für den Überfall auf einen Geldtransport. Doch schnell hat sich ein schmieriger, korrupter Kommissar (Uwe Bohm) an Trojans Fersen gehängt und eine ganze Menge Unterweltschergen wollen ihm auch ans Leder. Und wie so viele Gangster der Filmgeschichte vor ihm, muss auch Trojan festellen, dass er mit jedem überwundenen Gegner seinem Ziel kein Stück näher kommt.

    Im Schatten lief im Forum der Berlinale 2010.

  8. DE (2010) | Biopic, Thriller
    6.6
    7
    244
    46
    Biopic von Benjamin Heisenberg mit Andreas Lust und Johann Bednar.

    Der Räuber läuft und läuft und läuft und ganz nebenbei überfällt er auch hin und wieder einige Banken.

  9. 6.6
    6.7
    173
    23
    Coming of Age-Film von Christian Petzold mit Julia Hummer und Sabine Timoteo.

    Immer wieder zieht es Francoise (Marianne Basler) nach Berlin, wo sie ihre vor vielen Jahren entführte Tochter zu finden hofft. Auf ihren unruhigen Streifzügen durch die Stadt trifft sie Nina (Julia Hummer), die mit ihrer Freundin Toni (Sabine Timoteo) umherzieht. Noch bevor sie tatsächlich zu glauben vermag, in Nina ihre Tochter gefunden zu haben, sind die Mädchen im Großstadtgeschehen verschwunden. Doch Nina wird Francoise wiedersehen.

  10. DE (2003) | Drama
    7
    7.3
    118
    12
    Drama von Christian Petzold mit Antje Westermann und Matthias Matschke.

    In Christan Petzolds Drama Wolfsburg muss sich Benno Fürmann mit den Folgen seiner Fahrerflucht auseinandersetzen.

  11. 7.1
    7
    229
    20
    Tragikomödie von Maren Ade mit Eva Löbau und Daniela Holtz.

    Melanie Pröschle, eine junge Lehrerin aus Schwaben, tritt mit viel Idealismus ihre erste Stelle an einer Schule in Karlsruhe an. Der Schulalltag bricht schnell über sie herein, und bis auf ihren sehr bemühten Kollegen Thorsten Rehm findet Melanie kaum Kontakt zu dem vorwiegend älteren Lehrerkollegium. Als sie dann Tina, eine Nachbarin, kennenlernt, scheint sie den erhofften Anschluß in der neuen Stadt gefunden zu haben. Ihre Erwartungen aber erfüllen sich nicht so schnell, und der Wald um sie herum wird immer dichter. Melanie beginnt, in die falsche Richtung zu laufen...

  12. DE (2011) | Drama
    6.9
    7.4
    266
    28
    Drama von Jan Schomburg mit Sandra Hüller und Georg Friedrich.

    In Jan Schomburgs Drama Über uns das All muss sich Sandra Hüller fragen, ob sie die Männer, die sie liebt, wirklich kennt.

  13. DE (2011) | Drama
    6.1
    6.6
    153
    23
    Drama von Ulrich Köhler mit Pierre Bokma und Jean-Christophe Folly.

    In Schlafkrankheit verwandelt Regisseur Ulrich Köhler die Geschichte eines Enticklunghelfers in Afrika in eine moderne Variante von Joseph Conrads Herz der Finsternis.

  14. DE (2010) | Drama
    6.3
    7.5
    78
    11
    Drama von Angela Schanelec mit Josse De Pauw und Maren Eggert.

    In Orly von Regisseurin Angela Schanelec werden einzelne Figuren scheinbar zufällig im Getümmel des Flughafens aufgegriffen. Dahinter steckt aber ein Planspiel der besonderen Art.

  15. DE (2010) | Sozialdrama, Drama
    6.1
    6.8
    135
    20
    Sozialdrama von Christoph Hochhäusler mit Robert Hunger-Bühler und Nicolette Krebitz.

    Der Bankmanager Roland (Robert Hunger-Bühler) verliebt sich in Svenja (Nicolette Krebitz), die Frau eines Angestellten. In Unter dir die Stadt entwickelt sich eine heimliche Beziehung, die von Treffen zu Treffen existenziellere Züge annimmt. Roland (Robert Hunger-Bühler) benutzt seine Macht, um Svenjas Mann (Mark Waschke) durch eine Versetzung aus dem Spiel zu halten. Als sie davon erfährt, fühlt sie sich manipuliert und beendet die Affäre. Ihre Ablehnung bringt Roland (Robert Hunger-Bühler) ins Wanken…

  16. DK (2005) | Drama
    6.2
    7
    58
    7
    Drama von Christoph Hochhäusler mit Martin Kiefer und Florian Panzner.

    Armin steht einigermaßen ratlos an der Schwelle zum Erwachsenenleben, bedrängt vom mütterlichen Wohlwollen, väterlichem Ehrgeiz und rätselhaften Fragen in endlos sich fortsetzenden Bewerbungsgesprächen. Aus einer Laune heraus beginnt er, wahllos anonyme Bekennerbriefe zu Unfällen und Gewalttaten zu schreiben. Bald reicht es ihm jedoch nicht mehr, nur so zu tun, als sei er schuld.

  17. DE (2013) | Neo-Western, Western
    5.7
    5.6
    107
    44
    Neo-Western von Thomas Arslan mit Nina Hoss und Uwe Bohm.

    In Thomas Arslans Western Gold begibt sich Nina Hoss während des Goldrausches mit einer Gruppe von Einwanderen auf die beschwerliche Reise in den Norden Kanadas.

  18. DE (2006) | Drama, Liebesfilm
    6.7
    7.1
    74
    11
    Drama von Valeska Grisebach mit Andreas Müller und Ilka Welz.

    Nach ihrem preisgekrönten Debüt Mein Stern ist Sehnsucht Valeska Grisebachs erster langer Spielfilm. In überraschender und berührender Balance zwischen Realismus und Melodram erzählt Sehnsucht von der Liebe zwischen Markus und Ella, von einem Glück, dessen schwacher Punkt seine Unbedingtheit ist. Gedreht wurde Sehnsucht mit Darstellern aus der Region in einem kleinen Dorf in Brandenburg.

  19. DE (2009) | Melodram, Drama
    6.5
    6.2
    114
    22
    Melodram von Sebastian Schipper mit Marie Bäumer und Anna Brüggemann.

    Sebastian Schipper erzählt in Mitte Ende August frei nach Goethes Wahlverwandschaften die Geschichte eines Paares, das seine Liebe als das schönste Glück betrachtet, aber sie auch als die größte Herausforderung seines Lebens erlebt.

  20. DE (2002) | Drama
    6.2
    6.5
    68
    6
    Drama von Ulrich Köhler mit Lennie Burmeister und Devid Striesow.

    Bungalow von Ulrich Köhler erzählt mit einfühlsamen, ruhigen Bildern die Geschichte des Deserteurs Paul.

  21. DE (2004) | Psychodrama, Sozialdrama
    6.9
    6.6
    87
    14
    Psychodrama von Sylke Enders mit Harald Schrott und Franziska Jünger.

    Sie ist das blonde Gift der Hinterhöfe, die Femme Fatale der Weddinger Seitenstraße. Coolness hängt schwer auf ihren Augenlidern. Man könnte es für Langeweile halten - wenn da nicht der harte Umgangston wäre und ihre Bereitschaft, Widersacher eiskalt aus dem Weg zu räumen. Ähnlich rabiat verschafft sich Kroko auch ihre Unterhaltung. Bei einem ihrer Joy Rides gibt es einen Unfall. Ein Gericht verdonnert sie zum Sozialdienst in einer Behinderten - WG, was sie als Zumutung empfindet. Doch die "Normalos", mit denen sie lebt, sind auch nicht so toll, und es scheint so, als würde Kroko bei den "Spastis" etwas finden, was sie in ihrem Alltag entbehrt...

  22. DE (2007) | Drama, Ehedrama
    6.2
    5.8
    64
    18
    Drama von Nicolette Krebitz mit Nina Hoss und Devid Striesow.

    Ein Mann, eine Frau, zwei Kinder: eine Familie. Thomas ist Musiker, Marie war ebenfalls Musikerin, bevor die Kinder kamen. Eines Morgens fährt Thomas zur Arbeit und vergisst seine Geige zuhause. Marie radelt ihm mit dem Geigenkasten nach. Und stellt fest: Nicht weit entfernt, in einem anderen Haus, hat Thomas noch eine andere Familie, noch eine Frau, noch einen Sohn. Maries Welt bricht zusammen. Sie versucht, Thomas zur Rede zu stellen und verfolgt ihn bis zu seinem nächtlichen Konzert bei einem Kostümball auf einem maroden Schloss. Langsam kommt sie hinter das Geheimnis ihres Mannes. Und langsam zerfällt dabei ihr bisheriges Leben, während ein Drang nach Befreiung erwacht.

  23. DE (2011) | Drama
    6.5
    6.8
    39
    8
    Drama von Dominik Graf mit Jeanette Hain und Rüdiger Vogler.

    Die Polizeipsychologin Johanna (Jeanette Hain) besucht ihre Freundin Vera (Susanne Wolff). Bei diesem Zusammentreffen stellen beide fest, dass sie vor Jahren eine gemeinsame Liebe hatten. Dreileben – Komm mir nicht nach ist der letzte Teil des dreiteiligen ARD-Projekts Dreileben.

  24. DE (2011) | Drama, Liebesfilm
    6.5
    6.4
    56
    8
    Drama von Christian Petzold mit Jacob Matschenz und Luna Zimic Mijovic.

    Johannes (Jacob Matschenz), Zivildienstleistender im Krankenhaus, begegnet der jungen Ana (Luna Zimic Mijovic). Sie verlieben sich. Die hektische Suche nach dem Mörder Molesch begleitet ihre Liebesgeschichte. Dreileben – Etwas Besseres als den Tod ist der zeite Teil des ARD-Projekts Dreileben.

  25. DE (2007) | Drama
    6.4
    7.2
    40
    11
    Drama von Thomas Arslan mit Angela Winkler und Karoline Eichhorn.

    Ein Sommer in der Uckermark. hier leben Anna, Robert und ihr Sohn Max abgeschieden vom Rest der Welt. Als Annas Tochter Laura mit ihrer Familie aus Berlin anreist, um hier ihren Urlaub zu verbringen, sieht zunächst alles nach einem harmonischen Sommer aus. Doch ein Schicksalsschlag – Annas Mutter erkrankt schwer – ändert die Situation, die sich auch nicht bessert, als dann auch noch Lauras Schwester Sophie, die im Ausland lebt, zum Rest der Familie stößt.

  26. 6
    5.9
    29
    9
    Psychodrama von Stefan Krohmer mit Martina Gedeck und Robert Seeliger.

    Sommer im Norden Deutschlands. Die 40-jährige Miriam verbringt zusammen mit ihrem Lebensgefährten Andre, ihrem gemeinsamen Sohn Nils und dessen zwölfjähriger Freundin Livia die Sommerferien in ihrem Haus an der Schlei. Zunächst läuft alles nach Plan. Die Vier gehen Segeln, treiben Sport, essen gemeinsam. Ein ganz normaler Urlaub, ein ganz normaler Sommer, bis die scheinbare Idylle durch den Auftritt eines Fremden gestört wird. Livia lernt beim Segeln Bill kennen, einen 38-jährigen Amerikaner, der sich an der Schlei ein Haus gekauft hat. Miriam beobachtet besorgt, wie sich zwischen der unbedarften Zwölfjährigen und dem attraktiven Mann ein Liebesverhältnis anzubahnen scheint. Sie fühlt sich für Livia verantwortlich und will eingreifen. Doch aus der Fürsorge für Livia entwickelt sich bald ein Konkurrenzverhältnis zu dem jungen Mädchen. Denn Miriam findet selbst Gefallen an Bill und beginnt eine Affäre mit ihm. Bald weiß sie nicht mehr, ob sie Livia aus Eifersucht von Bill fernhält, oder um sie vor jugendlichen Fehlern zu schützen. Miriam verliert nach und nach die Kontrolle über die Ereignisse. Sie weiß nicht, ob sie Bill verachtet oder liebt. Und sie weiß nicht mehr, wie sie ihrem Freund André und ihrem Sohn Nils begegnen soll. In den nächsten Tagen unternimmt Miriam gemeinsam mit André, Nils und Livia einen Segelausflug, bei dem sich Miriam und das Mädchen ein Boot teilen. Sie sucht das Gespräch mit Livia. Doch durch das Umschlagen des Segels wird Livia hart am Kopf getroffen, ihr wird schlecht und sie will sofort zurück an Land. Miriam hält das alles für einen Vorwand, um nur schneller wieder bei Bill zu sein. Erst zu spät merkt sie, dass Livia wirklich Hilfe braucht.