Die meist vorgemerkten Filme der 1950er - Kostenlos online verfügbar

  1. DE (1957) | Märchenfilm
    Rübezahl - Herr der Berge
    6.7
    12
    6
    Märchenfilm von Erich Kobler mit Franz Essel und Otto Mächtlinger.

    Seit 999 Jahre lebt der Berggeist Rübezahl tief unter der Erde im Riesengebirge. Niemand hat ihn seither gesehen. Doch als er erfährt, dass die Menschen nicht mehr an ihn glauben und dass Habgier und Ungerechtigkeit herrschen, steigt der Herr der Berge hinab ins Tal, um den Menschen mit seinen Zauberkräften eine Lektion zu erteilen. Einen Knecht, der sein altes Pferd zu Tode schindet, spannt er vor den Wagen und gibt ihm die Peitsche. Das Gold des reichen und geizigen Vetters Klaus verwandelt der Berggeist in Steine. Auf seiner Wanderung hungrig geworden, kehrt Rübezahl in Gestalt eines Fuhrmanns in einen Gasthof ein. Als der gefräßige Wirt ihm vor lauter Gier die Hälfte der bestellten Rühreier vom Teller nascht, fordert Rübezahl die bereits bezahlten Eier zurück. Der Wirt beginnt mit den Flügeln zu schlagen und legt wie ein Huhn ein Ei nach dem anderen. Schließlich begegnet Rübezahl, diesmal als Schäfer, dem Glaser Steffen, der sich darüber beklagt, tagein tagaus seine schweren Gläser auf dem Rücken über die Berge schleppen zu müssen. Rübezahl hat Mitleid mit dem fleißigen Glaser und schenkt ihm einen Esel. Überglücklich bedankt sich Steffen bei dem Schäfer. Als er im Fortgehen einen Scherz über Rübezahl macht, beschließt der Berggeist, auch dem Glaser noch eine Lektion mit auf den Weg zu geben.

  2. DE (1956) | Märchenfilm
    5.9
    4
    10
    5
    Märchenfilm von Jürgen von Alten mit Bobby Todd und Rolf Bollmann.

    Ein Schneider hatte einst drei Söhne, die für seine Ziege zu sorgen hatten. Doch das hinterhältige Tier behauptete gegenüber dem Vater, nichts zu fressen bekommen zu haben, so dass der erboste Mann einen Knaben nach dem anderen aus dem Haus jagte. Alle drei Söhne lernten einen Beruf und erhielten eine Belohnung. Hans ein Tischlein, das die schönsten Speisen zauberte, wenn man zu ihm sagte: "Tischlein deck dich!", und Michel einen Esel, aus dem Goldstücke fielen, wenn man zu ihm sagte: "Eselein streck dich!". Doch auf dem Heimweg wurden beide von einem Wirt betrogen, der ihnen ein falsches Tischlein und ein falsches Eselein unterschob. Doch zu genau demselben Wirtshaus kam auch der kleine Klaus, der von seinem Meister einen Knüppel in einem Sack geschenkt bekommen hatte.

  3. US (1952) | Western, Actionfilm
    6.2
    8
    4
    Western von Felix E. Feist mit Kirk Douglas und Eve Miller.

    In Für eine Handvoll Geld spielte Kirk Douglas ohne Gage mit, im Gegenzug entband ihn Warner Bros. von seinem Vertrag.

  4. US (1958) | Western
    6.2
    8
    1
    Western von Michael Curtiz mit Alan Ladd und Olivia de Havilland.

    John Chandler sucht einen Doktor, der seinen Sohn wieder zum Sprechen bringen kann. Der Junge musste mit ansehen, wie seine Mutter in dem Feuer starb, das das Haus der Familie zerstörte. Bei seiner Suche gerät er mit dem Gesetz in Konflikt und lernt eine Farmerin kennen.

  5. DE (1955) | Märchenfilm
    6.4
    8
    2
    Märchenfilm von Erich Kobler mit Renate Eichholz und Dietrich Thoms.

    Die Königstochter Schneewittchen ist von bezaubernder Schönheit: ihre Haut ist weiß wie Schnee, ihre Lippen rot wie Blut und ihr Haar schwarz wie Ebenholz. Nachdem die Königin bei der Geburt ihrer Tochter gestorben war, hatte der König erneut geheiratet. Doch Schneewittchens Stiefmutter ist eine eitle und selbstsüchtige Frau, die um jeden Preis die Schönste im Land sein will. Daher befielt sie dem Jäger, Schneewittchen zu töten. Aber dieser bringt die Tat nicht übers Herz und überlässt das unschuldige Königskind dem wilden Wald. Dort findet das schöne Mädchen Unterschlupf bei den sieben Zwergen, die es behüten und über alles lieben. Doch als die böse Stiefmutter durch ihren Zauberspiegel davon erfährt, verkleidet sie sich, um Schneewittchen selbst zu töten.

  6. Streamgestöber - Dein Moviepilot-Podcast
    präsentiert von MagentaTV – dem TV- und Streaming-Angebot der Telekom
    Stürz dich mit uns jeden Mittwoch ins Streamgestöber auf die gehypten und geheimen Serien & Filme deiner 3 bis 300 Streaming-Dienste. Andere bingen Feierabendbier, wir trinken Feierabendserien.
  7. US (1954) | Western
    5.7
    7
    1
    Western von Delmer Daves mit Alan Ladd und Audrey Dalton.

    Ein Regierungsbeauftragter des Präsidenten Grant versucht 1872, die aufständischen Modoc-Indianer zu befrieden, und hat sich mit einem verbrecherischen Häuptling herumzuschlagen.

  8.  (1958) | Heimatfilm, Komödie
    ?
    7
    Heimatfilm von Peter Hamel mit Anita Gutwell und Fritz Wepper.

    Zwei Nordlichter begeben sich ins Oberbayerische, um dort um die heiratswillige Stallmagd Resl zu werben. Doch sie geraten an die falsche Dame, die hübsche Wirtstochter Rosl. Für zusätzliche Aufregung sorgt der Sterntaler-Wirt, der den Schmuggel von Alkoholika zu seiner Profession gemacht hat.

  9. DE (1959) | Märchenfilm
    6.5
    6
    6
    2
    Märchenfilm von Rainer Geis mit Peter Thom und Max Bößl.

    Der alte Esel ist zu schwach geworden, um die viele Arbeit für einen Müller zu verrichten. Da überlegt sich der Müller, seinem nutzlosen Tier das Fell über die Ohren zu ziehen, um wenigstens noch ein paar Taler an ihm zu verdienen. Doch ehe der Müller zur Tat schreiten kann, macht sich der kluge Esel aus dem Staub, um sein Glück in der Ferne zu suchen. Als er auf einem Plakat liest, dass die Stadt Bremen Musikanten sucht, beschließt er, nach Bremen zu ziehen. Unterwegs trifft er einen alten Hund, der ebenfalls zu alt geworden ist und von seinem Herrn nicht mehr gebraucht wird. Er überredet ihn, mit nach Bremen zu kommen. Nach einer Weile bekommen die beiden "Musiker" Gesellschaft von einer Katze, die ihre Herrin ertränken wollte, weil sie keine Mäuse mehr fangen kann. Nachdem die drei einen Hahn davor bewahrt haben, im Kochtopf zu landen, ist das ungleiche Quartett vollständig. Musizierend ziehen sie in Richtung Bremen. Als es Nacht geworden ist, haben sich die vier Freunde tief im Wald verirrt. Hungrig und müde legen sie sich schlafen. Plötzlich werden sie von einem Geräusch geweckt. Unweit von ihrem Schlafplatz entdecken sie ein Haus. Als sie näher kommen, sehen sie, dass es von Räubern bewohnt wird. Das Haus gefällt ihnen so sehr, dass sie sich überlegen, wie sie die Räuber wohl vertreiben können. Der Esel hat eine Idee. Er sagt dem Hund, dass er auf seinen Rücken steigen soll. Die Katze klettert auf den Rücken des Hundes, und der Hahn flattert auf den Rücken der Katze. Auf ein verabredetes Zeichen stimmen die vier ein Lied an und singen mit voller Lautstärke. Die Räuber erschrecken sich zu Tode und ergreifen die Flucht. Daraufhin machen es sich die vier in dem Haus gemütlich. Im Keller entdecken sie die geraubten Schätze der Räuber.

  10. 3.6
    6
    3
    Fantasyfilm von Fritz Genschow mit Fritz Genschow und Daniela Maris.

    Es war einmal... Eine Märchenverfilmung frei nach den Gebrüdern Grimm aus den 50er Jahren.

  11. DE (1954) | Märchenfilm
    5.3
    6.8
    5
    4
    Märchenfilm von Walter Janssen mit Jürgen Miksch und Maren Bielenberg.

    Hänsel und Gretel sind die Kinder armer Leute. Ihr Vater ist ein Korbmacher und Besenbinder, ihre Mutter weiß mitunter nicht, wie sie ihre Familie satt bekommen soll. So würden die beiden Geschwister nur zu gern das verzauberte Waldhaus mit seinem kostbaren Schatz finden, von dem ihnen ihr Vater erzählt hat. Als der Besitzer der Hütte ihnen mitten im Winter mit der Kündigung droht, weil der Vater die Miete nicht bezahlen kann, machen sich die Kinder im verschneiten Wald auf die Suche nach dem Schatzhaus. Sie führt sie zu einem hübschen Pfefferkuchenhäuschen einer alten Frau. Sie tut sehr freundlich mit den Kindern und lädt sie ein, bei ihr zu übernachten. In Wirklichkeit aber ist sie eine böse Hexe, die Hänsel am nächsten Morgen einsperrt und ihn tüchtig füttert, um ihn dick und rund zu machen, dann will sie ihn in den Bratofen stecken. Gretel kann ihren Bruder jedoch davor bewahren, und als die beiden frohen Herzens mit vielen Kostbarkeiten zu ihren Eltern zurückkehren, hat alle Not ein Ende.

  12. DE (1955) | Märchenfilm
    5.8
    5
    1
    Märchenfilm von Erich Kobler mit Rosemarie Seehofer und Ursula Herion.

    Schneeweißchen und Rosenrot waren zwei fröhliche Schwestern, die ihrer Mutter bei der Arbeit halfen, wo sie nur konnten. Eines Tages trafen sie im Wald einen Zwerg, dessen Bart sich in einem umgestürzten Baumstumpf verfangen hatte. Schnell halfen ihm die zwei, doch der Zwerg zeigte sich undankbar und schimpfte, weil sie seinen Bart einfach abgeschnitten hatten. Bald vergaßen Schneeweißchen und Rosenrot die Begegnung. Erst als eines kalten Wintertages der Königssohn verschwand ein Bär vor ihrem Haus auftauchte, ahnten die Mädchen, welch dunkles Geheimnis der schimpfende Zwerg hütete.

  13. US (1954) | Western, Abenteuerfilm
    ?
    5
    1
    Western von Allan Dwan mit Cornel Wilde und Yvonne De Carlo.

    Ein mutiger Viehzüchter rächt sich im mexikanischen Kalifornien an den Mördern seiner Frau und seiner Schwiegereltern, die von einem Großgrundbesitzer gedungen und von der Polizei gedeckt wurden. Den letzten der Bösewichte lässt er im Schneesturm in den Bergen absichtlich zugrunde gehen.Wir sind stolz ihnen auch diesen sehr seltenen Western Klassiker in unserer Reihe präsentieren zu können.

  14. DE (1953) | Märchenfilm
    ?
    4
    Märchenfilm von Alf Zengerling mit Willy Wietfeldt und Kurt Lauermann.

    Es war einmal ein junger Prinz, der seinen allergrößten Wunsch erfüllen wollte: Ich heirate eine Prinzessin! So zog er aus, um die Herzdame für ein Leben an seiner Seite zu finden - doch die wahre Prinzessin begegnete ihm nicht. Er kehrte in sein väterliches Schloss zurück und versank in Traurigkeit. Eines Nachts begab es sich, dass es am Schlosstor klopfte - ein Unwetter wütete, und eine Prinzessin stand vor dem König, der öffnete. Sie war durchnässt bis auf die Haut, sah gar nicht adlig aus, doch bestand darauf, eine wirkliche Prinzessin zu sein. Um ihren Sohn nicht wieder unglücklich zu sehen, ersann die Königin eine List. Sie bereitete das Schlaflager für die junge Frau mit Bergen von Matratzen und Decken, legte jedoch auf den Boden eine Erbse. Am Morgen wachte die Prinzessin auf und fühlte sich entsetzlich zerschlagen - hatte sie doch die ganze Nacht auf etwas Hartem geschlafen... Ist die Königin überzeugt, die wirklich wahre Prinzessin und zukünfige Frau für ihren Sohn gefunden zu haben? Seht doch selbst.

  15. DE (1957) | Märchenfilm
    5.3
    4
    7
    Märchenfilm von Peter Podehl mit Harriet Geßner und Jürgen von Alten.

    Eine Ziege hatte sieben junge Geißlein, die sie liebte, wie eine Mutter ihre Kinder nur lieben kann. Als sie eines Tages ein paar Besorgungen zu machen hatte, mussten die Kleinen ihr fest versprechen, niemandem die Tür zu öffnen. Kaum war die Mutter aus dem Haus, klopfte auch schon der böse Wolf. Doch die klugen sieben Geißlein ließen ihn nicht herein, wie ihre Mutter es ihnen aufgetragen hatte. Aber so leicht gab der Wolf nicht auf und heckte sogleich einen schlauen Plan aus, mit dem er die Geißlein überlisten und in das Haus eindringen wollte.

  16. DE (1956) | Märchenfilm
    5.2
    3
    4
    Märchenfilm von Erich Kobler mit Helmut Lieber und Dietrich Thoms.

    Beim Holzsammeln finden die Schuster-Kinder Käthe und Anton eines Tages im Wald eine wunderschöne Blume. Der Vater erklärt ihnen, dass es sich um die Blume der Heinzelmännchen handelt, die nur alle hundert Jahre blüht. Fortan kommen die unsichtbaren Helfer Nacht für Nacht in die Stadt. Sie sorgen für Ordnung und erledigen die Arbeit der Menschen. Für den Bäcker backen sie das Brot und die Torten. Dem Schneider nähen sie Schürzen und Uniformen. Dem Schuster besohlen sie alle Schuhe in der Werkstatt. Und sie erledigen sogar die unliebsamen Rechenaufgaben für Anton. Die Bewohner der Stadt sind alle glücklich und zufrieden, bis auf die neugierige Schneiderin. Sie hat nur einen Wunsch: Sie will den Heinzelmännchen bei der Arbeit zusehen. Heimlich verstreut sie in der Schneiderwerkstatt Erbsen, auf denen die fleißigen Helfer ausrutschen. Die Schneiderin erwacht von dem Lärm, und als sie die Wichtel zu Gesicht bekommt, verschwinden sie für immer.

  17. US (1950) | Western
    5.3
    3
    3
    Western von Edwin L. Marin mit Randolph Scott und George Hayes.

    Das Goldfieber hat Amerika fest im Griff. Selbst der kanadische Viehzüchter Jim Redfern und sein Partner Mike Evans können nicht wiederstehen. Allerdings geht es ihnen nicht darum, möglichst viele Nuggets zu finden, sie verfolgen einen anderen Plan: Gemeinsam wollen die Männer ihr Vieh dorthin treiben, wo, so hoffen sie, besseres Weideland und erfolgreiche Goldgräber ihnen ein gutes Geschäft garantieren. Doch ihre Pläne werden durchkreuzt. Der Schurke Frank Walsh macht ihnen die Herde abspenstig und als die Rinder durchgehen, verliert Mike sogar einen Arm. Nun haben die beiden Männer ihre Existenz verloren und ihnen bleibt nur noch eine Chance, um nicht vor die Hunde zu gehen: Sie werden selbst zu Goldsuchern. Und wieder begegnen sie ihrem Feind Walsh, der gerade ein gefährliches Spiel mit den Indianern spielt. Können sie seinem mörderischen Treiben diesmal ein Ende setzen?

  18. US (1951) | Western
    4.1
    2
    2
    Western von Harold F. Kress mit Paul Kelly und Bruce Cowling.

    Nach langem Suchen hat Jonathan Harvey endlich Gold gefunden! Er macht sich auf den Weg in die Staft, wo er seinen Partner davon zu unterrichten, doch der ist inzwischen verstorben und der Geschäftsmann Lin Taylor hat seine Anteile aufgekauft. Gemeinsam machen die beiden Männer sich zurück zu den Goldfunden, und als Lin bemerkt, welche Reichtümer hier lagern, plant er, alles in seine eigene Tasche zu wirtschaften – mit welchen Mitteln auch immer!

  19. US (1956) | Western
    5.9
    2
    1
    Western von Kurt Neumann mit Scott Brady und Rita Gam.

    Der Maler und Armeeangehörige Jonathan Adams hat einen ganz besonderen Auftrag. Er soll das Leben der Mohawk-Indianer studieren, was er mit Hingebung tut. Etwas zu sehr vielleicht, denn er verliebt sich ausgerechnet in Onida, die Tochter des Häuptlings. Damit macht er sich nicht nur Stammesmitglieder zu Feinden, auch seine extra angereiste Verlobte Greta sinnt auf Rache. Als ein eigensinniger Siedler kaltblütig einen Mohawk-Krieger erschießt, gehen die Indianer auf den Kriegspfad. Im nahe gelegenen Fort tobt bald ein grausamer Kampf. Werden die Indianer durch die Übermacht der Soldaten vernichtet, oder gibt es eine friedliche Lösung, bei der auch die Liebe zwischen Jonathan Adams und Onida eine Chance bekommt?

  20. US (1953) | Western
    ?
    2
  21. US (1957) | Western
    ?
    1
    1
    Western von Allan Dwan mit Scott Brady und Anne Bancroft.

    Western mit Anne Bancroft. Mitch Baker kommt in das Städtchen Mission, Texas, um seinen Vater zu rächen. Der wurde von Ed Newton und seiner Bande – den Newton Raiders – ermordet. Die Mörder haben sich nach Mexiko abgesetzt, aber als einer von Newtons Leuten nach Mission kommt, erschießt ihn Baker. Nun muss Newton über die Grenze, um abzurechnen. Baker erwartet ihn …

  22. US (1955) | Western
    ?
    2
    Western von Tim Whelan mit Randolph Scott und Forrest Tucker.

    Im Western Rage at Dawn muss Randolph Scott als Spezialagent aus Chicago in den Wilden Westen, um dort die Reno Brüder hinter Gitter zu bringen.