Originaltitel:
HERRliche Zeiten / AT: Sub; Subs; Herrliche Zeiten
HERRliche Zeiten ist ein Satire aus dem Jahr 2018 von Oskar Roehler mit Oliver Masucci, Katja Riemann und Samuel Finzi.

In der deutschen Satire und Romanverfilmung HERRliche Zeiten gibt ein Ehepaar ein scherzhaftes Gesuch nach Sklaven auf, die ihren Haushalt führen sollen - und wird mit vielen Rückmeldungen überrascht.

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu HERRliche Zeiten

Handlung von HERRliche Zeiten
Evi Müller-Todt (Katja Riemann) und ihr Ehemann Claus (Oliver Masucci) sind ein schwerbeschäftigtes Paar. Während er das große Geld als Chirurg von Schönheits-OPs verdient, ist sie eine angesehene Landschaftsarchitektin. Über fehlenden Wohlstand können die zwei sich nicht beschweren und so ist es nicht verwunderlich, dass sie sich eine Haushälterin für ihre große Villa leisten können.

Claus erlaubt sich bei der Suche nach Helfern allerdings einen Scherz: Er gibt ein Annonce mit dem Titel "Sklaven gesucht" auf - und erhält tatsächlich zahlreiche Bewerbungen für den Posten. Letztendlich entscheiden die Müller-Todts sich für Bartos (Samuel Finzi) und dessen Frau Svetlana, die schon bald alles perfekt im Griff haben. Evi und Claus lernen, sich auf ihre "Subs" zu verlassen und so ist die Abhängigkeit voneinander bald nicht mehr nur einseitig.

Hintergrund & Infos zu HERRliche Zeiten
Der Film HERRliche Zeiten entstand nach der gleichnamigen Romanvorlage Subs von Thor Kunkel, die der deutsche Autor 2011 veröffentlichte, die als Hörspiel aber bereits 2009 ihren Anfang genommen hatte. Das Drehbuch adaptierte der Schriftsteller zusammen mit Jan Berger selbst.

Regisseur Oskar Roehler hatte bereits mit Elementarteilchen (2006), Jud Süß - Film ohne Gewissen (2010) und Quellen des Lebens (2013) Buchverfilmungen für die große Leinwand umgesetzt. Für HERRliche Zeiten holte der Filmemacher sich erneut Katja Riemann vor die Kamera, mit der zusammen er bereits die Romanadaptionen Agnes und seine Brüder gedreht hatte. Samuel Finzi kannte er hingegen aus Tod den Hippies!! Es lebe der Punk! Der ursprünglich besetzte Moritz Bleibtreu verließ das Projekt später wieder. (ES)

Schaue jetzt HERRliche Zeiten

im abo
Ab 7.99€ im Monat
HERRliche Zeiten
Mehr Infos: HD, SD | Deutsch
Zum Streaming-Anbieter
7,99€
Kaufen
1,99€
Leihen
HERRliche Zeiten
Mehr Infos: HD, SD | Deutsch
Zum Streaming-Anbieter
7,99€
Kaufen
1,99€
Leihen
HERRliche Zeiten
Mehr Infos: HD, SD | Deutsch
Zum Streaming-Anbieter
Cast
Crew
Claus Müller-Todt
Evi Müller-Todt
Mohammed Al Thani
Schwester Ottla
Patientin
bulgarischer Leiharbeiter
Regisseur/in
Produzent/in
Komponist/in

2 Videos & 16 Bilder zu HERRliche Zeiten

Herrliche Zeiten - Teaser Trailer (Deutsch) HD
Abspielen
Herrliche Zeiten - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Pressestimmen

Alle 5 Pressestimmen zu HERRliche Zeiten

6.7
Die Pressestimmen haben den Film mit 6.7 bewertet.
Aus insgesamt 5 Pressestimmen
Berliner Zeitung
5.5
So ist Roehlers neuer Film HERRliche Zeiten weder wirklich provokant oder entlarvend, übrigens auch nicht besonders witzig, sondern bloß…
derStandard.at
7
Mit der Figur des irakischen Nachbarn Mohammed [...] setzt Drehbuchautor Jan Berger noch deftig eins drauf. Das Lachen bleibt einem in…
Programmkino.de
7.5
Gesittet läuft das deutsche Kino meist ab, bloß nicht anecken [...] scheint die Devise der meisten Regisseure zu sein. Ganz anders Oskar…
Radio Koeln
8
Regisseur Oskar Roehler setzt die defizitären Egos gnadenlos ins Bild [...[. Dabei lassen die beiden brillanten Hauptdarsteller keine…
taz
5.5
Man fühlt sich in HERRliche Zeiten ungut unterhalten bei den flott gesetzten Pointen, dem overacting der Hauptfiguren und der dräuenden…

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu HERRliche Zeiten

6.2 / 10
118 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Ganz gut bewertet.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
56
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
13
Nutzer haben
kommentiert
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung
B75263315a45433aabeab604b774e9fa
Ab 17. Oktober im Kino!Parasite