Rückblick

Top 7 der undankbarsten Frauen-Rollen 2010

Top 7 der undankbarsten Frauen-Rollen 2010
© Moviepilot Collage
Top 7 der undankbarsten Frauen-Rollen 2010

Schöne und kluge Frauen werden häufig nur als Staffage benutzt. Sie müssen sich leicht bekleidet zeigen oder sinnlos vor sich hinbrabbeln, damit die Herren der Schöpfung richtig schön ins Bild gesetzt werden können. Das ist überaus schade, manchmal sorgt es aber auch für unfreiwilligen Spaß, besonders dann, wenn der kluge Zuschauer die Blickfang-Manöver der Filmemacher mit Schmunzeln aufdeckt. Wir haben uns die Filme des Kinojahres 2010 nochmals durch den Kopf gehen lassen und nach Schauspielerinnen Ausschau gehalten, die dem Klischee des blonden Dummchen (die Haarfarbe ist dabei austauschbar) entsprochen haben. Dabei ist eine Top 7 der undankbarsten Frauen-Rollen 2010 herausgekommen.

Top 7: Cate Blanchett in Robin Hood
Eigentlich ist Maid Marian alias Cate Blanchett in Robin Hood die Managerin von Haus und Hof. Das hat sie 10 Jahre lang getan, weil der Ehemann auf Kreuzzug ist. Als aber Robin Longstride (Russell Crowe) auftaucht, verflüchtigen sich wie durch ein Wunder Klugheit und Organisationstalent der Dame und übrig bleibt das Anhängsel eines Mannes.

Top 6: Die vier Grazien aus Sex and the City 2
Schon in Sex and the City war es offensichtlich, in Sex and the City 2 trat es noch deutlicher zutage. Die vier Grazien aus New York (Sarah Jessica Parker, Kim Cattrall, Kristin Davis und Cynthia Nixon) taugen nur als Kleiderständer; der Film ist das Product Placement-Beispiel für jedes betriebswirtschaftliche Seminar. Die Damen selbst haben Luxusprobleme, die sie den normalsterblichen Frauen nicht unbedingt sympathischer machen und ihre Tussi-Sprüche locken auch niemanden mehr vorm Ofen hervor.

Top 5: Cameron Diaz in Knight and Day
Cameron Diaz ist in der Sommer-Komödie Knight and Day, einem Star-Vehikel mit Tom Cruise, derart naiv auf die dümmliche Blondine festgelegt, dass selbst echte Blondinen nur den Kopf schütteln dürften. Was sie da plappert, wie sie kreischt und schreit, sich im Kugelhagel zum Affen macht, tut einer jeden halbwegs emanzipierten Frau in der Seele weh.

Top 4: Katherine Heigl in Kiss and Kill
Langsam sollte Hollywood mitbekommen haben, dass Beziehungsgespräche im Kugelhagel lächerlich sind, so auch in Kiss & Kill, in dem dieses Mal Katherine Heigl die enervierend panische Frau geben darf. Selten waren Frauen derart deutlich auf ihre angebliche Schussligkeit reduziert. Der Mann dagegen darf sich ganz als Beschützer fühlen. Urgeschichte halt.

Top 3: Ellen Page in Inception
Christopher Nolan ist ein Männerregisseur, seine Frauenrollen sind zunächst rar und wenn das weibliche Geschlecht dann doch in der Geschichte einiges zu sagen hat, verkommen die Damen zum Stichwortgeber, damit der Zuschauer den Film überhaupt versteht. So geschehen in Inception, bei dem Ellen Page einzig und allein die Funktion hat, den klugen und endlosen Denk-Erklärungen von Leonardo DiCaprio zu lauschen. Gleichberechtigung sieht anders aus.

Top 2: Scarlett Johansson in Iron Man 2
Sie gilt als die talentierteste Schauspielerin ihrer Generation, ist im Arthouse wie im Blockbuster-Segment präsent, aber außer der schmalsten Taille der Filmegeschichte hat Scarlett Johansson in Iron Man 2 nicht viel zu bieten. Sie darf mysteriös sein und ansonsten irgendwelche Dinge irgendwo hintragen und in ihrer großen Kampf-Szene einige Männer aufmischen. Das war’s.

Top 1: Gemma Arterton in Kampf der Titanen & Prince of Persia
Eine Schauspielerin ist in diesem Jahr allerdings ungeschlagen: Gemma Arterton durfte gleich in zwei Blockbustern zeigen, dass Frau als schmückendes Beiwerk am besten immer hinter dem Mann aufgehoben ist. In Kampf der Titanen darf sie Sam Worthington zur Hand gehen, in Prince of Persia: Der Sand der Zeit dem Jake Gyllenhaal und in beiden Fällen steht sie halt in irgendeiner Bildecke so rum. Wenn die Männer mit Monstern aller Art um das Zepter der Geschichte kämpfen, darf sie mit staunenden Augen zuschauen, mit runzelnder Stirn Moral einfordern oder im leicht bekleideten Körper eine Verheißung sein.

Fehlen euch noch Frauen-Rollen, die in diesem Kinojahr besonders undankbar waren? Wir sind gespannt.

moviepilot Team
Ines W. Ines Walk
folgen
du folgst
entfolgen
"Was die Oberflächen zeigen ist nur ein Teil der Wahrheit. Darunter steckt das, was mich am Leben interessiert: die Dunkelheit, das Ungewisse, das Erschreckende, die Krankheiten." (David Lynch)
Deine Meinung zum Artikel Top 7 der undankbarsten Frauen-Rollen 2010
116b90f46253438b87237900cedec612