Community
Trailer zu Extrem laut & unglaublich nah

Sandra Bullock trauert um Tom Hanks

29.09.2011 - 09:02 Uhr
28
10
Manche Buch-Verfilmungen sind von vornherein schwierig zu bewerkstelligen, trotzdem wagen es Filmemacher immer wieder. So auch im Fall von Extrem laut und unglaublich nah, zu dem es den ersten Trailer gibt.

Dass Extrem laut und unglaublich nah, die Verfilmung eines Buchs von Jonathan Safran Foer, alles besitzt, was ein potentieller Award-Kandidat haben muss, war schon vor über einem Jahr klar. Das Drehbuch stammt von Eric Roth (Der seltsame Fall des Benjamin Button, Forrest Gump), die Regie hat Stephen Daldry (Billy Elliot – I Will Dance, Der Vorleser) inne und Produzent ist Scott Rudin (Die Royal Tenenbaums, No Country for Old Men). Dazu gibt es mit unter anderem Sandra Bullock, Tom Hanks, John Goodman, Max von Sydow und James Gandolfini eine Besetzung vom allerfeinsten.

Aber mit Thomas Horn steht ausgerechnet ein Junge im Mittelpunkt, der bis auf einen famosen Auftritt in der Spielshow Jeopardy keine Erfahrung vor einer Kamera besitzt. Dem Trailer nach zu urteilen scheint das jedoch nichts auszumachen. Thomas Horn meistert die Rolle des Oskar dem ersten Eindruck nach problemlos. Und sind es nicht genau diese Nobody-Geschichten, die die Academy gerne hört?

In Deutschland können wir uns jedenfalls ab dem 19. Januar davon überzeugen, ob Extrem laut und unglaublich nah tatsächlich preisverdächtig ist. Dann werden diejenigen, die das Buch nicht kennen, auch erfahren, was es mit dem Schlüssel, den Oskar im Schrank seines bei den Terroranschlägen vom 11. September gestorbenen Vaters findet, auf sich hat.

Werdet ihr euch Extrem laut und unglaublich nah angucken? Wie gefällt euch der Trailer?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News