Star Wars: Alles über die Obi-Wan Kenobi-Serie mit Ewan McGregor

Ewan McGregor als Obi-Wan KenobiAbspielen
© 20th Century Fox
Ewan McGregor als Obi-Wan Kenobi
11.09.2020 - 10:00 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
3
4
Ewan McGregor kehrt als Obi-Wan Kenobi ins Star Wars-Universum zurück. Wir haben alle wichtigen Infos zur neuen Serie aus der weit, weit entfernten Galaxis zusammengefasst.

Lange Zeit haben sich die Gerüchte um einen eigenen Kinofilm rund um Jedi-Meister Obi-Wan Kenobi gerankt. Befeuert durch das Anthologiekonzept, das Filme abseits der Skywalker-Saga wie Rogue One und Solo ermöglichte, hofften die Fans auch auf Kenobi: A Star Wars Story.

  • Star Wars bei Disney+ : Über den Link könnt ihr ein Abo abschließen und damit Moviepilot unterstützen. Auf den Preis hat das keine Auswirkung. Zudem erhaltet ihr bei uns einen Überblick über das komplette Programm, ihr könnt nach allen Filmen bei Disney+ sowie allen Serien bei Disney+ filtern.

Ins Kino hat es ein solches Projekt schlussendlich nie geschafft. Dafür dürfen wir uns auf eine Obi-Wan Kenobi-Serie auf Disney+ freuen. Alle wichtigen Infos zu dem Projekt sammeln wir an dieser Stelle. Sobald also etwas Neues in der weit, weit entfernten Galaxis passiert, werden wir den Artikel entsprechend aktualisieren.

Kehrt Ewan McGregor in der Obi-Wan Kenobi-Serie zurück?

Ja, er kehrt wirklich zurück! Lange musste uns Ewan McGregor anlügen, doch im August 2019 konnte er endlich das große Geheimnis verraten, dass er schon seit einer Weile mit Lucasfilm in Verhandlungen über eine Rückkehr als Obi-Wan Kenobi stand. McGregor verkörperte die ikonische Rolle zuvor in allen Teilen der Prequel-Trilogie.

Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung

Kehren weitere Star Wars-Figuren zurück?

Ein Blick in die Gerüchteküche sieht verheißungsvoll aus. Da wäre zum Beispiel Jar Jar Binks, den wir möglicherweise erneut sehen werden. Außerdem sorgte eine Casting-Meldung für Aufsehen, die nahelegte, dass ein junger Luke Skywalker und eine junge Leia Organa demnächst in einem Star Wars-Projekt auftauchen könnten. Auch Anakin Skywalker geisterte bereits durch die Gerüchteküche.

Wann spielt die Obi-Wan Kenobi-Serie?

Die Obi-Wan Kenobi-Serie ist zwischen den Ereignissen von Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith und Krieg der Sterne angesiedelt. Konkret setzt die Handlung acht Jahre nach der Order 66 ein, sprich: Obi-Wan Kenobi befindet sich zu diesem Zeitpunkt auf Tatooine und wacht über den jungen Luke Skywalker, der bei der Lars-Familie aufwächst.

Wer macht die Obi-Wan Kenobi-Serie?

Ursprünglich wurde Hossein Amini damit beauftragt, die Obi-Wan Kenobi-Serie zu schreiben. Dieser war maßgeblich in die Serien McMafia und The Alienist involviert. Als Regisseur und Drehbuchautor verantwortete er den Thriller Die zwei Gesichter des Januars, während er außerdem das Drehbuch zu Drive und der John le Carré-Verfilmung Verräter wie wir schrieb, ebenfalls mit Ewan McGregor in der Hauptrolle.

Schlussendlich wurde Hossein Amini jedoch von Joby Harold ersetzt, der zu diesem Zeitpunkt vor allem als Produzent von Blockbuster wie John Wick: Kapitel 3 und Edge of Tomorrow in Erscheinung trat. Sein erstes Drehbuch schrieb Joby Harold zu seinem eigenen Regiedebüt, dem Mystery-Thriller Awake. Darüber hinaus steuerte er die Geschichte zu King Arthur: Legend of the Sword und Army of the Dead bei.

Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger

Während Joby Harolddie Obi-Wan Kenobi-Serie als Drehbuchautor und Shworunner betreut, wurde Deborah Chow als Regisseurin für alle sechs Episoden der Miniserie engagiert. Diese hat nicht nur Serien wie Better Call Saul, American Gods und Marvel's Jessica Jones in ihrer Filmographie stehen, sondern inszenierte auch zwei Episoden von The Mandalorian.

Was ist aus dem Obi-Wan Kenobi-Kinofilm geworden?

Obwohl die Arbeit an einem Obi-Wan Kenobi-Film nie offiziell von Lucasfilm bestätigt wurde, tauchen in den vergangenen Jahren immer wieder Gerüchte zu einem entsprechenden Projekt auf, bei dem Stephen Daldry als Regisseur gehandelt wurde. Das bestätigt auch Hossein Amini in einem Interview:

Der ursprüngliche Regisseur der Filmversion, Stephen Daldry, hat mich kontaktiert. Ich habe mich mit ihm unterhalten und war begeistert von ihm als Regisseur. Mit Lucasfilm war es dann mehr ein Gespräch als ein Pitch. Ich bin unglaublich dankbar dafür. Es hat sich nicht wie ein Vorsprechen angefühlt.

Aus dem Interview mit Hossein Amini geht außerdem hervor, dass offenbar viele Elemente des Obi-Wan Kenobi-Films für die Serie übernommen wurden. So ermöglichen es die sechs Episoden erst, die Geschichte angemessen zu ergründen:

Die Situation ist so komplex [...], dass man Zeit braucht, um sie zu erkunden. Um ehrlich zu sein, gibt es noch viel mehr Geschichten aus dieser Zeit zu erzählen, es sind einige Jahre. Zwischen Episode 3 und Episode 4 ist einiges los, das noch nicht erforscht wurde.
Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith

Die zwei Stunden eines Kinofilms würden dafür nicht ausreichen, zumal Hossein Amini nicht nur das Schicksal von Obi-Wan Kenobi behandeln, sondern sich ebenfalls mit dem Aufstieg des Imperiums beschäftigen will:

Die Möglichkeit, die Reise einer Figur mitsamt der Politik und der Weite des Imperiums zu ergründen, ist allein deswegen aufregend, weil es sich wie ein eigener Zeitabschnitt in der [Star Wars-]Geschichte anfühlt - und das ist manchmal schwer, in nur zwei Stunden zu erzählen.

Wann und wo startet die Obi-Wan Kenobi-Serie?

Die Obi-Wan Kenobi-Serie, die insgesamt sechs Episoden umfasst, wird auf Disney+ ausgestrahlt. Wann die Premiere stattfinden wird, steht noch nicht fest. Ein Start Ende 2021/Anfang 2022 scheint aktuell denkbar zu sein. Die Dreharbeiten sollen 2021 beginnen.

Podcast: Wird The Mandalorian den Erwartungen gerecht?

Die neue Folge von Streamgestöber - auch bei Spotify  - steht ganz im Zeichen von The Mandalorian bei Disney+. Wir besprechen die 1. Staffel detailliert, inklusive der Frage, ob Baby Yoda für die Serie ein Gewinn ist.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Für den Podcast hat Jenny zwei große Star Wars-Fans eingeladen, Moviepilot-Redakteur Matthias und Kollege Tobias von FILMSTARTS und dem Podcast Leinwandliebe. Zu dritt diskutieren sie die Qualität der Serie und spekulieren über neue Figuren in der 2. Staffel.

Was erwartet ihr euch von der Obi-Wan Kenobi-Serie mit Ewan McGregor?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News