Wonder Woman 2: Überraschende neue Details zur Fortsetzung mit Gal Gadot

Gal Gadot als Wonder Woman
© Warner Bros.
Gal Gadot als Wonder Woman

Bis zum Start von Wonder Woman 1984 von Patty Jenkins dauert es zwar noch ein knappes Jahr, dafür brodelt es in der Gerüchteküche schon fleißig, was den Plot anbelangt. Frische, unbestätigte Informationen von That Hashtag Show geben uns nun neue Einblicke in die wichtigsten Figuren des Sequels.

Achtung, mögliche Spoiler für Wonder Woman 1984: Sowohl zu Wonder Woman und ihrem Herzblatt Steve Trevor als auch zu den Schurken Cheetah und Maxwell Lord will die Seite erhellende Informationen von ihrer Quelle erfahren haben.

Diese neuen Informationen zu den Wonder Woman-Hauptcharakteren gibt es

  • Diana Prince bzw. Wonder Woman (Gal Gadot) ist als Spionin tätig, die einem russischen Geheimagenten auf den Fersen ist. Im Gegensatz zu ihrem Status in Batman v Superman ist sie allerdings als Superheldin weltbekannt, anstatt sich vor den Augen der Öffentlichkeit zu verbergen.
  • Schurke Maxwell Lord (vermutlich Pedro Pascal) verfügt über die Fähigkeit, Wünsche wahr werden zu lassen, allerdings nicht ganz uneigennützig. Dies bringt ihn sowohl mit Steve Trevor als auch mit Cheetah zusammen.

  • Barbara Minerva bzw. Cheetah (Kristen Wiig) ist nämlich eigentlich Wonder Womans größter Fan und möchte wie sie sein. Dank Lord wird sie zur Superheldin, kann ihre wilde Seite aber irgendwann nicht mehr kontrollieren und verwandelt sich in eine Schurkin.
  • Steve Trevor (Chris Pine) ist zwar eigentlich im ersten Wonder Woman gestorben, kehrt aber dank Maxwell Lord zurück. Lord soll sogar seine Seele in ihn transferieren.

Während es durch Maxwell Lord eine mögliche Erklärung dafür gibt, wie Steve Trevor zurückkehrt, ist bisher noch unklar, wie der Widerspruch zu Batman vs Superman aufgelöst wird, wenn überhaupt. Dort sagte Wonder Woman, sie habe sich als Superheldin schon sehr lange von der Welt zurückgezogen.

Vielleicht werden solche Fragen aber auch offen gelassen, bis sie in einem eventuellen Justice League-Reboot von James Gunn geklärt werden, von dem wir gestern berichteten. Dieses könnte verschiedene DC-Universen zusammenbringen. Wonder Woman 1984 startet jedenfalls am 11.06.2020 in den deutschen Kinos.

Was haltet ihr von den neuen Story-Details zu Wonder Woman 1984?

Moviepilot Team
Lord C Christoph Dederichs
folgen
du folgst
entfolgen
Redakteur bei Moviepilot. Hat (fast) alles, was er im Leben wirklich braucht, von Star Trek gelernt. Lässt sich am liebsten von Hitchcock thrillen und von alten Horrorfilmen gruseln.
Deine Meinung zum Artikel Wonder Woman 2: Überraschende neue Details zur Fortsetzung mit Gal Gadot
677b81bf752f430b9fd68a75db504f02