5.8

Winter's Tale

Kinostart: 13.02.2014 | USA (2014) | Fantasyfilm, Drama | 118 Minuten | Ab 12

Winter's Tale ist ein Fantasyfilm aus dem Jahr 2014 von Akiva Goldsman mit Colin Farrell und Russell Crowe.

Winter’s Tale ist eine filmische Umsetzung des Fantasy-Bestsellers von Mark Helprin und das Regiedebüt von Drehbuchautor Akiva Goldsman mit Colin Farrell als Mann, dessen tragische Liebe zu einer Frau über Zeit und Raum Bestand hat.

Aktueller Trailer zu Winter's Tale

Komplette Handlung und Informationen zu Winter's Tale

Handlung von Winter’s Tale
Peter Lake (Colin Farrell) ist ein Kleingauner in einem viktorianischen Manhattan, der immer wieder in Schwierigkeiten gerät, obwohl er ein gutes Herz hat. Sein größter Widersacher ist der Gangsterboss Pearly Soames (Russell Crowe), der noch eine Rechnung mit ihm offen hat und ihm deshalb nach dem Leben trachtet. In Gestalt eines mysteriösen weißen Pferdes erhält Peter einen ungewöhnlichen Schutzengel, der ihm fortan zur Seite steht.

Während eines Einbruchs in eine Villa lernt Peter die Tochter des Eigentümers Isaac Penn (William Hurt) kennen und verliebt sich sogleich in die offene und herzliche Beverly (Jessica Brown Findlay). Die junge Frau leidet an Schwindsucht, ist aber davon überzeugt, dass der Tod nicht das Ende sein kann. Dennoch möchte sie nicht aus dem Leben scheiden, ohne vorher die Liebe kennen gelernt zu haben…

Wenig später wird Peter von Pearly und seinen Schergen ausfindig gemacht. Bei einem Kampf mit dem dämonischen Anführer stürzt Peter von einer hohen Brücke. Wie durch ein Wunder überlebt Peter, nur um sich im Manhattan der Jetztzeit wiederzufinden – ohne Erinnerung an seine Vergangenheit. Ziellos stromert er fortan durch die Stadt, bis er die Bekanntschaft mit Virginia Gamely (Jennifer Connelly) und deren Tochter Abby (Ripley Sobo) macht. Ausgerechnet Abby scheint der Schlüssel zu seinem Schicksal zu sein. Als der hasserfüllte Pearly durch die Zeit wieder die Spur Peters aufnimmt, kommt es zum finalen Duell.

Hintergrund & Infos zu Winter’s Tale
Bereits 1983 erschien der Fantasy-Roman Winter’s Tale von Mark Helprin und scharte innerhalb kurzer Zeit eine Fangemeinde um sich, die mittlerweile mehrere Generationen umfasst. Einer dieser Fans war Akiva Goldsman, der in seiner Karriere als Drehbuchautor und Produzent oftmals seinem Faible fürs Fantastische Ausdruck verleihen konnte. Umso leidenschaftlicher verfolgte er also die Verfilmung von Winter’s Tale. So sehr, dass er nicht nur das Drehbuch verfasste und mit für die Produktion verantwortlich war, sondern gleich selbst die Zügel der Regie in die Hand nahm.

Bevor die Hauptrolle an Colin Farrell (Saving Mr. Banks) ging, hatten u.a. Tom Hiddleston (Thor 2: The Dark Kingdom), Benjamin Walker (Im Herzen der See) und Aaron Taylor-Johnson (Kick-Ass) vorgesprochen. Gleiches galt für die weibliche Hauptrolle, die nach zahlreichen Bewerbungen von Elizabeth Olsen (Martha Marcy May Marlene), Sarah Gadon (Antiviral ) oder Bella Heathcote (Not Fade Away) an die relativ unbekannte Jessica Brown Findlay (Albatross) ging.
Weitere prominente Schauspieler in Nebenrollen rekrutierte Akiva Goldsman mit Russell Crowe und Will Smith durch frühere Drehbucharbeiten an A Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn und Das Comeback – Für eine zweite Chance ist es nie zu spät bzw. I, Robot und I Am Legend. (EM)

Schaue jetzt Winter's Tale

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Winter's Tale

5.8 / 10
764 Nutzer haben den Film im Schnitt
mit Geht so bewertet.
19

Nutzer sagen

Lieblings-Film

4

Nutzer sagen

Hass-Film

235

Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt

66

Nutzer haben

kommentiert

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare