6.4

The Flash

Kinostart: 15.06.2023 | USA (2023) | Superhelden-Film, Actionfilm | 144 Minuten | Ab 12

The Flash ist ein Superhelden-Film von Andy Muschietti mit Ezra Miller und Sasha Calle.

In der DC-Verfilmung The Flash setzt Barry Allen alles daran, um den Tod seiner Mutter zu verhindern, und öffnet dabei das Tor zum Multiversum. Dort wartet nicht nur eine jüngere Version seiner selbst, sondern auch ein fremder Batman und Supergirl.

Aktueller Trailer zu The Flash

Komplette Handlung und Informationen zu The Flash

Nach seinem ersten Justice League-Abenteuer ist Barry Allen (Ezra Miller) frustriert, dass er als The Flash immer nur dann gerufen wird, um hinter Bruce Wayne aka Batman (Ben Affleck) aufzuräumen. Noch mehr ärgert ihn jedoch seine Machtlosigkeit: Obwohl er sich als Superheld blitzschnell bewegen kann, ist er Lichtjahre zu spät, um das Leben seiner Mutter Nora (Maribel Verdú) zu retten und die Verurteilung seines Vaters Henry (Ron Livingston) zu verhindern. Der Schmerz ist zu groß, Barry muss etwas unternehmen.

Als er realisiert, dass er dank seiner Fähigkeiten in der Zeit zurückreißen kann, nimmt Barry großen Anlauf – und landet in einer anderen Dimension. Dort trifft er auf eine jüngere Version seiner selbst, die noch keine Superkräfte erlangt hat. Auch von Superman und Co. gibt es keine Spur in dieser Welt. Stattdessen findet Barry einen alternden Batman (Michael Keaton) und eine in Gefangenschaft geratene Supergirl (Sasha Calle) vor, während Bösewicht General Zod (Michael Shannon) auf die Erde zurückkehrt.

Hintergrund und Infos zu The Flash

The Flash ist der erste Kinofilm mit dem roten Blitz in der Hauptrolle. Zuvor tauchte die Figur im Live-Action-Gewand nur im Serienbereich auf. Zum einen gab es die Serie The Flash aus dem Jahr 1990 mit John Wesley Shipp in der Titelrolle, zum anderen The Flash aus dem Jahr 2014 mit Grant Gustin). The Flash ist Teil des DCEU (DC Extended Universe) und schließt besonders an die Filme Man of Steel, Batman v Superman: Dawn of Justice und Zack Snyder's Justice League an.

Darüber hinaus handelt es sich bei The Flash um einen Multiversums-Film, der Figuren aus anderen DC-Universen ins DCEU bringt. Die prominenteste dieser Figuren ist Michael Keatons Batman, der aus dem 1989 erschienen Batman bekannt ist und ebenfalls in der drei Jahre später erschienenen Fortsetzung Batmans Rückkehr auftrat. Die von Sasha Calle verkörperte Kara Zor-El aka Supergirl liefert mit The Flash hingegen ihr DC-Debüt ab und tritt an die Stelle von Henry Cavills Superman.

Außerdem spannend: Die Figur Barry Allen ist in der DC-Comicgeschichte die zweite Inkarnation von The Flash und hatte ihren ersten Auftritt in Showcase #4 (October 1956). Allen gilt somit als Vertreter des Silver Age. Im Gegensatz dazu vertritt der erste Flash, Jay Garrick, der in der Anthologie Flash Comics aus dem Jahre 1940 erstmalig erschien, die Zeit des Golden Age. Während er Mitglied der ruhmreichen Justice Society of America war, gehört Allen zur Justice League of America. (EM/MH)

Schaue jetzt The Flash

Cast & Crew

Bestzung & Crew von The Flash

Cast
Crew
Barry Allen / The Flash
Supergirl
Bruce Wayne / Batman
Bruce Wayne / Batman
Nora Allen
Henry Allen
General Zod
Faora-Ul
Albert Desmond
Barry (jung)

Pressestimmen

1 Pressestimmen zu The Flash

9
Die Pressestimmen haben den Film mit 9 bewertet.
Aus insgesamt einer Pressestimme

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu The Flash

6.4 / 10
755 Nutzer haben den Film im Schnitt
mit Ganz gut bewertet.
11

Nutzer sagen

Lieblings-Film

2

Nutzer sagen

Hass-Film

244

Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt

130

Nutzer haben

kommentiert

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare