High-Rise ist ein Science Fiction-Film aus dem Jahr 2015 von Ben Wheatley mit Tom Hiddleston, Jeremy Irons und Luke Evans.

Ein Krieg der Stockwerke wird in High-Rise ausgerufen, der Verfilmung des gleichnamigen Sci-Fi-Romans von Visionär J.G. Ballard.

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu High-Rise

Handlung von High-Rise
Die Abkapselung innerhalb von Großstädten durch die Bildung von Mikro-Gesellschaften ist schon in der Gegenwart kein seltenes Phänomen. In einer undefinierten Zeit, die die Zukunft sein könnte, findet dies in zugespitzter Form statt: Die Menschen sollen in gigantischen Hochhäusern leben, die Kleinstädten gleichen. Der Wohlstand leistet sich Apartments mit luxuriöser Ausstattung an der Spitze der Wolkenkratzer, das Prekariat vegetiert an der Basis vor sich hin. So der ambitionierte Plan des Architekten Royal (Jeremy Irons).

Doch der sogenannte Fortschritt vom Reißbrett geht einher mit einer Degenerierung sozialer Umgangsformen. Und so dauert es nicht lange, bis sich die angestaute Aggression Bahn bricht: Als der Strom ausfällt - zunächst nur in Teilen, dann im ganzen Hochhaus - begehren die Unteren, während die von Oben aus dem Urzustand primitiver Triebe aus dem Chaos heraus eine neue, bessere Gesellschaft herzustellen gedenken. Mitten unter ihnen ist der kritische, aber zunehmend hilflose Arzt Dr. Robert Laing (Tom Hiddleston).

Hintergrund & Infos zu High-Rise
Schon mehrfach wurden in der Vergangenheit Versuche unternommen, das von J.G. Ballard 1975 unter dem Titel High Rise imaginierte Zukunftsszenario zu verfilmen. So probierten sich schon in den 1970ern Produzent Jeremy Thomas (Der letzte Kaiser, Dom Hemingway) und Regisseur Nicolas Roeg (Wenn die Gondeln Trauer tragen) an einer Adaption, die aber aus finanziellen Gründen scheiterte. Ein ähnliches Schicksal ereilte auch David Cronenberg (Die Fliege), der sich schließlich mit einer weiteren Adaption aus J.G. Ballards zivilisationskritischen Schaffen tröstete, nämlich Crash.

Den aktuellsten Versuch startete 2013 nun Ben Wheatley, der seine Sozialkritik im Kleinen bereits mit der schwarzen Komödie Sightseers – Killers on Tour leistete. Erfolgreich unterstützt wurde er dabei neben den bereitsGenannten von u.a. Luke Evans und Sienna Miller.

In Dredd ist die Wohnungssituations-Dystopie auf engstem Raum in sogenannten Mega-Cities im Vergleich zu High-Rise exponentiell gesteigert. Und ein High-Rise der horizontalen Art lieferte der südkoreanische Regisseur Joon-ho Bong unlängst mit dem ebenfalls dystopischen Snowpiercer. Hier ist die Klassenaufteilung in einem Zug derart, dass diejenigen in unmittelbarer Nähe zur Lok den höchsten sozialen Status und die entsprechende Macht haben. Der existenzielle Kampf entzündet sich hier bei den Bewohnern der hinteren Wagen-Klassen. (EM)

Schaue jetzt High-Rise

7,99€
Kaufen
2,99€
Leihen
High-Rise
Mehr Infos: HD, SD | Englisch
Zum Streaming-Anbieter
7,99€
Kaufen
2,99€
Leihen
High-Rise
Mehr Infos: HD, SD | Deutsch, Englisch
Zum Streaming-Anbieter
7,99€
Kaufen
2,99€
Leihen
High-Rise
Mehr Infos: HD, SD | Deutsch, Englisch OmdU
Zum Streaming-Anbieter

Pressestimmen

Alle 11 Pressestimmen zu High-Rise

6.5
Die Pressestimmen haben den Film mit 6.5 bewertet.
Aus insgesamt 11 Pressestimmen
FILMDIENST
6.5
Wheatley kann nur bedingt auf eine sinistre Kraft der Architektur bauen, die seine Protagonisten formt. Stattdessen führt er in letzter…
filmtabs
6
Mit leicht unkonventioneller Montage, schrägen Bildern, Winkeln und Details, einem kontrapunktischen Musikeinsatz (ABBAs „SOS“ von…
gamesradar
8
Wheatley, Jump, Hiddleston und Co. bewohnen Ballards flammendes Inferno High-Rise mit schamloser Bravur. Wenn der Plot etwas wackelt, kann…
The Hollywood Reporter
3.5
Selten haben so viele elegante Zutaten ein solch durcheinandergeworfenes, mehrstöckiges Chaos ergeben. Aber natürlich ist es besser mit…
Los Angeles Times
8.5
High-Rise ist ein dickköpfiges, inkohärentes Wrack von einem Film, und das ist als Lobpreisung zu verstehen. Man wird nicht allem folgen,…
NDR
7.5
Tom Hiddleston, der als Kandidat für den nächsten James-Bond-Darsteller gilt, ist die Idealbesetzung für den smarten Aufsteiger Robert…
The New York Times
5
Auf der Leinwand ist High-Rise eigenartig träge. Die Themen kommen nicht an und die Story hinkt rumpelnd hinterher. [A. O. Scott]
Programmkino.de
7
So mitreißend die dystopische Welt, die er in einem Hochhaus inszeniert, auch ist, ganz kann sie ihre literarischen Wurzeln nicht…
Radio Koeln
6
So fordert der Film High-Rise heraus, wo er nur kann, jedoch mit dem Ergebnis, den Zuschauer am Ende vollends zu überfordern. [Anabel…
Spiegel Online
8
Politisch, böse und komisch: Die Romanverfilmung High-Rise macht ein Hochhaus im London der Siebzigerjahre zum Schauplatz einer sozialen…
Village Voice
5
Ben Wheatleys konfuse Verfilmung des dystopischen Romans High-Rise von 1975 [...] leidet daran, in ihren Abänderungen sowohl zu…

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu High-Rise

5.8 / 10
963 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Geht so bewertet.
1
Nutzer sagt
Lieblings-Film
3
Nutzer sagen
Hass-Film
1.072
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
89
Nutzer haben
kommentiert
Cast
Crew
Dr. Robert Laing
Anthony Royal
Richard Wilder
Charlotte Melville
Helen Wilder
Pangbourne
Ann Royal
Jane Sheridan
Nathan Steele
Adrian Talbot
Regisseur/in
Produzent/in
Produzent/in
Produzent/in
Kameramann/frau
Komponist/in
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

19 Videos & 42 Bilder zu High-Rise

Filme wie High-Rise

00248b5f243b4cd3ac3a1807673e5700