6.9

Dream Scenario

Kinostart: 21.03.2024 | USA (2023) | Horrorkomödie, Horrorfilm | 102 Minuten | Ab 12

Dream Scenario ist ein Horrorkomödie von Kristoffer Borgli mit Nicolas Cage und Julianne Nicholson.

In der schwarzen Horrorkomödie Dream Scenario steht das Leben von Nicolas Cage zunehmend Kopf, als plötzlich Millionen von Menschen anfangen, ihn in ihren Träumen zu sehen. Diese neue Berühmtheit wird für ihn selbst jedoch schnell zum Albtraum.

Aktueller Trailer zu Dream Scenario

Komplette Handlung und Informationen zu Dream Scenario

Paul Matthews (Nicolas Cage) ist nichts Besonderes. Er unterrichtet als College-Professor unter anderem Evolutionsbiologie und führt als Familienmensch ein ruhiges Leben. Eines Tages muss er zu seinem Schrecken jedoch feststellen, dass er offenbar in den Träumen von immer mehr Menschen auftaucht. Als ebenso unbeteiligter Zuschauer wie im echten Leben schaut er den Träumenden bei ihren Wunscherfüllungen und Albträumen zu.

Obwohl er in den fremden Träumen nur eine Rand-Präsenz ist und sich nicht einmischt, sorgt Pauls Rolle in der Welt der Schlafenden dafür, dass er über Nacht zur Berühmtheit wird. Nun erhählt er die Aufmerksamkeit, die ihm in seinem Beruf so lange verwehrt geblieben ist. Doch dann taucht der erste Träumer auf, dessen Vision von Paul gravierend von der Norm abweicht ...

Hintergrund & Infos zu Dream Scenario

Der Film Dream Scenario ist eine Produktion von A24 und markierte die erste Zusammenarbeit, die Nicolas Cage mit der renommierten Independent-Filmfirma hatte. Als Inspiration für den Film soll Nicolas Cages Film Adaption (2002) von Spike Jonze gedient haben.

Horrorregisseur Ari Aster, mit dem Nicolas Cage schon lange hatte zusammenarbeiten wollen, trat für Dream Scenario an den Schauspieler heran, war selbst aber nur als Produzent an Bord.

Für den norwegischen Regisseur Kristoffer Borgli (Sick of Myself) war Dream Scenario der erste Streifen, den er vollständig außerhalb der Grenzen seines Heimatlandes drehte. Er schrieb ihn, nachdem er sich mit Carl Jungs Theorien des Unbewussten auseinandergesetzt hatte.

Die Frisur, die Nicolas Cage im Film trägt, dachte der Schauspieler sich (wie häufig bei seinen Rollen) selbst aus. Außerdem hatte sein Bruder Marc Coppola einen Gastauftritt und spielte bei einer Partyszene mit "Sidney" einen Mann, der der Hauptfigur Paul ähnelt. (ES)

Schaue jetzt Dream Scenario

Pressestimmen

1 Pressestimmen zu Dream Scenario

8
Die Pressestimmen haben den Film mit 8 bewertet.
Aus insgesamt einer Pressestimme

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Dream Scenario

6.9 / 10
73 Nutzer haben den Film im Schnitt
mit Ganz gut bewertet.
0

Nutzer sagen

Lieblings-Film

0

Nutzer sagen

Hass-Film

157

Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt

14

Nutzer haben

kommentiert

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare