Rupert Friend

✶ 01.10.1981 | männlich | 39 Fans
Beteiligt an 30 Filmen und 5 Serien (als Schauspieler/in, Regisseur/in und Drehbuchautor/in)

Komplette Biographie zu Rupert Friend

Rupert Friend wurde am 1. Oktober 1981 in Stonesfield, Oxfordshire, geboren und ist ein englischer Schauspieler. Eigentlich wollte Rupert Friend Archäologe werden, nachdem er 1989 Indiana Jones und der letzte Kreuzzug im Kino gesehen hatte, entschied sich dann aber doch für die Schauspielerei.

Rupert Anthony William Friend ist in Stonesfield in Oxfordshire, England, geboren und aufgewachsen. Nachdem er seine angestrebte Karriere als Archäologe beiseitelegte, zog er nach London, um an der Webber Douglas Academy of Dramatic Art professionellen Schauspielunterricht zu erhalten. An der Academy haben bereits zuvor Schauspieler wie Minnie Driver, Hugh Bonneville und Matthew Goode eine Lehre absolviert. Inspiriert wurde Rupert Friend unter anderem von den Schauspielern Harrison Ford und Marlon Brando.

Sein Spielfilmdebüt gab Rupert Friend im Jahr 2004 in dem Drama The Libertine an der Seite von Johnny Depp und John Malkovich. Für seine Performance wurde er bei den British Independent Film Awards in der Kategorie Vielversprechendster Newcomer nominiert. Die erste Hauptrolle folgte ein Jahr später in der Romanadaption Mrs. Palfrey at the Claremont, in der Rupert Friend den jungen Schriftsteller Ludovic Meyer spielt, der eine ungewöhnliche Freundschaft mit der einsamen Mrs. Palfrey, dargestellt von Joan Plowright, eingeht. Für seine Darstellung ehrte man ihn mit dem Satellite Award als Outstanding New Talent.

In den darauffolgenden Jahren verkörperte Rupert Friend unter anderem die Titelfigur in Chéri – Eine Komödie der Eitelkeiten und war neben Emily Blunt als Prinz Albert in Victoria, die junge Königin zu sehen. Im Jahr 2010 gab Friend sein Theaterdebüt in einer Adaption von The Little Dog Laughed. Zwei Jahre später wurde er als CIA-Agent Peter Quinn in der Showtime-Serie Homeland gecastet. Nachdem er zunächst als Nebendarsteller zählte, gehört er seit der dritten Staffel ebenfalls zum Main Cast. In Hitman: Agent 47 ersetzte Rupert Friend seinen verstorbenen Schauspielkollegen Paul Walker als Hauptdarsteller. Um seiner Rolle Authentizität zu verleihen, spielte Friend sämtliche Hitman-Videospiele durch. 2016 wird Rupert Friend sein Spielfilm-Regiedebüt geben, und zwar mit dem Drama Barton & Charlie & Checco & Bill.

Seit 2013 ist Rupert Friend mit der Schauspielerin Aimee Mullins zusammen. 2014 verlobten sich die beiden. Zuvor datete Friend Keira Knightley, die er 2005 bei den Dreharbeiten zu Stolz und Vorurteil kennenlernte. (LM)

Bekannt für

30 Filme & 5 Serien mit Rupert Friend

7.1
Film
Mauern der Gewalt
Großbritannien | 2013
5.3
Film
Hitman: Agent 47
Deutschland | 2015
8
Serie
Homeland
USA | 2011 - 2020
7.2
Film
Stolz und Vorurteil
Großbritannien | 2005
6.9
Film
The Death of Stalin
Großbritannien | 2017
6.5
Film
Victoria, die junge Königin
Großbritannien | 2009
5.3
Film
Separation
USA | 2021

Rupert Friend: Filme & Serien

Kaufe auf DVD & Blu-Ray

Videos & Bilder

2 Videos und 31 Bilder zu Rupert Friend