Point Break ist ein Actionfilm aus dem Jahr 2015 von Ericson Core mit Luke Bracey, Édgar Ramírez und Teresa Palmer.

In Point Break, dem Remake von Kathryn Bigelows Gefährliche Brandung, infiltriert ein junger FBI-Agent eine Gruppe von kriminellen Extremsportlern.

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Point Break

Handlung von Point Break
Der junge FBI-Agent Johnny Utah (Luke Bracey) will beweisen, dass eine Gruppe Extremsportler für eine Reihe atemberaubender Überfälle verantwortlich ist, die in acht Coups die Kräfte der Natur ehren. Aus diesem Grund schlüpft er undercover in die Rolle eines Athleten, der um Aufnahme in die Gemeinschaft des charismatischen Bodhi (Édgar Ramírez) bittet. Tatsächlich gewinnt er langsam das Vertrauen der Extremsportler, zu denen auch Samsara (Teresa Palmer), Chowder (Tobias Santelmann) und Grummit (Matias Varela) gehören. Aber je länger Johnny bei ihnen ist, desto mehr beginnt die klare Grenze zwischen Richtig und Falsch zu verwischen.

Hintergrund & Infos zu Point Break
1991 drehte die später oscarprämierte Regisseurin Kathryn Bigelow (Tödliches Kommando – The Hurt Locker) ihren Surfer-Heist-Krimi Gefährliche Brandung (OT: Point Break) und besetzte dabei Keanu Reeves als Undercover-Agenten und Patrick Swayze als surfenden Bankräuber. Während die Diebesbande 1991 noch mit Masken von Ex-US-Präsidenten Banken überfiel und ansonsten als Surfer in L.A. auftrat, sind sie in der Neuauflage des Films zu Extrem-Sportlern erhoben worden.

Für die Stunts des Films (von Snowbarding, Wingsuit-Fliegen und Motorcross-Rennen bis zum Surfen und ungesicherten Klettern) wurden tatsächliche Extremsportler engagiert.

Zunächst wurde Gerard Butler für die Rolle von Bodhi besetzt. Nachdem dieser das Projekt wegen Termin-Schierigkeiten wieder verlassen musste, standen außerdem Tom Hardy, Colin Farrell, Hugh Jackman, Jeremy Renner, Chris Hemsworth und Garrett Hedlund zur Auswahl, bevor die Wahl auf Édgar Ramírez (Carlos – Der Schakal) fiel. Für die Rolle des FBI-Agenten Johnny Utah waren vor Luke Bracey (The Best of Me – Mein Weg zu dir) ebenfalls weitere Stars im Gespräch: nämlich Taylor Kitsch, Nicholas Hoult, Aaron Taylor-Johnson, Chris Pine, Chris Pratt und Sam Claflin.

Für Regisseur Ericson Core (Unbesiegbar – Der Traum seines Lebens) ist Point Break der dritte Spielfilm, der unter seiner Regie entstand. Er inszeniert den Film nach einem Drehbuch von Kurt Wimmer (Salt). (ES)

Schaue jetzt Point Break

im abo
Ab 7.99€ im Monat
Point Break
Mehr Infos: HD | Englisch
Zum Streaming-Anbieter
7,99€
Kaufen
1,99€
Leihen
Point Break
Mehr Infos: HD, SD | Englisch
Zum Streaming-Anbieter
7,99€
Kaufen
1,99€
Leihen
Point Break
Mehr Infos: HD, SD | Deutsch, Englisch
Zum Streaming-Anbieter

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Point Break

5.5 / 10
682 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Geht so bewertet.
5
Nutzer sagen
Lieblings-Film
4
Nutzer sagen
Hass-Film
249
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
99
Nutzer haben
kommentiert
14.
Platz
11.
Platz
Cast
Crew
Johnny Utah
Angelo Pappas
FBI-Ausbilder
FBI-Direktor Chapman
Pascal Al Fariq
Johnny Utah (jung)
Chefermittler FBI
Regisseur/in
Kameramann/frau
Produzent/in
Produzent/in
Produzent/in
Komponist/in
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

22 Videos & 39 Bilder zu Point Break

Filme wie Point Break

14c7c7a5b70c47718eb867d995af0263