Originaltitel:
Dark Phoenix
X-Men: Dark Phoenix ist ein Superhelden-Film von Simon Kinberg mit Sophie Turner, James McAvoy und Michael Fassbender.

Im X-Men-Sequel muss sich Sophie Turner in den 1990ern ihren außergewöhnlichen Kräften als Dark Phoenix stellen.

Komplette Handlung und Informationen zu X-Men: Dark Phoenix

Der X-Men-Film Dark Phoenix führt den Mutanten-Nachwuchs an Professor Xaviers Schule für Jugendliche mit besonderen Kräften in ein neues Abenteuer. Dabei muss vor allem Jean Grey (Sophie Turner) sich ihren unermesslichen Kräften und deren Kontrolle stellen, nachdem das Team bei einer Weltraummission mit einer außerirdischen Macht in Kontakt kommt.

Doch je weiter Jeans Macht wächst, desto schwerer fällt es ihr, sie nicht zur Zerstörung einzusetzen. Plötzlich stehen die anderen Mutanten rund um Professor X (James McAvoy), aber auch um Magneto (Michael Fassbender), vor einer unmöglichen Entscheidung: Ist das Leben eines Teammitglieds mehr wert, als das Leben aller anderen Menschen auf der Welt.

Hintergrund & Infos zu Dark Phoenix
Dieser X-Men-Film nimmt sich, nachdem seine Vorgängerfilme X-Men: Erste Entscheidung in den 1960ern, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit (größtenteils) in den 1970ern und X-Men: Apocalypse in den 1980ern spielten als Sequel die nächste Dekade, die 1990er Jahre, vor.

Zählt man die erste Trilogie, X-Men - Der Film (2000), X-Men 2 (2003) und X-Men: Der letzte Widerstand (2006), sowie die Wolverine-Filme X-Men Origins: Wolverine (2009), Wolverine: Weg des Kriegers (2013) und Logan - The Wolverine (2017) und den recht eigenständigen Deadpool (2016) sowie die kommenden X-Men: The New Mutants und Deadpool 2 mit, dann handelt es sich beim neuen X-Men-Film um den 13. Eintrag in das von 20th Century Fox produzierte Mutanten-Franchise.

Obwohl im Vorfeld viele Geheimnisse um die Handlung der Fortsetzung gemacht wurden, legten die durchgesickerten Arbeitstitel X-Men: Supernova und X-Men: Dark Phoenix nahe, dass es sich bei dem Film um eine Adaption der Dark Phoenix Saga der X-Men-Comics handeln könnte. Dieser Comic-Klassiker erzählte zwischen 1976 und 1980 von Jean Greys Entfaltung ihrer Macht als ihr Alter Ego "Phönix" und ihrem anschließenden Fall. Bereits im dritten X-Men-Film, X-Men: Der letzte Widerstand, war ihre Story ansatzweise erzählt worden, war dort von den Fans allerdings eher zwiespältig aufgenommen wurde. (ES)

Schaue jetzt X-Men: Dark Phoenix

im abo
Ab 9.99€ im Monat
X-Men: Dark Phoenix
Mehr Infos: HD | Deutsch
Zum Streaming-Anbieter
Tipp
12,99€
Kaufen
X-Men: Dark Phoenix
Mehr Infos: HD | Deutsch, Englisch
Zum Streaming-Anbieter
13,64€
Kaufen
X-Men: Dark Phoenix
Mehr Infos: HD, SD | Englisch
Zum Streaming-Anbieter
Cast
Crew
Jean Grey / Phoenix
Charles Xavier
Erik Lensherr / Magneto
Raven / Mystique
Hank McCoy / Beast
Scott Summers / Cyclops
Kurt Wagner / Nightcrawler
Ororo Munroe / Storm
Peter / Quicksilver
Ariki / Red Lotus
Regisseur/in
Produzent/in
Produzent/in
Produzent/in
Komponist/in
Kameramann/frau

15 Videos & 32 Bilder zu X-Men: Dark Phoenix

Dark Phoenix - Trailer 2 (Deutsch) HD
Abspielen
Dark Phoenix - Trailer 3 (Deutsch) HD
Abspielen
Dark Phoenix - Trailer 4 (Deutsch) HD
Abspielen

Pressestimmen

Alle 16 Pressestimmen zu X-Men: Dark Phoenix

5.1
Die Pressestimmen haben den Film mit 5.1 bewertet.
Aus insgesamt 16 Pressestimmen
derStandard.at
5
[...] Massenware der uninteressanteren Sorte.
Echo
7.5
Dark Phoenix [...] hat wieder alles zu bieten, was die Qualität der bisherigen Filme ausmachte [...].
Empire
6
Besser als Der letzte Widerstand oder Apocalypse, doch wesentlich schlechter als X-Men 2 [...].
Entertainment Weekly
7.5
[...] alles neigt dazu, sich am Ende antiklimatisch und ein wenig düster anzufühlen.
FILMDIENST
4.5
Kinbergs Film [...] bleibt ein wohlgestyltes Blitzlichtgewitter mit einer eindrücklichen Musikuntermalung.
Filmszene
4
Dark Phoenix hat im Grunde nicht wirklich viel zu erzählen [...].
filmtabs
4
X-Men: Dark Phoenix ist ein neuer Tiefpunkt in Hollywoods Einfallslosigkeit [...].
gamesradar
4
[...] liebevoller, aber oftmals routinemäßiger Abschied von den X-Men.
The Hollywood Reporter
5
Eher ein Wimmern als ein Knall.
Los Angeles Times
4
Dark Phoenix ist nicht die Wiederbelebung, die die X-Men-Reihe gebraucht hat.
The New York Times
5
[...] das Chaos ist größtenteils kohärent und die Spezialeffekte klar und knackig [...].
outnow
5
[...] ein eher enttäuschender Abschluss der einst so vielversprechenden Filmreihe.
Rolling Stone
2
Sophie Turner zeigt enormes Potenzial [...], aber Regisseur Simon Kinberg scheitert am Sci-Fi-Franchise.
Slant Magazine
4
[Uninteressant]
Variety
8
Turners beschädigte Überzeugung hält Dark Phoenix zusammen, und verleiht ihm eine trügerische Lebenskraft.
The A.V. Club
6
[...] verwandelt einen der gefeiertsten Handlungsbögen der Comic-Welt in einen weiteren verdammten X-Men-Film.

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu X-Men: Dark Phoenix

5.8 / 10
1.212 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Geht so bewertet.
7
Nutzer sagen
Lieblings-Film
3
Nutzer sagen
Hass-Film
460
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
147
Nutzer haben
kommentiert
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung
4959efd86e134773b797c1d7ad65cccb
Ab 13. August im Kino!Il Traditore