Originaltitel:
Seven Psychopaths
7 Psychos ist ein Kriminalfilm aus dem Jahr 2012 von Martin McDonagh mit Christopher Walken, Woody Harrelson und Harry Dean Stanton.

Sieben Psychopathen sollt ihr sein! Gemäß diesem fragwürdigen Motto führt Regisseur Martin McDonagh (Brügge sehen… und sterben?) in 7 Psychos u.a. Colin Farrell und Christopher Walken zusammen.

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu 7 Psychos

Wie soll man da nicht wahnsinnig werden?! Marty (Colin Farrell) ist Drehbuchautor, doch sein neues Drehbuch macht ihm Probleme. Der Titel steht mit Seven Psychopaths schon, allein die zündenden Ideen fehlen ihm, ganz zu schweigen von einem fertigen Skript. Doch Inspiration naht in Gestalt seines Kumpels Billy (Sam Rockwell), der sich zusammen mit seinem Partner Hans (Christopher Walken) dem Business des Dognappings verschrieben hat: Während Billy reiche Pinscher stiehlt, bringt Hans den Hund wieder an das Herrchen bzw. Frauchen und streicht dafür satten Finderlohn ein.

Eines Tages vergreifen sich die beiden allerdings am falschen Hund. Es handelt sich nämlich um das Schoßhündchen des psychopathischen Gangsters Charlie (Woody Harrelson), der austickt, als er von der Entführung erfährt. Ehe er sich versieht, ist Marty inmitten einer Story, nach der sich ganz Hollywood die Finger lecken würde. Wird Marty jedoch das finale Shootout, das Billy sich ersonnen hat, überleben, um darüber berichten zu können?

Hintergrund & Infos zu 7 Psychos
7 Psychos (OT: Seven Psychopaths) wurde vom irischen Bühnenautor und Regisseur Martin McDonagh geschrieben und inszeniert und stellte nach Brügge sehen… und sterben? die zweite Zusammenarbeit mit Colin Farrell dar. Für die Rolle des Charlie war ursprünglich Mickey Rourke vorgesehen, der nach Differenzen mit dem Regisseur jedoch durch Woody Harrelson (Zombieland, Rampart – Cop außer Kontrolle) ersetzt wurde. Neben den schon erwähnten psychisch Angeknacksten spielen zudem Abbie Cornish (Ohne Limit), Olga Kurylenko (James Bond 007 – Ein Quantum Trost) und Tom Waits (Down by Law – Alles im Griff) mit.

Die Musik zu 7 Psychos stammt von Carter Burwell, der durch seine zahlreichen Kollaborationen mit Ethan und Joel Coen schon häufiger mit irrsinnigen Charakteren (wie z. B. in The Big Lebowski) zu tun hatte. (EM)

  • Verifiziert
    Easter Eggs
    Zuerst sollte Mickey Rourke die Rolle des Charlie spielen, wurde jedoch nach Streitigkeiten mit Martin McDonagh durch Woody Harrelson ersetzt. In der Friedhofsszene ist als Referenz hierauf ein Grab mit dem Namen Rourke zu sehen.
  • Verifiziert
    Verbindungen/Vorlage
    In einer Szene spricht Sam Rockwells Charakter „Bickle“ mit seinem Spiegelbild. Eine ähnliche Szene gibt es im Film Taxi Driver von 1976, in dem Robert De Niros Charakter ebenfalls Selbstgespräche vor einem Spiegel führt. Zudem tragen beide Charaktere den gleichen Nachnamen.
  • Verifiziert
    Easter Eggs
    Am Ende von Billy's (Sam Rockwell) Beschreibung des Abschusses auf den Friedhof, wenn nur noch Marty (Colin Farrell) und Hans (Christopher Walken) übrig sind, stehen sie neben einem Grabstein mit der Aufschrift "Gruber". Der Bösewicht in Stirb langsam (1988) hieß Hans Gruber.

Schaue jetzt 7 Psychos

im abo
Ab 7.99€ im Monat
7 Psychos
Mehr Infos: HD | Deutsch
Zum Streaming-Anbieter
im abo
Ab 2.99€ im Monat
7 Psychos
Mehr Infos: HD, SD | Englisch
Zum Streaming-Anbieter
7,99€
Kaufen
2,99€
Leihen
7 Psychos
Mehr Infos: HD, SD | Englisch
Zum Streaming-Anbieter

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu 7 Psychos

7.3 / 10
13.157 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Sehenswert bewertet.
261
Nutzer sagen
Lieblings-Film
45
Nutzer sagen
Hass-Film
1.554
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
363
Nutzer haben
kommentiert
7.
Platz
Cast
Crew
Kameramann/frau
Regisseur/in
Produzent/in
Produzent/in
Produzent/in
Komponist/in
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

40 Trailer, Videos & 40 Bilder zu 7 Psychos

Filme wie 7 Psychos

880369540e104014bb246c5d4f233e31