Demnächst im Kino:
Avatar 2: The Way of Water ist ein Fantasyfilm von James Cameron mit Sam Worthington, Zoe Saldana und Sigourney Weaver.

In James Camerons Sci-Fi-Fortsetzung Avatar 2: The Way of the Water erforscht Sam Worthington mit Zoe Saldana seinen neuen Heimatplaneten Pandora zu Land und unter Wasser.

Aktueller Trailer zu Avatar 2: The Way of Water

Komplette Handlung und Informationen zu Avatar 2: The Way of Water

Nachdem die meisten der feindlich gesinnten Menschen in Avatar – Aufbruch nach Pandora von Pandora vertrieben wurden, kehrt Ruhe bei den zuvor bedrohten und beinahe kolonialisierten Ureinwohnern, den Na’vi, ein. Jake Sully (Sam Worthington) ist nun einer von ihnen geworden und widmet sich mit Neytiri (Zoe Saldana) der Aufgabe, seine neue Heimat besser kennenzulernen, denn diese ist auch nach der Abreise der Besatzer ein Ort, an dem er stets auf der Hut sein sollte. Nicht nur der Regenwald hält noch viele Überraschungen bereit, auch die Tiefen von Pandoras Ozean sind für ihn ein noch völlig unbekanntes Terrain.

Außerdem denken die verjagten menschlichen Invasoren noch lange nicht ans Aufgeben, nur weil sie in einer Schlacht geschlagen wurden …

Hintergrund & Infos zu Avatar 2

Bereits 2006, also drei Jahre vor dem Erscheinen von Avatar – Aufbruch nach Pandora, sprach Regisseur James Cameron von seiner Hoffnung, dem Film zwei Fortsetungen folgen zu lassen. Nach dem überwältigenden Erfolg seines Sci-Fi-Blockbusters, der Avatar seinerzeit zum finanziell erfolgreichsten Film (in den USA und weltweit) machte, konnte diese Hoffnung mit Avatar 2 und Avatar 3 bestätigt werden, und 2013 wurde sogar ein drittes Sequel (Avatar 4) angekündigt. 2016 wurde die angekündigte Reihe außerdem um Avatar 5 erweitert.

Die Nachfolgefilme wurden dabei als Back-to-Back-Drehs in Neuseeland geplant. Für die Drehbücher der unterschiedlichen Teile heuerte Cameron als Co-Autoren (zusätzlich zu sich selbst) Rick Jaffa, Amanda Silver, Josh Friedman und Shane Salerno an. Zunächst trafen sich alle für sieben Monate, um jede einzelne Szene durchzusprechen. Erst dann teilte der Regisseur jeden Schreiberling für einen Film ein (Friedman für Avatar 2, Jaffa und Silver für Avatar 3 und Salerno für Avatar 4).

Darüber hinaus gab James Cameron, der bereits für seine Dokumentarfilme Die Geister der Titanic (2003) und Aliens der Meere (2005) in die Tiefen der Ozeane vorgestoßen war, bekannt, Aufnahmen vom tiefsten Punkt der Erde – aus dem Marianengraben – für die Unterwasserwelt von Pandora verwenden zu wollen.

Nachdem Avatar bereits als Wegbereiter für den 3D-Boom gilt, wollte James Cameron auch für die Fortsetzungen technisches Neuland beschreiten. Nachdem Peter Jackson seine drei Hobbit-Filme mit 48 Bildern pro Sekunde statt der üblichen 24 gedreht hatte, kündigte James Cameron 2011 an, Avatar 2 mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde zu drehen, wovon er sich eine größere Realitätstreue und besseres 3D erhoffte.

Die bekannt gegebene Rückkehr von Sigourney Weaver und Stephen Lang sorgte im Vorfeld von Avatar 2 für Spekulationen, weil die Figuren beider Charaktere im ersten Teil gestorben waren. (ES)

Schaue jetzt Avatar 2: The Way of Water

im Kino

Cineamo Logo

Was wäre wenn...

du jederzeit Avatar 2: The Way of Water im Kino schauen könntest? Mit Cineamo kannst du das!

Leider ist Avatar 2: The Way of Water derzeit bei keinem der auf Moviepilot aufgelisteten Anbietern zu sehen. Merke dir den Film jetzt vor und wir benachrichtigen dich, sobald er verfügbar ist.

Cast
Crew
Jake Sully
Col. Miles Quaritch
General Ardmore
Tonowari
Lyle Wainfleet
Dr. Karina Mogue
Javier "Spider" Socorro
Regisseur/in
Produzent/in
Produzent/in

6 Videos & 25 Bilder zu Avatar 2: The Way of Water

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Avatar 2: The Way of Water

1.041
Nutzer haben diesen Film bereits
vorgemerkt

Das könnte dich auch interessieren

Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung
Ab 13.10. online schauen!Blackout - Im Netz des Kartells