Oscar 2017 - Academy präsentiert Filmmusik-Shortlist, disqualifiziert Arrival

15.12.2016 - 14:00 UhrVor 5 Jahren aktualisiert
11
2
Arrival - Final Trailer (English) HD
1:00
ArrivalAbspielen
© Sony
Arrival
Die Academy hat die 145 Einträge starke Shortlist im Rennen um die Beste Filmmusik veröffentlicht. Arrival und Silence wurden zuvor leider disqualifiziert.

Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) hat bekannt gegeben, welche Filme in die engere Auswahl im Rennen um den Oscar für die beste Filmmusik  gekommen sind. Insgesamt haben es ganze 145 Filme auf die Liste geschafft, darunter aber weder Arrival noch Silence von Martin Scorsese oder Manchester by the Sea. Die letzteren beiden seien laut einem Bericht von Variety  ganz einfach nicht "substantiell genug", bei Manchester hänge das vor allem mit dem hohen Gebrauch von bereits existierenden Stücken zusammen. Bei Arrival ist es im Prinzip der selbe Grund, wenn auch ein bisschen komplizierter.

Das Problem, das die Academy bei Arrival sieht, ist der Gebrauch eines Stücks von Max Richter. Laut Paramount besteht der Soundtrack zu 86 % aus originalen Kompositionen von Jóhann Jóhannsson. Für die Eröffnung und das Ende des Films entschied sich Denis Villeneuve jedoch für das Stück "On the Nature of Daylight". Die Academy ist der Ansicht, dass es kaum möglich ist, das Stück vom originalen Score zu unterscheiden und der Film somit disqualifiziert werden müsse. Es gibt keine Möglichkeit, eine Revision gegen die Entscheidung einzulegen. Max Richter selbst ist übrigens zwei Mal auf der Shortlist vertreten: Mit Miss Sloane und Das Morgan Projekt.

Unter den übrigen Kandidaten finden sich Namen wie Danny Elfman (Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln und Girl on the Train), Alexandre Desplat (vier Mal mit Amerikanisches Idyll, Florence Foster Jenkins, The Light Between Oceans und Pets), Howard Shore (Verleugnung), Nick Cave und Warren Ellis (Hell or High Water), Brian Reitzell (Kicks), Hans Zimmer (Der kleine Prinz), Cliff Martinez (The Neon Demon) und natürlich Oscar-Abonnent John Williams, der dieses Mal mit BFG - Big Friendly Giant seine 51. Nominierung für den Academy Award erhalten könnte.

Auch eine Reihe Blockbuster sind auf der Liste prominent vertreten: Jed Kurzel mit Assassin's Creed, Henry Jackman mit The First Avenger: Civil War und Jack Reacher 2 - Kein Weg zurück, Junkie XL (= Tom Holkenborg) mit Deadpool, Michael Giacchino mit Doctor Strange, Rogue One: A Star Wars Story, Star Trek Beyond und Zoomania, James Newton Howard mit Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind und The Huntsman & The Ice Queen, Thomas Newman mit Passengers und Findet Dorie sowie Steven Price mit Suicide Squad.

Die volle Liste findet ihr auf der Oscar-Homepage . Die Oscars werden in der Nacht vom 26. auf den 27. Februar 2017 vergeben.

Was ist euer Favorit für die Beste Filmmusik?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News