Die besten Dramen aus Schweden

  1. Das Fest
    7.8
    8
    1.867
    126
    Drama von Thomas Vinterberg mit Ulrich Thomsen und Henning Moritzen.

    Thomas Vinterberg inszeniert mit dem ersten Dogma-Film Das Fest eine Familienfeier, die als freudiges Ereignis beginnt, aber dann in einem Alptraum endet.

  2. SE (2008) | Vampirfilm, Horrorfilm
    7.1
    8
    1.909
    344
    Vampirfilm von Tomas Alfredson mit Henrik Dahl und Ika Nord.

    So finster die Nacht auch erscheinen mag, sie legt den Grundstein für eine ungewöhnliche Freundschaft zwischen zwei Außenseitern, einem Jungen und einem Vampirmädchen. Meisterwerk von Tomas Alfredson.

  3. SE (1966) | Drama
    7.8
    8.2
    963
    73
    Drama von Ingmar Bergman mit Bibi Andersson und Liv Ullmann.

    In Ingmar Bergmans experimentellem Drama Persona kümmert sich eine junge Krankenschwester um eine Schauspielerin, die seit einer Aufführung nicht mehr spricht.

  4. SE (2002) | Drama
    7.5
    7.7
    762
    93
    Drama von Lukas Moodysson mit Oksana Akinshina und Artyom Bogucharsky.

    Die sechzehnjährige Lilja lebt mit ihrer Mutter in einer heruntergekommenen Wohnsiedlung im postkommunistischen Russland und träumt von einem besseren Leben. Dieses scheint auch in greifbare Nähe zu rücken, als der neue Freund der Mutter, ein Exil-Russe, der in den USA lebt, beide mit nach Amerika nehmen will. Doch schon bald zerplatzt Liljas Traum, als die Mutter allein mit ihrem Freund aufbricht. Lilja bleibt nur das vage Versprechen, sie würde irgendwann nachgeholt werden.

  5. SE (1957) | Fantasyfilm, Drama
    7.1
    7.7
    911
    78
    Fantasyfilm von Ingmar Bergman mit Gunnar Björnstrand und Bengt Ekerot.

    Ritter Antonius Block kehrt von einem Kreuzzug zurück. Der personifizierte Tod will auch ihn holen, doch Block ist nicht bereit zu sterben. Der Tod gewährt ihm für die Dauer einer Schachpartie eine Gnadenfrist. Im Verlauf des Spiels versucht Block, sein Leben zu retten und den Glauben an Gott zu finden. Ingmar Bergmans symbolisches Duell Das siebente Siegel zählt zweifellos zu seinen populärsten Meisterwerken. Das geniale Spiel auf Zeit ist für den schwedischen Regisseur eine einfache Allegorie: “Der Mensch, seine ewige Suche nach Gott und dem Tod als einzige Sicherheit.”

    Die Handlung im Detail
    Schweden im 14. Jahrhundert. Der Ritter Antonius Block (Max von Sydow) kehrt mit seinem Knappen Jöns (Gunnar Björnstrand) von einem mehrjährigen Kreuzzug zurück und findet sein Heimatland von der Pest verwüstet vor. Als der Tod (Bengt Ekerot) ihn holen will, fordert Block ihn zu einer Schachpartie auf. Gewinnt er, wird er vom Tode veschont, gewinnt der Tod, so darf er Block mitnehmen. Block will den Aufschub nutzen, um den Sinn des Lebens zu erkennen.

    Zwischen den einzelnen Schachzügen macht Block verschiedene Begegnungen mit Menschen. Er hadert mit sich und Gott und sucht nach einem Sinn, dem ihm die Kreuzzüge nicht vermitteln konnten. Auf dem Heimweg in sein Schloss, wo er seine Frau antreffen möchte, lernt er einen Schmied (Åke Fridell) und dessen Frau (Inga Landgré) kennen, sowie die Gaukler Jof (Nils Poppe) und Mia (Bibi Andersson) mit ihrem kleinen Sohn. Nur die kleine Familie kann dem Ritter einen Hauch von Glück vermitteln. Trotz der Pest und den vielen Verirrungen, denen die Menschen erliegen, besinnen sich Jof und Mia auf ihr Familienglück und teilen ihre Lebensfreude mit anderen.

    Durch ein Ablenkungsmanöver kann Block den Tod kurz beim Schachspiel ablenken. Jof, der fähig ist, den Tod zu sehen, kann so mit Frau und Kind fliehen. Doch das Ablenkungsmanöver bewirkt, dass der Tod Block schachmatt setzt. Er begleitet die Gruppe um den Ritter in seine Burg und holt sie dort am Abend ab. Von weitem können Mia und Jof beobachten, wie der Tod mit der tänzelnden Kleingruppe verschwindet.

  6. Streamgestöber - Dein Moviepilot-Podcast
    präsentiert von MagentaTV – dem TV- und Streaming-Angebot der Telekom
    Stürz dich mit uns jeden Mittwoch ins Streamgestöber auf die gehypten und geheimen Serien & Filme deiner 3 bis 300 Streaming-Dienste. Andere bingen Feierabendbier, wir trinken Feierabendserien.
  7. US (2019) | Horrorfilm, Drama
    6.9
    7.7
    563
    342
    Horrorfilm von Ari Aster mit Florence Pugh und Jack Reynor.

    Im Horrorfilm Midsommar von Hereditary-Regisseur Ari Aster wird der Urlaub in einem schwedischen Dorf für Florence Pugh zum Höllentrip, als sich das Mittsommerfest als heidnisches Ritual entpuppt.

  8. SE (1963) | Drama
    7.5
    7.9
    338
    39
    Drama von Ingmar Bergman mit Ingrid Thulin und Gunnel Lindblom.

    Ingmar Bergmans Das Schweigen zeigt eine bizarre, fremde Welt voll emotionaler Kälte.

  9. SE (1957) | Psychodrama, Drama
    6.5
    8.1
    599
    57
    Psychodrama von Ingmar Bergman mit Victor Sjöström und Bibi Andersson.

    Ein griesgrämiger alter Professor erfährt auf einer langen Autofahrt eine Läuterung.

  10. DK (2020) | Drama, Komödie
    7.3
    7.5
    677
    132
    Drama von Thomas Vinterberg mit Mads Mikkelsen und Thomas Bo Larsen.

    Der Rausch ist eine oscarprämierte dänische Komödie mit Mads Mikkelsen, in der vier Lehrer ein Experiment starten, bei dem sie ihren Alkoholpegel auf einem konstanten Level halten, um der Welt offener zu begegnen.

  11. SE (1978) | Drama, Familiendrama
    7.9
    8.4
    240
    30
    Drama von Ingmar Bergman mit Ingrid Bergman und Liv Ullmann.

    Die gefeierte Pianistin Charlotte bemüht sich nach siebenjähriger Trennung um die Versöhnung mit ihrer ältesten Tochter Eva. Nach anfänglicher Freude über das Wiedersehen kommen schnell wieder alte Spannungen auf. Eva wirft ihrer Mutter vor, sich mehr um die Karriere, als um ihre Familie gekümmert zu haben und gibt ihr die Schuld an ihrer Unfähigkeit zu Lieben. Das gestörte Verhältnis der beiden Frauen gipfelt in offenem Hass und Aggressionen.

  12. 7.4
    7.5
    435
    46
    Coming of Age-Film von Lukas Moodysson mit Alexandra Dahlström und Rebecca Liljeberg.

    Die 16-jährige Agnes es nicht gerade leicht: Sie ist anders als die andern und eine Außenseiterin; ihre Mitschülerinnen mobben sie, weil sie lesbisch ist. Schlimmer wird alles noch, als sie sich in die beliebte Elin verliebt.

  13. SE (2000) | Drama, Komödie
    7.5
    7.2
    927
    68
    Drama von Anders Thomas Jensen mit Søren Pilmark und Ulrich Thomsen.

    Nach einem geplatzten Coup fasst der Boss einer Schieberbande das Ende seiner Karriere ins Auge. Sein letzter Job beschert ihm einen Koffer mit vier Millionen Kronen, die er unterschlägt. Doch statt des geplanten Fluchtziels Barcelona landet er mit seiner Bande in einem verfallenen Waldgasthof an der dänisch-deutschen Grenze. Eine Mischung aus Drama, Komödie und äußerst brutalem Thriller, die einigen Reiz aus den grotesken Drehbuchwendungen und der Kauzigkeit der Charaktere bezieht.

  14. SE (1960) | Drama
    7.3
    7.6
    215
    29
    Drama von Ingmar Bergman mit Max von Sydow und Birgitta Valberg.

    Schweden im 14. Jahrhundert: Das junge Mädchen Karin, Tochter einer reichen Gutsbesitzerfamilie, will Kerzen zum Weihen in die Kirche bringen - ein alter Brauch, den nur eine Jungfrau vollführen kann. Unterwegs wird sie von Wegelagerern brutal überfallen, vergewaltigt und getötet. Nach der Tat ziehen die Mörder weiter. Ohne zu ahnen, dass es sich um das Elternhaus des toten Mädchens handelt, suchen sie ausgerechnet dort Unterkunft für die Nacht. Als einer von ihnen Karins Kleid ihrer Mutter anbietet, hat er sein Todesurteil gefällt...

  15. 7.5
    7.8
    385
    31
    Tragikomödie von Joachim Trier mit Renate Reinsve und Anders Danielsen Lie.

    In Joachim Triers Der schlimmste Mensch der Welt navigiert sich eine junge Frau über vier Jahre hinweg in zwölf Kapiteln durch ihr (Liebes-)Leben, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wer sie wirklich ist.

  16. SE (2015) | Komödie, Drama
    7.4
    6.9
    516
    106
    Komödie von Hannes Holm mit Rolf Lassgård und Zozan Akgün.

    In der Romanverfilmung Ein Mann namens Ove wird ein alter Miesepeter, der mit seinem Dasein eigentlich schon abgeschlossen hat, von einer neuen Familie in seiner Nachbarschaft wiederbelebt.

  17. 7.7
    7.6
    489
    32
    Familiensaga von Ingmar Bergman mit Pernilla Allwin und Bertil Guve.

    Die Geschwister Fanny und Alexander erleben eine große Veränderung in ihrem Leben, als ihre Mutter einen Bischof heiratet.

  18. SE (1972) | Familiendrama, Drama
    7.5
    8
    307
    41
    Familiendrama von Ingmar Bergman mit Harriet Andersson und Kari Sylwan.

    Schweden, Ende des 18. Jahrhunderts. Karin und Maria kehren auf den elterlichen Landsitz zurück, um sich von ihrer krebskranken Schwester Agnes zu verabschieden, die das düstere Anwesen allein mit der Haushälterin Anna bewohnt. Angesichts des nahen Todes nehmen die Besucher ihren Aufenthalt zum Anlass, eigene Ängste und Enttäuschungen zu reflektieren. Mit sich selbst beschäftigt, sind sie nicht in der Lage, ihrer Schwester Trost und Liebe zu geben.

  19. SE (2003) | Sozialdrama, Drama
    7.6
    7.3
    467
    46
    Sozialdrama von Mikael Håfström mit Marie Richardson und Johan Rabaeus.

    Schweden der 50er Jahre: Der rebellische 16-jährige Erik wird von seiner Mutter auf das private Elite-Internat Stjärnsberg geschickt und erhält hier seine letzte Chance auf einen Schulabschluss. Hinter der feinen Fassade verbirgt sich jedoch ein perfides System von Demütigungen und Gewalt - ausgeübt von den älteren Schülern gegenüber den Jüngeren. Erik versucht sich der Hackordnung unterzuordnen, obwohl er seinen Mitschülern körperlich überlegen ist. Aber wenn er zurückschlägt, fliegt er von der Schule.

  20. SE (2004) | Drama, Musikfilm
    7.5
    7.1
    350
    72
    Drama von Kay Pollak mit Michael Nyqvist und Frida Hallgren.

    Im schwedischen Erfolgsfilm Wie im Himmel kommt ein renommierter Dirigent in seine Provinzheimat zurück, um dort die Leitung des Dorfchores zu übernehmen.

  21. 6.8
    7.1
    525
    72
    Drama von Ruben Östlund mit Johannes Kuhnke und Lisa Loven Kongsli.

    Im schwedischen Drama Höhere Gewalt droht eine Schneelawine das vertraute Gefüge einer Familie zu auseinander zu brechen.

  22. 7.1
    7.4
    391
    22
    Schwarze Komödie von Lukas Moodysson mit Lisa Lindgren und Michael Nyqvist.

    Stockholm 1975. Elisabeth (Lisa Lindgren) hat die Nase voll von ihrem alkoholsüchtigen Mann Rolf (Michael Nyqvist) und verlässt ihn. Gemeinsam mit den beiden Kindern Eva (Emma Samuelsson) und Stefan (Sam Kessel) zieht Elisabeth kurzentschlossen zu ihrem Bruder Göran (Gustaf Hammarsten), der in der Kommune Zusammen lebt. Hier leben die Menschen ganz anders, als Elisabeth es gewohnt ist – freie Liebe, politische Diskussionen, Gemüseanbau, das alles ist Neuland für sie. Bald schon bringt Elisabeth mit ihrer offenen Art frischen Wind in die Kommune, doch auch ihr Ehemann Ralf ist schon auf dem Weg, um sie zurück zu gewinnen.

    Regisseur und Drehbuchautor Lukas Moodysson konnte schon mit seinem Debütfilm Raus aus Amal begeisterte Kritiken ernten. Für seinen zweiten Film Zusammen (Originaltitel: Tilsammans) schrieb der schwedische Regisseur ebenfalls wieder das Drehbuch und wurde erneut mit fast ausschließlich überragenden Kritiken und vielen Filmpreisen belohnt. So gewann Lukas Moodysson beim Philadelphia Film Festival den Jury Award für den besten Film, wurde im belgischen Ghent mit dem Preis als bester Regisseur geehrt und konnte sich beim Europäischen Filmpreis über eine Nominierung in der Kategorie Europäische Neuentdeckung freuen. (GP)

  23. SE (2000) | Komödie, Drama
    7.6
    7.4
    675
    24
    Komödie von Roy Andersson mit Stefan Larsson und Lars Nordh.

    In einer kleinen Stadt weit im Norden geschehen seltsame Dinge: ein Magier verzaubert sich, ein Einwanderer wird auf der Straße brutal zusammengeschlagen, und Karl steht voller Ruß mitten in seienm Möbelladen, den er angezündet hat, um an die Versicherungssumme zu kommen ...

  24. SE (2018) | Fantasyfilm, Liebesfilm
    6.7
    6.7
    411
    69
    Fantasyfilm von Ali Abbasi mit Eva Melander und Eero Milonoff.

    Eine begabte Zollbeamtin beginnt in Border ihre Weltanschauung in Frage zu stellen, als sie einen Verdächtigen zwar als solchen identifizieren, nicht jedoch überführen kann.

  25. 7
    7.2
    412
    49
    Liebesfilm von Joachim Trier mit Eili Harboe und Kaya Wilkins.

    In Joachim Triers übernatürlichem Thriller Thelma verliebt sich in Oslo eine junge Frau und stellt zur gleichen Zeit fest, dass sie unerklärliche Kräfte besitzt.

  26. 7.3
    7.3
    166
    55
    Abenteuerfilm von Tage Danielsson mit Hanna Zetterberg und Dan Håfström.

    In der Astrid Lindgren Verfilmung Ronja Räubertochter freundet sich der Wildfang Ronja mit dem gleichaltrigen Birk an – leider sind ihre Väter verfeindete Räuber-Häuptlinge.