Mittsommernacht ist ein Heimatfilm aus dem Jahr 1967 von Paul May mit Carl Lange, Ruth-Maria Kubitschek und Liane Hielscher.

Komplette Handlung und Informationen zu Mittsommernacht

Arne Arndahl, ein norwegischer Bauer und Sägewerkbesitzer, lebt mit seiner heiratsfähigen Töchtern Astrid und Christine sowie seiner Haushälterin Karen auf dem abgelegenen Svytelma-Hof. Als er auf der Jagd ist, versucht sein Großknecht Astrid zu vergewaltigen. Er wird von den Frauen vom Hof gejagt. Als Arne erfährt, was vorgefallen ist, lässt er sich bebend vor Zorn ins Wirtshaus von Faalsund fahren, wo er Erik, den Großknecht, fast erschlägt. Ein Fremder, der ebenso plötzlich auftaucht wie er wieder verschwindet, hindert ihn mit Gewalt daran.

Nachts brechen Wölfe in die Stallungen der Arndahls ein und reißen ein Kalb. Am nächsten Morgen macht sich Arne auf den Weg, um die grauen Räuber zur Strecke zu bringen. Unterwegs überrascht ihn ein Schneesturm. Und plötzlich sind sie da: die Wölfe! Arne rutscht aus und verliert die Waffe. Mit einem Holzprügel kann er sich zunächst der Wölfe erwehren, doch dann reißt ihn eine der Bestien zu Boden, und schon sind die anderen über ihm…

Schaue jetzt Mittsommernacht

Mittsommernacht ist derzeit nirgendwo zum Anschauen verfügbar. Merke dir den Film vor, damit du erfährst, wenn Mittsommernacht verfügbar wird.

Cast
Crew
Regisseur/in
Kameramann/frau
Produzent/in

0 Videos & 1 Bild zu Mittsommernacht

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Mittsommernacht

0.0 / 10
Bisher hat noch kein Nutzer diesen Film bewertet.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
0
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
0
Nutzer haben
kommentiert
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung