Community

Netflix-Kampfansage: Warners Streaming-Dienst stellt Programm und Name vor

10.07.2019 - 14:05 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
25
1
Harry Potter und Game of ThronesAbspielen
© Warner Bros./HBO
Harry Potter und Game of Thrones
Warner hat endlich den Namen seines Streaming-Dienstes verraten und einen Trailer dazu veröffentlicht. Harry Potter, Game of Thrones und mehr machen Netflix Konkurrenz.

Nicht mehr lange, dann wird nicht nur Disney+ Netflix den Kampf ansagen, sondern auch der kommende Streaming-Dienst von Warner. Jetzt hat das Medienunternehmen den Namen des Services bekanntgegeben und einen Trailer veröffentlicht, der einen ersten Einblick in dessen Inhalte bietet. Hier die wichtigsten Infos zusammengefasst:

  • Der Streaming-Dienst aus dem Hause Warner heißt HBO Max.
  • Warner Media besitzt die Rechte an vielen bekannten Marken, darunter Harry Potter, Game Of Thrones und DC. Diese werden in Zukunft bei HBO Max laufen.
  • In den USA startet HBO Max im Frühling 2020, wann der Dienst nach Deutschland kommt ist noch nicht bekannt.

Diese Filme und Serien bietet HBO Max

Das Angebot von HBO Max kann sich sehen lassen, kann der Dienst doch auf das gesamte Portfolio von Warner Media zurückgreifen, darunter die Filme und Serien von Warner Bros., HBO, Cartoon Network, New Line Cinema, DC, Adult Swim, CNN, TNT und mehr. Ein neuer Trailer zeigt jetzt eine Auswahl der Inhalte, die uns auf der neuen Streaming-Plattform erwarten:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

YouTube Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Das ist aber noch nicht alles. Denn für HBO Max wird es nicht nur etablierte Filme und Serien, sondern auch eigens für die Plattform kreierte Inhalte geben. Eines der spannendsten Projekte ist Dune: The Sisterhood, ein Spin-off zum Sci-Fi-Klassiker Dune. Denis Villeneuve, der Regisseur des kommenden Dune-Kinofilms wird hierfür die Pilotfolge inszenieren.

Weitere Original-Serien von HBO Max sind Tokyo Vice, in dem Baby Driver-Star Ansel Elgort in Japan einem Gangsterboss auf der Spur ist, die Thriller-Serie The Flight Attendant mit Kaley Cuoco aus The Big Bang Theory und Love Life, eine Rom-Com mit Anna Kendrick, bestehend aus zehn halbstündigen Episoden.

Was soll HBO Max kosten?

Das Angebot von HBO Max ist vielversprechend, doch wie viel soll der Dienst eigentlich kosten? Noch ist es nicht offiziell bestätigt, aber das Wall Street Journal  will aus anonymer Quelle erfahren haben, dass der Preis wohl 16 bis 17 US-Dollar (entspricht ca. 14 bis 15 Euro) im Monat betragen soll.

Die Information könnte durchaus zutreffen, immerhin hat die anonyme Quelle auch den Namen HBO Max korrekt vorhergesagt, absolut sicher können wir uns aber noch nicht sein.

Würdet ihr ein Abo für HBO Max abschließen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News