Die besten Filme - Naturschutzgebiet

  1. US (2011) | Tragikomödie, Komödie
    The Descendants - Familie und andere Angelegenheiten
    6.9
    7.2
    1.061
    227
    Tragikomödie von Alexander Payne mit George Clooney und Shailene Woodley.

    Seine Frau fällt ins Koma und prompt muss Familienvater Matt von seiner Tochter erfahren, dass ihre Mutter eine Affäre hatte.

  2. US (2005) | Essay-Film, Tierfilm
    7.5
    8.1
    505
    48
    Essay-Film von Werner Herzog mit Timothy Treadwell und Kathleen Parker.

    Eine Dokumentation über das Leben und das Lebenswerk von Timothy Treadwell und Amie Huguenard, die ihr Leben den wilden Grizzlybären Alaskas gewidmet haben, und schließlich von ihnen getötet wurden, während sie zusammen mit ihnen lebten. Der Katmai-Nationalpark in Alaska ist scheinbar ein friedliches Idyll. Doch hier leben die Kodiaks - Grizzlybären - die zu den größten und gefährlichsten Raubtieren der Welt zählen. Ein Mann allerdings hatte vor ihnen keine Furcht. Er glaubte sogar, sie wären seine Freunde. 13 Jahre lebte Timothy Treadwell unter Grizzlybären - bis er von einem getötet wurde. Werner Herzog hat einen Dokumentarfilm über den "Grizzly Man" gedreht. Es ist die Geschichte eines selbsternannten Bären-Beschützers. Treadwell, ein Ex-Junkie mit blonder Prinz-Eisenherz-Frisur, will die Tiere vor Wilderern retten. Mit dieser fixen Idee zieht er 13 Jahre lang jeden Sommer mit den vermeintlich harmlosen 500-Kilo-Teddys durch die Wildnis. Waffen für den Notfall hat er nicht dabei. Nur ein Zelt und seine Videokamera. Immer wieder nähert er sich den gefährlichen Giganten auf ein paar Schritte Entfernung. Jahrelang lebt Treadwell seinen aberwitzigen Selbsterfahrungstrip. Er steigt zum Umwelt-Promi auf, hält Vorträge an Schulen, wird in Talkshows eingeladen. Und jeden Sommer zieht es ihn wieder in die Wildnis, zu seinen geliebten Bären. Bis zum Herbst 2003 ...

  3. US (2014) | Abenteuerfilm, Drama
    7.1
    7.1
    840
    133
    Abenteuerfilm von Jean-Marc Vallée mit Reese Witherspoon und Laura Dern.

    Der große Trip – Wild ist die Verfilmung der gleichnamigen Memoiren von Cheryl Strayed, die darin ihren Gewaltmarsch von über 1000 Meilen auf dem Pacific Crest Trail schildert.

  4. 7.4
    7.3
    163
    33
    Naturdokumentation von James Algar mit Winston Hibler.

    Walt Disney erster abendfüllender Naturfilm. Er wurde mit einem Oscar ausgezeichnet. Was dem unzulänglichen menschlichen Auge als tote Natur erscheinen mag, erwacht vor dem Auge der Kamera zu Leben. Pflanzen, die ihre Blätter zu Dornen verwandeln, Känguruhmäuse, die der Klapperschlage Sand in die Augen streuen, Schildkröten, die gelernt haben, durch lange Perioden hindurch Flüssigkeit zu speichern.

  5. 7.1
    7.1
    161
    22
    Naturdokumentation von Reinhard Radke mit Hardy Krüger Jr..

    Wo spielen sich noch die größten natürlichen Dramen ab, wenn nicht in der Tierwelt? Und welche Bühne eignet sich besser für die Darstellung dieser Dramen, wenn nicht die Serengeti, die Teil eines der größten Nationalparks der Welt ist, dem Serengeti-Nationalpark. Jahr für Jahr ist die Serengeti Schauplatz gigantischer Massenwanderungen von Gnus, Büffeln, Antilopen und dergleichen Tiere mehr, die ihre Weidegründe abhängig von Trocken- und Regenzeiten wechseln. Im steten Gefolge sind ihre Fressfeinde wie Löwen und Geparden und Aasfresser wie Hyänen und Geier. Der Serengeti-Nationalpark wurde bereits 1951 von der tansanischen Regierung gegründet. Als 1959 Teile der Serengeti im Status auf Wildschutzgebiete herab gestuft wurden und der umfassende Schutz der dort beheimateten Tierarten Gefahr lief, nachhaltig ausgesetzt zu werden, drehte Bernhard Grzimek zusammen mit seinem Sohn Michael den preisgekrönten Film Serengeti darf nicht sterben. Der Film gewann 1960 den ersten deutschen Oscar in der Kategorie Bester Dokumentarfilm.

    Bernhard Grzimek bezahlte seinen Einsatz für den Schutz der Natur mit dem Leben seines Sohnes, der bei einem Flugzeugabsturz über der Serengeti zu Tode kam.

    Ein Grund mehr, sich mit Grzimeks Erbe auseinander zu setzen. Die Selbstkritik des Menschen ist aufgrund der selbst verschuldeten globalen Klima-Veränderung geforderter denn je. 50 Jahre nach diesem bedeutenden Appell zu mehr Menschlichkeit in der Natur begibt sich nun der Zoologe und Tierdokumentarfilmer Reinhard Radke auf die Suche nach Grzimeks Vermächtnis. Serengeti ist Natur- und Kultur-Dokumentation zugleich. Nicht nur gibt es faszinierende Landschaftsaufnahmen, in denen der Natur in Form der tierischen Bewohner gebührender Respekt gezollt wird. Auch die Massai, das afrikanische Hirtenvolk, kommen zu Wort. Der Dialog zwischen Natur und Menschen kann nur auf einer gleichberechtigten Basis funktionieren. (EM)

  6. Streamgestöber - Dein Moviepilot-Podcast
    präsentiert von MagentaTV – dem TV- und Streaming-Angebot der Telekom
    Stürz dich mit uns jeden Mittwoch ins Streamgestöber auf die gehypten und geheimen Serien & Filme deiner 3 bis 300 Streaming-Dienste. Andere bingen Feierabendbier, wir trinken Feierabendserien.
  7. IT (2008) | Drama
    6.5
    8
    92
    13
    Drama von Marco Bechis mit Taiane Arce und Claudio Santamaria.

    Die weißen Großgrundbesitzer im brasilianischen Bundesstaat Mato Grosso do Sul führen ein komfortables Leben. Der Anbau von genveränderten Pflanzen auf ihren gewaltigen Feldern ist nicht die einzige Einnahmequelle, auch “Birdwatching”-Touren für Touristen sind im Angebot. Die für diese Touren als Foto-Attraktion engagierten Guarani-Kaiowa Indianer fristen dagegen ein klägliches Dasein in ihren Reservaten abseits der fruchtbaren Plantagen, vertrieben von dem Land, das einmal ihnen gehörte. Es ist dieses perspektivlose Leben, das viele junge Guarani in den Selbstmord treibt. Und es ist ein solcher Selbstmord, der die Revolution eines Stammes auslöst. Die Kamera fliegt über dichten, sattgrünen Wald, dann über ein Feld, über die rotbraune, fruchtbare Erde; die Furchen des Ackers sind gut sichtbar. Ein Baum steht vereinzelt, frei. Der Wald und das Feld: Das sind die zwei Sphären, die Marco Bechis in “Birdwatchers” aufeinander prallen lässt. Sie verweisen auf die Welt der Indianer und auf die der Großgrundbesitzer, auf die Welt derer, die schon immer hier waren, und die Welt derer, die vor drei Generationen kamen, um den Wald in Feld zu verwandeln, bis nur mehr einzeln stehende Bäume übrig bleiben. Dem italienischen Regisseur gelang ein Film von hypnotischer Intensität, dessen Sog man sich nur schwer entziehen kann. Er nimmt uns mit auf eine Reise ins Herz des Regenwaldes und ins Innere der Natur.

  8. 6.8
    5.7
    62
    8
    Naturdokumentation von Jacques Perrin.

    Wer hat sich im Spätsommer noch nicht sehnsüchtig gewünscht, mit den Vogelschwärmen gen Süden zu ziehen. Der französische Regisseur und Produzent Jacques Perrin lässt diesen Traum Wirklichkeit werden. Drei Jahre dauerten die Dreharbeiten, in denen Perrin und seine Crew 25 Länder bereisten. Mit Hilfe neuester Flugtechnik folgte man 44 Vogelarten aus allen Erdteilen auf ihrem Weg von einem Pol zum anderen. In freier Wildbahn entstanden dabei Aufnahmen von einer Anmut und Schönheit, die so noch nie zu sehen waren. Doch nicht nur die unglaubliche Vielfalt der Natur, die atemberaubende Flugkunst der Vögel und ihre ausgeklügelten Überlebensstrategien werden gezeigt: Man bekommt einen unvergesslichen Blick auf einen Planeten, dessen fragiles Gleichgewicht vielleicht nur aus der Luft so deutlich zu erkennen ist.

  9. US (1992) | Neo-Western, Thriller
    6.8
    6.7
    88
    26
    Neo-Western von Michael Apted mit Val Kilmer und Rex Linn.

    Im Konflikt zwischen seiner Herkunft und seinem Beruf macht sich Val Kilmer in Halbblut auf die Suche nach einem Serienkiller im Indianer-Reservat.

  10. US (2011) | Dokumentarfilm
    6.7
    6.5
    87
    21
    Dokumentarfilm von Alastair Fothergill und Keith Scholey mit Samuel L. Jackson.

    Im Reich der Raubkatzen gibt es nur einen König – den Löwen. Doch auch die Löwen haben es nicht immer leicht, gerade wenn sie noch keine ausgewachsenen riesigen Raubtiere sind, sondern erst kleine flauschige Knuddelmietzen. Das muss auch die kaum sechs Monate alte Löwin Mara lernen. Als sich ihre Mutter Layla eines Tages verletzt, muss Mara schnell alles lernen, was sie als erwachsene Löwin zum Überleben braucht, wenn sie nicht gemeinsam mit ihrer Mutter vom Rudel ausgeschlossen werden will.

    Doch nicht nur Löwen haben es im Reich der Raubkatzen schwer. Auch die Gepardin Sita führt ein schweres Leben. Sie muss für ihre Jungen, ein Haufen tollpatschiger Fellbüschel, jeden Tag frische Nahrung erjagen. Dazu muss sie ihre Kinder jedoch für einige Stunden verlassen, in denen sie vor Löwen und Hyänen praktisch ungeschützt sind.

    Hintergrund & Infos zu Im Reich der Raubkatzen
    Nach Unsere Erde – Der Film und Unsere Ozeane begaben sich die Forscher von Disney Nature für Im Reich der Raubkatzen nach Kenia. Dort, in der Steppe Masai Mara, ist einer der letzten Orte Afrikas, an dem Löwen, Geparden und Leoparden noch gemeinsam in einem Gebiet leben. Im Reich der Raubkatzen versucht dabei den Mittelweg zwischen Dokumentation und Drama zu finden. Die Szenen, die sich jeden Tag in freier Natur abspielen, könnten spannender von keinem Drehbuch inszeniert werden. Dennoch dauerte die Arbei an dem Film über zwei Jahre, da das Team meist geduldig warten musste, bis der natürliche Lauf der Dinge für spektakuläre Szenen sorgte. So war das Filmteam auch vor Ort, als der junge Löwe Kali gegen den alten Löwen Fang aufbegehrte und ihn von der Spitze des Rudels verdrängte.

  11. 7.4
    7
    80
    14
    Naturdokumentation von Jan Haft mit Axel Milberg.

    Im Dokumentarfilm Die Magie der Moore beleuchten die Macher von Die Nordsee – Unser Meer das Naturwunder von Moorlandschaften und Sumpfgebieten.

  12. NZ (2010) | Komödie, Abenteuerfilm
    4.3
    4.3
    40
    46
    Komödie von Eric Brevig mit Tom Cavanagh und Anna Faris.

    An Essen im Freien ist nicht mehr zu denken: Yogi Bär, der schlauste und verfressenste Picknickkorbdieb der Fernsehgeschichte schafft es auf die große Leinwand. Doch in Yogi Bär ist nicht mehr alles gut im Jellystonepark: Yogi und Boo Boo Bär sehen sich mit dem baldigen Verkauf des Parkes durch den gierigen Bürgermeister Brown konfrontiert. Die wunderschöne Landschaft soll durch ein Luxushotel verschandelt werden. Das würde viele Familienausflüge in die freie Natur unmöglich machen, und, was noch schlimmer ist, dass endgültige Ende der Picknickkorb-Saison bedeuten. Das kann Yogi Bär nicht zulassen. Gemeinsam mit Boo Boo und seinem Erzfeind Ranger Smith heckt er einen Plan aus, den Verkauf zu verhindern.

    Bei Yogi Bär handelt es sich, um die Realfilm-Version der Animationsserie Yogi Bärs Abenteuer. Diese wurde vom Animationsstudio Hanna-Barbera Cartoons, Inc (später Cartoon Network Studios) produziert und war ein Spin-Off der Serie Hucky und seine Freunde. Das berühmte Animationsstudio ist auch an dem Verleih von Yogi Bär beteiligt. Damit ist Yogi Bär die zweite Animationsserie aus dem Hause Hanna-Barbera, die es zu einer Realfilm-Fassung bringt. Nummer eins war Jedermanns Lieblingsspürnase Scooby-Doo. Damit Yogi Bär seinem klassisch animierten Vorgänger auch gerecht wird, hat man zumindest bei der englischen Fassung, für die Stimmen von Yogi und Boo Boo Bär, hohe Prominenz verpflichtet: Dan Aykroyd spricht Yogi, während, man höre und staune, Justin Timberlake dem bescheidenen Sidekick Boo Boo seine Stimme leiht. Wie der Titel schon andeutet, wird man Yogis Heißhuger auf Picknick Leckereien in nie dagewesener Dreidimensionalität bestaunen dürfen. Damit der an Spezialeffekten reiche Film optisch auch gefällt, wurde Regisseur Eric Brevig verpflichtet. Dieser war bevor er in den Regiestuhl wechselte, als VFX-Supervisor unter anderem für die Spezialeffekte von Spektakeln wie Pearl Harbor, The Day After Tomorrow und Hook verantwortlich. (KJ)

  13. IL (2010) | Horrorfilm
    5.3
    5.9
    85
    36
    Horrorfilm von Navot Papushado und Aharon Keshales mit Lior Ashkenazi und Danny Geva.

    Tali und Ofer sind Geschwister. Da sie sich aber ineinander verliebt haben, reißen sie aus und verstecken sich in einem Wald. Alles scheint gut zu werden, bis sie einem bestialischen Killer begegnen. Doch nicht nur die beiden machen Bekanntschaft mit dem brutalen Serienmörder, auch ein paar Freunde auf dem Weg zu einem Tennisspiel werden Teil einer perfiden und brutalen Mordserie. Ein Jagd- und Versteckspiel ohne Gleichen beginnt.

  14. DE (2017) | Komödie
    4.4
    2.5
    21
    4
    Komödie von Til Schweiger mit Emma Schweiger und Iris Berben.

    Conni & Co 2 - Das Geheimnis des T-Rex ist die Fortsetzung des Familienfilms Conni & Co. mit Emma Tiger Schweiger in der titelgebenden Hauptrolle. Dieses Mal dreht sich alles um den Freund eines Dinoknochens.

  15. DE (2014) | Biopic, Dokumentarfilm
    6.4
    16
    14
    Biopic von Roland Suso Richter mit Ulrich Tukur und Barbara Auer.

    Bernhard Grzimek war nicht nur ein berühmter Tierfilmer und Zoologe, sondern gilt als Vorreiter auf dem Gebiet des Arten- und Naturschutzes.

  16.  (1970) | Kriminalfilm
    ?
    Kriminalfilm von George McCowan mit Burt Reynolds und Inger Stevens.

    Nachdem er durch ein Fehlurteil zehn Jahre unschuldig wegen angeblicher Ermordung seines Bruders im Gefängnis saß, kommt ein Indianer in sein Reservat zurück. Endlich kann er mit Hilfe seiner mutigen Bewährungshelferin den wahren Mörder stellen und zugleich seinem Stamm zu neuem Selbstbewußtsein verhelfen. Letzte Rolle von Inger Stevens.

  17.  (2005) | Teenie-Komödie
    ?
    2
    1
    Teenie-Komödie von David Jackson mit Reiley McClendon und Simon Baker.

    Der junge Josh zieht in eine kleine Stadt in New Mexico. Dort trifft er den indianischen Jungen Thomas, der kein Indianer sein will, und dessen Freund Moon, der sich wünscht, er wäre einer. Obwohl sie anfangs nicht miteinander auskommen und sich aus dem Weg gehen, müssen Josh und Thomas bald erkennen, dass sie viele gemeinsamkeiten haben und dass ihre Freundschaft die Stadt retten könnte.

  18. DE (2010) | Drama, Melodram
    ?
    1
    Drama von Dieter Kehler mit Florentine Lahme und Marcus Grüsser.

    Die engagierte Ornithologin Dr. Mia Campbell übernimmt die Falknerei ihres Vaters Professor Campbell. Der renommierte Wissenschaftler ist nach einer Exkursion verschollen. Mia leidet sehr unter dem Verlust ihres Vaters und ist entschlossen, seinen Lebenstraum zu verwirklichen und den gesamten Besitz unter Naturschutz zu stellen. Doch so lange Mia nicht bereit ist, ihren Vater für tot erklären zu lassen, kann sie nicht frei über ihr Erbe verfügen. Dazu kommt, dass Mia nicht die Alleinerbin wäre. Die Hälfte gehört dem inzwischen verstorbenen besten Freund von Professor Campbell, der seinen Anteil wiederum seinem Sohn Jake vermacht hat. Der leidenschaftliche Pilot Jake Silver hat höchst eigene Pläne für seinen Erbteil. Er will eine moderne Helikopter-Basis für die neue, nahe der Küste gelegene Bohrinsel aufbauen. Unterstützung für sein großes Vorhaben findet er sowohl bei seiner Mutter Frances als auch bei den ortsansässigen Investoren. Um die schwierige Erbschaftsangelegenheit regeln zu können, müssen Mia und Jake - wenn auch aus unterschiedlichen Motiven - zwangsläufig kooperieren. Schon bald spüren beide, dass sie weit mehr verbindet als die Suche nach dem Verschollenen und das gemeinsame Erbe. Aus den anfänglichen Kontrahenten wird ein Liebespaar. In Gillian Simpson hat Mia eine liebevolle Vertraute. Gillian führte Mias VaterJahre lang den Haushalt und war für Mia wie eine Mutter. Noch bringt es Gillian nicht übers Herz, Mia zu sagen, dass sie sich mit ihrem Freund Frank Holden ein neues Leben in London aufbauen will. Auch Alan Rider, exzellenter Falkner und engster Mitarbeiter des verschollenen Professors, scheint Mia eine unschätzbare Hilfe. Niemand ahnt, dass Alan einen perfiden Plan ausgeheckt hat, der alle Beteiligten in große Gefahr bringt und vor allem Mias Liebe zu Jake auf eine harte Probe stellt.

  19. DE (2012) | Drama, Kriminalfilm
    4.5
    3.8
    3
    1
    Drama von Esther Wenger mit Jaecki Schwarz und Wolfgang Winkler.

    Auf einem stillgelegten Industriegelände in Halle wird ein Mann tot aufgefunden. Den Spuren nach wurde er erschlagen. Der Fundort scheint allerdings nicht der Tatort zu sein. Die Identität des Toten ist schnell geklärt. Es handelt sich um André Wanka. Er wohnte zusammen mit seiner Lebensgefährtin, der Falknerin Jenny Münzer, auf einem alten Bauernhof. Wanka war als Pilot und Fluglehrer beschäftigt. In der Nacht seiner Ermordung hatte er angeblich den Auftrag für einen Transportflug. Doch Wanka ist in dieser Nacht nicht gestartet. Wer war der angebliche Auftraggeber und welche Fracht sollte Wanka fliegen?

  20. AT (2012) | Melodram, Komödie
    ?
    3
    Melodram von Erhard Riedlsperger mit Jutta Speidel und Max Herbrechter.

    In Erhardt Riedlspergers Fernseh-Produktion befindet sich Jutta Speidel Auf der Spur des Löwen und des Glücks, während sie eine Reise nach Afrika macht.

  21. ?
    1
    Naturdokumentation von Benjamin Eicher und Timo Joh. Mayer.

    Die Insel Madagaskar ist geprägt durch ihre geographisch isolierte Lage, die eine einzigartige Flora und Fauna ermöglichte. Zahlreiche Spezies gibt es nur hier zu finden. Durch die Abwesenheit von Raubtieren, Affen oder Giftschlangen auf der Insel, konnten sich außergewöhnliche Tierarten auf Madagaskar ungehindert entwickeln.

  22. NL (2021) | Dokumentarfilm
    ?
    7
    Dokumentarfilm von Pieter-Rim de Kroon.

    Die niederländische Dokumentation Der Atem des Meeres entführt die Zuschauenden in die außergewöhnliche Welt des Wattenmeeres.

  23. FI (1998) | Abenteuerfilm, Drama
    ?
    1
    Abenteuerfilm von Ville Suhonen und Raimo O. Niemi mit Konsta Hietanen und Risto Tuorila.

    Tommy und sein Vater, die in einem Naturpark in Finnland leben, wollen den in Gefangenschaft aufgewachsenen Luchs Leevi in die Freiheit entlassen. Da Leevy sich in der Freiheit alleine nicht zurechtfinden würde, steckt Tommy seine ganze Energie in die Ausbildung des Tieres.

  24. 6.6
    18
    2
    Tierfilm von Chuan Lu mit John Krasinski und Xun Zhou.

    Die Disney-Dokumentation Born in China begleitet Tiere wie Pandabären und Schneeleoparden in ihrem Familienleben in der atemberaubenden Natur ihrer chinesischen Heimat.

  25. ?
    1
    Dokumentarfilm von Bernd Reufels.

    Zauber der Wildnis: Island - der Vatnajökull-Nationalpark zeigt das Naturschutzgebiet um Islands größten Gletscher.

  26. VN (2016) | Dokumentarfilm
    ?
    11
    1
    Dokumentarfilm von Duc Ngo Ngoc.

    Die vietnamesische Dokumentation Farewell Halong widmet sich den Hausbootbesitzern in der Halong-Bucht, die ihr schwimmendes Zuhause verlassen müssen, um das Weltkulturerbe zu schützen.