100 Filme Deines Lebens vs. Der deutsche Filmkanon

20.04.2010 - 11:44 UhrVor 11 Jahren aktualisiert
Orson Welles in Citizen Kane
RKO Radio Pictures
Orson Welles in Citizen Kane
19
10
Im Jahre 2003 wurde von der Bundeszentrale für politische Bildung ein deutscher Filmkanon erstellt. Der offizielle Filmkanon ist eine Liste, die 35 Filme zusammenfasst, welche über den Aspekt der Unterhaltung hinausgehen und denen eine tiefere Botschaft zu Grunde liegen soll.

Im Zuge der Moviepilot-Aktion Die 100 Filme deines Lebens ist es naheliegend, einmal zu schauen, was der offizielle deutsche Bildungsexperte für Film-Anwärter hätte. Die Bundeszentrale für politische Bildung hat 2003 eine 19-köpfige Expertenkommision zusammengestellt, um eine Liste von 35 Filmen für den deutschen Filmkanon zusammen zu stellen. Dabei war es egal, aus welchen Ecken der Welt die Filme kommen. Die Liste wurde allein unter dem Bedürfnis erstellt, „Verständnis für politische Sachverhalte zu fördern, das demokratische Bewusstsein zu festigen und die Bereitschaft zur politischen Mitarbeit zu stärken“. (bpb) Die Expertenkommision setzte sich aus Regisseuren, Philosophie- & Filmwissenschaftsstudenten, dem Leiter der internationalen Filmfestspiele in Berlin, Filmkritikern der Zeit, Museumsdirektoren, Produzenten, Medienpädagogen, Autoren und anderen wichtigen Köpfen aus dem Bereich Film & Kultur zusammen.

Der deutsche Filmkanon besteht aus folgenden Filmen:
Nosferatu, eine Symphonie des Grauens
Goldrausch
Panzerkreuzer Potemkin
Emil und die Detektive
M – Eine Stadt sucht einen Mörder
Stagecoach – Höllenfahrt nach Lordsburg
Der Zauberer von Oz
Laurel & Hardy: Der beleidigte Bläser (1928)
Citizen Kane
Sein oder Nichtsein
Deutschland im Jahre Null
Rashomon – Das Lustwäldchen
Das Lied der Straße
Nacht und Nebel
Die Brücke
Das Appartement
Außer Atem
Dr. Seltsam, oder wie ich lernte, die Bombe zu lieben
BlowUp – Ekstaze ’67
Das Dschungelbuch
Ich war neunzehn
Der Wolfsjunge
Alice in den Städten
Taxi Driver
Die Ehe der Maria Braun
Stalker
Blade Runner
Sans Soleil – Unsichtbare Sonne
Shoah
Ein kurzer Film über das Töten
Wo ist das Haus meines Freundes?
Der Eissturm
Das süße Jenseits
Alles über meine Mutter

Was macht die Liste besonders?
Es fällt auf, dass in der Kanon-Liste kaum Filme nach 1990 sind. Außerdem haben mehrere den Nationalsozialismus zum Thema. Somit scheint die Liste der bpb vor allem für den Schulunterricht geeignet. Die aufgelisteten Filme sind kaum für das Massenpublikum gemacht und würden wohl ohne derart aufwertende Listen leicht in Vergessenheit geraten. Aus dem Rahmen des Kanons fallen Taxi Driver, Blade Runner und Citizen Kane, weil sie ein kommerzieller Erfolg waren oder zu Kultfilmen geworden sind.

Ich selbst kenne nur etwa die Hälfte der Filme und finde auch nur wenige in meiner Top 100-Liste: Filme deines Lebens. Kann ich daher schließen, dass mein Filmgeschmack nicht von großem politischen Interessezeugt? – Wohl kaum. Würde der deutsche Filmkanon alle politischen Werke, die einen positiven Einfluss auf Zuschauer gehabt haben, umfassen wollen, würde das ohne Zweifel den Rahmen sprengen. Daher ist eine kleine, aber feine Liste wohl das beste, was die Bundeszentrale für politische Bildung hat machen können.
Ohne viel Gerede kann festgehalten werden: Der deutsche Filmkanon ist wichtig, vor allem weil er aus einer anderen Motivation heraus entstand, als die ganzen anderen „Hitlisten“.

Der Moviepilot-Filmkanon?
Mich interessiert nun natürlich besonders: Welche Filme hättet ihr in den Kanon gepackt und (noch interessanter) welche gehören unter gar keinen Umständen hinein? Unterstützt Moviepilot und unseren “politischen Bildungsauftrag” und liefert Vorschläge.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News