Die besten Filme von 1946

  1. US (1946) | Märchenfilm, Drama
    Ist das Leben nicht schön?
    7.3
    7.9
    870
    126
    Märchenfilm von Frank Capra mit James Stewart und Donna Reed.

    Ist das Leben nicht schön? war 1946 ein großer Flop an den Kinokassen. Heute ist er der Weihnachtsklassiker schlechthin.

  2. US (1946) | Detektivfilm, Film Noir
    6.3
    8
    453
    48
    Detektivfilm von Howard Hawks mit Humphrey Bogart und Lauren Bacall.

    Los Angeles, die Stadt der hellen Lichter und der dunklen Schatten, in den 50ern: Ein Privatdetektiv wird mit einem - scheinbar - unspektakulären Erpressungsfall beauftragt. Im Laufe seiner Ermittlungen stößt er auf ein abgründiges Geflecht aus Korruption, Rauschgifthandel und Gewalt.

  3. DE (1946) | Sozialdrama, Politdrama
    7.3
    7.4
    157
    22
    Sozialdrama von Wolfgang Staudte mit Hildegard Knef und Erna Sellmer.

    In Die Mörder sind unter uns müssen Hildegard Knef und Ernst Wilhelm Borchert nach dem Zweiten Weltkrieg über ihre traumatischen Erlebnisse hinweg kommen.

  4. US (1946) | Kriminalfilm, Melodram
    7.2
    7.8
    207
    25
    Kriminalfilm von Charles Vidor mit Rita Hayworth und Glenn Ford.

    Der Film, der Rita Hayworth unsterblich machte! Sie spielte Gilda, eine temperamentvolle, verführerische Frau, die nur ein Ziel hat: so viele Männer wie nur möglich zu bezaubern und sie sich hörig zu machen. Auf einer Geschäftsreise lernt Ballin Mundson (George MacReady), der Boss eines illegalen Spielcasinos in Südamerika, Gilda kennen, heiratet sie und nimmt sie mit in seine tropische Heimat. In dieser Welt des Glückspiels, der Schmuggler und der Killer trifft Gilda auf Mundsons rechte Hand Johnny Farrell (Glenn Ford), mit dem sie früher mal eine kurze, aber stürmische Affäre hatte. Ausgerechnet Johnny erhält von Mundson den Auftrag auf Gilda aufzupassen. Johnny versucht, standhaft zu bleiben und erweckt dadurch Gildas Ehrgeiz, ihn erneut zu verführen. Das Satansweib macht ihm das Leben zur Hölle.

  5. US (1946) | Drama, Thriller
    5.8
    7.5
    375
    30
    Drama von Alfred Hitchcock mit Cary Grant und Ingrid Bergman.

    In Berüchtigt wird Ingrid Bergman als Spionin gegen eine Gruppe von Alt-Nazis ein fast unmenschlicher Einsatz abverlangt.

  6. Streamgestöber - Dein Moviepilot-Podcast
    präsentiert von MagentaTV – dem TV- und Streaming-Angebot der Telekom
    Stürz dich mit uns jeden Mittwoch ins Streamgestöber auf die gehypten und geheimen Serien & Filme deiner 3 bis 300 Streaming-Dienste. Andere bingen Feierabendbier, wir trinken Feierabendserien.
  7. DE (1946) | Drama
    7.3
    8
    108
    9
    Drama von Helmut Käutner mit Hannelore Schroth und Carl Raddatz.

    Hendrik und Willy haben gemeinsam eine große Liebe. Sie heißt "Liese-Lotte" und ist ihr Schleppkahn. An einem späten Sommerabend, als die beiden Schiffer mit der "Liese-Lotte" in Potsdam festgemacht haben, sehen sie auf einer Brücke ein Mädchen, das sich scheinbar in den Fluss stürzen will. Hendrik und Willy eilen zu Hilfe, können jedoch nur einen Zehnmarkschein aus dem Wasser fischen: Die vermeintlich Lebensmüde ist nämlich gar nicht gesprungen.

    Als ehrliche Finder fahren die beiden ihr nach. Anna - so heißt das Mädchen - besteht darauf, in Ruhe gelassen zu werden, aber dann willigt sie doch zögernd ein, auf dem Kahn zu übernachten. Die Berlinerin muss einsehen, dass sie zu dieser späten Stunde in Potsdam kaum noch eine Unterkunft finden dürfte. Am nächsten Tag fährt Anna mit Hendrik und Willy auf der "Liese-Lotte" nach Berlin. Die beiden haben sich Hals über Kopf in das Mädchen verliebt und würden sie gern an Bord behalten.

    Aber nach einer ungeschickten Bemerkung von Willi verlässt Anna das Schiff. Hendrik hat es indessen verstanden, sich ihre Adresse zu beschaffen. Er sucht Anna auf. Es dauert nicht lange, da ist auch Willy bei ihr. Aus den Freunden sind Rivalen geworden, aber Willy glaubt, eine Lösung zu wissen: Wer Anna gewinnt, muss runter vom Kahn, damit dem anderen wenigstens die "Liese-Lotte" bleibt.

  8. LU (1946) | Fantasyfilm, Drama
    7.4
    7.3
    222
    24
    Fantasyfilm von Jean Cocteau und René Clément mit Jean Marais und Josette Day.

    Es war einmal, vor langer Zeit, da schrieb Madame Leprince de Beaumont das zeitlose Märchen über die wahre Schönheit – die Schönheit des Herzens. Es ist die Geschichte der Tochter eines verarmten Kaufmanns, die bereit ist, für ihren Vater ihr Leben aufzugeben. Um seine Schuld zu begleichen, zieht sie in das Schloss einer Bestie – halb Mensch, halb Tier. Doch bald schon erkennt sie, dass die Bestie eine gutmütige Natur hat und Menschen dagegen viel grausamer sein können.

  9. US (1946) | Drama, Thriller
    7.3
    7.9
    199
    22
    Drama von Robert Siodmak mit Burt Lancaster und Ava Gardner.

    Eine Kleinstadt im Nirgendwo der USA. Eine Tages wird der Tankwart Swede Lunn ermordet - eine Hinrichtung wie im Gangstermilieu. Der auf den Fall angesetze Versicherungsdetektiv James Reardon versucht, den Fall zu lösen und deckt immer größere Teile einer tragischen Lebensgeschichte auf. So kommt die kriminelle Vergangenheit des simplen Ex-Boxers Lunn langsam ans Tageslicht. Auch die verführerische und zwielichtige Kitty tritt auf den Plan, für die er einst aus blinder Liebe einen Überfall beging. Als klar wurde, dass Gangsterboss Colfax und Kitty ihn hintergangen haben, verschwindet Lunn mit der Beute. Doch jetzt hat ihn seine Vergangenheit eingeholt und das Leben gekostet.

  10. US (1946) | Drama, Thriller
    7
    7.2
    152
    22
    Drama von Orson Welles mit Edward G. Robinson und Loretta Young.

    Harper ist eine kleine Stadt in Connecticut mit einem namhaften College, an dem Charles Rankin Geschichte lehrt. Niemand ahnt, dass er in Wirklichkeit Franz Kindler heißt und bis Kriegsende Kommandant deutscher Todeslager war, ehe es ihm gelang, sich perfekt getarnt in die USA abzusetzen. Da kein Foto aus seiner Vergangenheit existiert und er auch sonst alle Beweisstücke vernichten konnte, fühlt er sich in Harper sicher. Am Vorabend seiner Hochzeit mit Mary Longstreet, der Tochter eines angesehenen Richters, kommen jedoch zwei fremde Männer in die kleine Stadt: Konrad Meinike und Wilson. Meinike gehörte zu Kindlers Offizieren; er wurde freigelassen in der Hoffnung, dass er den Kriegsverbrecher-Jäger Wilson auf Kindlers Spur bringen kann. Als er Rankin aufsucht, begreift dieser sofort, wie gefährlich Meinike für ihn werden könnte. Er tötet ihn und vergräbt die Leiche. Wilson schöpft Verdacht, doch um Rankin zu überführen, braucht er die Hilfe von dessen junger Frau. Sie will einfach nicht glauben, was Wilson gegen ihren Mann vorbringt, vertraut sich diesem an und bringt sich dadurch in tödliche Gefahr.

  11. 7
    7.2
    139
    15
    Western von John Ford mit Henry Fonda und Linda Darnell.

    In der Stadt Tombstone herrscht der kriminelle Clan der Clantons. Nachdem Wyatt Earps jüngster Bruder James getötet und auch die Vieherde der Brüder gestohlen wird, beschließt Waytt, mit zwei seiner Brüder in der Stadt zu bleiben und als Sheriff den Tod seines Bruders zu rächen. Als er bei der Geliebten des Arztes und Spielers Doc Holliday ein Schmuckstück seines Bruders findet, erhärtet sich sein erster Verdacht. Der Clanton-Clan gerät in sein Visier.

  12. IT (1946) | Drama, Kriegsfilm
    7.2
    7.2
    133
    5
    Drama von Roberto Rossellini mit Carmela Sazio und Robert Van Loon.

    Paisà spielt im deutsch-besetzten Italien kurz vor dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Er zeigt die Befreiung des Landes durch die alliierten Truppen und gliedert sich in sechs Episoden. Zwischen den einzelnen Abschnitten des Films sind authentische Wochenschau-Beiträge zum Vormarsch der amerikanischen Soldaten zu sehen.

  13. 6.7
    8
    143
    11
    Fantasyfilm von Michael Powell und Emeric Pressburger mit David Niven und Kim Hunter.

    In dem Drama Irrtum im Jenseits landet der Kriegspilot David Niven versehentlich im Jenseits, da er vorschnell für tot erklärt wurde.

  14. GB (1946) | Drama
    7
    7.6
    143
    4
    Drama von David Lean mit John Mills und Tony Wager.

    Ein als Waise ärmlich aufgewachsener Dorfjunge kommt durch die Dankbarkeit eines reich gewordenen Ex-Sträflings zu Wohlstand und wird ein satter Spießer, bis heilsame Erschütterungen und die Liebe seinen Charakter läutern. Stimmungsvolle, bis in die kleinste Rolle exakt besetzte Verfilmung des Romans "Große Erwartungen" von Charles Dickens. Der literarisch anspruchsvolle Film gehört zu den besten Romanverfilmungen überhaupt.

  15. US (1946) | Drama, Kriegsfilm
    4.6
    7.9
    247
    18
    Drama von William Wyler mit Myrna Loy und Fredric March.

    Die Hoffnung erhält jeden GI aufrecht - der Traum vom Tag der Heimkehr. Für drei Veteranen des Zweiten Weltkriegs ist dieser Tag gekommen, aber für jeden scheint er zum Alptraum zu werden: Captain Fred Derry kehrt in eine zerrüttete Ehe zurück; Sergeant Al Stephenson ist ein Fremder für seine Kinder, die ohne ihn aufwachsen mussten; und der junge Matrose Homer Parrish muss mit dem Verlust beider Hände fertig werden. Finden die drei Männer den Mut, sich ihre Welt neu aufzubauen? Oder sind die besten Jahre ihres Lebens schon Vergangenheit?

  16. US (1946) | Thriller, Kriminalfilm
    6.5
    6.4
    69
    13
    Thriller von George Marshall mit Alan Ladd und Veronica Lake.

    Als die alkoholabhängige Schauspielerin Helen Morrison tot aufgefunden wird, fällt der Verdacht auf ihren kürzlich aus dem Kriegseinsatz zurückgekehrten Ehemann Johnny. Dieser flieht vor der Polizei und macht sich auf die Suche nach dem wahren Mörder. Dabei erhält er u.a. Unterstützung von Joyce, der Ehefrau von Nachtclubbesitzer Eddie Harwood, der mit der Verstorbenen eine Affäre hatte. Es beginnt eine nervenaufreibende Jagd durch das amerikanische Nachtclub- und Unterweltmilieu, die mit einem großen Showdown in Eddies Bar endet.

  17. US (1946) | Drama, Western
    6.4
    7.3
    58
    7
    Drama von King Vidor mit Jennifer Jones und Joseph Cotten.

    Nachdem die junge Halbindianerin Pearl zur Waise wird, weil ihr Vater ihre Mutter und deren Geliebten getötet hat und daher gehenkt wurde, wird sie bei der ehemaligen Geliebten des Vaters aufgenommen. Diese ist inzwischen mit einem Senator verheiratet und hat zwei Söhne. Zwischen diesen beiden kommt es nun durch die pure Anwesenheit Pearls zum Streit, der immer und immer weiter eskaliert. (Text: Berlinale)

  18. US (1946) | Drama, Thriller
    6.9
    7.4
    46
    10
    Drama von Lewis Milestone mit Barbara Stanwyck und Van Heflin.

    Martha hat es nicht leicht bei ihrer Tante Mrs. Ivers, deren Namen sie nach der Adoption annehmen musste. Mrs. Ivers, eine herrische Frau, ist die reichste Bürgerin von Iverston und sieht es nicht gerne, dass Martha sich mit dem herumstreunenden Sam abgibt. In einer regnerischen Nacht kommt es wieder einmal zu einer Auseinandersetzung zwischen Martha und Mrs. Ivers, in deren Verlauf Martha ihre Tante tödlich verletzt. Zeugen der Tat werden der junge Walter O'Neil und dessen Vater, der seinen Sohn aus finanziellen Gründen mit Martha verheiraten möchte. Ihr Wissen um die Tat nutzen die beiden skrupellos aus: Martha kommt ungeschoren davon, erbt das Vermögen ihrer Tante, muss aber Walter heiraten. Viele Jahre später: Martha Ivers ist eine erfolgreiche Geschäftsfrau geworden, herrscht über die Stadt und verachtet ihren Mann. Als Sam nach Jahren der Abwesenheit zurück nach Iverston kommt und sich in die junge, mittelose Toni verliebt, erweckt dies zwiespältige Gefühle in Martha. Einerseits fürchtet sie, Sam könnte etwas über den Tod ihrer Tante wissen und versuchen, sie zu erpressen, gleichzeitig spürt sie, dass Sam ihr mehr bedeutet als ihr eigener Mann. Während Walter Sam aus der Stadt herausprügeln lassen will, versucht Martha, ihn aufzuhalten. Bei einem letzten Zusammentreffen im Haus der Ivers kommt es zu einer dramatischen Konfrontation mit abermals tödlichen Folgen.

  19. US (1946) | Thriller, Kriminalfilm
    7
    6.8
    64
    4
    Thriller von Robert Siodmak mit Olivia de Havilland und Lew Ayres.

    Doktor Perada wird ermordet in seiner Wohnung aufgefunden. Ein scheinbar klarer Fall für Lieutenant Stevenson, denn mehrere Augenzeugen haben die junge Terry Collins beim Verlassen der Wohnung des Opfers zur Tatzeit beobachtet. Doch Terry, die mit dem angesehenen Arzt angeblich ein Verhältnis hatte, kann ein perfektes Alibi vorweisen. Als der Lieutenant daraufhin nochmals die Wohnung aufsucht, erwartet ihn eine Überraschung: Terrys Zwillingsschwester. Zusammen mit Psychiater Scott Elliott versucht Stevenson, dem Verbrechen auf den Grund zu gehen.

  20. 6.8
    4.3
    75
    17
    Klassischer Zeichentrickfilm von Wilfred Jackson und Harve Foster mit Ruth Warrick und Bobby Driscoll.

    In Onkel Remus' Wunderland hat Walt Disney erstmals Real- und Zeichentrickfilm zu einem brillanten Meisterwerk verbunden. Faszinierende Darsteller und Figuren, wie der flinke und geistreiche Meister Lampe und sein trotteliger Partner Brumm der Bär, sorgen für ein wundervolles und farbiges Spektakel. Ein absoluter Disney-Klassiker, der durch Oscar preisgekrönte Musik und die liebevoll gezeichneten Figuren, immer wieder zu einem Erlebnis für die ganze Familie wird.

  21. US (1946) | Actionfilm, Musikfilm
    6.6
    5.8
    21
    5
    Actionfilm von Jacques Tourneur mit Dana Andrews und Brian Donlevy.

    Der Film spielt Mitte des 19. Jahrhunderts im Wilden Westen und dreht sich um Logan Stuart, der Lucy Overmire, die Verlobte eines Freundes, zurück in ihre Heimatstadt bringt. Auf der langen gemeinsamen Reise beginnt Lucy Gefallen an Logan zu finden, der aber scheint sein Herz bereits einer Anderen versprochen zu haben.

  22. US (1946) | Thriller, Kriminalfilm
    6.4
    6.7
    23
    3
    Thriller von Roy William Neill mit Dan Duryea und June Vincent.

    Als die attraktive Sängerin Mavis Marlowe tot in ihrem Appartement aufgefunden wird, fällt der Verdacht umgehend auf Kirk Benett, der vom Opfer erpresst wurde. In einem Gerichtsverfahren wird er für schuldig erklärt und zum Tode verurteilt. Die einzige, die an seine Unschuld glaubt ist Benetts Frau Catherine. Gemeinsam mit Martin Blair, dem alkoholabhängigen Ex-Mann der Toten, versucht sie den wahren Täter zu finden und ihren Mann vor der Exekution zu bewahren.

  23. DE (1946) | Drama
    6.4
    7.1
    24
    4
    Drama von Gerhard Lamprecht mit Charles Brauer und Hans Trinkaus.

    "Irgendwo in Berlin" steht unter dem Zeichen der unmittelbaren Nachkriegszeit. Das befreite Berlin 1946 - eine Trümmerlandschaft und ein Abenteuerspielplatz für die Jugend. Gustav und sein Freund Willi machen bei den jugendlichen Kriegsspielen mit, um die Zeit des Wartens auf den Wiederaufbau und die Rückkehr der Väter zu überbrücken. Als Gustavs Vater aber aus der Kriegsgefangenschaft zurückkehrt, muss er seine Familie enttäuschen. Er ist ein Wrack - gänzlich unfähig, das zerbombte Eigentum wiederaufzubauen. Darauf reagieren Freunde und Nachbarn mit Unverständnis, "dreckiger Jammerlappen" schallt es ihm entgegen. Einzig Willi hält zu seinem Freund und dessen Vater. Bei einer waghalsigen Hilfsaktion verunglückt der Junge allerdings tragisch. Dann erst beginnen die Jugendlichen an ihren Kriegsspielen zu zweifeln und Vater Illner entdeckt neue Lebensenergie.

  24. US (1946) | Thriller, Drama
    6.3
    6.3
    29
    3
    Thriller von Henry Hathaway mit Lucille Ball und Clifton Webb.

    Der Film zählt zur filmhistorischen Phase des "Film Noir", zur schwarzen Serie, die in Hollywood während des Zweiten Weltkriegs begann und bis zu Beginn der 50er Jahre reichte. Sie entwickelte sich aus dem Genre des Gangsterfilms und spiegelte später vor allem das Trauma von Kriegsheimkehrern wieder. Charakteristisches Merkmal dieser Gattung ist der Privatdetektiv mit einer dunklen Vergangenheit, in "Feind im Dunkel" ist er ein ehemaliger Häftling - die Wiedereingliederung in die Gesellschaft war für die Heimkehrer ähnlich schwer, wie die eines Häftlings nach seiner Entlassung. Der "Held" wird begleitet von anonymen Mächten, die ihn bedrohen, kann sie aber nicht greifen. Er kann nur fliehen, bis er in einer dunklen Ecke endet, aus der es kein Entrinnen mehr gibt. Seine Arbeit, also einen Fall aufzuklären, wird begleitet von Absurditäten und einer pessimistischen Grundstimmung, die durch eine düstere Optik noch verstärkt wird. Es sind die Schattenseiten einer von unzähligen Paranoia geprägten Gesellschaft, die sich aus dem Dunkel kurz abzeichnen, bevor sie wieder verschwinden. Der Privatdetektiv arbeitet nicht nur gegen den Täter, sondern auch gegen die Gesellschaft und schließlich gegen seine eigene Psyche.

  25. US (1946) | Komödie
    6.3
    7.3
    26
    6
    Komödie von Ernst Lubitsch mit Charles Boyer und Jennifer Jones.

    Was macht ein Onkel mit seiner Nichte, die gerne Klempnerarbeiten verrichtet: Er verdonnert sie dazu, auf Carmel Manor, einem hübschen Landgut, als Mädchen für alles zu arbeiten. Damit ihre unfreiwilligen Dienstmädchentage bald gezählt sind, träumt Cluny Brown davon, den kauzigen Chemiker Mr. Wilson zu heiraten, der immer noch bei seiner mürrischen Mutter wohnt. Als sich bei Mrs. Wilsons Geburtstagsparty jedoch herausstellt, dass Clunys wahre Leidenschaft dem Klempnern gilt, scheinen ihre Zukunftsvisionen wie eine Seifenblase zu zerplatzen.

  26. RU (1946) | Märchenfilm
    6.8
    7
    2
    Märchenfilm von Aleksandr Ptushko mit Vladimir Druzhnikov und Yekaterina Derevshchikova.

    Der Hirtenknabe Danilo erlernt bei einem alten Meister die Kunst des Malachitschneidens. Eines Tages sollen beide eine Malachitschatulle anfertigen. Als dem alten Meister die Kräfte versagen, vollendet Danilo die Arbeit und wird letztlich als Meister anerkannt. In überschwänglicher Freude über die schöne Schatulle bestellt die Gutsherrin bei ihm nun einen steinernen Kelch, der die Gestalt einer natürlichen Blume haben soll. Danilo investiert all sein Können in diese Arbeit und strebt nach absoluter Vollendung. Da erinnert er sich an die sagenhafte steinerne Blume - und daran, dass demjenigen, der sie findet, auch das verborgene Geheimnis der Kunst offenbart wird. Am Abend seiner Hochzeit erfährt Danilo schließlich den Weg zur steinernen Blume. Dieser führt in das Reich der Bergkönigin.