Avengers, Avatar & Star Wars: Die wichtigsten Fakten über 43 Box Office-Milliardäre

Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten
© Walt Disney Pictures
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten
16.08.2019 - 16:00 UhrVor 10 Monaten aktualisiert
10
4
Wir haben für euch die wichtigsten Fakten und Informationen über die 43 erfolgreichsten Filme am weltweiten Box Office zusammengetragen.

2019 wird nicht nur ein erfolgreichstes Kinojahr, es wird aller Wahrscheinlichkeit nach das bis dato erfolgreichste. Immerhin gibt es bereits 5 Milliardäre an den internationalen Kinokassen. Kürzlich ist noch A Toy Story 4 in die Liste aufgenommen worden. Schon Ende Juli hat Disney sein Rekordjahr 2016 nach Umsatz an den weltweiten Kinokassen übertroffen und das weltweit erfolgreichste Studio hat noch gar nicht alle seine Karten ausgespielt.

Für uns ein Grund, sich die aktuell 43 Box-Office-Milliardäre genauer anzuschauen. Denn einige Fragen gilt es klären:

  • Wie viele Milliardäre gibt es eigentlich pro Jahr? Welcher war der erste?
  • Welche Studios und Menschen stecken hinter den Box-Office-Milliardären?
  • Welche Genres sind am häufigsten unter den Milliardären zu finden?
  • Was können wir noch alles aus den Einspielergebnissen herauslesen?

Wie immer visualisieren wir einige der Ergebnisse für euch und listen diverse andere Dinge auf. Wenn ihr noch Fragen zu den Box-Office-Milliardären habt, könnt ihr sie gern in den Kommentaren los werden. Wie versuchen, sie zu beantworten.

Die Top 10 der Box-Office-Milliardäre

Zunächst einmal listen wir euch jene Filme auf, die sich in der Top 10 der erfolgreichsten Filme befinden. Die komplette Liste könnt ihr euch bei Box Office Mojo  anschauen.

Wie im echten Leben: Immer mehr Milliardäre pro Jahr am Box Office

Aktuell haben es 43 Filme geschafft, am internationalen Box Office  über 1 Milliarde Dollar einzuspielen. Auf den ersten Blick wird deutlich: Alle Filme kommen aus den USA, in einigen Fällen koproduziert mit Großbritannien. Erst auf Platz 69 der Liste taucht mit Wolf Warrior 2 ein chinesischer Film auf.

Zunächst einmal haben wir geschaut, wie sich die Box-Office-Milliardäre entwickelt haben. Wie ihr sehr schön sehen könnt, geht es mit ihnen seit 2008 steil bergauf. Es werden von Jahr zu Jahr mehr, mittlerweile haben wir pro Jahr 4 bis 5 Filme am weltweiten Box Office, die über eine Milliarde Dollar einspielen.

Ihr fragt euch vielleicht: Warum ging es gerade ab 2010 steil bergauf mit den Box-Office-Milliardären? Zwei Antworten bieten wir euch an.

Zum einen sind seit 2010 Hollywood-Filme auch immer mehr in China präsent. Das war zwar auch schon vorher in Ausnahmen wie bei Titanic der Fall, aber seitdem passierte dies regelmäßig, von China staatlich geregelt. Ca. 35 Hollywood-Filme dürfen pro Jahr in China laufen und mittlerweile wird das System durch Koproduktionen sogar aufgeweicht. Hier haben wir für euch die 5 Box-Office-Milliardäre, die am meisten in China eingespielt haben:

Der Markt in China ist zudem immer noch ein Wachstumsmarkt. Pro Tag werden dort 25 neue Kinosäle eröffnet . Jeder Hollywood-Film, der die 1-Milliarde-Dollar am weltweiten Box Office anpeilt, kann sein Ziel ohne China aller Wahrscheinlichkeit nicht erreichen.

Zum zweiten kommen ab 2010 die 3D-Preise und eine generelle, deutliche Steigerung beim Eintritt dazu. Avatar hat die 3D-Welle ausgelöst. Die Ticketpreise sind dadurch in die Höhe geschossen. Um euch hier einen Einblick zu geben, haben wir die Entwicklung der Eintrittspreise in den USA und Deutschland zusammengefasst. (Quelle: FFA  / NATO )

Für den einzelnen Besucher mögen sich die zusätzlichen Beträge im Cent-Bereich bewegen, aber bei Millionen von Zuschauern kommen Summen zusammen, die jede persönliche Geldbörse sprengen.

Der erste Box-Office-Milliardär: Special Effects mit Dinosauriern

Der erste Milliardär an den weltweiten Kinokassen stammt aus dem Jahre 1993. Es war Jurassic Park von Steven Spielberg. Der Blockbuster setzte also nicht nur neue Maßstäbe im Bereich der Spezialeffekte und Computertechnologie, sondern auch an den Kinokassen. Knapp viereinhalb Jahre bis Dezember 1997 blieb Jurassic Park auf der Spitzenposition und war bis dato der erste und einzige Kassen-Milliardär.

Jurassic Park

Der längste Spitzenreiter war Titanic. Im Dezember 1997 verdrängte das Drama über den Schiffsuntergang Jurassic Park und blieb einfach auf der Spitzenposition, Jahr für Jahr. 12 Jahre hielt sich Titanic auf Platz 1 der Box Office-Milliardäre. Dann wurde der James Cameron-Film von einem anderen James-Cameron-Film abgelöst. Avatar schaffte es, sich knapp 10 Jahren auf dem Spitzenplatz zu behaupten. Wir sind gespannt, wie lange dies nun Avengers 4: Endgame gelingt.

Weltweit sammeln die Box-Office-Milliardäre ihre Dollars ein

Der einheimische Milliardär, also der Film, der die meisten Dollars von seinem weltweiten Einspielergebnis in der nordamerikanischen Region eingespielt hat, dürfte euch überraschen. The Dark Knight erspielte sich 53,3% in Nordamerika. Hier seht ihr die 4 nächsten Filme, die in ihrer Heimatregion besonders gut angekommen sind:

Der ausländische Milliardär ist allerdings noch spannender. Immer höher fällt das Einspielergebnis im Rest der Welt aus, besonders seit auch in chinesischen Kinos Hollywood-Filme zu sehen sind und Koproduktionen es erleichtern, auf dem internationalen Markt regionales Ambiente einfließen zu fassen. In vielen Fällen wird gezielt für bestimmte Regionen produziert.

Fast & Furious 8

In diesem Bereich hat eindeutig Fast & Furious 8 die Nase vorn, denn der Actionstreifen erspielte sich sagenhafte 81,7 % außerhalb von Nordamerika. Hier seht ihr die 4 nächsten Filme, die im Rest der Welt besonders gut angekommen sind:

Für Hollywood wird es also immer interessanter, dass Filme nicht nur auf dem heimischen Markt gut ankommen. Ein Setting in anderen Regionen wie Dubai oder Prag, ein internationaler Cast etc. sind mittlerweile wichtige Bestandteile, um im oberen Kassen-Segment mitzuspielen.

Box-Office-Milliardäre: Das sind die Regisseure und Studios dahinter

Interessant ist natürlich auch, wer denn für die vielen Milliardäre verantwortlich ist. Wir haben für euch zunächst die Regisseure aufgelistet, die 2 bzw. 3 Filme in Szene gesetzt haben, die die 1-Milliarde-Hürde nahmen. Da die Russo-Brüder auf den Regiestühlen von Civil War sowie dem Avengers-Doppel Endgame und Infinity War saßen, sind sie jene Regisseure, die aktuell mit 3 Filmen auf Platz 1 der Liste stehen. Sieben weitere Regisseure haben immerhin jeweils 2 Filme in der Box-Office-Top-Liste.

Hinter den 43 Box-Office-Milliardären stecken nicht nur Regisseure, sondern immer auch Studios. Wir haben dafür ebenfalls eine Auflistung, die euch zeigt, dass es einen großen Gewinner an den weltweiten Kinokassen gibt. Viele von euch Moviepiloten werden schon wissen, um wen es sich handelt: Disney ist der einsame Spitzenreiter.

  • 23 Filme: Walt Disney Pictures
  • 7 Filme: Universal Pictures
  • 6 Filme: Warner Bros. Pictures (2 x davon mit New Line)
  • 3 Filme: Paramount
  • 2 Filme: Sony
  • 2 Filme: 20th Century Fox

Zwei Genres beherrschen die Liste der Box-Office-Milliardäre

Unsere aktuelle Dekade wird von den Superhelden-Filmen aus dem Hause Marvel und DC beherrscht. Wobei Marvel mehr als eindeutig die Nase vorn hat. Kein Wunder also, dass das Genre auch ganz oben mit dabei ist, wenn wir uns die Genre-Verteilung unter den Box-Office-Milliardären anschauen. Superhelden- und Fantasy-Filme sind definitiv die Favoriten für die weltweiten Zuschauer.

Allerdings fällt auch auf, dass sich viele Genre-Hypride unter den Box-Office-Milliardären befinden. Jedenfalls fällt es schwer, dem Jurassic World- oder Transformers-Franchise ein eindeutiges Genre zu zuordnen. Vielmehr punkten diese Filme bei derart vielen Zuschauern, weil in ihnen Action wie Sci-Fi, Horror wie Abenteuer zu finden ist.

Auffallend ist allerdings: Keine Komödie und kein reiner Horror schafft es unter die Milliardäre. Bei erstem liegt es wohl daran, dass Humor kulturell wie regional sehr unterschiedlich ist und bei zweitem an der Ausgrenzung einer Gruppe von Zuschauern, jenen unter 16 bzw. 18 Jahren.

Die Eiskönigin 2

Auffallend ist ebenso, dass es so gut wie keine originären Filme in die Liste der Box-Office-Milliardäre schaffen. Über 90 % der Filme sind Franchise-Produkte. Gerade einmal 3 Filme - Titanic, Die Eiskönigin und Zoomania - identifizieren wir als originäre Stoffen.

Für die beiden Animationsfilme wird es wohl bald anders aussehen. In Fall der Eiskönigin wird an einer Fortsetzung gearbeitet. Für Zoomania steht eine Ankündigung von Disney zwar noch aus, aber ist wohl nur eine Frage der Zeit. Eins steht aber fest: Die Titanic kann nicht zweimal sinken.

2019 - Schon jetzt eines der erfolgreichsten Kinojahre

Bereits 5 Box-Office-Milliardäre gibt es im Kinojahr 2019 und wie vorhergesagt ist heute auch A Toy Story 4 als neuester Milliardär dazu gekommen. Zudem werden wir in diesem Jahr noch Maleficent 2: Mächte der Finsternis sowie Die Eiskönigin 2 und Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers sehen.

Alle Filme aus dem Hause Disney haben das Potential, zum Box Office-Milliardär zu werden, ebenso wie Jumanji: The Next Level von Sony. 2019 könnte also nicht nur das erfolgreichste Kinojahr aller Zeiten werden, sondern auch jenes mit den meisten Milliardären. Da sage noch jemand, dem Kino ginge es schlecht.

Was sagt ihr zu den erfolgreichsten Filmen am weltweiten Box Office? Sind die Fakten und Informationen hilfreich für euch?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News