Maleficent 2 - Alles Wichtige zum Disney-Sequel Mächte der Finsternis

Maleficent 2 mit Angelina Jolie kommt
© Disney
Maleficent 2 mit Angelina Jolie kommt
Moviepilot Team
StrawStar Esther Stroh
folgen
du folgst
entfolgen
Redakteurin bei Moviepilot. Potterhead, Buchvorlagen-Verschlingerin und Abspann-Sitzenbleiberin. Durchs Aufwachsen ohne TV früh zur Kinogängerin erzogen.

Das Fantasy-Spektakel Maleficent 2: Mächte der Finsternis, die Fortsetzung zu Maleficent - Die dunkle Fee, hat am 17. Oktober 2019 seinen deutschen Kinostart. Wir haben hier alles Wissenswerte zur nächsten Disney-Neuverfilmungen zusammengetragen und werden diese Übersicht stetig mit neuen Informationen füttern.

Maleficent 2 - FSK, Regie und mehr

Ende Mai 2018 war offiziell der märchenhafte Produktionsstart von Maleficent 2 verkündet worden. Regie führt ein Disney-Sequel geschulter Regisseur, nämlich Joachim Rønning (Pirates of the Caribbean 5). Beim Drehbuch hat abermals Linda Woolverton ihre Finger im Spiel, diesmal unterstützt von Noah Harpster und Micah Fitzerman-Blue.

Die FSK-Alterfreigabe von Maleficent 2 überraschte knapp eine Woche vor Kinostart: Denn die gemeinhin als Familienfilm gehandelte Disney-Fortsetzung wurde nicht ab 6, sondern ab 12 Jahren freigeben.

Die Handlung: Was passiert in der Fortsetzung Maleficent 2?

Disneys Maleficent war 2014 die vom eigenen Zeichentrickfilm Dornröschen inspirierte Neuverfilmung des Märchens zu der Königstochter, die in einen tiefen Schlaf fällt, als sie sich an einer verfluchten Spindel sticht. Im Live-Action-Remake wurde allerdings der Fokus der Geschichte hin zur Bösewichtin des ursprünglichen Zeichentrickabenteuers verschoben: der Fee namens Maleficent.

Diese hatte eine schwierige Beziehung zum korrupten Monarchen des Reiches, Stefan, weshalb sie sein Kind, Aurora, verwünschte. Letztendlich begann sie die Königstochter aber dennoch zu lieben, rettete sie schließlich und besiegte den König, woraufhin Aurora den Thron mit ihr ins Moor-Land ging und dort den Thron bestieg.

Maleficent 2 ist laut Disneys offizieller Handlungsveröffentlichung einige Jahre nach den Ereignissen von Maleficent angesiedelt und erforscht die komplexe Beziehung zwischen der dunklen Fee und der baldigen Königin Aurora. Sie müssen neue Bündnisse schließen und sich neuen Gegner stellen, um so die magischen Kreaturen des Moors zu schützen, in dem Maleficent zu Hause ist.

Doch dass Aurora Prinz Philip heiraten will kommt bei ihrer Ziehmutter nicht gut an. Und dann beginnt auch noch Philips Mutter Königin Ingrith ihre Intrigen gegen die dunkle Fee zu spinnen.

Trotz der neuen Geschichte in Maleficent 2 stecken in der Fortsetzung aber immer noch 7 Anspielungen an den Disney-Zeichentrickfilm aus dem Jahr 1959.

Die Besetzung: Wer spielt im Cast von Maleficent 2 mit?

Mehrere der bekannten Darsteller als Teil 1 kehren für Maleficent: Mächte der Finsternis vor die Kamera zurück:

Auch die Liste der Neuzugänge des Casts von Maleficent: Mächte der Finsternis kann sich mit berühmten Namen schmücken:

  • Königin Ingrith (Michelle Pfeiffer) ist die Herrscherin eines benachbarten Königreiches. Vielleicht Prinz Phillips Mutter?
  • König John (Robert Lindsay) ist Ingriths royaler Ehemann.
  • Conall (Chiwetel Ejiofor) gehört ebenfalls zur Spezies der dunklen Feen und nimmt Maleficent mit zu ihresgleichen.
  • Borra (Ed Skrein) gehört in Maleficent 2 ebenfalls zu den geflügelten Gehörnten und glaubt nicht, dass Menschen und Fabelwesen friedlich zusammenleben können.
  • Gerda (Jenn Murray) ist Königin Ingriths treue Dienerin, die alles für ihre Herrin tun würde.
  • David Gyasi spielt den General, der für Philips Königsfamilie hart durchgreifen soll.
  • Warwick Davis verkörpert ein Fabelwesen, das in den Diensten der sonst Magie eher abgeneigten Königin steht.

Warum wird überhaupt eine Fortsetzung zu Maleficent gedreht?

Die Handlung des Märchens Dornröschen war in Maleficent eigentlich abgeschlossen worden. Für die Fortsetzung Maleficent 2 sprachen aber vor allem die Einnahmen: Maleficent schaffte es 2014 auf einen der vordersten Plätz der einspielstärksten Filme des Jahres.

Über 750 Millionen Dollar spülte der erste Maleficent-Film (bei einem Budget von 180 Millionen Dollar) weltweit durch interessierte Kinogänger in die Kassen. Das ist sicherlich ein Kunststück, welches Disney gerne wiederholen würde.

Bilder und Trailer zu Maleficent 2

Als Teil von Disneys Mega-Kinoplan wurde der ursprünglich für 2020 angedachte Kinostart von Maleficent auf den Herbst 2019 vorgezogen, was die viel gestellte Frage beantwortete, wann Teil 2 von Maleficent ins Kino kommen würde.


Im Mai 2019 bekamen Disney-Fans dann nicht nur erste Szenenbilder, sondern auch den ersten bildgewaltigen Teaser Trailer von Maleficent 2 zu sehen, der die titelgebenden Mächte der Finsternis entfesselte, ohne dabei zu viel zu verraten. Interessanterweise heißt der englische Titel Maleficent: Mistress of Evil wortwörtlich übersetzt eigentlich "Herrin des Bösen".

Der lange Trailer zu Maleficent 2 stürzte Angelina Jolie im Juli 2019 in ein neues buntes Actionfeuerwerk.

Maleficent: Mächte der Finsternis - Kritiken und Meinungen

Nachdem viele Disneys 1:1-Kopien der eigenen Zeichentrick-Klassiker als Realfilm-Umsetzungen ein kreatives Armutszeugnis ausgestellt hatten, stellte das Sequel sich hohen Erwartungen, etwas Neues zu erschaffen. Die Kritiken feierten Angelina Jolie, hatten aber an der Story und der CGI-Überdosis etwas auszusetzen.

Zum Start enttäuschten die Besucherzahlen an den Kinokassen. Dennoch ließ das Sequel auf eine bessere Disney-Zukunft hoffen.

Ob Disney mit Maleficent: Mächte der Finsternis eine würdiges Anknüpfen an den 1. Teil gelungen ist, davon können die deutschen Kinozuschauer sich ab dem 17. Oktober 2019 selbst ein Bild machen.

Glaubt ihr, dass Maleficent 2 eine Fortsetzung ist, auf die es sich zu freuen lohnt?

Moviepilot Team
StrawStar Esther Stroh
folgen
du folgst
entfolgen
Redakteurin bei Moviepilot. Potterhead, Buchvorlagen-Verschlingerin und Abspann-Sitzenbleiberin. Durchs Aufwachsen ohne TV früh zur Kinogängerin erzogen.
Deine Meinung zum Artikel Maleficent 2 - Alles Wichtige zum Disney-Sequel Mächte der Finsternis
Booksmart - Ab 14. November im Kino!Booksmart
514c5fe5cc8949ab8f4281201f391ab4