6.5

Vier Leben

Kinostart: 30.06.2011 | Italien, Deutschland (2010) | Heimatfilm, Schicksalsdrama | 88 Minuten | Ab 0
Originaltitel:
Vier Leben / Le Quattro Volte (AT)

Vier Leben ist ein Heimatfilm aus dem Jahr 2010 von Michelangelo Frammartino und Cornelia Thau mit Giuseppe Fuda und Bruno Timpano.

In Vier Leben wird der Kreislauf des Lebens dargestellt. Dörfliche Kultur und umgebende Natur sind unweigerlich miteinander verbunden.

Aktueller Trailer zu Vier Leben

Komplette Handlung und Informationen zu Vier Leben

Ein alter Hirte, der an die heilende Kraft von Kirchenstaub glaubt. Der sich für seine Ziegen und seinen Hund aufopfert. Der es vor Erschöpfung kaum noch nach Hause schafft und der, wenn man ihm begegnet, nur das Wort: Grazie herausbekommt. Ein neugeborenes Zicklein, dass sich im Wald verläuft. Ein stolzer Baum, der schließlich bei den Köhlern Kalabriens landet.

Hintergrund & Infos zu Vier Leben
Vier Leben ist ein Film von Michelangelo Frammartino. Beim Festival in Cannes und auf zahlreichen weiteren internationalen Festivals sorgte Vier Leben für große Aufmerksamtkeit. Vier Leben gewann den CineVision Award beim Filmfest in München und wurde als „kinematografisches Abenteuer“ betitelt. Regisseur Michelangelo Frammartino verbindet die tolle Landschaft Kalabriens mit ihren alten Traditionen.

Schaue jetzt Vier Leben

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Vier Leben

6.5 / 10
74 Nutzer haben den Film im Schnitt
mit Ganz gut bewertet.
1

Nutzer sagt

Lieblings-Film

3

Nutzer sagen

Hass-Film

137

Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt

17

Nutzer haben

kommentiert

10.
Platz

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare