Die besten Filme 2020: Das ist die Top 30 des Jahres

Die besten Filme 2020
© Universal/Warner Bros./20th Century Pictures
Die besten Filme 2020
25.12.2020 - 09:00 UhrVor 9 Monaten aktualisiert
29
10
Was sind die besten Filme 2020? Erstmals wählen Moviepilot  und FILMSTARTS zusammen die Top 30 des Jahres. Lest hier, welcher Film auf Platz 1 landet.

Dieses Jahr war eine gewaltige Herausforderung für die Kinolandschaft, die wir noch lange nicht hinter uns gebracht haben. Gleichzeitig war die Sehnsucht, sich für ein paar Stunden in Filmen zu verlieren, kaum je größer. Diese komplizierten Umstände erklären vielleicht auch die Zusammensetzung der Top 30 der besten Filme 2020.

Moviepilot und FILMSTARTS wählen die besten Filme des Jahres 2020

Zum ersten Mal haben wir die traditionellen Jahresend-Listen der Filme gemeinsam mit unseren Kolleg/innen von FILMSTARTS erstellt. Diese Top 30 der besten Filme 2020 zeichnet ein abwechslungsreiches Bild des vergangenen Filmjahres.

Sci-Fi-Blockbuster und einfühlsame Dramen, großes Kino und ambitionierte Streaming-Produktionen wechseln sich ab. Vom kontroversen sechsstündigen Film-Experiment bis zum Animations-Spaß für die ganze Familie findet ihr in dieser Bestenliste alles, was das Herz begehrt.

Wie entstand die Top 30 der besten Filme?

Die Wahl fand folgendermaßen statt:

  • Jedes Redaktionsmitglied von Moviepilot und FILMSTARTS hat eine Liste mit den 10 besten Filmen des Jahres abgegeben.
  • Dabei wurde jedem Platz eine feste Punktzahl von 1 (Platz 10) bis 10 (Platz 1) zugeordnet.
  • Am Ende wurden die Punkte zusammengerechnet und heraus kam die Top 30.
  • Voraussetzung für die Filme waren Kino-, DVD-, TV- oder Streaming-Premieren zwischen dem 01.01.2020 und dem 31.12.2020.

Insgesamt wurden 90 verschiedene Filme eingereicht. Beim Kampf um Platz 1 der besten Filme war es dann richtig knapp: Die Top 2 hatte Punktgleichheit und erst die Anzahl der Nennungen entschied den Sieger.

Nun aber genug des Geplänkels. Auf geht es in die Liste der besten Filme 2020 von Moviepilot und FILMSTARTS!

Die besten Filme 2020 - Platz 30: His House

His House

In His House flieht ein junges Paar aus dem Sudan und hofft, in England eine neue Heimat zu finden. Doch dann werden Rial und Bol immer wieder von ihrer grausamen Vergangenheit eingeholt. Das Haus, in dem sie ihre Zukunft planen, verwandelt sich in ein Tor zu ihren schlimmsten Albträumen. His House - das sind 93 der nervenaufreibendsten Minuten des Filmjahres. (MH)

  • His House streamt bei Netflix.

Die besten Filme 2020 - Platz 29: Underwater

Underwater

Underwater wirft uns gleich zu Beginn ins kalte Wasser, ganz buchstäblich. Filmische Exposition, Figuren-Einführung? Fehlanzeige. Und das funktioniert erstaunlicherweise hervorragend. Es reicht, zu wissen, dass Kristen Stewart als Tiefsee-Forscherin mit ihrer Crew immer weiter in die Abgründe des Mariannen-Grabens gezogen wird. Der Rest ist Survival-Horror und atemlose Action. (ES)

Die besten Filme 2020 - Platz 28: Monos

Monos

Bigfoot, Rambo und Wolf heißen die kriegerischen Kinder im bildgewaltigen Dschungel-Rausch Monos. Der kolumbianische Festival-Liebling fasst das Training dieser Guerilla-Truppe in tobende Bilder von kernigen Bergen und wilden Wolkenschwaden. Dabei erschüttert Monos weniger durch seine karge Story, sondern vor allem als audiovisuelle Erfahrung. (JJ)

Die besten Filme 2020 - Platz 26: Trolls 2 (Gleichstand)

Trolls World Tour

Trolls World Tour hat definitiv Erwartungen gesprengt. Kinder werden von den vielen grellen Farben und schrulligen Charakteren begeistert sein, die Erwachsenen von dem Zusammenspiel verschiedenster Musikrichtungen und der wundervollen Message. Trolls World Tour ist genau der Film, den wir an so einigen Tagen im Jahr 2020 gebraucht haben. (AW)

Die besten Filme 2020 - Platz 26: Bill & Ted retten das Universum (Gleichstand)

Bill & Ted retten das Universum

Bill & Ted retten das Universum ist das beste Legacyquel (Vermächtnis + Sequel) seit langem. Im Herzen ist die abgedrehte Komödie mit Alex Winter und Keanu Reeves vor drei Jahrzehnten angesiedelt, mit dem Kopf jedoch im Jahr 2020. Diesmal erleben neben Bill und Ted auch ihre Töchter eine epische Zeitreise und wir eine liebevolle, feministische Parabel. (AW)

Die besten Filme 2020 - Platz 25: Da 5 Bloods

Da 5 Bloods

Niemand entkommt in Da 5 Bloods seinem Kriegs-Trauma. Der Netflix-Film von Regisseur Spike Lee begleitet eine Gruppe afroamerikanischer Vietnamkriegs-Veteranen bei der Rückkehr an den Ort des zerstörerischen Geschehens. Die Einflüsse, vom Kriegsfilm bis zu Der Schatz der Sierra Madre, sind zahlreich. Trotzdem hat Lee eine betörend eigenartige Auseinandersetzung mit Geschichte und Genre gedreht. (JJ)

  • Da 5 Bloods streamt bei Netflix.

Die besten Filme 2020 - Platz 24: Sound of Metal

Sound of Metal

Ein intensives Drama, in dem die Musik zur Nebendarstellerin und das Gehör zum Star wird, ist Sound of Metal. Rogue One-Star Riz Ahmed spielt den Drummer Ruben, der langsam sein Gehör verliert. Wie er damit und mit seiner Partnerin und Kollaborateurin (Olivia Cooke) umgeht, wird im Film durch das einzigartige Sounddesign erfasst, das Rubens Perspektive schmerzlich erfahrbar macht. (JJ)

Die besten Filme 2020 - Platz 23: I'm Thinking of Ending Things

I'm Thinking of Ending Things

Charlie Kaufman meldete sich dieses Jahr mit seinem ersten Film seit fünf Jahren zurück. I'm Thinking of Ending Things ist ein zutiefst verstörender, aber auch zutiefst berührender Einblick in eine verlorene Seele. Alles beginnt mit einem unscheinbaren Besuch bei den potentiellen Schwiegereltern. Schon bald verwandelt sich Kaufmans Film aber in eine Odyssee zwischen Raum, Zeit und Persönlichkeiten. (MH)

  • I'm Thinking of Ending Things streamt bei Netflix.

Die besten Filme 2020 - Platz 22: The Assistant

The Assistant

Regisseurin Kitty Green kommt vom Dokumentarfilm und das ist der Beobachtungsgabe von The Assistant anzumerken. Genau diese Haltung dominiert nämlich den eindringlichen Blick in eine Filmproduktionsfirma, der nach und nach Macht- und Missbrauchsstrukturen freilegt. Julia Garners Darbietung als jungen Assistentin eines Harvey Weinstein-Verschnitts ist meisterhaft kalibriert. (JJ)

Die besten Filme 2020 - Platz 21: Emma.

Emma.

Als äußerst gelungene neue Jane Austen-Verfilmung überzeugt Emma mit einem zu ungemeiner Spielfreude aufgelegten Ensemble und einem unerwartet lustigen Tonfall. Wenn Anya Taylor-Joy eine Augenbraue hebt und ihre Verkupplungs-Künste auspackt, sollte ganz England sich in Acht nehmen. Und wir uns auch. (ES)

Die besten Filme 2020 - Platz 20: Onward - Keine halben Sachen

Onward

Eine moderne Fantasy-Welt und ganz viel Gefühl bietet auf hinreißende Weise Pixars Onward: Keine halben Sachen. Wenn zwei Elfen-Brüder versuchen, ihren verstorbenen Vater zurückzubringen und dabei in ein aberwitziges Abenteuer stolpern, ist das nicht nur der ideale Urlaubs-Ersatz, sondern auch ein kathartisches Erlebnis voll Tränen der positivsten Art. (ES)

Die besten Filme 2020 - Platz 19: DAU. Degeneration

DAU. Degeneration

Eine sechsstündige Satire über die Abgründe der sowjetischen Wissenschaft ist DAU. Degeneration und doch viel mehr. Ausgeburt eines umstrittenen Kunstprojekts, Herausforderung für die Zuschauenden, brutal, schwer zugänglich und bisweilen atemberaubend. (JJ)

  • DAU. Degeneration ist zur Zeit nicht streambar. Auf Dau.com gibt es andere Filme des Projekts.

Die besten Filme 2020 - Platz 18: The Prom

The Prom

Mit viel Kitsch, Glitzer und schwungvoller Musik lässt The Prom 4 Diven (u.a. Meryl Streep) auf eine konservative Kleinstadt los, um der lesbischen Emma einen Abschlussball frei von Intoleranz zu ermöglichen. Mit energiegeladenen Musical-Einlagen und einer wichtigen Botschaft über Gemeinschaft, Selbstlosigkeit und Akzeptanz wird The Prom zum herzerwärmenden Netflix-Highlight. (MW)

  • The Prom streamt bei Netflix.

Die besten Filme 2020 - Platz 17: Die Farbe aus dem All

Die Farbe aus dem All

Körper- und Alpaka-Horror pur bietet die H.P. Lovecraft-Verfilmung Die Farbe aus dem All. Dabei ist der Sci-Fi-Albtraum immer dann am besten, wenn Nicolas Cage und Filmehefrau Joely Richardson die komplexe Beziehung ihres Pärchens zwischen pinkem Alien-Schimmer und Grusel-Make-up herausschälen. (JJ)

Die besten Filme 2020 - Platz 16: Jojo Rabbit

Jojo Rabbit

Zwischen Marvel und Star Wars hat Taika Waititi dieses Jahr eine freche Satire eingeschoben. In Jojo Rabbit stellt sich ein kleiner Junge im Zweiten Weltkrieg einen imaginären Hitler als besten Freund vor. Das sorgt für jede Menge schrägen Humor, der sicherlich nicht jedem gefällt. Berührend ist aber definitiv die Freundschaft, die sich zwischen dem Jungen und einem jüdischen Mädchen entwickelt. (MH)

Die besten Filme 2020 - Platz 15: The Lodge

The Lodge

Aus Kindersicht wirkt Grace (Riley Keough) wie ein Eindringling im kühlen Horror-Drama The Lodge. Grace will indes nur das beste für den Nachwuchs ihres Freundes. Die Perspektiven von Groß und Klein prallen in einer eisigen Hütte aufeinander, was Veronika Franz und Severin Fiala (Ich seh Ich seh) als Grundlage für die einmalig unangenehme Atmosphäre ihres etwas anderen Familienfilms nutzen. (JJ)

Die besten Filme 2020 - Platz 14: Hamilton

Hamilton

Disney+ präsentiert mit Hamilton den Mitschnitt des gleichnamigen Musicals von Lin-Manuel Miranda über das Leben des amerikanischen Gründervaters Alexander Hamilton. So leicht war ein Erfolgs-Musical vom Broadway noch nie für so viele Menschen zugänglich. Hier trifft Hip-Hop auf Jazz, R&B vereint sich mit Soul und zudem gibt es große, klassische Musical-Nummern. Ein Streaming-Experiment, welches aufgegangen ist. (IW)

Die besten Filme 2020 - Platz 13: Birds of Prey

Birds of Prey

Aus einem der schlechtesten Superheldenfilme der letzten 20 Jahre entspringt Margot Robbies Harley Quinn, die den Ballast von Suicide Squad mit Leichtigkeit abschüttelt. Die Befreiung liegt schon im Titel Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn. Regisseurin Cathy Yan führt ihre Heldin durch ein großartig choreografiertes Actionfeuerwerk mit tollen visuellen Einfällen. (HB)

Die besten Filme 2020 - Platz 12: The Gentlemen

The Gentlemen

Ein typischer Guy Ritchie-Film erwartet euch in The Gentlemen mit Matthew McConaughey: ein schräges Figuren-Ensemble, ein Dialogfeuerwerk, ein Soundtrack zum Mit-Wippen und eine verwobene Geschichte mit schnellem Tempo und zahlreichen Wendungen. (IW)

Die besten Filme 2020 - Platz 11: Eurovision Song Contest: The Story of Fire Saga

Dan Stevens in Eurovision

Der Eurovision Song Contest ist ausgefallen und Eurovision Song Contest: The Story Of Fire Saga war der perfekte Ersatz. Wieder einmal spioniert Will Ferrell in einer Welt, die ihre eigenen kulturellen Gesetze hat. Die Albernheit des ESC überzeichnet Eurovision mit großer Lust, Liebe und Präzision. (HB)

  • Eurovision Song Contest: The Story of Fire Saga streamt bei Netflix.

Die besten Filme 2020 - Platz 10: Berlin Alexanderplatz

Berlin Alexanderplatz

"Ein bisschen sieht es aus wie die epische Version von 4 Blocks oder ein Babylon Berlin in der Gegenwart. So frisch, stilbewusst und doch komplex kann das deutsche Kino sich ruhig öfter an die Klassiker der Literatur heranwagen." Mehr dazu im Festival-Bericht über Berlin Alexanderplatz. (JJ)

Die besten Filme 2020 - Platz 9: Undine

Undine

Romantik und Städteplanung, Elementargeister und Industrietaucher treffen im phantastisch schönen Undine aufeinander. Christian Petzolds leichtester Film seit Barbara bezirzt mit liebevollen Momenten romantischer Überwältigung. Als Film über Berlin und die deutsche Romantik regt Undine sicher zum Nachdenken an, was aber in erster Linie im Gedächtnis bleibt ist der Liebesfilm Undine mit seinem umwerfenden Traumpaar Paula Beer und Franz Rogowski. (JJ)

Die besten Filme 2020 - Platz 8: Niemals Selten Manchmal Immer

Niemals Selten Manchmal Immer

Sidney Flanigan spielt die Hauptrolle im besten Coming-of-Age-Film 2020. Ihre Heldin reist im Film von Eliza Hittman von Pennsylvania nach New York City, um einen Schwangerschaftsabbruch durchführen zu lassen. Die überwältigenden Eindrücke der Metropole werden in Niemals Selten Manchmal Immer ungewohnt unsentimental eingefangen. Gleichzeitig lässt uns die beeindruckend aufspielende Flanigan mit wenigen Worten mal rätseln, mal mitfühlen am aufwühlenden Innenleben ihrer Figur. (JJ)

Die besten Filme 2020 - Platz 7: Ein verborgenes Leben

Ein verborgenes Leben

In Ein verborgenes Leben ergründet Terrence Malick die Geschichte des österreichischen Kriegsdienstverweigerers Franz Jägerstätter, der herausragend von August Diehl verkörpert wird. Es ist ein unheimlich kraftvoller, bewegender und inspirierender Film, der all dem Leid, das Jägerstätter erfahren muss, die Schönheit der Natur gegenüberstellt.

Nachdem Malick zuletzt Filme gedreht hat, die frei von jeglichen Konventionen waren, nähert er sich mit Ein verborgenes Leben wieder mehr seinen früheren Filmen wie Der schmale Grat. Dennoch besitzt Ein verborgenes Leben viele dieser schwebenden und unendlichen Momente, wie sie nur Malick auf die Leinwand bannen kann. (MH)

Die besten Filme 2020 - Platz 6: Der Unsichtbare

Der Unsichtbare

Horror entsteht in den dunklen Nischen unserer Psyche. Im Zweifel, ob die Bedrohung echt ist oder nur eingebildet, liegt der unerträgliche Grusel von Der Unsichtbare. Elizabeth Moss flüchtet aus einer mit psychischer Gewalt geführten Beziehung. Der Mann manipuliert und verfolgt sie anschließend noch aus dem Jenseits heraus.

Doch niemand glaubt ihr. Das ist die nächste Stufe des Horrors: Das Alleingelassenwerden in einer Notsituation und die vollständige Machtlosigkeit. Es gibt keinen sicheren Ort, wenn der Peiniger Macht über dich ergriffen hat. Der Unsichtbare gehört damit zu den eindringlichsten, originellsten und unangenehmsten Horrorfilmen der letzten Jahre. (HB)

Die besten Filme 2020 - Platz 5: Der schwarze Diamant

Der schwarze Diamant

Die Jagd der Safdie-Brüder durch den Juwelendistrikt von Manhattan strengt körperlich an. Der maliziöse Adam Sandler spielt in Der schwarze Diamant genussvoll einen Mann im gesellschaftlichen und finanziellen Tiefensog: Will er wirklich reich werden auf seinem atemlosen Trip von Coup zu Coup? Oder nur das berauschende Gefühl kurz davor genießen, den Kick des Scheiterns auf den letzten Metern? Sandlers Howie Ratner ist eine masochistische Figur und Der Schwarze Diamant ein sadistischer Film. (HB)

  • Der schwarze Diamant streamt bei Netflix.

Die besten Filme 2020 - Platz 4: 1917

1917

Der Oscar als Bester Film ist an Sam Mendes' 1917 zwar vorbeigegangen, doch Roger Deakins hat sich den Goldjungen für seine Kameraarbeit hier definitiv verdient. Wenn der Kriegsfilm eine kontinuierliche Einstellung vortäuscht und seine zwei Protagonisten als dritte Hauptfigur durch Schützengräben und über Schlachtfelder begleitet, ist das ein Tanz des Schreckens und eine außergewöhnliche Erfahrung.

Darf Krieg so schön aussehen? Wenn wir sein Grauen und die Anspannung dadurch am eigenen Leib spüren, ohne je wirklich an einem Krieg teilnehmen zu müssen, schon. (ES)

Die besten Filme 2020 - Platz 3: Knives Out

Knives Out

In der Krimi-Komödie Knives Out verfrachtet Rian Johnson (Star Wars 8, Looper) sein beeindruckendes Star-Ensemble in ein klassisches Whodunit-Szenario à la Agatha Christie und dreht dieses komplett auf links. Sein Drehbuch bricht mit den Erwartungen und Regeln des Genres und formt aus diesen eine bitterböse Sozialsatire. Unvergesslich bleibt Daniel Craigs Donut-Monolog mit dick aufgetragenem Südstaatendialekt. (MW)

Die besten Filme 2020 - Platz 2: Little Women

Little Women

Greta Gerwigs Neuverfilmung des Literatur-Klassikers Little Women überzeugt nicht nur mit seinen zu Höchstleistungen aufspielenden Hauptdarstellerinnen, allen voran Saoirse Ronan, sondern auch als Film voll ehrlicher Menschlichkeit und Wärme.

Subtil modernisiert, lädt diese Adaption von Little Women ihren altbekannten Stoff mit zeitgemäßen Themen auf, lässt Alltägliches zum Abenteuer werden, porträtiert schwesterliches Miteinander glaubhaft lebensnah und zeigt an den vier Frauen voller Facetten, dass Romantik und Selbstverwirklichung sich nicht ausschließen müssen. (ES)

Die besten Filme 2020 - Platz 1: Tenet

Tenet

Tenet ist eine Wucht. Kein anderer Film brachte das Kino dieses Jahr so zum Beben wie Christopher Nolans neuer Science-Fiction-Blockbuster. Das hat überhaupt nichts mit Corona zu tun. Auch in jedem anderen Kinojahr wäre Tenet als überwältigender Koloss in die Geschichtsbücher eingegangen und hätte den Diskurs unter Filmfans über mehrere Woche hinweg geprägt.

Nolan hat einen Film geschaffen, der mit kühlen Bildern in den Bann zieht, die sowohl vorwärts als auch rückwärts entzücken und mit faszinierenden Bewegungsabläufen aufwarten. Darüber hinaus entpuppt sich Tenet als Nolans verspieltester und humorvollster Film. Jeder Moment zwischen John David Washington und Robert Pattinson ist ein Zeugnis dafür. Tenet ist ein verdienter Platz 1 der besten Filme 2020. (MH)

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhält Moviepilot eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Welche Filme haben euch 2020 am besten gefallen?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News