Community
Kino, Kino, Kino...

Meine Filmhoffnungen im März und April 2017

01.03.2017 - 10:00 UhrVor 4 Jahren aktualisiert
8
5
Moonlight
© A24
Moonlight
So, die Oscars sind vorüber, die Statuetten sind vergeben aber die Kinos stehen noch und die Projektoren laufen weiterhin heiß. Also ab in die Samtsessel und Film ab!


Silence - Kinostart: 02.03.

Martin Scorsese bringt 2017 ein 162 minütiges Herzensprojekt in die Kinos, welches sich um sein Lieblingsthema handelt, natürlich nach Gangstern und Geld, der Religion. Wenn dieses Glaubensdrama genauso schwer verdaulich und tiefgehend wie auch opulent und bildgewaltig wird, dann muss ich einfach gehyped sein.

Erwartung: 7-9


Certain Women - Kinostart: 02.03.

Drei Frauen im Mittelpunkt eines geerdeten Dramas, das sich mit zwischenmenschlichen Gefühlen und alltäglichen Problemen, irgendwo in den Weiten Montanas langsam in die Köpfe der Zuschauer spielen kann. Allein Kristen Stewart, Laura Dern und Michelle Williams sind eine Sichtung wert. Da bin ich dabei.

Erwartung: 6-8


Moonlight - Kinostart: 09.03.

Coming-of-Age? Sozialdrama? Selbstfindungstrip? Was erwartet mich? Von allem etwas?

Egal was kommt, ich erwarte tolle Bilder, viel Authentizität, tiefgehende Emotionen und herausragende Darsteller. Einfach einen großartigen Film. Mahershalalhashbaz Ali (Ja, der heißt wirklich so) ist sowieso groß unterbewertet (Habe das vor der Oscarverleihung geschrieben...). Durch diese kuriose Awardverleihung zum besten Film + Drehbuch bin ich sogar noch gehypter als vorher schon.

Erwartung: 8-9


Kong: Skull Island - Kinostart: 09.03.

King Kong ist schon eines der großen Filmmonster die mich irgendwie interessieren (im Gegensatz zu Godzilla und Co.) und da ich die Adaption von Peter Jackson für eine der unterschätzesten Blockbuster überhaupt halte, hat sich diese hier irgendwie reingeschmuggelt. Sieht bildgewaltig aus, allerdings sind meine Erwartungen nun doch eher geschrumpft, da es doch eher wie dumpfes Action-Oneliner-Kino mit US-Armee Anhang aussieht. Schwierig.

Erwartung: 5-7


Life - Kinostart: 23.03.

In den letzten Jahren wurden wir ja immer wieder mit tollen Science-Fiction-Filmen beglückt und Life versucht nun im Schweife dessen noch seinen Ruhm mitzunehmen, jedoch weiß ich noch nicht sorecht wie ich den einordnen soll, da der Trailer relativ nichtssagend ist, was positiv ist, weil wenig verraten wird und so der Überraschungseffekt im Kino noch vorhanden ist, welcher aber in beide Richtungen ausschlagen kann. Gegen einen solides Weltraumhorrorerlebnis habe ich jedoch nichts enzuwenden.

Erwartung: 6-7


Lommbock - Kinostart: 23.03.

16 Jahre nach dem hervorragenden ersten Teil kommt nun das Sequel zu Lammbock - Alles in Handarbeit und ich ich bin äuserst gespannt. Der erste Teil ist sowas wie ein stetiger Begleiter meiner Jugend gewesen und wurde in Freundeskreisen dutzende Male geschaut, nie ohne fleißiges zitieren,

Mehmet ist nicht heiß, Mehmet glüht. Die haben schon überlegt das Olympiastadion mit Teflon zu beschichten, damit er nicht festklebt.

Jetzt kommt also die Fortsetzung mitsamt altem Cast und der Erfolg des Filmes ist eigentlich nur vom Drehbuch abhängig, ist das gut dann steht uns eine absolute Gourmetkomödie bevor.

Erwartung: 7-8


Die versunkene Stadt Z - Kinostart: 30.03.

Endlich! Endlich mal wieder großes Abenteuerkino und das scheinbar ohne den üblichen Fantasy-Einschlag. Einfach nur pure Abenteuerlust aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert, in derer sich Figuren immer weiter in fremde Welten wagen und somit auch tiefere Dimensionen in sich selber entdecken und dazu noch große Bilderpracht auf großer Leinwand. Jaaa, ich habe schon Lust auf den.

Erwartung: 7-8

Könnte fast von Werner Herzog sein


Die andere Seite der Hoffnung - Kinostart: 30.03.

Ich habe noch nie einen Film von Aki Kaurismäki gesehen. Schande über mein Haupt. Deswegen wird dieser, mit dem Silbernen Bären ausgezeichnete, Film, wohl meine Leinwandpremiere werden, falls ich denn ein Kino in der Region finde, das den zeigt. Durch den feinen Trailer und die hohe Reputation die Kaurismäki erfährt sind meine Scheuklappen jedenfalls geöffnet für etwas neues.

Erwartung: 6-7


Free Fire - Kinostart: 06.04.

70er Jahre, eine Lagerhalle, reichlich Blei, lauter spitzer Dialoge. Riecht irgendwie ein wenig nach Reservoir Dogs, wird aber wohl nicht an einen Quentin Tarantino rankommen aber ich lass mich auch gerne überraschen. Falls Ben Wheatley hier in eine Richtung wie geht wie Shane Black mit The Nice Guys, dann bin ich hier am Start.

Erwartung: 6-7

Man schaue sich die Outfits an.


Tiger Girl - Kinostart: 06.04.

Tiger Girl ist der neueste Film von Mumblecoremeister Jakob Lass und nachdem mich Love Steaks unglaublich fasziniert hat muss ich den natürlich auch schauen, die Frage stellt sich gar nicht. Jedoch ist die Erwartungshaltung hier schwer zu beschreiben, da ich wirklich nicht weiß was mich hier erwarten wird. Es wird jedenfalls schwer an Love Steaks heranzukommen.

Deshalb erwarte ich einfach mal gar nichts und freue mich einfach nur auf den Filmbesuch.

Erwartung: ?


Honorable Mentions: Wilde Maus, Der junge Karl Marx, I Am Not Your Negro, 40 Tage in der Wüste, Logan - The Wolverine

-

Auf was freut ihr euch im Kino?

Und was könnte man noch ergänzen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News