Wonder Woman 1984: Alle Infos zur DC-Fortsetzung mit Gal Gadot

Wonder Woman
© Warner Bros.
Wonder Woman
25.03.2020 - 09:16 UhrVor 10 Monaten aktualisiert
5
3
Mitte 2020 kehrt Gal Gadot als Wonder Woman auf die Kinoleinwände zurück. Bei uns erfahrt ihr alle wichtigen Informationen zu Wonder Woman 1984.

Update, 25. März 2020: Wir haben den Artikel um neue Infos zur Verschiebung des Kinostarts von Wonder Woman 2 ergänzt und aktualisiert.

Nachdem das DC Extended Universe durch Filme wie Batman v Superman: Dawn of Justice und Suicide Squad nicht gerade den besten Stand bei Fans und Kritikern hatte, läutete Wonder Woman für Warner Bros. die langersehnte Kehrtwende ein. Der Superhelden-Blockbuster von Patty Jenkins ist bis heute mit der beliebteste Film des DCEU und machte Kinozuschauer massenhaft glücklich, was sich auch im beachtlichen Einspielergebnis widerspiegelte.

Eine Fortsetzung war daher nur eine Frage der Zeit und wurde im Juli 2017 auch prompt offiziell angekündigt. Nachfolgend erfahrt ihr alle wichtigen Informationen zu Wonder Woman 1984. Der Artikel wird regelmäßig um neue Infos ergänzt und aktualisiert.

Wann startet Wonder Woman 1984?

Zunächst wurde der Kinostart von Wonder Woman 2 auf den 13.12.2019 festgelegt. Anschließend wurde dieser sogar auf den 01.11.2019 vorverlegt, bevor Warner Bros. den Start schließlich auf 2020 verschoben hat. In den USA sollte Wonder Woman 1984 zuletzt am 05.06.2020 starten, hierzulande am 11.06.2020.

Aufgrund der Coronakrise hat sich Warner Bros. dazu entschlossen, den Kinostart des DC-Blockbusters nochmal um zwei Monate zu verschieben. In den USA soll der Film jetzt am 14. August 2020 ins Kino kommen. Ein neuer deutscher Start wurde noch nicht verkündet. Wir rechnen aber mit dem 13. August 2020.

Wer spielt in Wonder Woman 1984 mit?

Zum bisherigen Cast von Wonder Woman 1984 gehören:

Wonder Woman

Was ist die Handlung von Wonder Woman 1984?

Die Handlung von Wonder Woman 1984 wird, wie es der Titel schon verrät, im Jahr 1984 angesiedelt sein. Zur konkreten Geschichte ist noch nicht allzu viel bekannt. Fest steht aber, dass Kristen Wiig in der Rolle der Bösewichtin Cheetah zu sehen ist. Außerdem ist Chris Pine als Schauspieler dabei, dessen Figur des Steve Trevor im Finale des ersten Teils gestorben ist. Die Frage ist, wie dieser zurückkehren wird.

Achtung, es folgen unbestätigte Informationen, die als Spoiler aufgefasst werden können: Neueren unbestätigten Infos zur Handlung von Wonder Woman 1984 zufolge verfügt Schurke Maxwell Lord über die Fähigkeit, Wünsche wahr werden zu lassen. Dadurch wäre es möglich, dass dieser Steve Trevor von den Toten zurückbringt.

Bei Barbara Minvera aka Cheetah soll es sich um einen großen Fan von Wonder Woman handeln. Mithilfe von Maxwells Lord besonderen Fähigkeiten lässt sie sich wie ihr Vorbild in eine Superheldin verwandeln. Nach und nach soll sie jedoch die Kontrolle über ihre neuen Kräfte verlieren und sich dadurch zu der Schurkin Cheetah entwickeln.

Laut Regisseurin Patty Jenkins soll sich Wonder Woman 1984 mithilfe von viel handgemachter Action an den Filmen der 80er Jahre orientieren. Das Setting sei zudem die perfekte Kulisse für die Weiterentwicklung von Dianas Charakter.

Gibt es Bilder zu Wonder Woman 1984?

Nachfolgend könnt ihr euch alle Bilder anschauen, die bislang zu Wonder Woman 1984 veröffentlicht wurden:

Wer führt Regie bei Wonder Woman 1984?

Wie auch schon bei Teil 1 führt Patty Jenkins Regie bei Wonder Woman 2. Ihr Deal über 7 bis 9 Millionen Dollar Gage plus eine prozentuale Beteiligung an den Einnahmen des Blockbusters machen sie zur bestbezahlten Regisseurin der Geschichte.

Gibt es einen Trailer zu Wonder Woman 1984?

Nachfolgend könnt ihr euch den ersten Trailer zu Wonder Woman 1984 anschauen:

Wonder Woman 1984 - Trailer (English) HD
Abspielen

Im Video ist das neue Setting in den 80ern ebenso zu sehen wie die Rückkehr von Steve Trevor sowie erste Blicke auf die neuen Bösewichte Cheetah und Maxwell Lord.

Was erhofft ihr euch von Wonder Woman 1984?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News