Iron Man 3: Der Junge kehrt nochmal zurück - aus tragischem Grund

29.05.2020 - 17:00 Uhr
4
4
Iron Man 3Abspielen
© Concorde
Iron Man 3
Heute Abend zeigt ProSieben den dritten Iron Man-Film mit Robert Downey Jr. in der Hauptrolle. Eine Nebenfigur daraus tauchte später auch noch einmal in Avengers 4: Endgame auf.

Achtung, Spoiler zum gesamten MCU: Bevor Tony Stark (Robert Downey Jr.) Marvels Superhelden im Kampf gegen Bösewicht Thanos (Josh Brolin) anführte, erlebte er seine eigenen Abenteuer. In Iron Man 3 macht er dabei eine besondere Bekanntschaft, als ihm nach einem Absturz der Junge Harley Keener (Ty Simpkins) über den Weg läuft.

  • Iron Man 3 läuft heute Abend um 20:15 Uhr auf ProSieben. Die Wiederholung folgt am 1. Juni um 18:00 Uhr. Auf Amazon * findet ihr derweil die komplette Trilogie in einer Box auf Blu-ray.

Harley entpuppt sich als ziemlich vorlaut, großer Iron Man-Fan und Technikspezialist. Auch wenn Tony Stark seinem jungen Fan anfangs wenig abgewinnen kann, formt sich zwischen den beiden eine Freundschaft. Nicht zuletzt ist es Harley, der den Milliardär und Superhelden in einer hoffnungslosen Stunde wieder auf die Beine hilft.

Harley Keener kehrt am Ende von Avengers 4: Endgame zurück

Auch wenn Harley in den späteren Filmen aus dem Marvel Cinematic Universe keine Rolle mehr spielt, haben sich die kreativen Köpfe hinter Avengers 4: Endgame an diesen prägenden Moment in Tony Starks Leben erinnert und den inzwischen deutlich älteren Harley für eine zutiefst schmerzliche Szene zurückgebracht. Die Rede ist von Tony Starks Beerdigung.

Schaut den Trailer zu Iron Man 3:

Iron Man 3 - Trailer 1 (Deutsch) HD
Abspielen

Nachdem sich Tony Stark geopfert hat, um Thanos zu besiegen, versammeln sich seine Freunde, um sich von ihm an einem friedlichen Ort zu verabschieden. Dabei tauchen nicht nur die vertrauten Avengers-Kollegen auf, sondern auch unbekanntere Marvel-Figuren wie Maria Hill (Cobie Smulders) und General Ross (William Hurt), der in Der unglaubliche Hulk zum ersten Mal aufgetreten ist.

Wird Harley Keener der neue Iron Man im MCU?

Und dann streift die Kamera auch kurz das Gesicht von Harley Keener, der erneut von dem - ebenfalls älteren - Ty Simpkins gespielt wird. Eine schöne Geste, der den emotionalen Augenblick noch einmal verstärkt. Doch steckt hinter der Rückkehr mehr? Bereits nach dem Kinostart von Avengers 4: Endgame spekulierten die Fans, ob Harley in Tony Starks Fußstapfen tritt.

Ty Simpkins als Harley Keener in Avengers 4: Endgame

Während Captain America (Chris Evans) und Thor (Chris Hemsworth) ihre Nachfolger längst verkündet haben, ist nach wie vor unklar, wer das Erbe von Iron Man übernimmt. Der technikaffine Harley Keener würde sich durchaus anbieten, gleichzeitig gibt es da aber noch Morgan (Lexi Rabe), die Tochter von Tony Stark und Pepper Potts (Gwyneth Paltrow).

Bisher sind das aber alles nur Spekulationen. Offiziell beschlossen ist die Zukunft von Iron Man im MCU noch nicht. Vielmehr beschäftigte sich zuletzt Spider-Man: Far From Home mit den Auswirkungen, die Iron Mans Tod auf die Menschen in seinem Umfeld hat, allen voran der junge Peter Parker (Tom Holland), für den Tony Stark eine Vaterfigur war.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Glaubt ihr, Harley Keener wird im MCU nochmal eine Rolle spielen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News