Die besten Gerechtigkeitsdramen aus Deutschland

  1. Die fetten Jahre sind vorbei
    7.1
    6.9
    373
    82
    Tragikomödie von Hans Weingartner mit Daniel Brühl und Julia Jentsch.

    Jan, Peter und Jule sind drei rebellische junge Außenseiter. Der eigenbrötlerische Jan (Daniel Brühl) verspürt eine tiefe Wut auf eine ungerechte Welt, sein Mitbewohner Peter (Stipe Erceg) teilt dieses Gefühl, nur weniger verbissen. Gemeinsam sind sie “Die Erziehungsberechtigten” und stören mit subversiven Aktionen die Hochsicherheitszonen der Reichen. Ihre Botschaft an den Geldadel lautet: “Die fetten Jahre sind vorbei”. Als Peters Freundin Jule (Julia Jentsch) wegen Überschuldung bei den beiden in der WG einziehen muss, weiß sie zunächst von den nächtlichen Einbrüchen nichts. Doch als Jan und Jule sich rettungslos und ohne Peters Wissen ineinander verlieben, weiht Jan sie in das Geheimnis ein. Jule überredet Jan zu einer riskanten Aktion. Doch im Übermut unterläuft ihnen ein folgenschwerer Fehler. Sie rufen Peter zu Hilfe und aus den drei Erziehungsberechtigten werden unversehens drei Entführer. Auf einer einsamen Hütte in den Bergen kommt es zu einer Konfrontation zwischen den drei Idealisten und der Generation an der Macht in Gestalt des Topmanagers Hardenberg (Burghart Klaußner). Schon nach kurzer Zeit nimmt die Konfrontation eine überraschende Wendung…

    Nach seinem erfolgreichreichen Debüt von Das weisse Rauschen bleibt sich Weingartner auch bei seinem zweiten Film treu. Er lehnte mehrere Angebote ab und entwickelte erneut ein eigenes Drehbuch. Die erste Fassung des entstandenen Drehbuches hieß noch "Jan Jule Peter". Mit der Titeländerung in Die fetten Jahre sind vorbei wird die gesellschaftliche Thematik gegenüber der Dreiecksbeziehung in den Vordergrund gestellt1.

    Die Jury des Festivals in Cannes bewertete dies positiv und lud Die fetten Jahre sind vorbei auf das Festival ein. Nach siebenjähriger Abwesenheit eines deutschen Beitrags gelang es Weingartner im Wettbewerb gezeigt zu werden.

    Handlung

    Jules schwierige SituationJule (Julia Jentsch) ist Mitte Zwanzig, eine politisch aktive Studentin und lebt in Berlin. Engagiert gegen die globale Ausbeutung steckt sie allerdings selbst in starker Abhängigkeit. Mit einem unversicherten Auto ist sie in einen teuren Mercedes hineingefahren. Seitdem arbeitet sie unter miserablen Bedingungen in einem Edelrestaurant, um ihre Schulden von 100.000,-€ ratenweise abzubezahlen. Durch ihre angespannte finanzielle Lage ist sie bei der Zahlung ihrer Miete in Rückstand geraten. Ihr Vermieter teilt ihr im Hausflur mit, dass sie binnen zwei Wochen die Wohnung räumen muss. Ihr Freund Peter (Stipe Erceg) bietet ihr an in seine Wohngemeinschaft zu ziehen, die er sich mit Jan (Daniel Brühl) teilt.

    Da Jule dazu verpflichtet ist, ihre alte Wohnung in einem renovierten Zustand zu verlassen, muss sie die gemeinsame Reise mit ihrem Freund absagen. Peter fährt kurzentschlossen alleine nach Barcelona. Bei den Renovierungsarbeiten hilft ihr Jan. Die beiden kommen sich näher. Als Jule von ihren Schulden erzählt, ist Jan über die Ungerechtigkeit empört. Einen solchen Schaden hätte der reiche Topmanager, dem der Mercedes gehörte, schließlich aus der Portokasse zahlen können. Jan möchte ihr helfen, sich zu wehren und weiht sie in ein Geheimnis ein.

    Die geheimen Aktionen

    Die beiden WG-Bewohner Jan und Peter gehen nachts nicht, wie Jule dachte, plakatieren, sondern führen politisch motivierte Aktionen durch. Unter dem Pseudonym "Erziehungsberechtigte" brechen sie in Villen der wohlhabenden Oberschicht ein. Sie stehlen nichts, sondern richten aus Protest gegen Ungleichheit ein "kreatives Chaos" in den Wohnungen an. Ihr Ziel ist die Verunsicherung der Reichen, die sich in ihrem bewachten Häusern fälschlicherweise in Sicherheit wähnen. Am Tatort lassen sie Bekennerschreiben zurück mit den Aufschriften: "Die fetten Jahre sind vorbei" oder "Sie haben zu viel Geld"

    Eine Aktion läuft aus dem Ruder

    Jan fährt mit Jule in die Berliner Villengegend Zehlendorf. Auf Wunsch von Jule brechen beide in die offensichtlich verlassene Villa ihres Gläubigers, Hardenberg (Burghart Klaußner), ein. Voller Übermut beginnen sie die Möbel umzuräumen und versenken dabei ein Designersofa im Pool. Zum ersten Mal küssen sie sich. Als Jule aus Versehen die Gartenbeleuchtung anschaltet, verlassen sie fluchtartig die Villa. Am nächsten Morgen bemerkt Jule, dass sie ihr Handy in der Villa liegen ließ. Als die Zwei erneut in die Villa einbrechen, werden sie vom Eigentümer Hardenberg überrascht. Jan schlägt den Topmanager von Hinten bewusstlos. Aufgeregt rufen sie ihren Freund Peter an, der gerade aus Barcelona zurückgekehrt ist. Da Hardenberg Jule erkannt hat, beschließen sie den Millionär zu entführen.

    In den Bergen

    In den österreichischen Alpen finden sie in einer Berghütte von Jules Onkel unbemerkt Unterschlupf. Sie überlegen was sie mit dem Entführten machen können. Das Aufeinandertreffen der drei Idealisten und des reichen "Bonzen" entwickelt sich anders als erwartet. Es stellt sich heraus, dass Hardenberg ein richtiger Alt-68er ist. Als ehemaliges Vorstands-Mitglied des Sozialistischen Deutschen Studentenbunds hätte er damals auch an höhere Ideale geglaubt. Über die Tage gewinnt Hardenberg das Vertrauen seiner drei jungen Entführer. Als er Peter auf die heimliche Liebe von Jule und Jan hinweist, kommt es zu einer heftigen Auseinandersetzung der drei Freunde. Nachdem sie sich wieder versöhnen, beschließen sie die Entführung abzubrechen.

    Noch bevor Hardenbergs wohlwollendes Versprechen, sie nicht der Polizei auszuliefern, als Lüge auffliegen, tauchen die drei Aktivsten unter. Gemeinsam wollen sie Jans lang geplantes Ziel erreichen, das europäische Fernsehen zum Erliegen zu bringen.

  2. 7
    7.3
    343
    39
    Coming of Age-Film von Hans-Christian Schmid mit Sandra Hüller und Burghart Klaußner.

    Tübingen und Umgebung, Anfang der 70er Jahre. Die junge Studentin Michaela verlässt ihr streng katholisches Elternhaus, um in Tübingen ein Studium zu beginnen. Nachdem sie die ersten Schritte in der neuen Freiheit genießt, fühlt sie sich mehr und mehr von inneren Stimmen verfolgt und glaubt schließlich von Dämonen besessen zu sein.

    Der Film basiert auf einer wahren Geschichte von 1976. Damals war die junge Anneliese Michel, die an einer psychogenen Psychose litt, an den Folgen eines Exorzismus gestorben. Der Fall erregte große Aufmerksamkeit und löste eine Debatte über den religiösen Ritus der Teufelsaustreibung aus.

  3. US (2008) | Melodram, Gerichtsdrama
    6.7
    6.2
    342
    241
    Melodram von Stephen Daldry mit Kate Winslet und Ralph Fiennes.

    Der Vorleser ist die Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Bernhard Schlink mit Kate Winslet und David Kross in den Hauptrollen.

  4. DE (1970) | Drama, Ehedrama
    7.2
    7.1
    136
    20
    Drama von Rainer Werner Fassbinder und Michael Fengler mit Irm Hermann und Carla Aulaula.

    Eigentlich hat Herr R. keinen Grund sich zu beschweren. er hat einen guten Job als technischer Zeichner, und scheint auch sonst eim ausgeglichener und glücklicher Mensch zu sein. Eines Tages jedoch geht er ohne ersichtlichen Grund auf seine Frau, seine Kinder und eine Nachbarin los.

  5. 7.3
    7.6
    374
    53
    Gerechtigkeitsdrama von Giulio Ricciarelli mit Alexander Fehling und André Szymanski.

    Im Justizdrama Im Labyrinth des Schweigens will Alexander Fehling als junger Staatsanwalt die Täter von Auschwitz zur Rechenschaft ziehen.

  6. Streamgestöber - Dein Moviepilot-Podcast
    präsentiert von MagentaTV – dem TV- und Streaming-Angebot der Telekom
    Stürz dich mit uns jeden Mittwoch ins Streamgestöber auf die gehypten und geheimen Serien & Filme deiner 3 bis 300 Streaming-Dienste. Andere bingen Feierabendbier, wir trinken Feierabendserien.
  7. DE (2019) | Gerichtsdrama, Drama
    7
    6.1
    188
    65
    Gerichtsdrama von Marco Kreuzpaintner mit Elyas M'Barek und Alexandra Maria Lara.

    Der Fall Collini entfaltet sich als deutscher Justiz-Skandal vor Gericht, als der unerfahrene Pflichtverteidiger Elyas M’Barek die juristische Vertretung eines Mörders übertragen bekommt.

  8. IE (2000) | Thriller, Drama
    6.9
    5.7
    252
    35
    Thriller von Paul McGuigan mit Malcolm McDowell und Saffron Burrows.

    Er hat keinen Namen. Er braucht keinen Namen. Denn er ist schlicht und ergreifend der Gangster No. 1. Als sein ehemaliger Boss nach 30 Jahren aus dem Knast entlassen wird, tut er alles, um ihm wieder auf die Beine zu helfen. Schließlich hat er selbst damals den Mann verraten, dem er seinen Aufstieg zu verdanken hat. Doch bald schon muß er schmerzlich feststellen, daß Vergebung nicht im Sonderangebot erhältlich ist.

  9. FR (2022) | Drama, Gerichtsdrama
    7
    6.4
    81
    13
    Drama von Andreas Dresen mit Meltem Kaptan und Alexander Scheer.

    In Andreas Dresens Drama Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush zieht eine türkischstämmige Hausfrau aus Deutschland bis vors oberste Gericht der USA, um ihren Sohn zu befreien.

  10. IT (2019) | Mafiafilm, Gerichtsdrama
    6.3
    6
    82
    18
    Mafiafilm von Marco Bellocchio mit Pierfrancesco Favino und Maria Fernanda Candido.

    Il Traditore - Als Kronzeuge gegen die Cosa Nostra von Marco Bellocchio erzählt nach wahren Begebenheiten vom ersten Mafa-Informanten der 1980er: Tommaso Buscetta, der vor Gericht das Schweigegelübde bricht.

  11. 7.3
    6
    67
    9
    Gerechtigkeitsdrama von Rolf Schübel mit Erika Marozsán und Joachim Król.

    Eine Frau zwischen drei Männern, ein Lied mit einem gefährlichen Zauber, eine Liebe in einer mörderischen Zeit: Die hinreißend schöne Ilona führt gemeinsam mit ihrem Geliebten Laszlo Szabo ein erfolgreiches Restaurant in Budapest, Ende der Dreißiger Jahre. Als sie den jungen Pianisten Andras Aradi einstellen, verliebt sich auch dieser auf Anhieb in die anmutige Schönheit. Er schreibt für sie "Das Lied vom traurigen Sonntag" und gewinnt damit eine Hälfte ihres Herzens - die andere gehört nach wie vor dem tapferen Laszlo. Es entwickelt sich eine ungewöhnliche Dreiecksbeziehung, in der alle mehr oder minder ihr Glück finden. Bis zu jenem Tag, an dem der Deutsche Hans-Eberhard Wieck auftaucht. Denn auch er verfiel Jahre zuvor Ilonas magischer Ausstrahlung und wurde abgewiesen. Nun kehrt er zurück - doch diesmal als SS-Offizier und einer der mächtigsten Männer in Budapest.

  12. 6.1
    6.1
    28
    5
    Sozialdrama von Esther Gronenborn mit Jana Pallaske und Frank Droese.

    Die 16-jährige Sabine (Jana Pallaske) ist neu in der Ost-Berliner Plattenbausiedlung. Über ihren Mitschüler, den 17-jährigen Eddi (Frank Droese) lernt sie die Clique um den 18-jährigen Kleinkriminellen Micha (Toni Blume) kennen. Wenige Tage nach ihrer Ankunft stößt Sabine auf dem Heimweg mit Micha zusammen, der mit einem Messer in der Hand flüchtet. Einige Schritte weiter findet Sabine einen Jungen in einer großen Blutlache. Er ist tot. Sabine ist wie gelähmt. Ihr Schock vertieft sich, als Micha sie am Telefon bedroht. Eddi beginnt, sich um Sabine zu kümmern und zwischen den beiden wächst eine scheue Zuneigung. Was Sabine nicht weiß: Eddi ist selbst in den Mord verstrickt und will herausfinden, was Sabine gesehen hat. Micha will Sabine loswerden. Er setzt Eddi unter Druck. Es kommt zu einem dramatischen Showdown zwischen Eddi, Micha, Sabine und den anderen.

  13. DE (1996) | Gerichtsdrama, Drama
    6
    5.4
    22
    10
    Gerichtsdrama von Roland Suso Richter mit Kai Wiesinger und Michael Mendl.

    Der junge Anwalt Kai Wiesinger erlebt im deutschen Thriller 14 Tage lebenslänglich das harte Leben im Gefängnis hautnah am eigenen Leib.

  14. DE (1963) | Schicksalsdrama, Drama
    6.9
    7
    57
    14
    Schicksalsdrama von Frank Beyer mit Erwin Geschonneck und Fred Delmare.

    Die berühmte Frank-Beyer Verfilmung des gleichnamigen Romans von Bruno Apitz handelt von einem kleinen Jungen, der im Ghetto geboren wurde und – versteckt in einem Koffer – ins Konzentrationslager Buchenwald kam und gerettet werden konnte, weil die Lagerinsassen ihr eigenes Leben aufs Spiel setzten. In einem hervorragenden Ensemble großer Darsteller spielt ein beeindruckender Armin Mueller-Stahl mit einer herausragenden Darstellung eines gepeinigten, aber dennoch hoffnungsvollen Menschen.

  15. 6.5
    5.1
    61
    14
    Gerechtigkeitsdrama von Lars Becker mit Haluk Piyes und David Scheller.

    Kanak Attack erzählt die Geschichte des 25-jährigen Ertan Ongun, geboren und aufgewachsen in Kiel, seines Zeichens Deutschländer und Kanake. Diesen Titel, einst ein gemiedenes Schimpfwort, trägt Ertan stolz und mit Trotz. In 13 Episoden verdichtet der Film Stories aus der Welt der multi-ethnischen Migrantenkinder jenseits der Fußgängerzonen. Ertan und seine Freunde schonen weder sich noch andere. Freundschaft, Liebe und Loyalität, aber auch Draufgängertum, Kriminalität und schnelles Geld sind die Facetten ihres Lebens...

  16. 5.7
    4.6
    154
    155
    Gerechtigkeitsdrama von Uwe Boll mit Brendan Fletcher und Shaun Sipos.

    Globale Erwärmung, Welthunger, Überbevölkerung und maßloser Konsum: Bill Williamson hat die Schnauze voll. Er ist genervt von seinem aussichtslosen Job, seinen unerträglichen Mitmenschen und der Welt im Allgemeinen. Doch er hat einen unglaublichen Plan, der ein besonders blutiges Zeichen setzen und ihm ein besseres Leben liefern soll. Mit einer selbst konstruierten Kevlar-Rüstung und bis an die Zähne bewaffnet, startet er eine Tötungsorgie und nimmt scheinbar grundlos eine gesamte Kleinstadt auseinander.

  17. 7.1
    7.2
    50
    5
    Anti-Kriegsfilm von Michael Verhoeven mit Gustl Bayrhammer und Hartmut Becker.

    Der amerikanische Krieg in Vietnam und seine viehische Gewalt. Soldaten vergewaltigen und ermorden ein zufällig vorbeikommenden vietnamesisches Mädchen. Einer der GIs will das anzeigen, doch die Oberen wollen lieber vertuschen. Der deutsche Kinofilm von Michael Verhoeven erzählt die fast wahre Geschichte mit dem Mittel der Verfremdung in Deutschland, mit deutschen Schauspielern, in einem bayerischen Wald.

  18. 6.6
    4.3
    79
    13
    Drama von Bille August mit Liam Neeson und Geoffrey Rush.

    Basierend auf einem Roman Victor Hugos spielt Liam Neeson Anfang des 19. Jahrhunderts den ehemaligen Sträfling Jean Valjean in seiner langjährigen Fehde mit seinem ehemaligen Wärter Javert. Sehr detailliert werden die wichtigsten Stationen seines Lebens nach der Gefangenschaft dargestellt.

  19. 6.2
    4.8
    26
    5
    Drama von Bakhtyar Khudojnazarov mit Chulpan Khamatova und Moritz Bleibtreu.

    In einem Dorf in Tadschikistan kümmert sich die 17-jährige Mamlakat (Chulpan Khamatova) um ihren verwitweten Vater Safar (Ato Mukhamedshanov) und ihren Bruder Nasreddin (Moritz Bleibtreu), einen ehemaligen Soldaten, der durch eine Kriegsverletzung geistig behindert ist. Als eine Schauspieltruppe in der nahe gelegenen Stadt gastiert, landet Mamlakat in den Armen eines Fremden, der sie verführt, schwängert und unerkannt verschwindet. Um die Familienehre wiederherzustellen machen sich Vater, Sohn und Tochter in ihrem klapprigen Auto auf die Suche nach dem Schuldigen. Und auch der kleine Chabibullah, der in jener Nacht empfangen wurde, nimmt mit seiner vorwitzigen Stimme aus dem Bauch von Mamlakat an dem Abenteuer teil.

  20. 5.7
    6.1
    43
    8
    Drama von Janet Tobias.

    Janet Tobias ist in No Place on Earth – Kein Platz zum Leben der Geschichte einer Familie, die den Holocaust durch die Flucht unter die Erde überlebte, auf der Spur.

  21. DE (2001) | Thriller, Biopic
    5.9
    3.3
    15
    4
    Thriller von Carlo Rola mit Jürgen Vogel und Jeanette Hain.

    Die Gebrüder Franz und Erich Sass haben es im Berlin der 20er Jahre weit gebracht: aus den Söhnen einer bürgerlichen Familie sind wahre Volkshelden geworden! Und das alleine dadurch, daß sie sich einen Namen als Einbrecher gemacht haben und der Polizei wieder und wieder durch die Lappen gehen, obwohl eigentlich jeder weiß, daß sie die Täter sind.

  22. DE (2018) | Anwalts-Film, Drama
    ?
    1
    Anwalts-Film von Michael Rowitz mit Martina Ebm und Robert Finster.

    Martina Ebm und Maria Happel begegnen sich in Dennstein & Schwarz vor Gericht, um für die Durchsetzung eines Testaments zu kämpfen.

  23. ?
    1
    Kriminalfilm von Johannes Grieser mit Rainer Hunold und Simon Eckert.

    Der Fall eine angeblich verfluchten und ermordeten Bäuerin bringt Oberstaatsanwalt Rainer Hunold in Der Staatsanwalt: Taunushexe in ein kleines Dorf im Taunus.

  24. DE (1984) | Gerichtsdrama, Drama
    ?
    4
    Gerichtsdrama von Burkhard Driest mit Gudrun Landgrebe und Rolf Zacher.

    Gerade ist es Marianne Grünwald, einer attraktiven Frau Anfang 30, gelungen, sich erfolgreich eine neue Existenz als Wirtin einer Kneipe aufzubauen, da gerät ihr Leben aus den Fugen: Die Beziehung mit ihrem Lebensgefährten geht in die Brüche - und schlimmer noch, ihre siebenjährige Tochter Anna wird ermordet aufgefunden! Der Täter ist schnell gefasst und wird vor Gericht gestellt. Kurz nach Prozessbeginn geht Marianne in den Verhandlungssaal und feuert ruhig sieben Schüsse auf den Mörder ihres Kindes ab.

  25. DE (2025) | Drama, Gerichtsdrama
    ?
    Drama.

    Mit der deutschen Kolonialzeit und den Verbrechen gegen die Menschenrechte in Kamerun beschäftigt sich das Gerichtsdrama Ein guter Deutscher. Dafür folgt es Rudolf Duala Manga Bell, der als König der Duala in Kamerun den Widerstand gegen die Vertreibung seines Volkes durch die Kolonialmächte anführte. (SR)