Community

Das Arrowverse-Crossover verbindet die neuen DC-Serien mit Smallville

19.10.2018 - 08:30 Uhr
1
0
Smallville - Trailer The Complete Series (English) HD
1:47
SmallvilleAbspielen
© The CW
Smallville
Smallville-Fans dürften sich über Fotos vom Dreh des Arrowverse-Crossovers Elseworlds freuen. Denn darauf sind einige Schauplätze der Serie wiederzuerkennen.

Smallville mag vor etwa sieben Jahren geendet haben, doch wirklich in Vergessenheit dürfte das Superman-Prequel nicht geraten. Dafür sorgten schon andere Serien, seien es solche vom gleichen Sender wie Supernatural oder Lucifer auf FOX. Nun wird die Serie auf gewisse Weise wohl auch in andere DC-Shows integriert, wie Fotos des neuen Arrowverse-Crossovers Elseworlds zeigen. Denn die Schauplätze darauf sind sehr eindeutig an Smallville angelehnt, wenn es nicht sogar die selben sind wie in der Serie.

Clark Kent kommt nach Smallville zurück

Supergirl-Darstellerin Melissa Benoist zeigte gestern ein Foto von sich beim Dreh des Arrowverse-Specials, bei dem Krypton Site  gleich eine Ähnlichkeit zur Kent-Farm aus Smallville erkannte. Ein späteres Foto bestätigt diesen Verdacht wohl, denn auf ihm steht Grant Gustin vor dem unverkennbaren gelben Farmhaus. Ihr findet sie unten. Ob es genau das gleiche Gebäude ist, ist noch nicht ganz sicher, da es vor ein paar Jahren zum Verkauf stand, wie Krypton Site  ebenfalls anmerkt. Zumindest haben wir es hier aber mit einem sehr originalgetreuen Nachbau zu tun. Vielleicht wird bei der Gelegenheit gleich noch Smallvilles Clark Kent-Darsteller Tom Welling in das Arrowverse eingebaut, auch wenn das Serien-Universum mit Tyler Hoechlin schon seinen eigenen Superman hat.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Instagram Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung


Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Der Titel des Crossovers, Elseworlds, ist an ein gleichnamiges DC Comics-Label angelehnt. Das diente für Geschichten abseits der Kontinuität, die den Kanon gerne vollständig durcheinanderwarfen. Zu den Ereignissen des diesjährigen Arrowverse-Crossovers gehören unter anderem ein Rollentausch zwischen Flash und Green Arrow, Superman im schwarzen Anzug und der erste Auftritt von Ruby Rose als Batwoman, der gleich als Backdoor-Pilot für ihre eigene Serie dient.

Das neue Arrowverse-Crossover startet am 09.12.2018 auf The CW mit The Flash und geht am nächsten Tag mit Arrow weiter, bevor Supergirl das Finale am 11.12.2018 zeigt. Neue Episoden der Arrowverse-Serien sind in Deutschland über die gängigen VoD-Anbieter verfügbar, einen Starttermin für das deutsche Fernsehen gibt es noch nicht.

Freut ihr euch darauf, Smallville im Arrowverse-Crossover zu sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News