Reese Witherspoon

Alias: Laura Jeanne Reese Witherspoon | ✶ 22.03.1976 | weiblich | 523 Fans
Beteiligt an 70 Filmen und 15 Serien (als Schauspieler/in, Produzent/in, Lied, ...)

Komplette Biographie zu Reese Witherspoon

Vor allem seit dem Gewinn des Oscars 2006 für die beste weibliche Hauptrolle in Walk the Line ist Reese Witherspoon eine bekannte US-amerikanische Schauspielerin. Sie hat bewiesen, dass sie in Charakterrollen genauso erfolgreich ist wie im komödiantischen Fach und in Liebesromanzen.

Laura Jeanne Reese Witherspoon wurde am 22. März 1976 in Baton Rouge, Louisiana, geboren und verbrachte ihre ersten vier Lebensjahre in Wiesbaden in Deutschland, wo ihr Vater als Arzt bei der US Force Wiesbaden angestellt war. 1980 kehrte die Familie an den Geburtsort des Vater, Nashville, zurück, wo sie zusammen mit ihrem drei Jahre jüngeren Bruder John Draper aufwuchs.

Zur Schauspielerei kam Reese Witherspoon bereits im Alter von 7 Jahren. Zunächst trat sie in einigen Werbespots auf, um dann mit 11 Jahren einen Talentwettbewerb zu gewinnen. 1991 bekam Reese Witherspoon ihren ersten großen Auftritt in Robert Mullingans The Man in the Moon. Zwei weitere Filme folgten kurze Zeit später: Wildflower und 1992 Desperate Choices. Nach der Highschool drehte Reese Witherspoon noch zwei weitere Filme : Jack the Bear (1993) und A Far Off Place (1993), bevor sie sich dem Studium englischer Literatur an der Stanford University zuwandte, welches sie zugunsten der Schauspielerei wieder abbrach.

1996 drehte Reese Witherspoon Fear – Wenn Liebe Angst macht und Freeway. Für den Film Election konnte Reese Witherspoon 1999 eine Golden-Globe-Nominierung einheimsen. Zwei Jahre später gelang ihr mit der Hauptrolle in dem Film Natürlich blond! der endgültige Durchbruch. Der Film war an den Kinokassen so erfolgreich, dass Reese Witherspoon kurz danach auch in Teil 2 und Teil 3 die Hauptrolle spielen durfte.

Mit dem Film Walk the Line (2005) holte sie sich 2006 den Oscar als beste weibliche Hauptrolle. Für diesen Film und ihre Rolle als June Carter sang Reese Witherspoon einige der Songs selbst. 2007 folgte der Politthriller Machtlos. Anschließend drehte Reese Witherspoon einige romantische Komödien, meistens mit einer Dreiecksbeziehung im Vordergrund wie zum Beispiel Woher weißt Du, dass es Liebe ist, Wasser für die Elefanten und Das gibt Ärger. Erst mit ihrer Rolle in Mud – Kein Ausweg machte sich Reese Witherspoon wieder bei den Kritikern beliebt und war seitdem wieder in anspruchsvolleren Filmen zu sehen, darunter auch Devil’s Knot – Im Schatten der Wahrheit und The Good Lie. Anfang 2012 wurde Witherspoon das Drehbuch zu Der große Trip – Wild vorgelegt und sie sagte sofort zu. Ihre Rolle in der auf Wahrheit beruhenden Geschichte, die 2015 in die Kinos kommt, bekam Reese Witherspoon eine erneute Oscarnominierung als Beste Hauptdarstellerin.

Reese Witherspoon heiratete am 5. Juni 1999 Ryan Phillippe, mit dem sie zwei Kinder hat. Ava kam am 09. September 1999 zur Welt und Deacon wurde am 23. Oktober 2003 geboren. Das Paar trennte sich 2006. Nach einer Liaison mit Jake Gyllenhaal, den sie bei Dreharbeiten kennengelernt hatte, heiratete Reese Witherspoon 2011 den Schauspielagenten Jim Toth.

Bekannt für

70 Filme & 15 Serien mit Reese Witherspoon

8
Serie
The Morning Show
USA | 2019 - 2021
7
Film
Eiskalte Engel
USA | 1999
7.2
Film
Mud - Kein Ausweg
USA | 2012
8.1
Serie
Big Little Lies
USA | 2017 - 2019
6.7
Film
Sing
USA | 2016

Reese Witherspoon: Filme & Serien

Kaufe auf DVD & Blu-Ray

Videos & Bilder

7 Videos und 137 Bilder zu Reese Witherspoon