Die besten Serien 2020: Das ist die Top 30 des Jahres

Die besten Serien 2020
© Amazon/Disney
Die besten Serien 2020
26.12.2020 - 09:00 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
18
6
Welche ist die beste Serie des Jahres? Wir haben uns durch Amazon, Netflix und Co. gewühlt und eine große Top 30 der besten Serien 2020 erstellt.

An guten Serien hat es 2020 nicht gemangelt. Von aufregender Science-Fiction über verstörender Horror bis hin zum ganz großen Drama: Sämtliche Genres waren in den vergangenen zwölf Monaten auf Amazon, Netflix und Co. vertreten. Doch welche war die beste Serie?

Um das herauszufinden, haben wir uns mit der FILMSTARTS-Redaktion zusammengetan und auf das Serienjahr zurückgeblickt. Herausgekommen ist die Top 30 der besten Serien 2020. Wie diese aussieht und wie sie entstanden ist, erfahrt ihr hier.

Die Top 30 der besten Serien 2020

Die Erstellung der Top 30 der besten Serien 2020 lief wie folgt ab:

  • Zuerst hat jede/r Redakteur/in von Moviepilot und FILMSTARTS eine persönliche Top 10 erstellt. Platz 1 erhielt 10 Punkte, Platz 10 erhielt einen Punkt usw.
  • Im Anschluss wurden die einzelnen Rankings ausgewertet und gemäß der Punktevergabe zu einer großen Liste zusammengeführt.
  • Damit sich eine Serie bzw. Staffel qualifizierte, musste sie zwischen dem 1. Januar 2020 und dem 31. Dezember 2020 ihre Premiere in Deutschland gefeiert haben. Wiederholungen, US-Ausstrahlung etc. wurden somit nicht berücksichtigt.

Besonders spannend: Die ersten beiden Plätze liegen in der Auswertung nur einem Punkt auseinander. Der Abstand zum dritten Platz ist dafür gigantisch. 2020 hatte somit zwei absolute Überflieger zu bieten. Mit 16 Serien ist Netflix am öftesten in der Top 30 vertreten. Insgesamt wurde 90 verschiedene Serien nominiert.

Die besten Serien 2020 - Platz 30: Star Wars: The Clone Wars

Star Wars: The Clone Wars

Die 7. Staffel von Star Wars: The Clone Wars endet mit einer Punktlandung. Wenngleich die ersten Episoden etwas schleppend verlaufen, entfaltet sich zum Ende hin das gesamte Potential der Serie. Sehr viel besser und vor allem dramatischer hätte Dave Filoni dieses Star Wars-Kapitel nicht abschließen können. (MH)

Die besten Serien 2020 - Platz 29: Middleditch & Schwartz

Middleditch & Schwartz

Die drei Episoden der Impro-Comedy Middleditch & Schwartz gehören zu den witzigsten Dingen, die es dieses Jahr auf Netflix zu sehen gab. Thomas Middleditch und Ben Schwartz verlaufen sich in drei herrlich schrägen Situationen und demonstrieren eindrucksvoll, wie ansteckend die Verbindung von Humor und Fantasie sein kann. (MH)

  • Middleditch & Schwartz streamt bei Netflix.

Die besten Serien 2020 - Platz 28: Ted Lasso

Ted Lasso

Ein amerikanischer Football-Coach soll in Großbritannien eine Fußballmannschaft der Premier League trainieren. Was zuerst nach ulkiger Sport-Comedy klingt, entpuppt sich als eine der warmherzigsten Feel-Good-Serien des Jahres: Ted Lasso. Jason Sudeikis begeistert als liebenswerter (und Tee hassender) Amerikaner, der die feindseligen Briten mit Herzlichkeit und Menschlichkeit zu besseren Menschen macht. Ach ja, und richtig lustig ist die Serie auch noch. (MW)

  • Ted Lasso streamt bei Apple TV+.

Die besten Serien 2020 - Platz 27: Little Fires Everywhere

Little Fires Everywhere

Little Fires Everywhere bei Amazon Prime ist ähnlich wie Big Little Lies und The Undoing eine Serie, die als Romanadaption durch ihr ungemein starkes Ensemble besticht. Wenn hier unterschiedliche Mutter-Entwürfe in Form von Kerry Washington und Reese Witherspoon zusammenprallen, brennt ganz buchstäblich die Luft. (ES)

Die besten Serien 2020 - Platz 26: Das letzte Wort

Das letzte Wort

Von herzigen Lachern bis zum tränenreichen Ausbruch und wieder zurück: Das letzte Wort ist eine der unauffälligsten und trotzdem besten deutschen Netflix-Serien. Anke Engelke und ihre Kolleg/innen meistern die Gefühlsschwankungen der Serie mit Bravur, die irgendwo zwischen Six Feet Under, After Life und Nokan - Die Kunst des Ausklangs ihren eigenen Ton findet. (JJ)

  • Das letzte Wort streamt bei Netflix.

Die besten Serien 2020 - Platz 25: Liebe und Anarchie

Liebe und Anarchie

Auch eine schwedische Netflix-Serie hat es in unsere Top 30 geschafft. Liebe und Anarchie erzählt von der verheirateten Beraterin Sofie, die sich auf ein gefährliches Spiel mit dem jungen IT-Techniker Max einlässt. Was folgt sind fragwürdige Aufgaben und nervenaufreibende Grenzüberschreitungen, die das Fundament einer kurzweiligen wie erfrischenden Dramedy legen. (MH)

  • Liebe und Anarchie streamt bei Netflix.

Die besten Serien 2020 - Platz 24: Central Park

Central Park

Central Park ist eine faszinierende Kreuzung aus Hamilton und Bob’s Burgers. Kreiert von Loren Bouchard, Karen Smith und Josh Gad, vermischt die Animationsserie eine klassische Familienfilm-Geschichte (fiese Immobilienerbin will den Central Park platt machen!) mit fetzigen Broadway-Songs und einer großen Portion herrlicher Selbstironie. Wer hätte gedacht, dass die größten Musical-Ohrwürmer in diesem Jahr einer Animationsserie entspringen würden? (MW)

  • Central Park streamt bei Apple TV+.

Die besten Serien 2020 - Platz 23: Babylon Berlin

Babylon Berlin

Staffel 3 von Babylon Berlin mixt Elemente von Musical, Slasherfilm und Expressionismus, um eine Gesellschaft am Rande der wirtschaftlichen Katastrophe zu porträtieren. Hier werden phantastische Filmepen erzählt, dort drohen einfache Leute, ihr ganzes Geld an Spekulanten zu verlieren. Auch in Staffel 3 ist die Serie ein unterhaltsamer Strudel unterschiedlichster Einflüsse und so prall mit Leben gefüllt wie wenige andere deutsche Historienserien. (JJ)

  • Babylon Berlin streamt in der ARD Mediathek.

Die besten Serien 2020 - Platz 22: I Am Not Okay With This

I Am Not Okay With This

"I Am Not Okay With This!", dachten sich sicher viele Fans über die plötzliche Absetzung der kleinen Serienperle auf Netflix. Zurück bleibt ein kurzweiliger und nostalgischer Blick auf den Wachstumsschmerz von Teenagern in einer langweiligen Kleinstadt, ihre realistischen Gespräche, Konflikte und natürlich die blutigen Eskapaden von Syd. Wir wollen mehr von dieser Coming-of-Age-Superhelden-Welt! (MW)

  • I Am Not Okay With This streamt bei Netflix.

Die besten Serien 2020 - Platz 20: Unorthodox

Unorthodox

Die bewegende Geschichte von Esty Shapiro teilt sich zusammen mit dem Tiger King den 20. Platz der besten Serien 2020. Esty ist die Protagonistin in Unorthodox, eine Netflix-Serie, die einen interessanten Blick auf die chassidische Gemeinde in Williamsburg in New York wird. Diese steht im starken Kontrast zum weltoffenen Berlin, wo Esty fernab von Zwang und Tradition zu sich selbst finden will. (MW)

  • Unorthodox streamt bei Netflix.

Die besten Serien 2020 - Platz 20: Tiger King - Großkatzen und ihre Raubtiere

Großkatzen und ihre Raubtiere

Dem exzentrischen Joe Exotic konnte sich im Frühling 2020 niemand entziehen. Tiger King aka Großkatzen und ihre Raubtiere wurde ist ein echtes Phänomen und zum großen Lockdown-Guilty-Pleasure. Mit absurden Ereignissen und bizarren Gestalten, die auch aus einer Cringe-Comedy hätten stammen können, bot die Netflix-Doku puren Eskapismus. Aber hat Carole Baskin nun ihren Mann getötet oder nicht? (MW)

  • Tiger King streamt bei Netflix.

Die besten Serien 2020 - Platz 19: Tales From the Loop

Tales From the Look

Basierend auf den Büchern des schwedischen Künstlers Simon Stålenhag entführt uns Tales From the Loop in eine Kleinstadt, in der eine mysteriöse Maschine Raum, Zeit und sogar das menschliche Bewusstsein verändert. Jede Folge widmet sich einer anderen Figur, die mit diesen Anomalien konfrontiert wird. Die Serie besticht durch melancholische, nachdenkliche sowie tiefgründige Sci-Fi-Geschichten. (MW)

Die besten Serien 2020 - Platz 18: Julie and the Phantoms

Julie and the Phantoms

Mit Julie and the Phantoms bringen uns Netflix und High School-Musical-Regisseur Kenny Ortega die warmherzige Teenie-Musical-Serie, die Disney nie selbst zustande gebracht hat. Die Geschichte einer Highschool-Schülerin, die eine Band mit den Geistern einer verstorbenen 90s-Boyband gründet, klingt und ist ziemlich abstrus - macht aber richtig viel Spaß. Der diverse Cast, die Ohrwurm-lastige Musik und die fluffige Feel-Good-Geschichte mit emotionalem Tiefgang erobern schnell das Herz. (MW)

  • Julie and the Phantoms streamt bei Netflix.

Die besten Serien 2020 - Platz 17: Upload

Upload

Upload ist die witzigste Science-Fiction-Serie des Jahres. Im Jahr 2033 bestimmt die Technologie nicht nur das Leben der Menschen, sondern auch ihren Tod. Wir folgen dem Programmierer Nathan, dessen Bewusstsein ins digitale Jenseits hochgeladen wird, wo er sich die Kundendienstmitarbeiterin Nora verliebt und die Umstände seines Todes aufklären muss. Upload sprudelt geradezu über vor kreativen Einfällen und witzigen Details über das Leben der Zukunft. (MW)

Die besten Serien 2020 - Platz 16: Spuk in Bly Manor

Spuk in Bly Manor

Nach Spuk in Hill House lieferte Mike Flanagan mit Spuk in Bly Manor eine weitere hyper-emotionale Horrorserie ab. Zuerst ist da ein feiner Grusel, der sich in die Gänge des Anwesens schleust. Am Ende dominieren die Gefühle in der Netflix-Serie. In dieser Welt kann man sich erschrecken und verlieben - es ist zutiefst beeindruckend, wie tief Flanagan zu den Figuren vordringt und ihre komplexen Beziehungen offenlegt. (MH)

  • Spuk in Bly Manor streamt bei Netflix.

Die besten Serien 2020 - Platz 15: Zoey's Extraordinary Playlist

Zoey's Extraordinary Playlist

In Zoey's Extraordinary Playlist erhält die App-Programmiererin Zoey (hinreißend gespielt von Jane Levy) plötzlich die Gabe, die Gedanken und Gefühle ihrer Mitmenschen in Form von Musical-Einlagen wahrzunehmen. Die Musical-Comedy lässt euch mit schwungvollen Song- und Tanz-Einlagen zu Höhen aufsteigen, um euch anschließend mit emotionalen Tiefschlägen den Boden unter den Füßen wegzureißen. Kaum eine Serie schafft es, Komik und Tragik derart gekonnt zu balancieren. (MW)

Die besten Serien 2020 - Platz 14: The Expanse

The Expanse

The Expanse ist die beste echte Sci-Fi-Serie der letzten Jahre. Das World-Building, die komplexe Handlung sowie die geniale Inszenierung von Gravitation und Schwerelosigkeit lassen das Herz eines jeden Sci-Fi-Fans höher schlagen. Daran knüpft auch die hervorragende 5. Staffel an, die der Rocinante-Crew mehr Charaktertiefe verleiht und den Konflikt zwischen Erde, Mars und Gürtel zu einem packenden Verschwörungs-Thriller im All eskalieren lässt. (MW)

Die besten Serien 2020 - Platz 13: The Umbrella Academy

The Umbrella Academy

Die Netflix-Serie The Umbrella Academy schöpft in der grandiosen 2. Staffel ihr volles Potenzial aus und taucht tief in gesellschaftspolitische Themen ein, während sie gleichzeitig eine Apokalypse, Weltenzerstörer/innen, Zeitreise und Geschwisterdynamiken jongliert. Neben dem gewohnten wohligen Gefühl und der Action gibt uns die Serie neuerdings auch wichtige Denkaufgaben. (AW)

  • Umbrella Academy streamt bei Netflix.

Die besten Serien 2020 - Platz 12: The Crown

The Crown

Die 4. Staffel von The Crown begeistert mit zwei Neuankömmlingen: Emma Corrin als Prinzessin Diana und Gillian Anderson als Margaret Tatcher. Beide Schauspielerinnen fügen sich perfekt in das sowieso schon beeindruckende Ensemble ein. Besonders stark an den neuen Episoden ist, wie schonungslos sie die Abgründe der Königsfamilie aufdecken. (MH)

  • The Crown streamt bei Netflix.

Die besten Serien 2020 - Platz 11: Sex Education

Sex Educatiobn

In einem Jahr voller großartiger und warmherziger Coming-of-Age-Serien behält Sex Education die Oberhand. Kaum eine andere Serie schwebt derart über den Dingen und trifft dennoch punktgenau den Nerv der Zeit. In die 2. Staffel geht Sex Education politischer und mit Wut im Bauch voran. Der Titel klingt nach Pädagogik, im zweiten Durchgang beweist die Serie aber noch deutlicher, dass es ihr eigentlich um Befreiung geht. (HB)

  • Sex Education streamt bei Netflix.

Die besten Serien 2020 - Platz 10: Devs

Devs

Devs ist eine hypnotisierende Science-Fiction-Serie, die in acht Episoden eine unbehagliche wie faszinierende Geschichte erzählt. Regisseur und Drehbuchautor Alex Garland schafft unberechenbare Figuren und atemberaubende Bilder. Außerdem schließt er nahtlos an Ex Machina und Annihilation an. Devs ist eine der Serien, in die man ganz tief eintauchen und sich verlieren kann. (MH)

Die besten Serien 2020 - Platz 9: Noch nie in meinem Leben

Noch nie in meinem Leben ...

Dass es eine Serie, in der John McEnroe das Leben einer lüsternen Teenagerin kommentiert, auf die Liste der besten Serien des Jahres schaffen würde, hat wohl niemand ahnen können. Die wahnwitzigen Erlebnisse von Devi in Noch nie in meinem Leben beweisen aber so viel Herz und Humor, dass wir diese geniale Teenie-Serie einfach nur lieben können. Und jetzt die Frage aller Fragen: Seid ihr Team Ben oder Team Paxton? (MW)

  • Noch nie in meinem Leben streamt bei Netflix.

Die besten Serien 2020 - Platz 8: The Last Dance

The Last Dance

Netflix veröffentlichte die ESPN-Doku-Serie The Last Dance in die Sport-Dürre des ersten Lockdowns hinein. Und plötzlichen hatten Sportfans den bestmöglichen Ersatz für Live-Wettbewerbe. Die Serie bildet die Reize eines Profi-Liga-Wettbewerbs in einem Drama göttlichen Ausmaßes ab. Auf zwei Zeitebenen erzählt sie die Entstehungsgeschichte und den abrupten Zerfall der Chicago Bulls in den 90er Jahren, die als bestes Team der NBA-Geschichte gelten.

Mittendrin: Das Ego und die magnetische Persönlichkeit von Michael Jordan. Auch wer mit Basketball eigentlich nichts am Hut hat, wird sich von The Last Dance mitreißen lassen und Sportmannschaften künftig wie Jenga-Türme betrachten, die auf Treibsand gebaut sind. (HB)

  • The Last Dance streamt bei Netflix.

Die besten Serien 2020 - Platz 7: Normal People

Normal People

Normal People ist das heißeste Serien-Highlight 2020. Die Verfilmung des gleichnamigen Sally Rooney-Romans erzählt vom komplizierten Liebesleben der jungen Iren Connell und Marianne. Mit intimer Regie, einem ausgefeilten Drehbuch und perfekt besetzten Hauptdarsteller/innen wird ein authentisches Porträt moderner junger Liebe erschaffen. (MW)

Die besten Serien 2020 - Platz 6: Better Call Saul

Better Call Saul

Better Call Saul war schon schon in Staffel 1 mehr als nur "der Breaking Bad-Ableger". In Staffel 5 hat sich Anwalt Saul Goodman nun so sehr gefunden, dass er auch vor großen Gaststars aus der Mutterserie nicht zurückscheuen muss. Dem Zusammenspiel von Bob Odenkirk und Rhea Seehorn zuzusehen, ist schlicht ein Fest und die erzählerische Experimentierfreude einzelner Episoden (die z.B. nur in der Wüste angesiedelt sind) dringt aus jeder Serien-Pore. (ES)

  • Better Call Saul streamt bei Netflix.

Die besten Serien 2020 - Platz 5: Years and Years

Years and Years

In Years and Years präsentiert uns Russell T Davies eine düstere und erschütternde Zukunftsvision durch die Augen der Familie Lyons aus Manchester. Er zeichnet eine schlüssige und realistische Dystopie der kommenden 15 Jahre aus politischen und sozialen Gegebenheiten heraus. Und in all dem Chaos werden euch die Lyons schnell an Herz wachsen, mit all ihren Fehlern und Makeln. (MW)

Die besten Serien 2020 - Platz 4: The Boys

The Boys

Dass auf eine überraschend gute 1. Staffel eine derart souveräne Fortsetzung folgt, ist in der Serienwelt selten geworden. Die 2. Staffel der Superhelden-Satire vertieft die Qualitäten ihrer Vorgängerin, ohne sich in reinen Provokationen zu verheddern. Noch immer nähert sich The Boys aktuellen Popkultur-Phänomenen und Missständen in der Film- und Serienindustrie mit saurem Biss und schmerzhafter Präzision.

Zugleich jonglieren die Showrunner/innen eine komplexe horizontale Erzählung: Die Figuren entwickeln sich weiter, die Welt wird größer und ja, der Gore wird blutiger. The Boys ist gerade eine der besten Serien mit mehr als zwei Staffeln. (HB)

Die besten Serien 2020 - Platz 3: Dark

Dark, Staffel 3

Die deutsche Netflix-Serie Dark gab in Staffel 3 noch einmal alles. Die eigenen Zeitreise-Rätsel um eine völlig neue Dimension erweiternd, verlangte das Finale unseren Hirnzellen noch einmal Höchstleistungen ab … und endete dann mit einem Knall, den so wohl niemand hatte kommen sehen.

Wie die 3-Akt-Struktur nach 3 Staffeln ihr ihren dramatischen Höhepunkt fand, am Schluss tatsächlich so gut wie jedes Dark-Mysterium aufklärte und bei aller Erschütterung und Melancholie und trotz aller Kopfarbeit auch auf einer emotionalen Ebene zufriedenzustellen wusste, ist schon ein kleines Wunder. Eines, das noch lange nachwirken wird. (ES)

  • Dark streamt bei Netflix.

Die besten Serien 2020 - Platz 2: The Mandalorian

The Mandalorian

Baby Yoda hat unser Herz im Sturm erobert. Doch auch darüber hinaus hat The Mandalorian einiges zu bieten. Die erste Star Wars-Realserie präsentiert sich als aufregender Weltraum-Western, der die weit entferne Galaxis in kleinen, kurzen Episoden erkundet.

Es ist ein ungewohnter Erzählrhythmus, der nach den großen Ereignissen der Skywalker-Saga einen angenehmen Kontrast mitbringt. Passend dazu verleiht Ludwig Göranssons Musik der Serie einen eigenen Charakter. Star Wars als Abenteuerspielplatz mit vielen coolen Actionfiguren - das ist The Mandalorian. (MH)

Die besten Serien 2020 - Platz 1: Das Damengambit

Das Damengambit

Das Damengambit war ein richtiger Überraschungs-Hit bei Netflix - und das zurecht. Die Serie folgt der genialen Schachspielerin Beth, die sich nicht nur in einem von Männern dominierten Umfeld beweisen, sondern auch noch ihre Pillensucht unter Kontrolle bringen muss. Die Darsteller/innen, die Kostüme, die Sets und natürlich die komplexe Handlung: Hier stimmt einfach alles. Und wer hätte gedacht, dass Schach so hochspannend inszeniert werden könnte? (MW)

  • Das Damengambit streamt bei Netflix.

Podcast über die besten Serien 2020

Gemeinsam mit unserem Leinwandliebe-Kollegen Sebastian Gerdshikow diskutieren wir in dieser Streamgestöber-Folge über das Serienjahr 2020 und die größten Highlights:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wir diskutieren über den Streaming-Krieg, der durch das Corona-Jahr vorangetrieben wurde und über die 20 größten Serien-Highlights des Jahres bei Sky, Amazon Prime Video, TV NOW, Disney+, Netflix, Starzplay, Joyn+ und Apple TV +.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhält Moviepilot eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Welche Serien haben euch 2020 am besten gefallen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News

Themen: