Mehr Live-Action-Filme

Disney plant Realverfilmung von Pinocchio & Winnie Puuh

Jiminy Grille und Pinocchio in Pinocchio
© Walt Disney Studios
Jiminy Grille und Pinocchio in Pinocchio

Cinderella lässt just in diesem Moment noch die Kinokassen klingeln, da posaunen die Walt Disney Studios die nächste frohe Botschaft heraus: Sowohl zu Winnie Puuh als auch Pinocchio sollen Realverfilmungen entstehen. Zu ersterem liegt sogar schon ein Konzept vor. Erst vor knapp zwei Wochen wurde bekannt, dass auch Mulan bald in echter Menschengestalt auf der Leinwand zu sehen sein wird, wie wir berichteten.

Die Rechte an dem dummen, alten Bären, der von A.A. Milne erdacht wurde, hat Disney schon seit den 1960er Jahren. Seitdem sind diverse TV-Serien, Videoproduktionen und Kinofilme wie zuletzt Winnie Puuh entstanden. Der nun geplante Live-Action-Film soll von Winnies Besitzer Christopher Robin als Erwachsenem erzählen. Laut Variety wurde der Independent-Regisseur Alex Ross Perry (Listen Up Philip) als Drehbuchautor für die Verfilmung verpflichtet, nachdem er beim Maus-Konzern ein Konzept vorgestellt hatte.

Mehr: Die Schöne und das Biest - Starttermin & Castingzuwachs

Auch für Pinocchio wurde schon ein Skriptautor gefunden: Peter Hedges, der unter anderem die Drehbücher zu Gilbert Grape - Irgendwo in Iowa und About a Boy oder: Der Tag der toten Ente verfasst hat, wurde verpflichtet, sich dem hölzernen Jungen zu widmen. Inwieweit sich die Realverfilmung an dem Disney-Film von 1940 oder der Romanvorlage von Carlo Collodi orientieren wird, ist jedoch noch nicht bekannt. Pinocchio wird auf jeden Fall nicht das erste Mal in Fleisch und Blut zum Leben erweckt. Unter anderem tat dies Martin Landau in der Rolle des Geppetto in dem Film Die Legende von Pinocchio und erst 2013 mimte Mario Adorf den Puppenmacher im deutschen Fernsehfilm Pinocchio.

Mehr: Disneys Cinderella verweist Liam Neeson auf die Plätze

Es verwundert nicht, dass Disney immer mehr Realverfilmungen plant, denn bisher rentieren sich diese sehr gut. Nach Alice im Wunderland und dem Dornröschen-Film Maleficent - Die dunkle Fee füllt auch die Realverfilmung Cinderella von Kenneth Branagh die Kinosäle. Schon im April 2016 folgt der nächste Versuch: Iron Man-Regisseur Jon Favreau hat sich dem Klassiker Das Dschungelbuch gewidmet. Im Jahr darauf erwartet uns dann Die Schöne und das Biest mit echten Menschen unter der Regie von Bill Condon (Dreamgirls).

Wann die Live-Action-Filme zu Winnie Puuh und Pinocchio in unsere Kinos gelangen, steht allerdings noch nicht fest.

Hättet ihr Lust, den Plüschbären und die Marionette in einer Realverfilmung zu sehen?

moviepilot Team
Mr.Parrish René Goldbach
folgen
du folgst
entfolgen
If movies aren't better than life, then why live? - Greg Proops
Deine Meinung zum Artikel Disney plant Realverfilmung von Pinocchio & Winnie Puuh