Cannes 2016 - The Nice Guys & The BFG im Programm

14.04.2016 - 12:07 UhrVor 6 Jahren aktualisiert
21
13
The Nice Guys - Trailer 3 (Deutsch) HD
2:19
The Nice GuysAbspielen
© Concorde
The Nice Guys
Im Mai locken die 69. Internationalen Filmfestspiele in Cannes wieder die Stars an die Croisette und heute wurde das offizielle Programm bekannt gegeben. Mit dabei sind neue Filme von Steven Spielberg, den Dardenne-Brüdern und viele mehr.

Soeben haben Direktor Thierry Frémaux und Präsident Pierre Lescure das Programm für das Festival Cannes 2016 bekannt gegeben. Dabei findet sich mit Toni Erdmann von Maren Ade (Alle Anderen) nach Jahren wieder ein deutscher Beitrag im offiziellen Wettbewerb. Außerdem können sich Festivalbesucher auf neue Filme von Andrea Arnold, Nicolas Winding Refn, Jeff Nichols, Park Chan-wook, Sean Penn und viele mehr freuen. Außerhalb des Wettbewerbs laufen größere Hollywood-Produktion, darunter die Roald Dahl-Verfilmung BFG - Big Friendly Giant von Steven Spielberg und die Actionkomödie The Nice Guys mit Russell Crowe und Ryan Gosling in den Hauptrollen.

Das europäische Autorenkino ist beim diesjährigen Festival Cannes unter anderem mit großen Namen wie Pedro Almodóvar, Ken Loach sowie den beiden Rumänen Cristi Puiu und Cristian Mungiu vertreten. Olivier Assayas stellt mit Personal Shopper nach Die Wolken von Sils Maria eine weitere Zusammenarbeit mit Kristen Stewart vor und Paul Verhoeven zeigt seinen neuen Film Elle mit Isabelle Huppert. Aus dem asiatischen Bereich zeigt sich insbesondere Südkorea mit einer starken Präsenz im Programm, die über Cannes-Veteran Park Chan-wook hinausgeht. Die amerikanische Independent-Legende Jim Jarmusch darf derweil gleich zwei Filme vorstellen. Im Wettbewerb läuft sein Spielfilm Paterson, während die Iggy Pop-Dokumentation Gimme Danger als Midnight Screening gezeigt wird. Aber seht selbst!

Das Programm des Festivals de Cannes 2016:

Offizielle Auswahl

Toni Erdmann, Regie: Maren Ade
Julieta, Regie: Pedro Almodóvar
American Honey, Regie: Andrea Arnold
Personal Shopper, Regie: Olivier Assayas
The Unknown Girl, Regie: Jean-Pierre Dardenne & Luc Dardenne
Just the End of the World, Regie: Xavier Dolan
Slack Bay, Regie: Bruno Dumont
Paterson, Regie: Jim Jarmusch
Staying Vertical, Regie: Alain Guiraudie
Aquarius, Regie: Kleber Mendonça Filho
Die Frau im Mond, Regie: Nicole Garcia
I, Daniel Blake, Regie: Ken Loach
Ma' Rosa, Regie: Brillante Mendoza
Graduation, Regie: Cristian Mungiu
Loving, Regie: Jeff Nichols
The Handmaiden, Regie: Chan-wook Park
The Last Face, Regie: Sean Penn
Sierra-Nevada, Regie: Cristi Puiu
Elle, Regie: Paul Verhoeven
The Neon Demon, Regie: Nicolas Winding Refn

Money Monster, Regie: Jodie Foster (außer Konkurrenz)
The Nice Guys, Regie: Shane Black (außer Konkurrenz)
Gokseong, Regie Hong-jin Na (außer Konkurrenz)
BFG - Big Friendly Giant, Regie: Steven Spielberg (außer Konkurrenz)
Café Society, Regie: Woody Allen (außer Konkurrenz)

Un Certain Regard

Inversion, Regie: Behnam Behzadi
Apprentice, Regie: Junfeng Boo
The Stopover, Regie: Delphine Coulin & Muriel Coulin
The Dancer, Regie: Stéphanie Di Giusto
Clash, Regie: Mohamed Diab
The Red Turtle, Regie: Michael Dudok de Wit
Harmonium, Regie: Kôji Fukada
Personal Affairs, Regie: Maha Haj
Beyond the Mountains and Hills, Regie: Eran Kolirin
After the Storm, Regie: Hirokazu Koreeda
The Happiest Day in the Life of Olli Mäki, Regie: Juho Kuosmanen
Francisco Sanctis's Long Night, Regie: Francisco Márquez & Andrea Testa
Captain Fantastic, Regie: Matt Ross
Dogs, Regie: Bogdan Mirica
Pericle il Nero, Regie: Stefano Mordini
The Transfiguration, Regie: Michael O'Shea
The Student, Regie: Kirill Serebrennikov

Midnight Screenings

Gimme Danger, Regie: Jim Jarmusch
Train to Busan, Regie: Sang-ho Yeon

Special Screenings

The Last Resort, Regie: Thanos Anastopoulos & Davide del Degan
Hissène Habré, Regie: Mahamat-Saleh Haroun
Last Days of Louis XIV, Regie: Albert Serra
Le cancre, Regie: Paul Vecchiali
Exil, Regie: Rithy Panh

Die 69. Internationalen Filmfestspiele von Cannes werden mit dem neuen Film von Woody Allen, Café Society, eröffnet. Den Vorsitz der Wettbewerbsjury übernimmt dieses Jahr Mad Max: Fury Road-Regisseur George Miller, der mit seinen Kollegen über die Vergabe der Goldenen Palme entscheidet.

Das Festival Cannes läuft vom 11.05. bis zum 22.05.2016 und moviepilot wird euch dieses Jahr wieder täglich vom Trubel an der Croisette berichten.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News