7.7

Es geschah am hellichten Tag

Kinostart: 09.07.1958 | Spanien, Deutschland, Schweiz (1958) | Thriller, Polizeifilm | 99 Minuten | Ab 12

Es geschah am hellichten Tag ist ein Thriller aus dem Jahr 1958 von Ladislao Vajda mit Heinz Rühmann und Sigfrit Steiner.

Es geschah am hellichten Tag verweigert sich traditionellen Gut-Böse-Schemata und hat somit den Weg für viele spätere Filmprojekte geebnet.

Aktueller Trailer zu Es geschah am hellichten Tag

Komplette Handlung und Informationen zu Es geschah am hellichten Tag

Der Krimi, dessen Drehbuch der Schweizer Autor Friedrich Dürrenmatt geschrieben hat, erzählt von der Suche nach einem Kindermörder. Der Züricher Kantonspolizist Dr. Matthäi (Heinz Rühmann) will eigentlich als Ausbilder nach Jordanien reisen. Sein letzter Fall ist der grausame Mord an der kleinen Gritli Moser. In einem schwachen Moment verspricht er den Eltern die Aufklärung des Falls und fühlt sich nun seinem Versprechen verbunden. Es wird zwar ein mutmaßlicher Mörder festgenommen, doch Dr. Mathäi glaubt nicht an dessen Schuld. In seiner Verzweiflung nimmt er sich dem Mädchen Annemarie an, die Gritli sehr ähnlich sieht, und benutzt sie als Köder, um den Kindermörder zu stellen.

Hintergrund & Infos zu Es geschah am hellichten Tag
Friedrich Dürrenmatt selbst war von dem Film nur mäßig begeistert. Die Produktionsfirma wollte nicht alle seine Ideen umsetzen und auch das Filmende entsprach nicht seinen Vorstellungen. Vermutlich deswegen blieb Es geschah am hellichten Tag sein einziges Drehbuch und er veröffentlichte die Geschichte unter dem Titel Das Versprechen noch einmal als Roman (später mit dem Originaltitel verfilmt von Sean Penn) – mit neuem Ende und wie es seinem Stil entsprach.

Schaue jetzt Es geschah am hellichten Tag

2 Videos und 6 Bilder zu Es geschah am hellichten Tag

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Es geschah am hellichten Tag

7.7 / 10
1.806 Nutzer haben den Film im Schnitt
mit Sehenswert bewertet.
56

Nutzer sagen

Lieblings-Film

7

Nutzer sagen

Hass-Film

360

Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt

95

Nutzer haben

kommentiert

14.
Platz
1.
Platz

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare