Neuer Herr der Ringe-Film kommt noch dieses Jahr ins Kino: Alle Infos zu The War of the Rohirrim wie Trailer, Start & Cast

19.04.2024 - 12:20 UhrVor 4 Tagen aktualisiert
Der Herr der Ringe kehrt ins Kino zurück
Warner Bros.
Der Herr der Ringe kehrt ins Kino zurück
0
0
Das Fantasy-Abenteuer The War of the Rohirrim startet noch dieses Jahr als neuer Herr der Ringe-Film im Kino. Wir stellen euch alles Wissenswerte zum Start, der Handlung und den ersten Einblicken vor.

Die Herr der Ringe-Serie steuert auf ihre 2. Staffel zu, ist aber nicht das einzige Mittelerde-Projekt, das 2024 in die Fantasy-Welt von J.R.R. Tolkien zurückkehrt. Ende des Jahres startet im Kino auch der Film The Lord of the Rings: The War of the Rohirrim, der schlachtenreich Rohans Vorgeschichte erzählen soll. Wir geben euch im Folgenden alle Informationen zu:

  • Startdatum
  • Handlung
  • Cast & Crew
  • Bilder
  • Wann kommt der Trailer?

Wann startet der animierte Herr der Ringe-Kinofilm War of the Rohirrim?

Der ursprünglich geplante Start von The Lord of the Rings: The War of the Rohirrim lag im April 2024, wurde aber wegen Konkurrenz-Projekten noch einmal verschoben. Nun hat der Herr der Ringe-Film einen deutschen Kinostart am 12. Dezember 2024. Wir sind damit einen Tag eher dran als das US-Publikum. Als Verleih ist erneut Warner Bros. an Bord, also das Studio, das schon Peter Jacksons Herr der Ringe- und Hobbit-Trilogie ins Kino brachte.

Der Herr der Ringe 2: Éomer und seine Rohirrim

Der 2021 angekündigte Herr der Ringe-Film War of the Rohirrim ist etwas völlig Neues in der Welt der Tolkien-Adaptionen: Das Mittelerde-Abenteuer ist erstmals ein Anime, also ein japanischer Animationsfilm, der aber zugleich in amerikanischer und britischer Co-Produktion entsteht. Mit den 2023 angekündigten neuen Realfilmen zu Herr der Ringe-Figuren hat das animierte Abenteuer nichts zu tun.

Handlung: Worum geht's im neuen Herr der Ringe-Animationsfilm?

Der Herr der Ringe-Anime The War of the Rohirrim soll zwar wie Peter Jacksons Filme im Dritten Zeitalter von Mittelerde spielen, aber über 200 Jahre vor Frodos Zeit. Im Zentrum steht das kriegerische Reitervolk von Rohan, deren Anwohner auch als Rohirrim bezeichnet werden. Wir bekommen es also mit den Vorfahren von Théoden, Éomer und Éowyn zu tun.

Auf Rohans Thron sitzt zu dieser Zeit König Helm Hammerhand, der neunte König des Landes. In Helms Zeit überfällt jedoch eine Übermacht aus dem kriegerischen Volk der Dunländer Rohan, angeführt von einem gewissen Lord Wulf. Dieser strebt als Rache für den Tod seines Vaters Rohans komplette Zerstörung an. Helms Tochter Hera leitet den Widerstand gegen diesen Angriff. Die Rohirrim müssen dabei Zuflucht in der Festung der Hornburg suchen, die in der Schlucht liegt, die später als Helms Klamm bekannt wird. (Dort kam es auch im Film Der Herr der Ringe: Die zwei Türme zur großen Schlacht.)

Der Herr der Ringe 2: Helms Klamm mit der Hornburg

Genau wie Staffel 2 der Herr der Ringe-Serie soll es in The War of the Rohirrim erneut ein Wiedersehen mit Olifanten geben. Wobei die gewaltigen Elefanten-Kreaturen auch diesmal wieder auf der Gegenseite kämpfen.

Erste Bilder zur neuen Herr der Ringe-Vorgeschichte

Aktuell existieren zu The Lord of the Rings: The War of the Rohirrim noch keine Szenenbilder, dafür aber Konzeptkunst, die verdeutlicht, in welchem Maßstab der Animationsfilm in Tolkiens Welt zum Leben erwachen will:

Auf dem Annecy Film Festival, das jährlich Animationsfilme in den Fokus rückt, wurden im Sommer 2023 bereits erste epische Szenen-Einblicke gezeigt und provozierten euphorische Reaktionen, die "100% Übereinstimmung mit der Original-Trilogie" lobten.

Herr der Ringe-Cast & Crew: Das ist die neue Besetzung von War of the Rohirrim

Hinter den Kulissen wird das neue Herr der Ringe-Team von Regisseur Kenji Kamiyama (Blade Runner - Black Lotus, Ghost in the Shell: SAC_2045) angeführt.

The War of The Rohirrim soll sich aber nicht nur optisch an Peter Jacksons Herr der Ringe-Version halten, sondern hat auch mehrere Kreative der alten Fantasy-Trilogie mit an Bord. Neben den Filmfirmen New Line Cinema und Warner Bros. kehren auch folgende Beteiligte zurück:

  • Philippa Boyens: einst Co-Drehbuchautorin der Herr der Ringe-Trilogie, jetzt ausführende Produzentin.
  • Boyens Tochter Phoebe Gittins spielte im ersten Herr der Ringe-Film noch ein Hobbit-Kind, schreibt als Erwachsene aber mit Jeffrey Addiss, Will Matthews und Arty Papageorgiou das Drehbuch nach J.R.R. Tolkiens Vorlage.
  • Richard Taylor, sorgte oscarprämiert mit seinem Weta Workshop bei Peter Jackson für Make-up und Effekte und gehört erneut zum kreativen Team.
  • Die Tolkien-Illustratoren Alan Lee und John Howe waren zeichnende Berater bei Peter Jacksons Filmen und sind jetzt als Anime-Kollaborateure dabei.
  • Die Musik komponiert Steve Gallagher, der schon bei Peter Jackson als Music Editor an Bord war.
Rohan bei Peter Jackson (Der Herr der Ringe: Die zwei Türme)

Diese Sprecher:innen erwecken War of the Rohirrim zum Leben

Die neuen Figuren im animierten Herr der Ringe-Epos haben teils berühmte Sprecher. Wo die Rollen schon bekannt sind, haben wir sie euch dazugeschrieben:

Wer in der deutschen Synchronisation die jeweiligen Stimmen übernehmen wird, ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Wann kommt der erste Trailer zu The Lord of the Rings: The War of the Rohirrim?

Ein Datum zur ersten Trailer-Veröffentlichung des Herr der Ringe-Films gab Warner noch nicht bekannt. Normalerweise veröffentlicht ein Kinofilm seinen Trailer zirka ein halbes Jahr vor Kinostart, große Projekte auch gern früher. Wir rechnen also ungefähr im Sommer 2024 mit ersten Video-Einblicken.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Neben der zweiten Staffel von Amazons Herr der Ringe-Serie und dem Computerspiel Tales of the Shire ist The Lord of the Rings: The War of the Rohirrim übrigens das dritte Mittelerde-Projekt dieses Jahres.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News