7.1

Ralph reichts

Kinostart: 06.12.2012 | USA (2012) | Komödie, Animationsfilm | 102 Minuten | Ab 6
Originaltitel:
Wreck-It Ralph / AT: Ralph reicht's

Ralph reichts ist ein Komödie aus dem Jahr 2012 von Rich Moore mit Jane Lynch und Jack McBrayer.

In Disneys Animationsfilm Ralph reichts träumt eine Videospiel-Figur davon, endlich nicht mehr der Schurke in seinem Spiel sein zu müssen und bringt dadurch die Videospielewelt durcheinander.

Aktueller Trailer zu Ralph reichts

Komplette Handlung und Informationen zu Ralph reichts

Handlung von Ralph reichts
Ralph reicht's, denn Ralph (im Original gesprochen von John C. Reilly) will nicht länger der Bösewicht in seinem Videospiel sein. Während er alles zerstören muss, baut der Held des Spiels, Fix-it-Felix (Jack McBrayer), mit seinem goldenen Hammer alles wieder auf und bekommt dafür sogar eine Medaille. Wenn er nur auch so einen Preis haben könnte, dann würde er von allen gemocht werden, denkt sich Ralph. Er beschließt sein Glück in einem anderen Spiel zu versuchen und macht sich verbotenerweise auf den Weg zum Ego Shooter Hero’s Duty.

Tatsächlich gelingt es Ralph, die goldene Ehrenmedaille zu bekommen, aber er wird durch einen Zufall in das Go-Kart-Spiel Sugar Rush katapultiert. Dort trifft er auf Vanellope von Schweetz (Sarah Silverman), die ihm seine Medaille stiehlt. Die beiden machen einen Deal: Ralph bringt Vanellope das Fahren bei, damit sie am großen Rennen teilnehmen kann und er bekommt dafür die goldene Scheibe zurück. Was Ralph und Vanellope nicht wissen: Fix-it Felix und Sergeant Calhoun (Jane Lynch) von Hero’s Duty sind auf dem Weg zu ihnen, denn Ralph hat einen Cy-Bug aus dem Ego Shooter mit nach Sugar Rush gebracht, der droht, das ganze Spiele-Universum zu vernichten.

Hintergrund & Infos zu Ralph reichts
Ralph reichts (OT: Wreck-It Ralph) ist ein Computer-Animationsfilm der Disneystudios, der die Abenteuer einer Videospiel-Figur aus den 1980ern nachzeichnet, der sich in modernen Computerspielen behaupten muss. Das Projekt befand sich vier Jahre in der Entwicklung, bis es 2006 gestoppt wurde. Erst 2011 hatte laut Animator’s Guild die Arbeit an Wreck-It Ralph fortgesetzt werden können. Pixar-Mitbegründer John Lasseter war Ausführender Produzent.

Ähnlich wie Falsches Spiel mit Roger Rabbit versammelte auch Wreck-it Ralph zahlreiche Charaktere, dort aus Cartoons, hier aus verschiedenen Videospielen, wie zum Beispiel Bowser aus Super Mario Bros, Doctor Eggmann aus Sonic the Hedgehog oder die Figuren aus Pac-Man. Aufgrund von zu hohen Gebühren, die Nintendo verlangte, hatten Mario und Luigi keinen Gastauftritt in Wreck-it Ralph. Diesen hatte hingegen der Schauspieler Ed O’Neill in Gestalt eines animierten Avatars als Arkadenbesitzer Mr. Litwak. (LM)

Schaue jetzt Ralph reichts

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Ralph reichts

7.1 / 10
7.971 Nutzer haben den Film im Schnitt
mit Sehenswert bewertet.
171

Nutzer sagen

Lieblings-Film

30

Nutzer sagen

Hass-Film

221

Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt

290

Nutzer haben

kommentiert

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare