Die besten Polizeifilme aus Deutschland

  1. M - Eine Stadt sucht einen Mörder
    7.6
    8.7
    977
    185
    Psychothriller von Fritz Lang mit Peter Lorre und Gustaf Gründgens.

    Fritz Lang lässt in ‘M – Eine Stadt sucht einen Mörder’ Peter Lorre als pfeifenden Triebtäter auf die Berliner Kinder der 1930er Jahre los.

  2. ES (1958) | Thriller, Polizeifilm
    7.7
    7.7
    320
    95
    Thriller von Ladislao Vajda mit Heinz Rühmann und Sigfrit Steiner.

    Es geschah am hellichten Tag verweigert sich traditionellen Gut-Böse-Schemata und hat somit den Weg für viele spätere Filmprojekte geebnet.

  3. DE (1997) | Buddy-Film, Polizeifilm
    6.8
    6.5
    49
    23
    Buddy-Film von Ralf Huettner mit Jürgen Tarrach und Oliver Korittke.

    Zwei Undercover-Polizisten aus Köln sollen für das ungeliebte BKA in Düsseldorf einen Job übernehmen, auf den sie gar nicht scharf sind: sie müssen die Nachtschicht einer Wohnungsobservation übernehmen. Nachdem der Regisseur Ralf Huettner sich bisher nur mit (meist schlechten) Klamaukfilmen mit Helge Schneider und Tom Gerhardt befasst hat, zeigt er hier einmal eine "ernstzunehmende" Komödie.

  4. DE (2010) | Thriller, Kriminalfilm
    6.9
    6.7
    276
    55
    Thriller von Philip Koch mit Constantin von Jascheroff und Joel Basman.

    Picco, so bezeichnet man im Jugendknast die Neuankömmlinge, die Opfer. Kevin ist genau dies. Aufgrund von Überbelegung wird er als vierter Häftling in eine Zelle verlegt, die eigentlich für zwei gedacht ist. Seine Zellengenossen sind Tommy, Andy und Marc. Eine Zweckgemeinschaft in einem rauen System, in dem das Recht des Stärkeren zählt. In dieser für Kevin neuen, fremden Welt liegt Gewaltbereitschaft und latente Aggression über jeder Situation. Immer wieder kommt es zu Unterdrückung, Schlägereien oder Ausrastern. Es fällt dem zurückhaltenden Kevin schwer, sich in dieser Situation zu behaupten. Er wird gemobbt und gehänselt. Besonders seine Zellengenossen Marc und Andy haben es auf ihn abgesehen. Kevin hat Angst, dass er das nicht durchsteht. Nur mit Tommy, der auch eher schmächtig ist, aber es versteht, sich durch zu schlagen, kann er ein vertrauensvolles Verhältnis aufbauen: Er gibt ihm zu verstehen, dass man hier drin Täter oder Opfer ist – wenn er aufhören will, ein Loser zu sein, muss er anfangen sich zu wehren.

  5. DE (1972) | Poliziotteschi, Thriller
    7
    6.8
    82
    36
    Poliziotteschi von Rolf Olsen mit Raimund Harmstorf und Amadeus August.

    In Rolf Olsens Action-Reißer überfällt der ebenso charismatische wie skrupellose Gangster Raimund Harmstorf mit seiner Bande eine Bank. Dabei nimmt er auch die Tochter eines reichen Kaufhaus-Magnaten als Geisel.

  6. Streamgestöber - Dein Moviepilot-Podcast
    präsentiert von MagentaTV – dem TV- und Streaming-Angebot der Telekom
    Stürz dich mit uns jeden Mittwoch ins Streamgestöber auf die gehypten und geheimen Serien & Filme deiner 3 bis 300 Streaming-Dienste. Andere bingen Feierabendbier, wir trinken Feierabendserien.
  7. 7.6
    7.2
    58
    33
    Kriminalfilm von Florian Schwarz mit Andrea Sawatzki und Jörg Schüttauf.

    In ihrem 17. Fall haben es die beiden Frankfurter Kommissare Sänger und Dellwo mit einer mysteriösen Reihe von Morden zu tun, die sich alle im Umfeld einer Familie ereignen. Sind sie einem Serienmörder auf der Spur?

  8. DE (1994) | Drama, Actionfilm
    5.8
    6
    44
    15
    Drama von Dominik Graf mit Herbert Knaup und Meret Becker.

    In Die Sieger kämpft ein SEK-Polizist gegen seinen Ex-Kollegen und Korruption.

  9. DE (2012) | Drama, Polizeifilm
    7.1
    6.8
    27
    17
    Drama von Christian Alvart mit Axel Milberg und Sibel Kekilli.

    In Tatort: Borowski und der stille Gast bekommt es Axel Milberg als titelgebender Kommissar mit Lars Eidinger mit einem Mörder zu tun, der durch die Wand zu kommen scheint.

  10. 7
    6.9
    12
    2
    Polizeifilm von Matthias Tiefenbacher mit Axel Prahl und Jan Josef Liefers.

    Prof. Karl-Friedrich Boerne ist auf dem Nachhauseweg, als er Zeuge wird, wie ein alter Mann rücksichtslos von einem Auto überfahren wird. Als Boerne dem sterbenden Opfer zu Hilfe eilt, wird er beinahe selber überfahren. Der “Unfall” scheint ein gezielter Mordanschlag mit einer ungewöhnlichen Tatwaffe gewesen zu sein: Vater Thiels Taxi. Aber nicht nur Staatsanwältin Wilhelmine Klemm sträuben sich die Haare, als sie das Opfer erkennt, denn es handelt sich um Ludwig Mühlenberg, den als besonders gläubig geltenden Regens des Priesterseminars Sankt Vincenz. Und das in einer Stadt, in der, so Staatsanwältin Klemm, ein toter Priester so viel zählt wie zwei tote Bürgermeister oder drei tote Polizisten. Der in Glaubensfragen nicht unbedingt als bibelfest bekannte Kommissar Thiel ermittelt daraufhin im erzkatholischen Milieu zukünftiger Priester. Professor Boerne, der die Taxi-Attacke mit ein paar handfesten Frakturen überstanden hatte, muss derweil lernen, fremde Hilfe in seinem Junggesellenhaushalt und -leben zu ertragen. Für beide eine einschneidende Erfahrung!

  11. DE (1973) | Poliziotteschi, Drama
    7.4
    6.5
    52
    14
    Poliziotteschi von Sergio Sollima mit Oliver Reed und Fabio Testi.

    Vito Cipriani, Vizedirektor eines Mailänder Gefängnisses, ist ein rechtschaffener Mann, bis zu jenem Tag, als seine Frau Anna aus der ehelichen Wohnung entführt wird. Daraufhin wird er von unbekannten Tätern erpresst: Er soll dem Ganoven Milo Ruiz zur Flucht verhelfen. Gesagt, getan! Um sicher zu gehen, dass Anna nichts passiert, behält Cipriani Milo als Geisel zurück, um aus ihm herauszuprügeln, wer hinter seiner indirekten Fluchthilfe steckt. Milo hat keine Ahnung, wer ihn auf freien Fuß sehen will. Gemeinsam machen sich die beiden unterschiedlichen Männer auf die Suche nach Anna, die bis nach Paris führt und zu einem Komplott, in das höchst einflussreiche Männer scheinbar verwickelt sind...

  12. DE (2011) | Drama, Polizeifilm
    6.6
    6.8
    17
    10
    Drama von Matthias Tiefenbacher mit Axel Prahl und Jan Josef Liefers.

    Der Mord an dem Geschäftsmann Arno Berger gibt Kommissar Thiel (Axel Prahl) Rätsel auf. Denn die am Tatort sichergestellten Fingerabdrücke stammen von dem Spitzenpolitiker Rüdiger Klarbach, obwohl das eigentlich gar nicht sein kann: Der ehemalige Staatssekretär im Wirtschaftsministerium war vor eineinhalb Jahren bei einem Hausbrand in Südafrika ums Leben gekommen.
    Prof. Boerne (Jan Josef Liefers) persönlich hatte damals den Totenschein ausgestellt. Ist ihm etwa ein kapitaler Kunstfehler unterlaufen? Und als wäre das nicht schon Stress genug, muss der Rechtsmediziner nun auch noch der Steuerprüferin Leonie Krassnik Rede und Antwort stehen.
    Thiel ermittelt derweil im direkten Umfeld des Mordopfers. Zuletzt gesehen wurde Berger bei der Feier seines überaus umtriebigen Geschäftsfreundes Hans Lüdinghaus. Auch die Familie des verstorbenen Staatssekretärs wird observiert. Insbesondere Klarbachs Tochter Nele reagiert auf den Besuch der Polizei äußerst ungehalten.

  13. 7.2
    7
    29
    8
    Poliziotteschi von Steno mit Enrico Maria Salerno und Mariangela Melato.

    Italien in den frühen Siebzigern. Es sind raue Zeiten und raue Zeitgenossen treiben ihr Unwesen auf den Straßen Roms. Ein italienischer Polizeikommissar kämpft gegen eine Gruppe von "falschen" Polizisten, die im Stil faschistischer Femegerichte Exekutionen an freigelassenen Übeltätern durchführt. Zu spät merkt er, dass auch seine Vorgesetzten und führende Politiker Teil der geheimen Organisation sind. Sein undankbarer Job ist es, einerseits dem Treiben der Verbrecher ein Ende zu setzen, andrerseits die Geheimorganisation zu entlarven.

  14. 6.2
    5.4
    13
    14
    Polizeifilm von Manfred Stelzer und Tomas Erhart mit Axel Prahl und Jan Josef Liefers.

    Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Rechtsmediziner Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) ermitteln im Fall einer ehemaligen Kripo-Beamtin, die auf offener Straße tot aufgefunden wurde – nur mit einem Slip bekleidet. Am Leichnam der Frau hat Boerne keine Spuren von Gewalt feststellen können. Kommissar Frank Thiel von der Mordkommission übernimmt trotzdem: Denn warum ist Katja Braun fast nackt auf die Straße gelaufen und stirbt dann an Herzversagen? Bei der Kripo ist das Opfer keine Unbekannte. Früher war Katja Braun Polizistin. Jetzt weist ihr Tod Parallelen zu einem Fall auf, in dem sie selbst einmal ermittelt hatte. Eine Prostituierte war damals erdrosselt worden. Als dringend tatverdächtig galt deren Zuhälter Heinz Kock, wegen seiner Gehbehinderung in der Szene auch als Heinz Hinkebein bekannt. Kurz vor seiner Festnahme war er untergetaucht. Hat er sich nun an der ehemaligen Kommissarin gerächt? Oder ist Katja Brauns Tod doch mehr ihrem Alkoholproblem zuzuschreiben? Dadurch war auch das Verhältnis zu ihrem Ex-Mann Jörg Braun und zu ihrer Tochter Marie offensichtlich sehr angespannt. Derweil versucht sich eine Delegation russischer Polizeibeamten unter Aufsicht des Polizei-Pressesprechers Michael Hausner mit den hiesigen Ermittlungspraktiken vertraut zu machen.

  15. DE (2012) | Kriminalfilm, Drama
    6.3
    6.4
    15
    16
    Kriminalfilm von Stefan Kornatz mit Joachim Król und Nina Kunzendorf.

    Im Tatort: Es ist böse wird Nina Kunzendorf als ermittelnde Kommissarin durch den Mord an einer Prostituierten an die Grenzen ihrer Belastbarkeit gebracht.

  16. 6.4
    5.9
    12
    18
    Kriminalfilm von Matthias Glasner mit Mehmet Kurtulus und Peter Jordan.

    Cenk Batus letzter Auftrag führt ihn hinter die Kulissen der Finanzwelt. Er ist Teil einer konzertierten Aktion der Regierung um den neuen Bundeskanzler Grasshoff, in der mehrere verdeckte Ermittler mit dem Ziel in Banken eingeschleust wurden, illegale Finanzgeschäfte aufzudecken und konkrete Beweise gegen das undurchschaubare System zu beschaffen.

    In der Bank gerät Andreas Dobler, ein junger und besonders skrupelloser Trader, ins Visier der Ermittlungen. Doch nachdem Cenk ein geheimes Treffen zwischen Dobler und der mysteriösen Valerie observiert, gerät alles außer Kontrolle. Valerie war vor 20 Jahren eine weltweit gesuchte Auftragskillerin. Nun ist die seltsame Frau zurückgekehrt, um todkrank noch einen letzten Auftrag durchzuführen: die Ermordung von Kanzler Grasshoff ...

    Quelle: ARD

  17. IT (1978) | Poliziotteschi, Drama
    6.2
    4.8
    27
    22
    Poliziotteschi von Steno mit Bud Spencer und Dagmar Lassander.

    Kommissar Rizzo, genannt “Plattfuß”, der Kommissar, der es ablehnt, eine Waffe zu tragen, ist einem Rauschgiftsyndikat auf der Spur, sie führt ihn nach Südafrika. Plattfuß fliegt inkognito und erfährt, daß sein toter Informant, Polizist bei der dortigen Abteilung für Diamantendiebstahl und -schmuggel war. Als er dessen Wohnung aufsucht, macht er eine weitere schreckliche Entdeckung: auch die Frau des Polizisten ist getötet worden. Beim Hinausgehen trifft er auf einen kleinen Jungen, ein Sohn der beiden Ermordeten. Der Kleine erschrickt vor ihm und läuft weg – geradewegs in die Arme eines der Verbrecher, von denen sich Plattfuß seit seiner Ankunft ständig umgeben weiß und der auf ihn gewartet hat. Die Hilferufe des kleinen Bodo setzen die berühmten Fäuste von Plattfuß in Aktion, er befördert den Verbrecher ins Land der Träume. Von da an hat Plattfuß einen treuen kleinen Freund. Aufwendige Safaris eines gewissen Smollet erregen das Mißtrauen von Plattfuß, und er beschließt der Sache auf den Grund zu gehen. Der nächsten Safari folgt er in einem “geliehenen” Flugzeug und tappt in eine Falle, aus der ihn sein Freund Bodo rettet. Um den Kopf der Bande entlarven zu können, gibt Plattfuß vor, mit ihnen gemeinsame Sache zu machen und beteiligt sich an einem Diamantenraub. Räuber und Geraubtes verschwinden zu Smollets Farm, wo sich auch bald der Verdacht von Plattfuß bestätigt. In den Tierkäfigen wird Heroin geschmuggelt. Kurzentschlossen setzt er nochmals seine Fäuste in Aktion und alle Gegner matt. Seine Aufgabe ist beendet. Plattfuß kehrt zurück nach Italien – mit seinem kleinen Adoptivsohn Bodo.

  18. 5.3
    3.3
    12
    Kriminalfilm von Ed Herzog mit Ulrike Folkerts und Andreas Hoppe.

    Eine Spaziergängerin hat im Wald einen Mann unterhalb eines Felsens liegen sehen und Lena Odenthal macht sich auf dem Weg zum Tatort. Als die Kommissarin dort ankommt, fehlt von dem Mann aber jede Spur. Während sie nach Hinweisen über den Verbleib des Mannes sucht, wird sie von hinten niedergeschlagen und von fünf Jugendlichen als Geisel genommen. Wie sich herausstellt, sind dies Jugendliche aus einem nahe gelegenen Resozialisierungs-Camp, die ihren Gruppenleiter getötet haben und sich nun auf der Flucht befinden. Lena Odenthal soll ihnen dabei als Geisel dienen. Während Lena versucht, die Jugendlichen in Schach zu halten und eine weitere Eskalation der Situation zu verhindern, versucht Mario Kopper verzweifelt, den Aufenthaltsort seiner Kollegin zu finden, um ihr zu Hilfe zu kommen. Ein Wettlauf gegen die Zeit und die Wetterwidrigkeiten im Wald beginnt, denn durch die Belastung der Wanderung und die Flucht vor der Polizei werden die Jugendlichen immer aggressiver und gefährlicher. Mario Kopper versucht verzweifelt, die Spur von Lena aufzunehmen und seine Kollegin aus den Händen der Geiselnehmer zu befreien.

  19. ?
    2
    1
    Kriminalfilm von Kaspar Heidelbach mit Willy Millowitsch und Dietmar Bär.

    Klefisch ermittelt im Fall des Gemüsehändlers Heiderscheidt, der sehr zum Ärger seines Enkels Jens seine gut 30 Jahre jüngere Sekretärin geheiratet hat. Klefisch soll zwischen den beiden zerstrittenen Parteien vermitteln, was jedoch missglückt, denn noch bevor Großvater und Enkel sich versöhnen können, stirbt der alte Mann.

  20. ?
    2
    1
    Polizeifilm von Thorsten Näter mit Maja Maranow und Florian Martens.

    Der Bundestagsabgeordnete Ulrich Grawert wird erschossen am Rand von Berlin aufgefunden. Der Mann, in dem viele ein Vorbild sahen, leitete eine Organisation, die Spenden für die Dritte Welt sammelt. Wie es aussieht, könnte der Mörder aus der Familie stammen. Doch welchen Grund hätten Grawerts Frau Anna oder seine Tochter Miriam haben können? Grawerts Sohn Noah kommt schon eher als Verdächtiger in Frage. Der drogensüchtige 16-Jährige ist vor kurzem aus einer Entzugsklinik getürmt und hatte deshalb Streit mit seinem Vater. Richard Pehlke, Freund der Familie und Geschäftsführer eines Logistikunternehmens, hat den Einkauf und Transport der Hilfsgüter organisiert. Anonymen Hinweisen zufolge sollen Grawert und Pehlke im großen Stil Spendengelder veruntreut haben. Es gibt Hinweise, dass Grawert auspacken wollte. Dass der Mord mit den krummen Geschäften zusammenhängt, kommt also ebenso in Frage wie eine Beziehungstat. Otto und Verena müssen sich zugleich mit einem zweiten Fall beschäftigen: Ein ehemaliger Geliebter von Verena, der vor Jahren in Indien abgetaucht war, steht plötzlich wieder vor ihrer Tür. Aber bevor Jakob Gelegenheit hat, ihr zu berichten, was ihm auf dem Herzen liegt, wird er umgebracht. Verena und Otto haben den Verdacht, dass die beiden Fälle zusammen hängen. Von Jakobs Frau Lisa erfahren sie, dass Jakob aus Afrika nach Deutschland kam, um mit Grawert über verschwundene Hilfslieferungen zu sprechen. Die Untersuchungen ergeben, dass sowohl Jakob als auch Pehlke am Tatort waren.

  21. 4.7
    1
    1
    Polizeifilm von Thomas Jahn mit Aglaia Szyszkowitz und Hannes Hellmann.

    Privatdetektiv Werner Zarkowski wird auf offener Straße in seinem Wagen an der Elbe exekutiert. Mit letzter Kraft hinterlässt er an der Windschutzscheibe ein Zeichen: eine liegende Acht - mit seinem eigenem Blut gezeichnet. In seinem Büro finden Kommissarin Berlin und ihre Kollegen Brehm und Wolfer die Ehefrau des Detektivs. Vollkommen außer sich, versucht sie, eine Festplatte zu vernichten, auf der Nacktfotos von ihr mit einem anderen Mann zu sehen sind. Die Ermittler verhören auch einen Nachbarn Zarkowskis, Pornoproduzent Rolf Bernstein, mit dem der Detektiv ebenfalls im Clinch lag. Die Spurensicherung trägt derweil haufenweise Ordner aus dem Büro des Detektivs ins Präsidium. Jenny sticht bei Durchsicht der Unterlagen die Visitenkarte eines Juweliers ins Auge: Zwei ineinander verschlungene Ringe, die aussehen wie eine liegenden Acht. Der Geschäftsführer des Juweliers, Bernhard Coosen, gibt zu, Zarkowski auf seinen Schwiegersohn in spe angesetzt zu haben. Er verdächtigt den Flugbegleiter Kai Jensen, in seinem Laden echte Diamanten gegen synthetische auszutauschen und damit regen Handel zu betreiben. Der Ruf des Traditionsunternehmens steht auf dem Spiel. Jenny beschließt, mit Wolfer und Brehm da weiter zu machen, wo für Zarkowski Schluss war: bei der gründlichen Überwachung des Stewards. Prompt kommt es tatsächlich zu einer Übergabe von Diamanten in einem Einkaufszentrum. Als die Ermittler einen vermummten Mann stellen wollen, schießt dieser gezielt auf die Kommissare. Brehm kann sich retten, Wolfer wird schwer verletzt

  22. 6.3
    1
    1
    Kriminalfilm von Maris Pfeiffer mit Maja Maranow und Florian Martens.

    Eine Frau wird vom Dach eines Hochhauses gestürzt. Als die Kommissare Verena Berthold und Otto Garber den Angehörigen die schreckliche Nachricht überbringen wollen, stellen sie verblüfft fest, dass die Tote lebt! Stattdessen ist Lisa Markovich, eine Weißrussin, die ohne Aufenthaltsgenehmigung und mit gefälschten Papieren illegal in Berlin lebte, gestorben. Bis zu ihrer Kündigung war sie bei der Helmes Gebäudereinigung beschäftigt.

    Kurzerhand heuert Verena als “Schwarzarbeiterin” bei der Firma an und findet heraus, dass Lisa gefeuert wurde, weil sie ihre Arbeitskollegen gegen Rechtlosigkeit und schlechte Bezahlung aufgewiegelt hat. Ins Visier der Kommissare gerät neben Geschäftsführer Helmes und Schichtleiterin Emmerling auch der Türke Ergün Gözdal, der Lisa den gefälschten Personalausweis verkauft und Streit mit ihr hatte. Daneben war aber auch der syrische Arzt Husam Abid eng mit Lisa befreundet. Er verrät dem “starken Team”, dass Lisas Anwalt Dr. Michael Reimann ein Auge auf sie geworfen hatte – und die Not von Migrantinnen für sich schamlos auszunutzen wusste, was auch seiner Frau Stefanie nicht verborgen blieb.

    Als Reddemann, der Chef des Teams, Tatjana, die beste Freundin des Opfers, kennen lernt, verliebt er sich Hals über Kopf in sie. Doch dann wird nicht nur die Wohnung von Lisa durchsucht, sondern zudem Tatjana überfallen – und das Team ahnt, dass Lisa offenbar etwas besaß, an dem der Täter sehr interessiert ist.

    Quelle: ZDF

  23. 5.5
    2
    1
    Kriminalfilm von Thorsten Schmidt mit Jaecki Schwarz und Wolfgang Winkler.

    Bei einem Einsatz wegen Ruhestörung kommt es in Halle zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung mit den Gästen eines Hoffestes. Die junge Polizistin Ilka Grein wird bei dem Versuch, sich vor den Angreifern in Sicherheit zu bringen, niedergeschlagen. Ihr Kollege Nils Rotter wird erschossen. Als Schmücke, Schneider und Nora Lindner eintreffen, finden sie ein Schlachtfeld vor. Die Untersuchung des Tatorts ergibt, dass in der Hinterhofwerkstatt ein Schusswechsel stattgefunden hat. Die sichergestellten Patronenhülsen haben alle das gleiche Kaliber und stammen vom selben Hersteller, wie die Munition der Polizei. Haben hier Polizisten in einer unübersichtlichen Situation aufeinander geschossen? Bei einer Gegenüberstellung im Präsidium kann Ilka Grein unter den Festgenommenen einen der Angreifer identifizieren, die sie in die Werkstatt gejagt und dort bewusstlos geschlagen haben. Bei seiner Vernehmung gelingt es Schmücke und Schneider, das Schweigen der jungen Punkers zu brechen. Er gibt den Namen eines weiteren Beteiligten an der gewalttätigen Auseinandersetzung preis: Jürgen Baumann alias Pike. Er ist bereits bei diversen Ausschreitungen im gesamten Bundesgebiet auffällig geworden und vorbestraft wegen illegalen Waffenbesitzes. Die Auswertung der Fingerabdrücke am Tatort bestätigt den Verdacht der Kommissare gegen ihn. Doch ist er wirklich der Todesschütze? Beim Abgleich weiterer Fingerabdrücke kommt es zu einer Überraschung. Johannes Majewski, der wegen versuchten Totschlags an einem Polizisten eine Haftstrafe verbüßt, war am Tatort. Er hatte an dem Tag Hafturlaub. Doch welches Motiv sollte er für die Tat haben? Im weiteren Verlauf der Ermittlungen verstrickt sich Ilka Grein allerdings in immer neue Widersprüche. Die junge Polizistin muss ihre anfänglichen Beteuerungen korrigieren, in der Werkstatt nicht geschossen zu haben, und sie hatte ein Verhältnis mit dem getöteten Kollegen. Auch kannten beide den Verdächtigen Majeweski.

  24. DE (2012) | Kriminalfilm, Drama
    6
    6.5
    8
    3
    Kriminalfilm von Hans Steinbichler mit Matthias Brandt und Anna Maria Sturm.

    Kommissar Hanns von Meuffel (Matthias Brandt) verschlägt es aufs Land – dahin, wo seine Assistentin Anna Burnhauser (Anna Maria Sturm) her kommt: in ein kleines Dorf an den Rand der Bayerischen Alpen. Dort ist vor vielen Jahren ein Mord passiert, doch der Beschuldigte Xaver Edlinger (Daniel Christensen"Daniel Christensen (Daniel Christensen)":/people/daniel-christensen) wurde damals aus Mangel an Beweisen frei gesprochen. Jetzt gibt es neue Erkenntnisse und Xaver Edlinger soll plötzlich doch der Mörder sein.
    Aber er kann nicht angeklagt werden: Der Rechtsgrundsatz “Ne bis in idem / Nicht zweimal in der gleichen Sache” verbietet ein erneutes Verfahren, wenn schon einmal ein Freispruch ergangen ist. Es sei denn, der Mörder gesteht seine Tat oder eine andere Person hat einen Meineid geleistet.
    So bleibt der Schuldige ein freier Mann. Aber die Bewohner des Dorfes wollen Gerechtigkeit und drohen mit Selbstjustiz. Sie versuchen, Xaver Edlinger in ihre Gewalt zu bringen und ein Geständnis zu erzwingen.
    Von Meuffels gerät in die schwierige Lage, einen Mörder vor der Rache des eigenen Dorfes schützen zu müssen.

    Quelle: ARD